PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schäden an Holzkonstruktionen



Roi Danton
03.01.2010, 15:26
"Schäden an Holzkonstruktionen - Analyse und Behebung" von Wili Mönck
1987 beim VEB Berlin erstmals erschienen 612S.

ist in den neuesten Ausgaben bis heute
Das Standartwerk zur fachgerechten Beseitung von Schäden an Fachwerkbauten.
Es wendet sich an Fachleute und ist für den Laien nicht einfach zu verstehen.

Aber wer ein altes Fachwerkhaus (vielleicht als Refugium:lächeln:) erworben hat, und richten will bzw. richten lassen, gewinnt hier einen Überblick über die Problematik / Statik / ... , man muß sich nur etwas Zeit nehmen, um sich in das Thema zu vertiefen. Doch gerade bei einem Refugium sollte man ja selber alles richten können.
(Oder zumindest auch nur etwas Bescheid wissen, damit man von schlechten Handwerkern nicht übers Ohr gehauen wird.)

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Sch%E4den+an+Holzkonstruktionen+M%F6nck&x=0&y=0

moosbüffel
03.01.2010, 15:33
"Schäden an Holzkonstruktionen - Analyse und Behebung" von Wili Mönck
1987 beim VEB Berlin erstmals erschienen 612S.
.............................

Hallo,

was hat dieses Buch in einem Survivalforum zu suchen ?
Das passt eher in ein Heimwerker-Forum.

Moosbüffel

Roi Danton
03.01.2010, 15:40
Ich dachte halt, zum Überleben in bzw. nach einer Krise, gehört auch das Wissen, wie man sein Haus am leben hält. Und hier schreiben doch viele das sie auf dem Land wohnen bzw. dorthin wollen.
Und gerade Bauernhäuser mit Scheune etc. sind für unsere Zwecke denke ich sehr gut geeignet. Und das sind meistens Facherwerkhäuser, und einige Jahrzehnte wenn nicht Jahrhunderte alt.

moosbüffel
03.01.2010, 15:51
Hallo Danton,

meine Befürchtung geht dahin, dass dann hier jeder neu erscheinende Baumarkt-heimwerker-Tipp-Flyer von Dir vorgestellt wird.

Daher würde ich vorschlagen , dass wir uns hier im wesentlichen mit echter S+P Literatur, die eng am Thema sind, beschäftigen.

Gruß Moosbüffel

Roi Danton
03.01.2010, 16:01
Hallo Danton,

meine Befürchtung geht dahin, dass dann hier jeder neu erscheinende Baumarkt-heimwerker-Tipp-Flyer von Dir vorgestellt wird.

Daher würde ich vorschlagen , dass wir uns hier im wesentlichen mit echter S+P Literatur, die eng am Thema sind, beschäftigen.

Gruß Moosbüffel

Hallo Moosbüffel,

da kann ich dich beruhigen. Baumarkt-Flyer lese ich nicht.:lächeln:
Ich habe halt ne ziemlich große Bibliothek, und dachte ich stelle ein paar Bücher ein die zum Thema passen. Ich werde dann die Auswahl etwas enger ans Thema anpassen.

Gruß
Danton

User-ID-78
03.01.2010, 16:08
Sag mal... warum stellst du deine Literaturempfehlungen nicht im Literatur Verzeichnis ein, dort macht es imho mehr Sinn und du könntest dich dort auch so richtig austoben.

Roi Danton
03.01.2010, 16:15
ÖÖ?
Weiß nicht.:peinlich:
Habe halt angefangen gehabt, sie im Literatur-Forum einzustellen,
und danach ins Verzeichniss zu setzten. Kann ich natürlich auch gleich machen.:lächeln:

User-ID-78
03.01.2010, 16:20
Na dann mach mal... :lächeln: Das ist noch fast leer und dafür ist es ja auch gedacht.

Techniker
03.01.2010, 22:07
surviver sind

klempner
elektricker

u.
v.
m.

deshalb passen solche Bücher immer :psst:

User-ID-78
03.01.2010, 22:24
Ja, aber dann bitte auch ins Literatur-Verzeichnis und nicht wegen jedem Buch einen neuen Thread aufmachen.

tomduly
04.01.2010, 13:34
Hallo Danton,
meine Befürchtung geht dahin, dass dann hier jeder neu erscheinende Baumarkt-heimwerker-Tipp-Flyer von Dir vorgestellt wird.
Daher würde ich vorschlagen , dass wir uns hier im wesentlichen mit echter S+P Literatur, die eng am Thema sind, beschäftigen.

Hallo,

da tust Du dem Danton aber Unrecht, das von ihm genannte Buch mit Baumarktflyern zu vergleichen. :Kopfschuetel: Wer sich mit dem Thema "Wie halte ich mein Haus/Refugium/Wohnung/Dach überm Kopf instand?" befasst - was in Crash/Survival/Krisenzeiten durchaus von Belang sein könnte, der ist mit dem "Mönck" sehr gut beraten. Es ist ein absoluter Klassiker und wird auch gebraucht meist ziemlich teuer gehandelt. Das hat absolut nix mit Baumarktthemen a la "Wie spaxe ich einen Carport mit Hilfe von Blechlaschen zusammen und wundere mich 5 Jahre später, wenn er auseinanderfällt."

Was ist denn "echte S+P Literatur"?

Ich fänds sehr schade, wenn wir uns auf Pfadfinderstöckchenkram/Rucksäcke/Guerillataktiken beschränken würden.

Grüsse

Tom

Techniker
05.01.2010, 10:42
kurz gesagt: wir fangen da an wo andere aufhören?:peinlich::grosses Lachen:

jumbopapa
05.01.2010, 19:16
Hallo

Habe das Buch seit Jahren im Regal stehen.
Hatte damals bei einem DDR Besuch aus Verlegenheit mitgenommen, und habe es schon einige Male gut nutzen können.

Gruß
Jumbopapa

User-ID-118
06.01.2010, 20:36
Schreibt bzw. kopiert doch bitte eure Erfahrungen mit diesem Buch in das Kommentarfeld des Literaturverzeichnisses (http://www.survivalforum.ch/forum/vbcms.php?area=vbcmsarea_links&do=showlinkentry&name=schaeden-an-holzkonstruktionen-analyse-und-behebung-von-wili-moenck&linkid=152&catid=33).

Das Forumsteam dankt! :rolleys:

Gruß
Nachtfalke


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch