PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Internet Apotheke / Online Kauf



Steiner
24.07.2014, 15:42
Hallo zusammen,

möchte mal wissen wer Erfahrung mit online Kauf bei den Apotheken hat.

Rezeptfrei oder Rezeptpflichtige Medikament bzw. gute Preise oder Angebote.


Ich habe zwar mal etwas im Netz geschaut , bin mir aber nicht sicher ob eine Beratung für die Reiseapotheke/Krisenvorrat vor Ort nicht besser ist.

Oder ob der gesparte Preis den Online Kauf rechtfertigt / oder nicht.

Freue mich auf eure Meinungen und Erfahrungen.


Grüße Steiner

Hunted
24.07.2014, 15:47
Die Beratung kann in der lokalen Apotheke gut sein (ist sie leider nicht immer). In der Online-Apotheke hat man meistens gar keine Beratung.
Die Preise sind in der Online-Apotheke meist deutlich besser (zumindest was OTC-Medikamente angeht).
Für mich bzgl Vorräte wichtiges Argument pro lokale Apotheke: Hier kannst du um besonders lang haltbare Medikamente (bzgl. Chargen, die noch sehr neu sind) bitten.
Ob das in der Online-Apotheke möglich ist weiß ich nicht.

trainman
24.07.2014, 16:10
Wenn Du Medikamente hast, die über Privatrezept laufen, Du sie also selber zahlen muss, lohn sich der Blick zu unseren Nachbarn: ich habe in Luxemburg für 100 Tabletten eines Allergiemittels anstelle €80 nur ca. €35 gezahlt. Das lohnt sich schon.
Einfach mal für ein schönes Wochenende nach Trier fahren, und dann in LUX einkaufen gehen.

Gruss trainman

rocketsirf
24.07.2014, 16:41
Hi,
ich nutze eine Internet-Apotheke und fühl mich besser beraten als in den Apos vor Ort. Bei Fragen zu den Medis gibt es eine kostenfreie 0800-Nummer.
Sehr qualifizierte Anworten und sie raten auch oft von manchen Präparaten ab (obwohl es ihr Umsatz wäre).

Preisersparnis liegt im Vergleich bei manchen Produkten bei 55% (!). Im Schnitt mindestens 22%.

Gnomkeller
25.07.2014, 08:50
Hat jemand erfahrung mit schweizer Onlineapotheken? meine Stammapotheke muss ende Jahr schliessen, und jetzt bin ich mich am neu umschauen :-)

Steiner
25.07.2014, 10:07
Ich denke ich werde demnächst mal ein Probekauf mit ein paar Standard Medikamente für mein Reiseapotheke und Vorratslager anfangen.

Wenn ich um die 20 % sparen kann , ist das ok. Falls ich mal ein Leiden habe denke ich werde ich auf die Apotheke vor Ort zurückgreifen.

Grüße Steiner

Overspice
25.07.2014, 10:16
Ich habe mich hier im Forum nach den gängigsten Medikamenten für das Vorratslager schlau gemacht und dann alles zusammen bei einer Online Apotheke bestellt.
War günstiger als in der lokalen Apotheke und somit war ich zufrieden !

Steiner
25.07.2014, 10:17
Ich habe mich hier im Forum nach den gängigsten Medikamenten für das Vorratslager schlau gemacht und dann alles zusammen bei einer Online Apotheke bestellt.
War günstiger als in der lokalen Apotheke und somit war ich zufrieden !


Ich denke so mache ich das auch.

Grüße Steiner

PrepperJohn
25.07.2014, 15:27
Hi,
ich nutze eine Internet-Apotheke und fühl mich besser beraten als in den Apos vor Ort. Bei Fragen zu den Medis gibt es eine kostenfreie 0800-Nummer.
Sehr qualifizierte Anworten und sie raten auch oft von manchen Präparaten ab (obwohl es ihr Umsatz wäre).

Hättest du da nen Link? Gern auch als PN....

Lg John

ID 4251
27.07.2014, 14:48
Ich kaufe nichts in Onlineopotheken. Ein Vergleich bei den Apotheken bei uns in der Stadt lohnt auch immer. Die Preise kommen dem der Onlineapotheken recht nah. Zumindest bei den Medi die ich so einlagere. Ich kaufe zwischendurch bei den Apotheken verteilt immer Kleinmengen. Gerne auch wenn der Arzt mal etwas verschreibt. Bei Angeboten kann man ohne Verdacht mehr kaufen. Ich versuche möglichst sensible Sachen in Bar vor Ort in Teilmengen zu kaufen.

Frei's Petrollampen
27.07.2014, 22:26
Hallo zusammen

Mal eine blöde Frage .........: Was kauft Ihr den so Online für Medis?

Die Sachen die ich einlagere und für wichtig empfinde kann ich nicht Online kaufen.

Gut dazu muss ich sagen, dass ich kein Dauerpatient bin und nur Sachen einlagere die für einen Notfall gedacht sind.

Viele Grüsse, Ernst

Itchy
27.07.2014, 22:52
Hallo Ernst,

auch ich bestelle ab und an mal online Medikamente.
Zum Einlagern gedacht ist bei mir z.B.:

- Schmerzmedikamente
- Wund- und Heilsalbe
- antiseptische Wundcreme
- Tyrosur Gel
- desinfizierendes Wundspray
- Flohmittel für die Miezen

alles Dinge, die ich eh immer wieder mal selbst brauche, also auch rotiere.
Da ich aber nicht nur die Kirche sondern auch die Apotheke im Dorf lassen möchte, kaufe ich auch regelmässig "live" vor Ort Medis.

Lieben Gruss, Itchy

Kladika
28.07.2014, 01:33
Ich brauche regelmäßig Magentabletten (auf Rezept), Antibrumm und Azaron im Sommer und übers Jahr das Übliche (siehe oben bei Itchy). Alles immer in der
Onlineapotheke. Gab noch nie Probleme und im Schnitt 20% billiger.

Steiner
28.07.2014, 09:13
Es gibt ja eine Menge Online Apotheken , wo habt ihr gekauft und gute Erfahrung mit gemacht ?

Vielleicht könnt ihr ein paar Links einstellen.

Grüße Steiner

Palda
02.08.2014, 15:39
Empfehlen kann ich selbst apo-discounter.de für alle freien Medis, Rezeptpflichtiges ist wohl auch möglich aber damit hab ich keine Erfahrung.
Hab schon ein Paar mal dort bestellt und immer so ziemlich die günstigste Onlineapotheke mit kurzer Lieferzeit, frischen Chargen und wenn gewünscht auch noch telefonischer Beratung.

Vergleichen sollte man gerade vor größeren Vorratsbestellungen immer, hatte bei meiner letzten zwischen billigstem und teuerstem Onlineanbieter auch knapp 20% Preisunterschied (lokale Apotheke knapp 50%)

Gruß

ID 6468
02.08.2014, 17:38
Wie ist das eigentlich mit Antibiotika?

Kriegt man das nur auf Rezept?

LG
Gandroiid

Wolfshund
04.08.2014, 15:14
Klar, ist Verschreibungspflichtig.

El Cid Campeador
05.08.2014, 15:58
Kann man sich von Arzt per Privatrezept Antibiotika kaufen, und wie teuer wäre das mit Privatrezept?

Hunted
05.08.2014, 16:48
Kann man sich von Arzt per Privatrezept Antibiotika kaufen, und wie teuer wäre das mit Privatrezept?

Ja kann man und das variiert je nach Antibiotikum von ein paar Euros bis ein paar hunder Euros.
Die Kosten kannst du dir aber recht einfach im Internet oder via App (z.B. Arznei aktuell) recherchieren.

stilleswasser
05.08.2014, 23:43
Hallo zusammen,

also ich bin voll zufrieden mit online Apotheken.

Es wird schnell geliefert, die Preise sind zum normalen Angebot um einiges billiger und ich habe tatsächlich wenn notwendig eine ( gefühlsmäßig ) kompetente Beratung .

Da ich eine große Familie habe zudem noch Ur oma und Ur Opa ist es halt einfach so das manche Medis einfach regelmäßig benötigt werden und wenn man das dann das ganze Jahr mal zusammen rechnet dann kommt man schnell auf einen hohen Betrag der einen dann doch sehr erstaunt.

Auch z.B. Alkohol um meine Propolistinktur anzusetzen oder sonstiger " Kram " den man ab und an benötigt bekomme ich dort recht günstig und das auch noch als Markenprodukt.

Viele Grüße

stilleswasser

Steiner
06.08.2014, 19:34
Hallo zusammen,

ein paar Produkte habe ich jetzt Online gekauft zur Probe. ( Nicht Verschreibungspflichtig ) Habe mal ein paar Preise verglichen Voltaren 100g Apotheke vor Ort = 8,95 Euro und Online Apotheke 5,99 Euro.

Hat sich vorerst gelohnt, dazu muss ich sagen , das ich keine Beratung brauchte und kein Leiden habe wo ich diesen Service in Anspruch nehmen muss.

Grüße Steiner

pinkbrain
18.08.2014, 22:43
Sowohl als auch =)

Ich bestelle viel in der Internetapo (meist bei apo-rot.de). Vor allem Dinge, die ich selbst schon lange kenne bzw. wo ich keine Beratung mehr brauche (z.B. Paracetamol, Wunddesinfektion, Cremes und Lotions, auch Micropur!, Enzyme, Verbandsmaterial). Manchmal spart man schon relativ gesehen eine Menge, das läppert sich dann. Zum Beispiel brauchte ich Alkholpads zur Hautdesinfektion - kam vom Arzt und musste mir die direkt in der Apo vor Ort kaufen. Kosten 3,95 €. Bei Apo-Rot hat die gleiche Menge nur 1,99 € gekostet. Verbandsmaterial war dort ebenfalls billiger. Es gibt noch weitere Vorteile: Man kann auch Praxisbedarf kaufen, da kann man sich sicher das eine oder andere nützliche einlagern. Ich denke da an spezielle Wundnahtpflaster etc.
Wenn es aber schnell gehen soll und ich Beratung brauche, dann ziehe ich die reale Apo natürlich vor.

naui
24.08.2014, 18:11
Moin zusammen,

hat zwar nichts mit Apotheke zutun, wollte aber keine neues Thema aufmache.

Wenn jemand sein Medizinisches Material aufstocken möchte, kann er sich ja hier mal ein wenig umschauen.

http://www.praxisdienst-vet.de/

Gruß naui

Steiner
25.08.2014, 13:44
Moin zusammen,

hat zwar nichts mit Apotheke zutun, wollte aber keine neues Thema aufmache.

Wenn jemand sein Medizinisches Material aufstocken möchte, kann er sich ja hier mal ein wenig umschauen.

http://www.praxisdienst-vet.de/

Gruß naui


Guter Link. Danke.

Grüße Steiner

Fleck1975
23.05.2015, 18:57
Hallo zusammen,

habe jetzt auch mal eine Online-Apotheken getestet.

Eine sehr gute Seite zum Preisvergleich findet ihr unter www.medizinfuchs.de (http://www.medizinfuchs.de) einfach Wirkstoff oder Medikament eingeben und schauen wo es die günstigsten Preise gibt.

Habe mir dort eine gut bewertete "Online" Apotheke rausgesucht und bestellt. Bezahlt habe ich für mein Medikament 1,79 die Packung, 78% unter Normalpreis.
Klar lohnt sich das nicht wenn ich nur eine Packung nehme, brauche das Medikament aber regelmäßig und frei verkäuflich ist es sogar günstiger wie auf Rezept.
Habe mir deshalb 10 Packungen bestellt, per Paypal bezahlt, 2 Tage später war das Paket da.

Als Absender fand ich dann eine Apotheke die seit 200 Jahren im schönen Schwarzwald steht!

VG
Fleck

ID 5413
23.05.2015, 22:12
Wir bestellen meistens über online Apotheken. Vor allem beim Bedarf für Schwiegereltern merken wir sehr deutliche Preisunterschied zur örtlichen Apotheke.
Teilweise bis zu 70 %. Gibt halt auch nur zwei Apotheken dort, beide gehören dem gleichen Apotheker.
Bisher gab es noch nie Probleme. Weder von der Laufzeit, noch von der Beratung oder Qualität.

Klara1953
24.05.2015, 11:17
Moin zusammen,

hat zwar nichts mit Apotheke zutun, wollte aber keine neues Thema aufmache.

Wenn jemand sein Medizinisches Material aufstocken möchte, kann er sich ja hier mal ein wenig umschauen.

http://www.praxisdienst-vet.de/

Gruß naui

Diese Seite bietet Tiermedizin an (xxxxx-vet.de).

Hier die "menschliche" Variante: http://www.praxisdienst.de/

Ich habe hier gekauft und bin sehr zufrieden: http://shop2.bodfeld-apotheke.de/

Klara1953

mueller
24.05.2015, 11:46
https://www.medikamente-per-klick.de/

gut, schnell, preiswert

redtiger
24.05.2015, 13:56
Ich kann (für Österreich) http://www.vfg-apotheke.at/ empfehlen, wo ich die nicht verschreibungspflichtigen Medikamente bestelle.

Habe bereits häufig bestellt, hat immer reibungslos funktioniert.

AndreasH
24.05.2015, 16:00
Um mal die Apotheke im Dorf zu lassen....

Ich stelle immer wieder fest das es auch hierzulande bei allen Geschäften mit " festen Preisen " einen Verhandlungsspielraum gibt.

Gilt auch für Apotheken !

Hatte in einer Online-Apotheke ( mit Arzt / Rezept / Verschreibungs-Service) 3 gängige Medikamente bestellt. Preis ca. 50 % unter dem Abgabepreis der hiesigen Apotheken....

Mit den Medikamenten,der Originalrechnung sowie dem Begleitschreiben ausgestattet bin ich dann in "unsere" Apotheke gegangen und habe gefragt warum sie dort so gerne auf Umsatz verzichten...

Der Chef hat dann diese Rechnung studiert,die Medikamenten-Packungen beäugt :

" Jaa,das sind alles Medikamente von Herstellern die wir nicht im Grundsortiment haben,aber auf Bestellung ist das kein Problem,wir besorgen Ihnen gleichwertiges zu genau dem Preis den Sie dort bezahlt haben.Ich kann nur nicht versprechen das es " über Nacht" geht,es kann evtl. auch 2-3 Werktage dauern. "

Ich denke das auch schon bei der " Bestellung" am Tresen viel falsch gemacht wird,wenn man gleich zu Beginn des Kauf-Vorhabens darauf hinweist das man auch auf eine extra-Bestellung warten möchte ist das kein Problem etwas günstiges zu bekommen.

Evtl. schon vorher zu Hause über das Internet die Preise vergleichen,auch im EU - Ausland,denn auch die Apotheken können ja bestellen wo sie möchten,sind nicht an " Hauslieferanten" gebunden ! ( Ausnahme hier die Apotheken-Ketten mit Geldgebern aus dem Grosshandel im Hintergrund die dann eigens eingekaufte Produktchargen vermarkten )

So lässt sich der Preisvorteil des Online-Kaufes oft auch auf die heimische Apotheke übertragen,zusammen mit deren meist guter Beratung - was die Anwendung der Chemie angeht ;)

Wichtig ist es auch nicht einfach einen Markennahmen zu nennen,sondern konkret den Wirkstoff den man haben möchte !

z. B.

Also " ASS 500" Statt " Aspirin" , "Paracetamol" statt "Benuron Tabl" , " Diclofenac " statt " Voltaren "

Blackforest
24.05.2015, 18:02
Ich bestelle seit einigen Jahren hier: www.europa-apotheek.com. Guter Service zu guten Preisen, finde ich.

ID 5413
24.05.2015, 19:16
Hallo AndreasH,
handeln ist gut und das tue ich auch gerne und mit Spaß. Klappt zum Beispiel bei unserem örtlichen Schreibwarengeschäft super. Bei Medikamenten klappt es ( hier) leider selten. Könnte aber auch an der Region hier liegen. Der örtliche TV Händler hat immer noch die Werbung zum IPhone 4 hängen. ��
Gruß
Davice

luke123
19.06.2015, 18:51
Hallo,

ich kaufe alle freien Medikamente übers Internet, da ich in aller Regel keine Beratung brauche und der Preisvorteil vorallem bei den Mengen die ich ordere gewaltig ist. Bisher war ich immer sehr zufrieden mit dem Service der mir geboten wurde.

@Antibiotika: in DE kann man Antibiotika nur auf Rezept erhalten (was ich auch für sinnvoll erachte), dies gilt allerdings nicht für alle Länder der EU.

@lokales Apothekensterben: die Apotheken werden nicht aussterben weil man immer wieder mal ein Medikament sofort braucht und das dann teuer in der Apotheke vor Ort kauft. Sicherlich wird sich die Zahl verringern bzw. man muß in die nächst größere Stadt fahren....aber ein komplettes verschwinden der lokalen Apotheken halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Gruß, Luke123

Fairlane
19.06.2015, 19:25
Für gewöhnlich handle ich nach dem Grundsatz "Support your local dealer", aber nachdem ich bei einfachen Medikamenten deutlich draufgelegt habe, tendiere ich in Bezug auf Medikamentenkauf gerne zum Online-Shop.
Läden wie http://juvalis.de haben häufig einen besseren Preis und auch mal ein paar Schachteln benötigter Medikamente mehr.
Beispielsweise brauche ich zur Pollenflugzeit fast täglich meine Reactine-Duo Tablette um mich nicht tot-zu-niesen und wenn bei mir in der Apotheke um die Ecke nur noch eine Packung da hat, habe ich schlichtweg keine Lust nach 6 Pillen dort wieder auf der Matte zu stehen.

Alles, was im Grippefall gleich daheim in Griffnähe liegen sollte, kaufe ich online und erheblich günstiger - und auf Vorrat.

Gruss, Fairlane

wistol
24.06.2015, 07:57
Rezeptfreie Medikamente bestelle ich im Internet, sie sind einfach günstiger. Die Medis meiner Tochter hole ich in der Apotheke vor Ort, da bekomme ich sie auch grad mal ohne Rezept, wenns dringend ist und ich es später nachreiche. Allerdings habe ich schon öfter eine nette Mail bekommen, wenn ich mehrere Packungen Schmerzmittel im Internet bestellt habe. Ob das denn eine Sammelbestellung sei, weil ich nur eine bestimmte Anzahl an Schmerzmittel bestellen kann um Missbrauch vorzubeugen.

Steiner
14.12.2015, 16:35
Kleiner Nachbrenner:

Ich habe mehrfach Verbrauchsmaterial (rezeptfrei ) bei der Online Apotheke Aponeo gekauft.

https://www.aponeo.de

Mein Fazit : Lieferung in neutralem Karton , 2-3 Tage Lieferzeit , Preis im Durchschnitt günstiger als die Apotheke vor Ort.

Gutes Sortiment !

Verbrauchsmaterial in großen Mengen kaufen ist ok. Meine Empfehlung hat die Apotheke.



Ich kaufe aber weiterhin die wichtigen Sachen in der Apotheke vor Ort da ich ja lokal Patriot bin.

Gruß Steiner

BigApple
19.11.2016, 16:29
Hallo,

falls es noch jemanden interessiert...
Man braucht ja immer wieder mal einiges an freiverkäuflichen Medikamenten. Auf der
einen Seite für den Vorrat oder einfach weil es akut ist.
Auch ich habe unter www.medikamente-per-klick.de nur gute Erfahrungen gemacht.
Zum einen werden die Medikamente schon ab einem Bestellwert von 10 € versandkostenfrei
versandt und zum anderes ist dort so ziemlich alles um einiges billiger als in der örtlichen
Apotheke oder auch in vielen Online-Apotheken. Bei manchen "günstigen" Apotheken sind
einige Produkte in der Aktion und sehr billig, alles andere dagegen zum normalen Preis.
Bei medikamente-per-klick hingegen stimmt das Komplettangebot.
Die Schnelligkeit erstaunt mich auch immer wieder. Ich habe festgestellt, dass ich z. B. wenn
ich Freitags bestelle meist am Samstag schon das Päckchen in Empfang nehmen kann. Das
ist doch wirklich top.

Grüße Big Apple


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch