PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaliumpermanganat



Nobody
12.06.2010, 00:25
Moinsen,
vllt kennt der eine oder andere von euch Kaliumpermanganat. Das Problem dabei ist nur,das es als Pulver in Sprengstoffen beigesetzt wird. Da es auch ein Desinfektionsmittel ist,gibt es es auch aufgelöst in Wasser. Man kann es als Pulver jedoch auch zum Feuermachen benutzen,indem man Wasser und das Pulver zusammenkippt und auf z.B ein Tuch gibt.Nach ca. einer Minute geht dies dann in Flammen auf. Weil es als Pulver auch weniger Platz und Gewicht verbraucht,wollte ich fragen,ob man das aufgelöste K... nicht einfach verdunsten lassen kann,dann müsste das Pulver doch immer noch dieselben Eigenschaften haben oder?Wenn ich mit diesem Thema jetzt eine heftige Debatte lostrette oder es wegen des Sprengstoffgesetzes oder so gelöscht werden soll bitte ich dies auch zu tun , so jetzt muss ich aber :sleep1: mfg Till

Eterus
12.06.2010, 00:31
Also zum Glück stimmt das mit dem " Man kann es als Pulver jedoch auch zum Feuermachen benutzen,indem man Wasser und das Pulver zusammenkippt und auf z.B ein Tuch gibt." so nicht und es bedarf einer anderen Substanz.

Aber bitte keine Pyro Rezepte hier im Forum.:rolleys:

Wer ein BUM machen will darf dies gerne im Web selber suchen....

PS: Habe pers. nichts gegen BUM Rezepte, aber der Staat liest mit... Big Brother.....

LG Alain

Eterus
12.06.2010, 01:22
Um auch diesem Fred nen nützlichen Aspekt zu verleihen:

Hier steht einiges über dieses tolle Zeugs: KMnO4 (http://de.wikipedia.org/wiki/Kaliumpermanganat)

Aber was Nobody meint steht dort auch. :rolleys: :grosses Lachen:


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch