PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nordisches Handwerk



Stickstoff
27.11.2009, 19:21
Ich habe seit längerem eine sehr interessante Seite in meinem Lesezeichen:

http://www.nordisches-handwerk.de/

Dort wird allerlei Werkzeug/Messerkram verkauft, Rohlinge, Griffe, fertige Messe usw.

Vorallem was mich besonders freut, gibt es dort ein volles Sortiment an Gränsfors Äxten und Beilen :lächeln:

http://www.nordisches-handwerk.de/shop/wbc.php?sid=1294283f99b76&tpl=produktliste.html&rid=49

Kann die Seite ja bei Bedarf in das LinkVz eintragen.

Grüße

Tyr
27.11.2009, 19:53
Ja da sind schöne Dinge bei.

Mich treibt schon länger der Gedanke an ein Nepalesisches Kuri:Gut:

jumbopapa
27.11.2009, 20:12
Hallo

Ein bitte was, kann man das essen oder muß man das anal einführen?

Nicht ernst nehmen, aber bitte was ist ein Kuri.

Gruß
Jumbopapa

User-ID-77
27.11.2009, 20:14
Ja da sind schöne Dinge bei.

Mich treibt schon länger der Gedanke an ein Nepalesisches Kuri:Gut:

Nein,

das Teil heißt doch Kukri. Ich hab meinen als Andenken damals von meiner Nepalreise mitgebracht. Soll angeblich aus alten Blattfedern von LKW s geschmiedet werden. Sie haben touristisch "veredelte" verkauft. Meiner ist aber ein schlichter Militärkukri.

Ich glaube, es ist auch recht praktisch zu benutzen. In Nepal hatten es praktisch alle Hirten am Gürtel.

Kostet nicht viel kann man übers das Netz bestellen.

Gruß Ritter Ullinger

Stickstoff
27.11.2009, 20:21
Wenn mich nicht alles täuscht sind Kukris sogenannte Bowie-Messer oder Gurkha? Das sind die langen gebogenen Messer die aussehen, wie ein Bumerang.

Grüße


Hallo

Ein bitte was, kann man das essen oder muß man das anal einführen?

Nicht ernst nehmen, aber bitte was ist ein Kuri.

Gruß
Jumbopapa

User-ID-78
27.11.2009, 20:25
Die Gurkhas tragen auch heute noch einen Kukri zu ihrer persönlichen Ausrüstung.
Für die, die nicht wissen was Gurkhas sind... fragt mal eure Großväter die am Monte Casino waren. :rolleys:

User-ID-77
27.11.2009, 20:29
Wenn mich nicht alles täuscht sind Kukris sogenannte Bowie-Messer oder Gurkha? Das sind die langen gebogenen Messer die aussehen, wie ein Bumerang.

Grüße

Nennneene,

die Gurkas haben die Kukris. Das sind Haumesser. Die Ghurkas werden von den Indern und den Briten als Elitesoldaten rekrutiert, angeblich sollen es die besten Soldaten der Welt sein (sagt man).

Gruß Ritter

User-ID-77
27.11.2009, 20:30
Die Gurkhas tragen auch heute noch einen Kukri zu ihrer persönlichen Ausrüstung.
Für die, die nicht wissen was Gurkhas sind... fragt mal eure Großväter die am Monte Casino waren. :rolleys:

Deswegen hab ich ja angeblich geschrieben.

Gruß Ritter Ullinger

Tyr
27.11.2009, 22:12
das Teil heißt doch Kukri

:schmeichel:


Für die, die nicht wissen was Gurkhas sind... fragt mal eure Großväter die am Monte Casino waren.

Da hat das den Tommy's das auch nichts genützt :Zunge raus:

Eingentlich sind ist Gurkha ein Sammelbegriff für eine Gruppe von einer Hand voll Stämme die im Grenzgebiet zwischen Indien und Nepal leben. Trotz ihres Hirtendaseins haben diese Stämme eine recht wehrhafte Tradition und haben in der Kolonialzeit sehr bald Einheiten in der Britischen Armee gebildet. Obwohl die Gurkhas eine sehr geringe Körpergröße haben, die meisten Bewerber scheitern bei ihrer Einstellung an der Mindestkörpergröße von 1,55m, kleinere Unformen gibt es in der Royal Army nicht, zeichneten sie sich sehr bald durch enorme militärischen Leistungen auf. Sie sind das tragen von schweren Lasten per von Kindesbeinen gewöhnt ebenso wachsen sie in dünner Höhenlust auf. Das verleiht ihnen als Infantrieeinheit eine Atemberaubende Marschreichweite und Geschwindigkeit.
Ebenso ihre Nahkampftalente im Umgang mir dem Kukri sind legändär.

http://www.survivalprimer.com/2006ReworkedKukriService2.jpg


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch