PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt jemand: "Leben in der Wildnis" von Eric Valli



Thrawn
30.04.2013, 05:47
Servus!

Mich würde intressieren ob jemand das Buch "Leben in der Wildnis" von Eric Valli, kennt?
Hier ist ein kleiner Ausschnitt daraus.
http://augenblicke.t-online.de/buch-leben-in-der-wildnis-von-eric-valli-/id_55833172/tid_embedded/sid_43385776/si_0/index
Ist natürlich extrem - aber mich würde wundern wenn diese Aussteiger nicht den einen oder anderen Anreiz geben würden manche Sachen in unserer Ausrüstungsliste nochmal zu überdenken.
Bevor ich mir das Buch hole, würde mir jede Erfahrung von Euch weiterhelfen - was meint Ihr? Schrott - oder Kaufempfehlung?!

Romal
01.05.2013, 23:17
Kommt darauf an. Eric Vall ist imho mehr Fotograf als Schreiberling. Ich persönlich habe das Buch nciht, würde es aber zumindest mir slebst empfehlen, bzw würde es kaufen. Alleine wegen der Bilder usw.
Wenn du etwas suchst, was dir ein paar Ideen gibt und schön zum Angucken ist, ist es wohl das richtige für dich.
Wenn du nach Anleitungen ähnlich des inhalts eines Survivalbuchs suchst, bist du eher fehl am Platz.

Also Ideen und Vorschläge, mit denen du deine Ausrüstung überdenken könntest gibt es sicherlich. Dazu muss man aber auch noch sagen, dasses in DACH nicht so ist wie in den USA, also als Aussteiger einfach im Wald leben...da laufen dir Trekker und Trekkingbegeisterte, Jogger, spielende Kinder, Gassigeher, suw haufenweise über den Weg.

Revedere Romal

Udo (DL 8 WP)
02.05.2013, 21:10
Hallo "Thrawn",

ich habe das Buch.

Der Autor hat einige außergewöhnlich lebende Leute (in den USA) besucht ("Aussteiger", die dem klassichen Leben den Rücken gekehrt haben) , hat mit ihnen gelebt und beschreibt deren Leben in Worten und in schönen Fotos.

Auf dem Umschlag steht ganz kurz:

Er berichtet über John den Trapper, der einst erfolgreicher Immobilienmakler war, über Lynx die Punkerin, die heute ein Leben wie in der Steinzeit erprobt, von Tod und Talia, die ohne Konsum leben, und Mason dem Farmer, der alle Verbindungen zur zivilen Welt abgebrochen hat. Ein Buch über die Umsetzungalternativer Lebensentwürfe, das uns neu über moderne Sehnsüchte nachdenken lässt.

Das Buch hat so einige Sehnsüchte in mir wieder erweckt, die ich zwar geträumt habe, aber nie realisiert.
Die Lebensform der beschriebenen Leute finde ich interessant, z.T. könnte ich mir vorstellen selbst so in etwa zu leben.

Es ist sicher nicht das klassische "Survival Buch" mit Ausrüstungslistenetc. ,aber es regt zum Nachdenken an, wo man selbst steht und zeigt auf wie einige "mutige" Leute es gewagt haben aus der klassichen Treumühle auszubrechen.

Wenn Du das Buch gern lesen möchtest, schick mir ein anderes Buch und Du bekommst dieses zum lesen, wir können die Bücher gern danach wieder rüchtauschen. Wenn Du das möchtest, schick mir doch eine PN.


Zu dem ähnlichen Thema habe ich online ein Buch von Gerhard Schönauer gefunden "Aussteigen aber wie" - Ein weg zum Leben im Grünen. Das Buch ist eine ältere Auflage von 1995 und ist frei im Netz als PDF herunterzuladen.
Es beschreibt das Leben von G.S. und wie er ausgestiegen ist.

www.autarkewelt.de/AW/upload/CONTENT/.../aussteigen_aber_wie.pdf‎

Gib das mal in google ein, dann kommt das freie PDF Link ganz oben.

Beste Grüße,

Udo (DL 8 WP)

Mark Wilkins
03.05.2013, 01:06
Hallo!

Ich besitze das Buch und ich liebe es. Zum Inhalt wurde hier schon fast alles geschrieben. Aber das Buch vermittelt eine unglaubliche Atmosphäre und bietet wunderschöne Bilder! Gerade auch für Leute, die an
"primitive" Skills und dergleichen interessiert sind.

Grüße,

Mark Wilkins

Thrawn
03.05.2013, 08:23
Danke Romal, Udo und Mark!

Mir gefiel das Buch in der Kurzvorstellung von seiner Aufmachung recht gut - und da Ihr ja meint es sei kein reines Bilderbuch sondern bietet auch einen Einblick in die unterschiedlichen Leben dieser Aussteiger, werde ich es mir mal holen denke ich. Das es kein klassisches Survivalbuch mit Ausrüstungslisten ist, war mir klar. Dafür gibts andere Bücher.


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch