PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biolite Stove - Kocher und thermischer Generator



falkner
13.07.2012, 15:22
Hallo zusammen,

ich bin auf den Biolite Stove gestoßen: http://shop.biolitestove.com/BioLite-CampStove_p_15.html

Nutzt Biomasse als Brennmaterial und treibt mit dem Strom einen kleinen Lüfter damit die Biomasse Sauberer und besser verbrennt.
Nebenbei kann man noch sein Gadget laden.

8990

Der gute soll in 4,5 Minuten einen Liter Wasser zum Kochen bringen und fast Rußfrei arbeiten...

Sieht nicht schlecht aus, hat sich den schonmal jemand angesehen?

Für die, die nicht auf Ihren bewärten Kocher verzichten wollen, wäre vielleicht der PowerPod was. Ein Kochtopf der auch Strom erzeugt (5V, 1W): https://www.thepowerpot.com/powerpot-v?ref=details

P.s.: Hab gesehen, bin neu Ihr und schon nehme Ich die falsche Kategore. Das fängt ja gut an mit mir. Ausrüstung wäre wohl bessere gewesen.... :peinlich:

tomrc46
13.07.2012, 15:44
Cooles Teil. Preis... *hüstel* nun ja, Hoboofen und Solarlader bekomme ich getrennt auch günstiger. Aber mal ne andere spannende Spielart.

Grüße
Tom

Udo (DL 8 WP)
13.07.2012, 15:56
Hallo "falkener",

in einer etwas andern Form hatten wir das schon mal hier :

http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php/26873-T-Pod-Strom-aus-dem-Teelicht

Hier wird ein Teelicht verwendet um mit Peltier Elementen 0,25 Watt zu generieren....

Ist wohl eine nette Spielerei .. der Kocher kann ja sogar maximal 5 Watt ( 5V max 1 A) .....

Wäre interessant was der denn durchschnittlich bringt ...


Gruss,

Udo (DL 8 WP)

Selor
18.07.2012, 05:25
hier ist ein test vom biolite :)

http://www.pocketnavigation.de/2012/07/biolite-campstove-campingkocher-mit-usb-ausgang/

lg selor

Cephalotus
22.07.2012, 08:47
Das Kernproblem sehe ich darin, dass die beide Eigenschaften "Campingkocher" und "Ladegerät" nicht zusammen passen. Zum einen wird damit beworben, dass der Kocher das Wasser in 5 Minuten erhitzt, zum anderen braucht es zum Laden von Geräten aber nun mal viel Zeit.
Wenn ich 5Wh in mein smartphone laden möchte (und dann ist es noch lange nicht voll) brauche ich bei unrealistischen 5W eine Stunde und bei den im Test erreichten 0,5W sage und schreibe 10 Stunden. Selbst bei optimistischen 2,5W sinds noch 2 Stunden, die ich den Kocher durchheizen muss, damit ich nennenswerte Energiemengen erzeuge.

Für 5 Minuten Nachladungen kann ich auch kurbeln oder mir nen Ersatzakku in der Rucksack schmeissen.

Das zweite ist der Campingkocher, der mit rund 1kg halt ziemlich schwer ausfällt und zumindest beim Anheizen und Nachlegen lässt sich das Qualmproblem nicht eliminieren.

Von Biolite gibt es ja auch das Design für die 3. Welt, dort mag das System besser funktionieren, da dort der Kochvorgang durchaus auch mal Stunden dauern kann. Da muss man dann allerdings hoffen, dass der Lüfter weniger nervige Geräusche von sich gibt.

mfg


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch