PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Handmühle- Erfahrungen zu bestimmten Modell



Hired Gun
15.11.2009, 19:22
Bin bei der Suche nach zubehör für die Weinherstellung auf folgenden Shop gestoßen.

http://www.hbs24.de/

Neben meinem Wein-Zubehör habe ich jedoch im Bereich für Bäckereizubehör eine "Mohnmühle" gefunden, mir der man angeblich auch andere Körner verarbeiten kann.

http://www.hbs24.de/contents/de/d852.html

Hat jemand diese Mühle vielleicht schon mal in der Hand gehabt, bzw benutzt?

(Für knapp 16€ ist die Mühle ja eigendlich ein Schnäppchen....wenn sie Funktioniert)

User-ID-78
15.11.2009, 19:36
Ein ähnliches Modell haben wir auch zum Mohnquetschen, die Größe des Mahlguts lässt sich durch das herein- oder herausdrehen der Mahlspindel regulieren.

Hired Gun
15.11.2009, 19:46
Frage ist, ob die Mühle auch mit Weizen funktioniert

User-ID-78
15.11.2009, 20:18
Weizen haben wir ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert. Wir haben bisher nur Mohn gequetscht, Haselnüsse und Mandeln gemahlt und Johannisbeeren ausgequetscht um aus dem Saft Gelee zu kochen.

Viator
15.11.2009, 21:46
Salve
Wie wäre es mit zwei Mahlsteine und Mörser mit Stössel?

Die Mahlsteine hat man sich schnell zusammengesucht und Mörser mit Stössel findet man in jedem Haushalt (so ises jedenfalls dort wo ich herkomme) wenn nicht, fertigt man sich die benötigten Teile einfach selbst an. (das Gefäß kann man aus Holz machen, wobei das Loch reingebrannt wird, den Stößel schnitzt man sich und härtet ihn im Feuer. Natürlich gibt es auch andere Materialien zur herstellung. Das Einzige was benötigt wird ist nne menge Fantasie :Schwitz:)

Ich weis nicht, bevor ich mir die Mühe mache und in ein Geschäft gehe, oder mich hinters I-Net pflanze um solche Investitionen zu tätigen :rolleys:, suche ich nach Alternativen, wo ich mir meine Gerätschaften selber baue :banghead:. Kommt erstens billiger, zweitens lernt man was dabei und drittens kann man diese Sachen viel leichter reparieren, falls sie mal einen Schaden bekommen.

mfg.: Viator

Hired Gun
15.11.2009, 21:51
Ähm.

Ich suche nicht nach alternativen (oder dummen Komentaren) sondern nach Erfahrungen zu einem Gerät. Sorry, aber ich besitze sowohl Mörser als auch eine "normale Mühle", wollte meine Küchenabteilung eben aber doch um ein weiteres Gerät erweitern.......

Und "repariere " mal einen Mörser oder Pistil.......

Viator
15.11.2009, 22:03
Bitte Entschuldige wenn ich dich jetzt iwie gekränkt haben soll. Ich wollte sagen dass ich solche Dinge lieber selbst baue. Das es falsch rübergekommen ist tut mir echt Leid.

mfg.: Viator

Hired Gun
15.11.2009, 22:10
Ein sinnvoller Eigenbau ist sicher auch nicht mit wenig Zeit und Geldeinsatz verbunden.

Mein Vorschlag ist einmal zu versuchen, ein Kilo Körner in Mehl zu verwandeln mittels Mörser oder selbstgebauten Mahlsteinen......

Ich fühle mich nicht gekränkt, es ist vielmehr so, das sich scheinbar die wenigsten Leute die Zeit nehmen, einen Text zu lesen und zu verstehen um DANACH eine passende Antwort zu liefern. Und das ist ärgerlich


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch