PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Improvisierter Kompass



hammer
06.11.2009, 19:13
Magnetisiert eine Nadel, indem ihr wiederholt in eine Richtung gegen einen Seidenstoff, wie euren Schal oder so streicht. Dadurch lädt sie sich mit statischer Elektrizität auf.

Legt nun einen Grashalm mit der Nadel drauf in eine Schale mit Wasser.
Die Nadel wird sich so drehen, daß sie in Nord-Süd-Richtung zeigt.

Techniker
06.11.2009, 19:20
bitte nicht böse sein :peinlich: machen, Bilder reinstellen, und uns zeigen das es funst..:peinlich:

Stickstoff
06.11.2009, 19:24
Dies geht wohl auch mit einer Rasierklinge und etwas, dass der Klinge zum schwimmen verhilft.
Ich meine mal in einem Nehberg das gelesen zu haben...


Grüße

Techniker
06.11.2009, 19:26
das ist alles etwas schwierig... wisst ihr

Theoretisch cool praktisch naja

probiert es einfach aus...

Stickstoff
06.11.2009, 19:30
Ich sage ja, ich habs nur gelesen, auspobiert noch nicht.
Ob das mit der Rasierklinge so nützlich ist...

Wenn ich meine Ausrütung samt Kompass verloren habe, werde ich sicherlich auch keine Rasierklingen mehr bei haben....

Techniker
06.11.2009, 19:32
ich meinte nicht die Rasierklinge

das funst
nur mit der Nadel ist ein echtes problem...

ihr habt doch Zeit einfach ausprobieren und wenn es nicht funst
nicht böse werden ich weiß nähmlich woran es liegen kann:rolleys:

hammer
06.11.2009, 19:32
Ok Ok bin auf keinen fall böse.

Dachte halt es wäre gut. Na ja dann muß ich halt weiter schauen, wo das Moos an den Bäumen wächst.

Gruß Hammer

Techniker
06.11.2009, 19:37
funst auch nicht wirlich gut:rolleys:


nicht alle Survival Tipps taugen was

vieleicht hat es bei dem einen oder anderen gefunst

aber wenn ihr es ausprobiert und das macht!

denn kann es sein das es nicht funst...

Moos an Bäumen kann u.u. auch in Südlicher Richtug wagsen

Nadeln wenn sie denn schwimmen wird meist von der Oberflächenspannung an den Rand gezogen...

Rasierklingen drehen sich manchmal (je nach dem wie sie Magnetisiert sind)
auch in die Ost West Richtung... ist wiklich so

Das sind Tipps die funktionieren können... können aber auch nicht.. versteht ihr:lächeln:

Stickstoff
06.11.2009, 20:12
Was soll das denn heißen?
Du bist doch hier der mit fast 1400 Beiträgen :rolleys:

Ich sag ja: Trataschtanten sollter der Zugriff aufs Forum erschwert werden :grosses Lachen::grosses Lachen:

Nur Spaß :peinlich:




ihr habt doch Zeit einfach

ID 124
06.11.2009, 22:23
Hallo,

mal zurück zum Kompass: wieso sollte sich statische Elektrizität nach dem Magnetfeld der Erde ausrichten?? Man kann die Nadel durch bestrichen mit einem Magneten magnetisieren (Ausrichten der Elementarmagnete im Metall), dann funktioniert das auch. Eine dünne Scheibe Kork, durchstecken -> schwimmt. Ausprobiert? Inder Grundschule, so vor ca. 36 Jahren...

Techniker
07.11.2009, 09:18
später mehr zum Thema

danke Skipper auf die einfachsten sachen kommt man nicht :staun::Gut:

ID 156
12.11.2009, 14:42
Die Sache mit der analogen Uhr dürfte ja bekannt sein...?!

Stundenzeiger auf die Sonne, die Winkelhalbierende zwischen "12" und dem Stundenzeiger zeigt nach Süden.

Ping

Techniker
12.11.2009, 14:55
http://survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Kompanten

meinst du soo bestimmt:rolleys:

RomeoSierra
12.04.2010, 12:27
Tja, also ein Stück Metall sollte man ja finden :lächeln:. Wir haben das mit der Nadel in der AGA auch als "Notkompass" ausgebildet. Nadel aus dem Erste-Hilfe- Päckchen genommen und mit dem Taschenmesser magnetisiert. Mit dem Taschenmesser immer in die gleiche Richtung über die Nadel streifen und dann auf das Wasser legen, bzw. in ein Stück Korken oder Ähnliches stecken. Wenn man ungefähr abschätzen kann, wo Norden ist kann man die Himmelsrichtung zumindest relativ genau feststellen.
Habe das Szenario hier mal ohne Armeezubehör nachgebaut. Man beachte die Markierung an der Spindel. Ich habe die Nadel im Wasser gelassen und die Spindel langsam gedreht...

Das mit der Uhr funzt natürlich bedeutend besser- aber was tun, wenn die Sonne wegen zu starker Bewölkung nicht sichtbar ist?! Den im Wiki genannten Sonnenkompass kann man an dieser Stelle durch ein helles Blatt Papier „pimpen“ – Stift draufstellen und den Schatten ablesen :Gut:.

Irgendwie klappt das mit dem Hochladen von Bildern noch nicht so recht- habe sie in meine Dropbox hochgeladen .

Beste Grüße, RomeoSierra

Bild 1 (http://dl.dropbox.com/u/5143055/Kompass/IMG_0077%20%28Large%29.JPG), Bild 2 (http://dl.dropbox.com/u/5143055/Kompass/IMG_0078%20%28Large%29.JPG), Bild 3 (http://dl.dropbox.com/u/5143055/Kompass/IMG_0079%20%28Large%29.JPG), Bild 4 (http://dl.dropbox.com/u/5143055/Kompass/IMG_0080%20%28Large%29.JPG), Bild 5 (http://dl.dropbox.com/u/5143055/Kompass/IMG_0081%20%28Large%29.JPG)

newschaser
12.04.2010, 16:41
Die Sache mit der analogen Uhr dürfte ja bekannt sein...?!

Stundenzeiger auf die Sonne, die Winkelhalbierende zwischen "12" und dem Stundenzeiger zeigt nach Süden.

Ping

Gilt aber nur auf der Nordhalbkugel - am Aquator nicht - Auf der Südhabkugel zeigt er nach Norden ;-)

Techniker
12.04.2010, 18:05
http://survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Kompanten#improvisierter_Kompanten

besten dank

ich bin halt :devil:

trailfinder
13.04.2010, 12:39
Grüsse!
Die Methode mit der Sonne und der Uhr ist aber bei weitem nicht genau. Gerade in den Sommermonaten und in den südlichen Breiten kann es zu gewaltigen abweichungen kommen. Sogar ein "Im Kreis gehen" kann möglich sein.

User-ID-118
13.04.2010, 17:26
@RomeoSierra
Bitte Bilder zukünftig Foren intern hochladen!

Anleitung zum hochladen von Fotos, PDF, Word und andere Dateien (http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php?p=23274)

Moderator
Nachtfalke

RomeoSierra
13.04.2010, 17:38
Genau das hatte ich ja versucht, aber trotz geringstmöglicher Auflösung und eigentlich unterhalb des Limits liegender Dateigröße kam die Fehlermeldung, dass die Datenmenge das Maximum übersteigen würde... werde mal versuchen, meinen Eintrag dahingehend zu editieren :-).

---Edit:

Okay- editieren geht nicht - merks mir für die Zukunft!

Beste Grüße

User-ID-118
13.04.2010, 18:06
Entschuldige bitte, das Problem hatten wir schon mal. Ich dachte wir hätten es gelöst! Du bist noch kein Member....ich werde das Problem dem Chef schildern.

Gruß
Nachtfalke

AdventureBoy2010
28.08.2010, 23:53
Wie währe es damit???

Armbanduhr:
Mit Hilfe einer analogen Armbanduhr kann man ebenfalls Norden und Süden bestimmen.
Es geht so:
Richtet den Stundenzeiger so aus, das er zur Sonne zeigt. Nun den Winkel zwischen "12:00 Uhr" und dem Stundenzeiger halbieren. In dieser Richtung liegt Süden.
z.B.: Es ist genau zwei Uhr, dann liegt Süden auf ein Uhr.
Während der Sommerzeit muss man natürlich eine Stunde abziehen. (anstatt 12 Uhr dann 1 Uhr nehmen)
Wer keine analoge, sondern eine digitale denkt oder malt sich einfach eine analoge mit der aktuellen Uhrzeit.
Diese Orientierungshilfe funktioniert super in Europa, umso näher man an den Äquator kommt, desto ungenauer wird es.
Einfach nur zu Erklärung!!!
MFG

Kiling!!!

Bild durch den Admin entfernt. Grund: Urheberrechtsschutz.

Techniker
28.08.2010, 23:56
http://survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Kompanten#improvisierter_Kompanten

erst lesen denn schreiben...

xxx. Durch den Admin entfernt. Grund: Anfrage per PN

Eterus
29.08.2010, 00:00
Guter Tipp, aber die Verwendung von Bildern die Urheberrechtlich geschützt sind ist hier untersagt.:rolleys:

Sorry, muss dein Bild entfernen.

moosbüffel
29.08.2010, 00:04
Kiling!!!


Hallo AdventureBay,

was willst Du uns damit sagen, oder was soll es sagen.

Gruß Moosbüffel


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch