PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erbswurst selbst herstellen



User-ID-118
11.01.2010, 21:10
Ich finde Badeners Erbswurst Rezept (http://www.survivalforum.ch/forum/showpost.php?p=20873&postcount=29) aus dem Thread "Testberichte zu Fertiggerichten" (http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php?t=547) hat einen eigenen Thread verdient! :lächeln:


Hallo,

Erbswurst ist auch leicht selbst herzustellen.
getrocknete Erbsen fein mahlen ( geht auch mit Linsen und ähnlichem)
dann mit Instantbrühe ( Aldi 59 cent ) mischen.
2 Teile Erbsenpulver 1 Teil Instantpulver.Durch die relative Feuchte des Instantpulvers könnt Ihr das sehr gut pressen und danach langsam im Backofen trocknen.
Gewürztechnisch nach gusto,ich verwende meißt Gartenkräuter die ich zuvor getrocknet habe.
Habe hier irgendwo schon ein Rezept mit Suppengewürz gelesen ,in Gläsern mit Sellerie etc.und Salz.
Das kann man auch nehmen,dann aber 3 Teile Erbsmehl und 1 Teil von der Suppenmasse.Die Trockenzeit verlängert sich auch da das Ganze feuchter ist.Dafür müsst Ihr das nicht pressen,einfach auf ein Backblech streichen,in Würfel schneiden und trocknen.Aufbewahren in Schraubgläsern,darauf achten daß es wirklich trocken ist.

LG badener

Gruß
Nachtfalke

badener
11.01.2010, 22:07
Hallo,
freut mich daß dies Beachtung findet :lächeln:
Das Zeug muß aber wirklich knochentrocken sein,durch das Salz zieht es Feuchtigkeit.
Ich presse das in die kleinen runden Kerzenständer aus Glas für Teelichte,sobald etwas angetrocknet kommen sie in den Backofen,und lasst Euch Zeit mit dem Trocknen,zu heiß geht Aroma geflöten.
Wer's pampiger mag kann auch Nudeln zu Pulver mahlen und beigeben.Oder gleich Weizengries untermischen,wird dann aber nicht so hart.Müsst etwas experimentieren da ich das immer aus dem Gefühl dosiere.
Versuche mit Katoffelpüree befriedigten nicht so sehr,da wäre dann auch vakuumieren erforderlich,kippt sonst schnell um und schmeckt dann säuerlich.
Mit Speck habe ich das noch nicht gemacht (Originalerbswurst) aber Eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
Bei Gewürzen gibts keine Probleme,lediglich mit Schnittlauch hatte ich mal reichlich Stroh in der Suppe.
Und wie gesagt nicht nur Erbsen,auch rote/braune Linsen,Bohnen etc.
Vielleicht kennt sich einer mit Lebensmittelzusatzstoffen aus,Antioxidation etc. zur besseren Haltbarkeit könnte man evtl.etwas zumischen.
Farblich lassen die Teile etwas nach im Vergleich zu gekauften aber geschmacklich bin ich sehr zufrieden.
Älteste selbstgemachte Erbswurst war ca 1 Jahr alt und war sehr gut.Länger hatte ich noch nichts davon gelagert.

LG badener

User-ID-279
12.01.2010, 13:26
,Antioxidation etc. zur besseren Haltbarkeit könnte man evtl.etwas zumischen

Vitamin C Pulver

badener
12.01.2010, 14:06
Noch 'ne kleine Warnung.Dürfte aber eigentlich klar sein.
Erbsen etc.bitte nur in der Getreidemühle mahlen wenn Ihr Stahlscheiben habt.Stein setzt sich zu und wird unbrauchbar.Ich benutze eine olle Kaffeemühle für solche Sachen.

LG badener

Techniker
12.01.2010, 18:41
http://survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Badeners_Erbswurst_Rezept

derrabe
10.11.2010, 18:48
Was haltet ihr von der Erbswurst, lange haltbar, billig und nimmt wenig platz weg .Ok der Geschmack ist nicht jedermans Sache ,aber man kann sie ja noch verfeinern. Habe im Net gelesen bis zu 8 Jahre haltbar, soll das gute Stück sein, man braucht nur Wasser.

Reed
10.11.2010, 19:13
Ich mag die Suppe gerne - auch ohne verfeinern, nur mit Brot. Praktisch, billig und sättigt. :lächeln:



..allerdings finde ich sie in unseren Geschäften nicht mehr.

In Österreich bekam ich die Erbswurst sonst immer bei Interspar und Merkur, seit einiger Zeit dürfte die aus dem Sortiment genommen worden sein.
Jemand von den AT'lern vielleicht Ahnung, wo man die noch herbekommt?

User-ID-279
10.11.2010, 19:32
wenn man die Stichworte bei neuen threads eingibt

stellt man leicht fest, ob es einen ähnlichen thread schon gibt

in diesem Fall:

Erbswurst selber herstellen:http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php?t=1615

Ich hab die Beiträge deshalb einfach dorthin verschoben

sonnenwolf
10.11.2010, 19:34
Wenn's um die Firma SPAR geht, ist eine Anfrage beim Shopblogger (www.shopblogger.de) immer einen Versuch wert, auch für's "Ausland"...

Buddelbär
10.11.2010, 19:34
Das Zeug ist super.
Man kann es auch ohne Wasser einfach nur lutschen.
Hält wohl ewig und es kann manigfaltig modifiziert werden.

User-ID-168
10.11.2010, 20:45
@Buddelbär

:tease:Habe es gerade versucht :staunen: ...jetzt nach gefühlten 2 Liter Wasser geht es wieder ......lutschen :girl_flag_of_truce:nie wieder :grosses Lachen:

LG

S.

derrabe
10.11.2010, 21:02
Man sollte davon ja auch nicht gleich eine ganze Tablette nehmen sondern nur ein wenig abbeissen es wird ja immer mehr durch den Speichel .

User-ID-168
10.11.2010, 21:08
:banghead::banghead: schreibe DAS bitte früher :grosses Lachen::grosses Lachen:

LG

S.

Buddelbär
11.11.2010, 06:21
:grosses Lachen: Ich hab das schon auf mancher Tour praktiziert.
Besonders in Ländern ohne auffindbare Kochkultur wie Rumänien oder England hat mir das den Tag gerettet :Gut:


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch