PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bucheckern - giftig oder nicht?



User-ID-362
10.01.2010, 14:31
Hier mal ne Frage an die Spezialisten:
Bei Heinz Volz im "Überleben in Natur und Umwelt" kann man lesen, dass das genießen unbehandelter Bucheckern ab einer gewissen Menge schädlich sein kann weil diese Blausäure enthalten.

Nun haben mir Freunde, die Naturschulungen machen, erzählt, dass das unerheblich wäre, sie würden schon seit Jahren Bucheckern roh, also ungeröstet essen. Auch mit Schale, weil Ballaststoffe.

Wer kennt die Problematik, bzw. wieviele Bucheckern kann man roh essen bevor man umfällt?

Klar wird dieses Problem unerheblich, so bald man ein Feuer brennen hat, denn geröstet schmeckts ja doch besser...

P.S. fällt bestimmt eher unter "Nahrung", habs aber erstmal hier reingestellt, wegen Gift etc.

Bärtram
10.01.2010, 15:01
Die Sache mit der Blausäure wird immer übertrieben. Blausäure ist auch in Mandeln, Apfelkernen, etc. enthalten.
Soviel kannst Du gar nicht essen, bis eine lethale Konzentration im Magen erreicht ist.
Es wird einem vorher schlecht...:brech:

Tapp
10.01.2010, 15:41
Wir haben im letzen Sommer auch sehr viel selbst gesammelte Bucheckern einfach so (roh, ohne Schale) gegessen und nichts gemerkt. Wir haben aber auch nicht gewusst, dass es da überhaupt eine Blausäureproblematik gibt... :staun:

Tapp

ID 358
10.01.2010, 17:52
Man kann auch Speisöl draus pressen, das ist frei von allen Problemstoffen.
Vermutlich sitzen diese ev. problematischen Stoffe in dem Häutchen, das den Kern umgibt.

Frei's Petrollampen
10.01.2010, 21:20
Hallo zusammen

Man sagt ........., so etwa 50 Nüsse.

Dann können Erbrechen und Durchfall einsetzen.

Über ein ableben habe ich noch nichts gehört.

Viele Grüsse, Ernst

Dosenburgerin
11.01.2010, 21:06
Der Link hier
http://www.niedersachsen.de/master/C30824772_N15510554_L20_D0_I826
ist zwar zu bitteren Mandeln und Aprikosenkerne, aber da steht was zu dem Gehalt der Blausäure drin, der für den Menschen verträglich ist.

Wie bei allen "Giften" liegt auch hier die Gefahr in der Dosierung :rolleys:
Aber da die Angaben im Text in mg/kg Körpergewicht erfolgt, sehr nützlich:Gut:
Kann also auch auf Bucheckern bezogen werden.
Jetzt müssen wir nur noch wissen wieviel mg Blausäure in Bucheckern enthalten ist :grosses Lachen:

User-ID-362
11.01.2010, 21:12
@ Dosenburgerin:
Also wie gesagt und in Deinem Link gelesen die Kerne erhitzen, kochen, rösten, dann ist man auf der sicheren Seite.

Dosenburgerin
11.01.2010, 21:22
@Toni: Stimmt auffallend genau :devil:
Zumindest verstehe ich es so, da Blausäure, wie im Text steht, hitzempfindlich ist :Gut:
Aber du darfst gerne mal lachen, hab das erst wahr genommen, nachdem du es jetzt gepostet hattest :Rol:


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch