PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buntschu Pumpe,kennt die wer ?



badener
06.12.2009, 20:12
Hallo,
Frage speziell an die Schweizer.Kennt Ihr die Pumpe ? Weiß jemand wo und von wem ( Armee,Technisches Hilfswerk ? ) sowas eingesetzt wird ?
Ist eigentlich ein geniales Prinzip wenn es hält was die Macher versprechen.
Nicht gerade für die Kleinfamilie,aber für Gruppen durchaus interessant.Kann von Technikgenies evtl.nachgebaut werden.

http://www.buntschu-pumpe.ch

LG Badener

User-ID-279
06.12.2009, 21:41
kannte ich bisher nicht - aber geniales Prinzip

User-ID-118
07.12.2009, 23:55
Die Buntschu Pumpe kannte ich bis jetzt auch nicht!

Aber ein sehr ähnliches Prinzip, technisch sogar etwas simpler nach zubauen, sind die Hydraulischer Widder (http://de.wikipedia.org/wiki/Hydraulischer_Widder)

Firma Weinmann (http://www.weinmann-online.de/widder.html)

Und eine simple Nachbauanleitung. (http://www.hansundhannerl.at/images/technik/wasserpumpe/page1.htm)

Gruß
Nachtfalke

hörnli
08.12.2009, 07:02
das Teil steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste :Gut:.
Mangels "Reibungskoeffizient" ist das wunderbare Teil noch nicht in meinem Fundus gelandet.

http://www.wasserpumpe-widder.ch/

und:

http://www.solartechnik-shop.de/Solarstrom/Solarpumpen/Druckwasserpumpen/Druckwasserpumpe-ECC-JET-12-V

http://www.maurelma.ch/wasserkraft.htm

Gruss
's Hörnli

User-ID-118
08.12.2009, 07:06
@hörnli
Welche Verwendung hast du für den Widder?

Gruß
Nachtfalke

hörnli
08.12.2009, 07:44
@Nachtfalke, hab in einem Bauernhaus an einem kleinen Fluss gewohnt und das Haus war weit ab von der Zivilisation.
Dort wollt ich den Widder haben, um das Haus mit Wasser zu versorgen, falls die Gemeindewasserversorgung mal unterbrochen ist (Erdrutsch o.ä.).
Und da der Fluss eine schöne Fliessgeschwindigkeit hatte, hätt ich auch gerne eine Turbine dort versenkt, um das Haus mit Strom zu versorgen.

Gruss
's Hörnli

badener
08.12.2009, 08:03
Hallo,

Als Verwendung fällt mir einiges ein.Es wird nicht so sein daß jeder eine idyllische Mühle am rauschenden Bach sein eigen nennt ,aber einige haben Ihr Domizil evtl in der Nähe eines Fließgewässers.Mit Röhren könnte die "Wasserkraft" zum Haus geleitet werden und dort zur Wasserversorgung für Mensch und Tier dienen,zur Versorgung von Gärten und Feldern,Antrieb von Turbinen zur Stromerzeugung,Kühlung von Lebensmitteln(Bierkiste),etc.pp.
Wobei der von Nachtfalke vorgestellte Widder eher einfacher zu handeln ist.
Mich hat bei dem Thema eigentlich interessiert ob der Erfinder das Teil unter die Leute gebracht hat und ob es da Erfahrungswerte gibt.
Mit der Pumpe könnte man m.E. die Trinkwasserversorgung eines ganzen Dorfes sicherstellen,entsprechende Filter vorrausgesetzt.

LG Badener

User-ID-118
08.12.2009, 15:53
Also der hydraulische Widder wurde sehr häufig eingesetzt. Wie die Verbreitung bei der Buntschu Pumpe ist / war kann ich leider nicht sagen. Seitdem alles ein Elektromotor haben muss wird es wohl ähnlich schnell in der Versenkung verschwunden sein.

Tipp: Das praktische Survival Magazin Nr.3 (http://www.survivalpress.org/catalog/product_info.php?cPath=1_7&products_id=337), Nr.4 (http://www.survivalpress.org/catalog/product_info.php?cPath=1_7&products_id=400) und Nr.5 (http://www.survivalpress.org/catalog/product_info.php?cPath=1_7&products_id=556) befasst sich mit der Bewässerung. Das Magazin Nr.3 stellt dabei auch die Funktion des Hydraulischen Widders vor.

Gruß
Nachtfalke

Sir Vival
08.12.2009, 18:29
Die Buntschu Pumpe ist aber ein tolles Teil! Kannte ich auch noch nicht!

Hat da jemand vielleicht schonmal nach Preisen gefragt bei denen??


Kann von Technikgenies evtl.nachgebaut werden.

Ich glaub diese Bälge werden da ein grosses Problem, oder sind die da auch als Ersatzteil erhältlich?

lg


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch