PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 26 nützliche Dinge für die Jackentasche



User-ID-279
07.12.2009, 14:55
Sachen, die man immer bei sich haben sollte:


100 Euro in 20er
10 Euro in Münzen
Taschenmesser
eine laminierte Liste mit Telefonnummern von Leuten auf deren Hilfe Du im Falle eines Notfalls bauen kannst
Handy
Kreditkarten
kleine Taschenlampe
Feuerzeug oder/und Streichhölzer besser: Feuerstein und ein wenig Stahlwolle
Kugelschreiber (http://www.amazon.de/Diplomat-Kugelschreibermine-Spacetec-M-blau/dp/B000KJPBWS/ref=pd_cp_office_3)und Papier
Spiegel
Aspirin
die bestmöglich erlaubte Waffe
Telefonkarte
Personalausweis
Digitalkamera (oder die vom Handy)
wichtige Medicamente
medizinisch wichtige Fakten(Allergien, Krankheitsgeschichte, Liste der persönlichen Ärzte mit Telefonnummern und Anschrift)
USB Speicherstick
Ersatzschlüssel Wohnung/Auto
Gummibänder
PIN Nummern (natürlich irgendwie verschlüsselt) Anleitung folgt später hier von mir
Personalausweis-/Kreditkarten-/Führerschein und andere wichtige Nummern
Angelschnur und/ oder Zahnseide:grosses Lachen:
Essen (Energieriegel eures Vertrauens)
Kopftuch was man auch als Halstuch nutzen kann

26. Trillerpfeife

J.C. Denton
07.12.2009, 15:45
Hallo Hingucker,
gute Basis. Ergänzungen erwünscht / erlaubt?

23b Einen Angelhaken (zum Schlüsselbund aus Gulli oder Lichtschacht bergen)
23c Bindfaden bzw. Schnur (als Ersatzschnürsenkel)
27 eine (leere) Platypus-Flasche, oder eine andere Möglichkeit um Trinkwasser zu transportieren
28 ein kleines Nähset (Hotel-Werbegeschenk)
29 Einweg-Regenschutz (wegen kleinem Packmaß) falls die Jacke nicht wasserdicht ist

Gruß,
J.

User-ID-279
07.12.2009, 15:56
Hallo Hingucker,
gute Basis. Ergänzungen erwünscht / erlaubt?

klar - ich hoffe alle machen mit...

und dann kann nach einiger Zeit der Optimierung unser Techniker nen schönen wiki-Eintrag draus machen

zu Deiner Flasche -> plus eine Micropur Tablette


Insgesamt sollten wir drauf achten, dass es in die Jacke passt und man nicht einen LKW benötigt...

hammer
07.12.2009, 16:53
Hallo Hingucker
Meinst du jetzt Jackentasche im Sinne Von Jackentasche oder allgemein Tasche?:lächeln:
Wenn du Jackentasche meinst hätte ich da einen Einwand.( Bitte nicht böse sein):staunen:
Bleistift ist besser als Kugelschreiber,denn der schreibt auch wenn es feucht ist.
Ersatzschlüssel werde ich bestimmt nicht in die Jackentasche stecken, die mir dann in der nächsten Kneipe, oder sonst wo gestohlen wird. Haustürschlüssel besser im eigenen Garten unter irgendwelchen Steinen oder so verstecken. Ich vermute das schon alles irgend wie wichtig ist, aber wir sollten das ganze wirklich nur auf das Nötigste beschränken, denn wenn ich mir vorstelle das alles in meinem Sonntagsanzug rumzuschleppen,ich weis nicht. Bitte nicht böse sein, ist halt meine meinug .




Gruß hammer:winke:

User-ID-362
07.12.2009, 17:03
Ich denke man darf das Wort SOLLTE nicht vernachlässigen. Jedem wird immer etwas anderes wichtig sein dass er mitführt.
Ich wohne in der Großstadt und habe IMMER eine legale Verteidigungsmöglichkeit dabei, sowie einen USB - Stick mit meinen Dokumenten. ( Wobei ein Kugelschreiber oder ein Bleistift auch eine sehr effektive Waffe sein kann - Escrima... ) Dafür vernachlässige ich andere Sachen. Nicht immer alles so streng Dogmatisch sehen, dann klappts.
Übrigens ne gelungene Aufstellung! Klasse!

hammer
07.12.2009, 17:09
Ja das Lob habe ich vergessen. Sorry:lächeln:
Die Liste ist schon gut, und einiges werde ich auch benutzen.

J.C. Denton
07.12.2009, 17:23
Nachtrag: Platypusflasche
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=tq_03001&GTID=8cfd1539e2975f5aae5b89895196f671a38
zusammenrollbar, 30g leicht

Stickstoff
07.12.2009, 17:26
Link funktioniert nicht.

Meinst du das hier?

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=tq_03001&GTID=881c1afae59c9eb30767ac53f7bb911ca31

Fetzi
07.12.2009, 19:41
Zum Thema Geldbörse (Kreditkarten/Ausweise etc.)
Ich habe mir angewöhnt dass wenn ich mich im Ausland aufhalte (bei mir hauptsächlich Polen - könnte aber auch auf irgendeine Fluchtsituation zutreffen) die wirklich wichtigen Dinge (Ausweis,Krankenkarte,Großteil des Bargeldes,Schlüssel) in eine separate Börse direkt am Körper zu tragen.Es wirkt vielleicht komisch aber als wir eines Abends im Jahre 2007 durch die Neustad von Krakau liefen und zwei nette Gesellen uns den Transport unserer Wertsachen abnahmen (Schusswaffe unter Jacke gezeigt -k.A. ob die echt war) war ich froh die wichtigsten Dinge in einer alten Lederhülle verstaut auf meinen Rücken -lacht mich aus :lachen: -geklebt zu haben.

Ok, 20 Euro Kleingeld war weg - egal. Aber da wir den Leuten im Hostel auch nicht 100% trauten bereue ich diese "Technik" nicht.Wir konnten noch mit dem Taxi zur Polizei fahren, uns benicken lassen und ich bin den nächsten Tag "rüber" gefahrn und habe Ersatzausweise (4 Führerscheine) geholt.

Falls man also die Zeit haben sollte kann man solch eine "Versteck" sicherlich binnen 2min. anlegen und ist bei Zwischenfällen nicht gänzlich im Ar***.

MfG Fetzi

User-ID-279
07.12.2009, 21:13
ok jetzt gibts den PIN Nummernsafe auf Papier

Platz gibts für 8 geheime Nummern

im Muster ganz einfach zu lesen

1) man füllt alle Felder um die Buchstaben herum mit zufälligen Zahlen
2) dann denkt man sich ein Kennwort aus (im Beispiel Opel)
3) dann schreibt man zum Beispiel links der Buchstaben Opel jeweils die Zahlen der PIN in die Felder (im Beispiel Handypin =4321)

da es 8 Felder um jeden Buchstaben gibt, gibts 8 Möglichkeiten pin Nummern zu verstecken

wichtig ist, dass das Kennwort mindestens so lang ist, wie die längste Pin Nummer

User-ID-362
07.12.2009, 21:23
Nicht schlecht das System.
Die eingescannten Dokumente auf meinem USB - Stick habe ich mit "Folder Lock" gesichert. http://www.newsoftwares.net/folderlock/
Der Stick hängt an meinem Schlüsselbund und könnte im Falle einer Begegnung, wie Fetzi sie hatte, unauffällig im Gebüsch entsorgt werden. Muss aber nicht. In Berlin hört man immer mehr, dass Handyräuber den "früheren" Besitzern der Mobiltelefone die SIM - Karten wieder zurückgeben weil sie nur die Geräte brauchen... ein USB - Stick ist wohl genauso uninteressant, weil zuviel Rückschlüsse auf den Besitzer im Fall einer Festnahme.

User-ID-112
07.12.2009, 23:26
Sachen, die man immer bei sich haben sollte:


100 Euro in 20er
...
Kreditkarten
...
Personalausweis
...

naja, Geld (außer Klein-/Münzgeld), EC-Karte und Ausweispapiere hab ich eigentlich immer gerne direkt am Körper (also in Hosen- oder Hemdtasche) und nicht in einer Jacke, die ich auch mal wo an ner Garderode abhänge ....

hörnli
08.12.2009, 07:09
schöne Sammlung, danke dafür :Gut:


Naja, in meiner Hosen- oder Jackentasche findet sich auch noch ein Taschentuch, vorzugsweise aus Stoff und gut gebügelt :unschuldig:

Gruss
's Hörnli

Stickstoff
08.12.2009, 07:18
Man unterschätzt oft wie wichtig so eins ist.
Besonders im Winter, wenn mal die Nase läuft und man weit und breit nichts hat.

Grüße

Bärtram
08.12.2009, 09:40
Anstelle von Aspirin habe ich 2-3 starke Schmerztabletten dabei (Novaminsulfon bzw. Gelonida). Die helfen dann nicht nur bei Kopfschmerz, sondern auch bei Zahnschmerzen, etc.
Weiterhin: Verbandpäckchen, kl. Tube Sekundenkleber, stich- und schnitthemmende Handschuhe (unauffällige aus dem Berufsausrüster),Base-Cap, Türöffnungskarte

Passt natürlich nicht alles in die Jackentasche, dafür aber sehr unauffällig in den Bürorucksack.

gerdd1
08.12.2009, 13:14
kleiner hinweis am rande:

in einer survival-situation ist aspirin nicht unbedingt empfehlenswert, da hier die blutgerinnung doch erheblich gestört wird. hier sollte man nach alternativen suchen. (paracetamol oder iboprofen als beispiel)

Bärtram
08.12.2009, 13:34
Paracetamol hat den Nachteil, dass es die Leber schädigt und man eine größere Menge (mind. 2x500er) nehmen muss, damit Wirkung eintritt. Die erste 500er Tablette wird nahezu komplett von der Leber absorbiert. Daher bin ich auch mit Gelonida zurückhaltend, da dort auch Paracetamol (neben Codein) drin ist. Novaminsulfon (auch: Novalgin) hat den Vorteil, dass es auch für stärkste Schmerzen geeignet ist, nicht unter das BTMG fällt und auch Fieber senkt.
Für Otto-Normalverbraucher dürfte Novaminsulfon das Mittel der Wahl sein, wenn schnelle und zuverlässige Wirkung erwünscht ist.
Einfach mal den Hausarzt darauf ansprechen und sich für die Hausapotheke ein (Privat-)Rezept ausstellen lassen.

gerdd1
08.12.2009, 14:33
verwendet man paracetamol in der angegebenen dosierung, treten keine schädigung der leber auf. das heißt max. 4 gramm pro tag /erwachsenen das entspricht acht normalen tabeletten.

in den rezeptfreien packungen sind 20 tabletten zu je 500 mg also genau 10 gramm die man rezeptfrei bekommen kann.

die leberschädigungen traten bei regelmäßigem überdosiertem konsum (von einnahme kann man da schon nicht mehr reden) auf. in der studie findet sich der hinweis von bis zu 20 pillen täglich. (wobei in den usa packungsgrößen von bis zu 500 tabletten verkauft wurden.)

es ist wie bei allen medikamenten: soviel wie nötig, so wenig wie möglich - ansonsten fragen sie ihren arzt oder apotheker.

Dr.Snuggles
08.12.2009, 22:55
hallo leute,

einiges von euren listen habe ich auch dabei, einiges nicht - aber was mir hier definitv fehlt, weil es mir schon unzählige gute dienste geleistet hat, ist die gute alte sicherheitsnadel! ich habe eine in der seite meines kleingeldfaches im portmonai festgemacht! (ich hoffe, ich habe sie nicht doch irgendwo überlesen!)

gruß
doc

derHerzog
09.12.2009, 14:25
Hmmm,
eigendlich alles logisch , nützlich und nachvollziehbar aber in ne Jacke passt das ganze zeug nicht. Da ich in Moment eh dabei bin mir einen Kl. Rucksack fürs Auto zurecht zu machen werde ich die liste aber dafür nehmen. :rolleys:
Danke Leute.:Gut::Kiss:
MlG
derHerzog:winke:


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch