PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BW Panzerkombi alte und neue Größen?



Zeltengehen
26.12.2009, 09:25
Guten Morgen und Frohe Weihnachten,

da ich mehr so "sommerlich" zum Campen ausgerüstet bin, überlege ich mir gerade zum Starten für Survival Übungen eine gebrauchte Panzerkombi zu zulegen.
Ist günstig und während meiner Zeit bei der BW fand ich das Teil mega Praktisch, Bequem und auch im Winter mit Futter ausreichend warm.
Soll quasi meine Startbekleidung werden.

Leider habe ich nicht mehr die Masse wie zu meiner BW Zeit :traurig:.
Obwohl Zwerg (171 cm) kam jedes Jahr ein Kilo dazu... :Schlecht:
dann noch ein kräftiger Brustkorb.
Schwierig da was passendes zu Finden. Ab Januar werde ich mal an den Kilos Arbeiten.

Bei den verschiedenen Anbietern sind sehr viele unterschiedliche (sich teilweise wiedersrechende) Angaben zu den Größen zu finden :nono:

Hat jemand von Euch genauere Angaben zu meinen drei Fragen?
1. Es wird immer wieder geschrieben, dass die Panzerkombis mit der Zeit beim Waschen einlaufen? (Kämme mir entgegen :grosses Lachen:)
2. Haben die oliven Panzerkombis die alten Bundeswehrgrößen und ab Flecktarn die neuen Bundeswehr Grössen?
3. Bundeswehr Größe 9 "alt" sollte doch etwa Bundeswehr Größe 11 "neu" entsprechen?

Ach ja, hat einer von Euch Erfahrungen mit Panzerkombis aus der Schweiz, Niederlande oder so? Taugen die auch was?

Beste Grüsse und Dankbar für Tipps und Hinweise

Zeltengehen

hammer
26.12.2009, 12:00
Bei Kotte und Zeller oder im Ranger shop findest du größentabellen mit maßangaben.
Über das Linkverzeichnis kommst du auf die Seiten.
Die Panzerkombis finde ich auch sehr praktisch,habe aber auch nur mit dem BW modellen erfahrung.

User-ID-118
26.12.2009, 20:10
Diesen Beitrag habe ich zum Unterforum "Kleidung" verschoben, passt denke ich besser. Moderator Nachtfalke

Frei's Petrollampen
26.12.2009, 20:45
Hallo zusammen

Ich kenne das BW Kombi nicht. Aber meine Ansicht von Kleidung ist generell und IMMER das Zwiebelschalen-System.

Und ein Kombi ist da nicht unbedingt das geeignete dazu......, meiner Meinung nach.

Das muss Spass machen wenn man eine Jacke und Pullover über dem Kombi trägt und dann die Latrine in Form eines Loches (weit weg vom Lager) aufsuchen muss.¨

Ich meine jetzt nicht das stehend Pinkeln bei plus 20° im Sommer.

Eher so um den Gefrierpunkt ......, was festes und so!

Viele Grüsse, Ernst

User-ID-77
26.12.2009, 21:20
Hallo zusammen

Ich kenne das BW Kombi nicht. Aber meine Ansicht von Kleidung ist generell und IMMER das Zwiebelschalen-System.

Und ein Kombi ist da nicht unbedingt das geeignete dazu......, meiner Meinung nach.

Das muss Spass machen wenn man eine Jacke und Pullover über dem Kombi trägt und dann die Latrine in Form eines Loches (weit weg vom Lager) aufsuchen muss.¨

Ich meine jetzt nicht das stehend Pinkeln bei plus 20° im Sommer.

Eher so um den Gefrierpunkt ......, was festes und so!

Viele Grüsse, Ernst

Genau,

das habe ich mir auch bei den HSP`ler von den propagierten Fliegerkombis gedacht.

Ich hab die Grundausbildung bei einer Panzerkompanie gemacht und hab sie damals ausgeteilt bekommen. Die Kombis dienen dazu, dass man im Kampfraum nirgends hängen bleibt und ohne Probleme aus der Luke gezogen werden kann. Später war ich bei den Heeresfliegern und hab dort die Fliegerkombis kennengelernt. Die wurden ohne das Panzerkombinnenfutter (mit dem eingenähten Pistolenholster) ausgeliefert. Deswegen wundert es mich, warum die HSP`ler mit Fliegerkombi rumlaufen.

Vollkommener Verstoß gegen das Zwiebelschalenprinzip.

Außerdem unästhetisch und sieht nach Stargate aus.:grosses Lachen:

Die Gruppe muß außerdem psychologisch bei Laune gehalten werden. Immer in Reihe hinter olivgrünen Panzerkombis herlaufen führt zu Depressionen bei der großen Flucht und zu Aggressionen innerhalb der Gruppe.:devil:

Bei der Größe denke ich kannst Du die Militärgröße nehmen die Dir passt. Soweit ich festgestellt habe gehen die Sachen nicht mehr ein. Ich hab das auch bei den oliv BW-Hosen von Miltec festgestellt, die ja Importfertigung sind. Gleiche Militärgröße wie Original passt und ist nicht eingegangen.

Gruß R.U.

Frei's Petrollampen
26.12.2009, 21:31
Hallo Ritter Ullinger

Ja das habe ich mir auch gedacht ....., aber der Wildniss-Pädagoge hat zum Teil gute Ideen.

Aber das mit dem Kombi ist in MEINEN Augen der grösste Mist.

Meine Meinung muss nicht immer die Meinung der Mehrheit sein.

Viele Grüsse, Ernst

moosbüffel
26.12.2009, 21:36
Hallo,

ich sehe das wieder einmal anders.
Das Zwiebelschalenprinzip kann man auch mit einer Kombi anwenden. So habe ich beispielweise immer einen alten oliven Bw-Panzerkombi für die Feuerwehr-Nachtalarme bereitliegen. Im Winter kommt das Teddyfutter rein. Dann trägt man Schlafanzug-Teddyfutter-Kombi-Schutzanzug = Zwiebelschale !
Damit hab ich noch nie gefrohren. Und im Feuer bekommt man am Körper keine Verbrennungen.
Weiterhin find ich den Kombi sehr praktisch. Ob ich damit unästhetisch aussehe oder nicht, interessiert mich im C- oder K-Fall nicht.
Ich werde mir Anfang nächsten Jahres jedenfalls einen im modischen Flecktarn besorgen. Man weis ja nie:grosses Lachen:

Gruß Moosbüffel

Zeltengehen
26.12.2009, 21:44
Hallo Enst,

Dein Einwand mit dem Besuch des stillen Örtchens im Freien hat (leider) was.
Das hatte ich verdrängt. Das war schon damals beim "größten Deutschen Wanderverein" selbst auf beheizten aber nicht immer ganz sauberen Etagentoiletten nicht so angenehm.
Aber zum Tragen waren die Dinger echt Spitze.
Ich denke noch mal über das Thema Kombi und mögliche Alternativen nach.

Ach ja, ein Fan der Zwiebelschichten bin ich auch, aber gerade das fand ich an den Kombis ganz gut. Z.B. Unterwäsche, lange Unterwäsche, Hemd, Pullover, Innenfutter, Panzerkombi und oben auf damals eventuell noch den Parka. Mehr als Kuschelig...

Beste Grüsse und Danke für Eure Tipps, Hinweise und Bedenken.

Jörg (Zeltengehen)

hammer
26.12.2009, 21:54
Ach ja, ein Fan der Zwiebelschichten bin ich auch, aber gerade das fand ich an den Kombis ganz gut. Z.B. Unterwäsche, lange Unterwäsche, Hemd, Pullover, Innenfutter, Panzerkombi und oben auf damals eventuell noch den Parka. Mehr als Kuschelig...



Genauso hab ich es damals wo ich noch bei den Bayreuther Jägern ware auch gemacht.Echt Kuschelig,das mit dem gang zum Örtchen hat halt länger gedauert,aber es hat geklappt.

moosbüffel
26.12.2009, 22:03
Hallo hammer,

Du warst bei den Bayreuther Jägern!! Horrido.
Die hatten einen guten Ski-Zug.

Gruß Moosbüffel
(Ex Ansbacher Jäger)

hammer
26.12.2009, 22:07
Ja den Oschenberg hoch und runter,immer mit gesang.
Das mit dem Ski-Zug stimmt, aber bei denen war ich icht.

L.G.hammer

Frei's Petrollampen
26.12.2009, 22:11
Hallo zusammen

Klar kann man die Warme Wäsche auch unter das Kombi anziehen. Kein Thema.

Aber ICH finde es nicht grässlich punkto Ästhetik sondern in der Anwendung.

Wenn ich zuerst die komplette Oberbekleidung ablegen muss um Kacken zu können ist das mehr als lästig.

Und der Einwand ........., es hat einfach länger gedauert! Ja klar, das ist so.

Aber bei etwas garstigeren Temperaturen im freien ist es doch einfach nur unnötiger Wärmeverlust.

Es ist meine Meinung ...., wenn das wer möchte "nur zu"!

Armeebekleidung finde ich in vielen Fällen auch toll .........., meine Moleskin lasse ich mir nicht nehmen :Gut:

Viele Grüsse, Ernst

Stickstoff
26.12.2009, 22:11
Wenn du es gerne so trägst, wäre vielleicht auch eine Latzhose praktisch für dich.
Die trägt man ja ähnlich, nur dass du den Pullover noch extra drüber/drunter anziehst.
Ist auch nicht so problematisch auf dem stillen Örtchen.

Grüße

moosbüffel
26.12.2009, 22:13
Ja den Oschenberg hoch und runter,immer mit gesang.
....

Ja ich erinnere mich an gemeinsamme Hüttenaufenthalte auch am Arber.
Tagsüber LL und Biathlon und Abends Glühwein und deutsches Liedgut:grosses Lachen:

Horrido

Moosbüffel

User-ID-77
26.12.2009, 22:14
Hallo,

ich sehe das wieder einmal anders.
Das Zwiebelschalenprinzip kann man auch mit einer Kombi anwenden. So habe ich beispielweise immer einen alten oliven Bw-Panzerkombi für die Feuerwehr-Nachtalarme bereitliegen. Im Winter kommt das Teddyfutter rein. Dann trägt man Schlafanzug-Teddyfutter-Kombi-Schutzanzug = Zwiebelschale !
Damit hab ich noch nie gefrohren. Und im Feuer bekommt man am Körper keine Verbrennungen.
Weiterhin find ich den Kombi sehr praktisch. Ob ich damit unästhetisch aussehe oder nicht, interessiert mich im C- oder K-Fall nicht.
Ich werde mir Anfang nächsten Jahres jedenfalls einen im modischen Flecktarn besorgen. Man weis ja nie:grosses Lachen:

Gruß Moosbüffel

noch einen Osborne mehr intus.

Ich finde auch im C oder K Fall sollte die Ästhetik auf keinen Fall zu kurz kommen.

Wie wärs mit ein paar warmen Unterhosen? Vielleicht noch ein bischen wie die dienstlichen für den Winter.

Ich kam mir in der Panzerkombi immer wie im Strampelanzug vor. Aber ich hab sie nicht besonders oft getragen. In meiner größe gab es sie nicht richtig. Sie hat immer ein bischen im Schritt gezwickt. Deswegen hab ich die "Verlorene" später einem Freund geschenkt, dem sie besser gepasst hat. Das lag übrigens nicht an meiner Wampe sondern an meiner Größe (Körpergröße natürlich, bin kein Angeber).

Gruß R.U.

moosbüffel
26.12.2009, 22:15
noch einen Osborne mehr intus.

Ich finde auch im C oder K Fall sollte die Ästhetik auf keinen Fall zu kurz kommen.
.........


Du Warmduscher :grosses Lachen:

Grüße aus der Heimat

Moosbüffel

User-ID-77
26.12.2009, 22:17
Du Warmduscher :grosses Lachen:

Grüße aus der Heimat

Moosbüffel

Wieso ist man als Ästhet ein Warmduscher. Erstens dusch ich immer kalt und zweitens sollte man Survival und Prepardness auf jeden Fall immer mit Niveau betreiben.

Gruß R.U.

Eterus
26.12.2009, 22:20
Du Warmduscher :grosses Lachen:

Grüße aus der Heimat

Moosbüffel


Kleine Anmerkung des Admin, Ritter Ullinger und Moosbüffel sind privat gute Freunde (auch meine) und darum ist dieses Geplänkel liebevoll gemeint. :grosses Lachen::grosses Lachen:

Frei's Petrollampen
26.12.2009, 22:33
Hallo Eterus

Danke für den Hinweis ..........

Aber soviel an "Nächstenliebe" sollte eh drinn liegen.

Ansonsten können wir uns gleich alle "warmduschen"!

Hier geht es doch ums überleben ................:winke:

Viele Grüsse, Ernst

hammer
27.12.2009, 02:01
[QUOTE=Frei's Petrollampen;18983]Hallo zusammen

Klar kann man die Warme Wäsche auch unter das Kombi anziehen. Kein Thema.

Aber ICH finde es nicht grässlich punkto Ästhetik sondern in der Anwendung.

Wenn ich zuerst die komplette Oberbekleidung ablegen muss um Kacken zu können ist das mehr als lästig.





Hallo
So schlecht kann doch der Kombi nicht sein, wenn selbst unser Rüdiger N.
ihn anzieht und in seinen Büchern sogar den tipp giebt.:rolleys:


Auserdem brauche ich genauso nur die Jacke ausziehen,denn Pullover und Shirt trage ich unterm Kombi. Also ziehe ich genausoviel aus wie du auch. :lächeln:


Genau es bleibt jedem selber überlassen, auch ich vertrete nur meine Meinung wie auch du.:rolleys:

L.G.hammer

User-ID-188
27.12.2009, 11:03
Was mich an der Kombi stört. Wenn man z.B. ausversehen in eine tiefere Pfütze steigt und ein Bein bis mitte Wade nass ist. Muss man die komplette Kombi wechseln. Bei Hose und Pulover muss ich nur die Hose wechseln.


Gruß

DosenBurger

derHerzog
27.12.2009, 12:07
Hallo Foris,
deises Thema wurde auch schon intensiv im HSP Forum diskutiert. Mag für den einen oder anderen eine brauchbare Lösung dabei sein.

http://www.human-survival-project.de/forum/index.php/topic,36.15.html

MlG
derHerzog:winke:

User-ID-77
27.12.2009, 13:44
[QUOTE=Frei's Petrollampen;18983]Hallo zusammen

Klar kann man die Warme Wäsche auch unter das Kombi anziehen. Kein Thema.

Aber ICH finde es nicht grässlich punkto Ästhetik sondern in der Anwendung.

Wenn ich zuerst die komplette Oberbekleidung ablegen muss um Kacken zu können ist das mehr als lästig.





Hallo
So schlecht kann doch der Kombi nicht sein, wenn selbst unser Rüdiger N.
ihn anzieht und in seinen Büchern sogar den tipp giebt.:rolleys:


Auserdem brauche ich genauso nur die Jacke ausziehen,denn Pullover und Shirt trage ich unterm Kombi. Also ziehe ich genausoviel aus wie du auch. :lächeln:


Genau es bleibt jedem selber überlassen, auch ich vertrete nur meine Meinung wie auch du.:rolleys:

L.G.hammer

Ich bin ja auch ein Fan von ihm. Aber bei allem was er so macht kann ich mich auch nicht indentifizieren. Z.b. stört mich, dass er mit einer bestimmten Plakette auftritt, auch seine antichristlichen Äußerungen in seinen Büchern teile ich nicht. Ich finde Turnschuhe Allround von Adiddas nicht besonders gut und haltbar, außerdem sorgen die für Schwasselfüße. Ich weiß wovon ich rede, den ich habe die in den 80igern ständig angehabt.

Ich kenne mich in seiner Privatsphäre nicht aus, mich hat aber immer gestört wenn erfolgreiche Politiker und Künstler (Brand, Schröder etc.) ihre Frauen gegen jüngere hübsche ausgetauscht haben. Ich finde das eine Frage der Loyalität und des Charakters. Wie gesagt, ich kenne seine Hintergründe aber nicht. Ich denke, dass er auch rücksichtslos oft seine Familie wahrscheinlich vernachlässigt hat um seine Sachen durchzuziehen.

Ansonsten fand ich ihn immer sehr sympathisch und er hat einen genialen Humor mit einem augenzwinkernden Blick auf sich selbst. Aber persönlich kennen wir ihn alle nicht. Er vermarktet auch sehr geschickt seine Marke und hat viele seiner Projekte mit einem humanitären Hintergrund ummantelt, was auch diverse Nachahmer abgeschaut haben (den Umstrittensten und nach eigenen Angaben härtesten nenn ich lieber nicht). Inwieweit der Grund für die Aktion dann tatsächlich nicht die eigene Vermarktung sondern das Projekt war vermag ich nicht beurteilen.
Imponiert hat mir dass er immer zu seinem ursprünglichen Konditorhandwerk gestanden hat.

Fakt für mich persönlich ist, ich habe alle seine Bücher und mußte sie meistens in einer Nacht durchlesen.

Ansonsten bringt die Kombi keinen maßgeblichen oder entscheidenden Vorteil denke ich. Ich bin kein Elitekrieger, der sich aus dem Hubschrauber abseilt und der Angst hat, dass er sich dabei irgendwo verfängt. Ich finde es gut, feuchte Kleidung in Pausen zu wechseln und wenn ich schwitze abschnittsweise ablegen zu können.

Auch laufe ich persönlich gern zwar mit kurzer Hose aber oben warm angezogen mit Vlies- oder/und Outdoorjacke und Mütze rum. Das machen die Engländer und die Neusseeländer zum Beispiel auch recht gerne. Wobei ich Zipphosen nicht so gerne mag und lieber extra eine lange Hose im Rucksack habe. Ich finde das die angenehmste Art um Outdoor bis mittlerem Wetter rumzustiefeln (gut, auch hier kann man über die Ästhetik streiten).

Entscheidend ist meiner Meinung nach zwei trockene T-Shirts dabei zu haben und eine gute Jacke zu besitzen.

Wie alle aber schrieben, ist das aber eine Sache der persönlichen Einstellung und Erfahrung

Gruß R.U.

User-ID-279
27.12.2009, 14:50
statt Panzerkombi kann man auch einen zivilen Motorrad Winterkombi nehmen

zum wandern würd ich den nicht nehmen, aber um im Winter Motorrad zu fahren, ist so ein Ding genial, das es nirgendwo reinziehen kann

ID 591
09.03.2010, 20:03
Das Thema ist zwar schon etwas her aber es gibt eine Lösung für das größere Geschäft mit einer Kombi.

Ich selber muss dazu sagen das ich auch Jacke/Hose träger bin also ich kann da nicht aus eigener Erfahrung spreche.



Man nehme eine Kombi enfernt den Reißverschluss und verlängert den nach unten/hinten bis zur gewünschten Position.
Dabei macht es natürlich auch sinn einen Reißverschluss zu wählen der von beiden Seiten zu öffnen ist.

Gruß
sebosan

User-ID-78
09.03.2010, 21:00
Hast du dir schon mal einen Wolf gelaufen? Mit einem Reissverschluss im Schritt ganz sicher. Dann hat man hoffentlich genügend Hirschhorntalg am Mann. :grosses Lachen:

ID 591
09.03.2010, 21:09
Wie gesagt ich selber hab keine Erfahrung mit Overals.

Ich könnte mir aber vorstellen wenn man den Reißverschluss von innen abdeckt sollte das klappen.

Wenn sich mir die Gelegenheit bietet das auszuprobieren werde ich natürlich davon berichten:rolleys:

User-ID-78
09.03.2010, 21:17
Selbst wenn du einen Stoffriegel innen im Kombi über den Reissverschluss nähst wird es durch die Bewegung beim Laufen ein Geknödel geben und das Teil bleibt nicht da wo es bleiben soll und macht die Sache nur schlimmer. Also ich möchte auf dem Reissverschluss eines Panzerkombis nicht mal sitzen, geschweige denn beim Laufen einen im Schritt haben.

simmentaler
11.03.2010, 12:56
Hallo
es gibt eine Lösung von The North Face
Latzhose und Fleecelatzinnenhose vom "Expedition System"
Dabei verläuft der Reißverschluß von Kniekehle zu Kniekehle und
im Gesäßbereich bis etwa 10cm unter die Gürtellinie.
Diese Latzhosen mit Jacke verwende ich.


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch