PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fenix TK 11 & Benchmade Switchblade 921



DocBrown
17.06.2010, 12:48
Hier mal meine "daily combo" die, sobald ich das haus nach arbeitsende verlasse immer dabei is:
http://c3.ac-images.myspacecdn.com/images02/41/l_f045ba23b0b44981835417c5b9a62c3e.jpg

Das Benchmade 921 is ein Messer mit einer grossen Klinge aus S30V stahl. sehr schnitthaltig, fast nicht kleinzukriegen, und ich habs schon für einige "unortodoxe" Aktionen missbraucht, hat mich bisher nie im stich gelassen. auch das arretierungs system, axis-lock, lässt keine wünsche offen, auch nach 4 Jahren klappert und wackelt nix, öffnet und schliesst immer noch satt.
Die 2te klinge besteht aus 440 edelstahl, hab ich aber seltenst gebraucht, auch noch s(au)ehr scharf. ;)

es liegt überraschend gut in der hand, hätt ich bei dem schmalen body nicht für möglich gehalten.
Der gürtelclip packt auch noch zu wie am ersten tag, und ich hab des dingen IMMER an dem clip am gürtel gehabt...

ACHTUNG:
Da das messer in die kategorie einhandmesser fällt ist das führen/bei sich tragen seit dem 01.04.200x, nicht mehr so einfach wie bei nem schweizer taschen messer, wenn gewünscht kann ich den auszug ausm WaffG noch nachreichen, in dem wird genau erklärt was zu beachten is.

Die Fenix TK 11 ist meine "erste richtige" taschenlampe, kann die angaben aus der werbung nur bestätigen, hält was sie verspricht, und is im highpower modus echt sakrisch hell...
Das problem mit den batterien, 2 * LR23 war für mich keins, ich hab mir nen ladegerät - welches ich mit meinem solarladegerät ego-professional von solarc (der bericht kommt auch noch) verbinden kann - und 2 "spezialakkus" von surefire gekauft.

Fazit:
das lange grübeln, überlegen und "rumtüfteln" hat sich bezahlt gemacht, beides sehr ausgereifte Dinge, würd ich jederzeit wieder kaufen und weiterempfehlen.

wotanus
17.06.2010, 16:37
Hallo Doc,

anscheindend sind wir seelenverwandt. Ich habe auch die Combo aus dem Switchblade 921 und in meinem Fall der Fenix TK 12 und bin damit völlig glücklich. Die Akkus lad ich ebenfalls mit dem e.go professional und hab mir dafür auch noch das Zusatz-Solarmodul besorgt.

LG
Wotanus


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch