PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorstellung: erweitertes EDC im Maxpedition Fatty Organizer



eraperp
17.12.2014, 01:18
Mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich schleppe ja immer etwas Kleinkram mit mir herum und bin auch viel unterwegs, also bis zu 3000km im Monat (nicht immer).
Ich habe ein flexibles EDC-System, welches ich fast immer dabei habe.

Bei Kurztripps ist mein EDC-Kram am Mann (Messer. schere, Licht ;).
Wenn ich eine Tasche dabei habe, kommt seit einiger Zeit der Organizer dazu. Den möchte ich hier vorstellen.

Der Maxpedition Fatty Organizer kommt neben dem Fernglas (8x30 Steiner) und dem Funkgerät (Yaesu VX8) in meinen Maxpedition Kodiak, den ich hier von einem bekannten Forumsmitglied habe (danke).

22269


Wenn ich mehr als 50km unterwegs bin, kommt noch etwas Kleinwerkzeug dazu, welches ebenfalls im Rucksack Platz findet. Zugegeben, es ist nicht gerade leicht aber hat mir schon oft geholfen. Mit diesem Werkzeug (Markenware) kann man extrem viel reparieren oder auseinander bauen. Mit dabei ist der Durchstecksatz mit Knarre in klein von Wera. Zusätzlich ein Zangenschlüssel und eine Verstellzange in klein von Knipex. Das Feuerzeug liegt zum Größenvergleich da. Ach ja, etwas Hundespray auch ;)

22270

Das ausgepackte Werkzeug:

22273


Geöffnet sieht der Maxpedition Fatty Organizer dann so aus:

22271


Folgender Inhalt ist in dem Organizer:

22272

Inhalt:

- Messer Victorinox Hunter
- Streichholzschachtel
- 2 Feuerzeuge BIC
- Feuerstahl
- Reepschnur 3mm
- Signalpfeife (sehr laut)
- Kugelschreiber mit Taschenlampe LED
- Schweizer Kompass Swiss mit Spiegel und Prisma DP-12
- Batterien: 4 Mignon, 1x 9Volt, 2x Micro, 3x CR123, 2x LR44
- USB-Stick mit verschlüsselten Daten
- Schlüsselring
- 4 Kabelbinder
- Sterngarn und Nadel
- Antibiotika, diverse wichtige Tabletten
- Micropur inkl. Chlor
- 3 verschiedenen Skalpellschneiden, verschiedene Muttern in kleiner Plastikrolle
- gebogener V2A-Draht zum Türöffnen

Nicht zu sehen ist eine Micro-Wallet mit einer notwendigen Geldreserve.


Über Anregungen, was noch fehlt und ergänzt werden kann, freue ich mich.


cu Tom

PS: Das war mein 666er Beitrag. Prost :devil:

Papa Bär
17.12.2014, 08:25
Aber ich nehme mal an, dass Du noch extra Werkzeug im Wagen mitführst. :lächeln:

Ich nehme mal an, dass er einen extra Wagen für das Werkzeug mitführt:devil:

suti777
17.12.2014, 08:32
Hallo Tom,

Danke für Deinen Beitrag. Ich stelle mir aktuell auch ein EDC-Kit zusammen, da kommt mir der Beitrag sehr gelegen. :lächeln:
Den Recta Kompass besitze ich auch und bin begeistert, super Qualität meiner Meinung nach.

LG
Robin

DerGerald
17.12.2014, 08:58
Hallo,
wofür sind die vielen verschiedenen Batterien?

Gruß
Gerald

eraperp
17.12.2014, 11:14
Landy: Hab da noch eine große Werkzeugrolle und einen Nusskasten. Inkl. Messzeugs usw. Da kann man zur Not das Auto komplett zerlegen… :unschuldig:


Batterien: Mignon für alles, Micro ebenfalls. CR123 für Lampen, LR44 für Kleingeräte, 9V ebenfalls.

cu Tom

ID 3605
17.12.2014, 11:20
Dein eEDC gefällt mir außerordentlich gut !
No-Nonsense, ein Hauch von Spezialisierung auf urbanes Umfeld, Qualitätsware.
Da werde ich mal die ein oder andere Idee aufgreifen, um den GHB anzufetten - besonders dein kompaktes Werkzeug tuts mir an.
Ein Knipex-Minibolzenschneider erscheint mir auch noch tauglich...

Gruß,
Maro

eraperp
17.12.2014, 11:27
Danke.
Das Werkzeug ist wirklich erstklassig und schafft bis 13mm alles weg, was es zu schrauben gibt. Die Schraubzange geht etwas höher - der Hebel ist dann aber zu klein.
Ich schraube damit auch mein Auto und nehme größeres Werkzeug nur, wenn ich mehr Kraft brauche.

Nicht zu sehen ist mein Victorinox Multitool. Das hat das kleinste Werkzeug an Bord:

22275


cu Tom

Stickstoff
17.12.2014, 12:12
Hallo eraperp,

mir gefällt dein Wera Ratschenset, hast du die Bezeichung mal für mich?
Von der Größe und Ausstatttung her sieht es ziemlich ideal aus, nur leider habe ich es bisher nirgends gefunden.

eraperp
17.12.2014, 13:02
Wera Zyklop Metal-Knarrensatz 8100 SA 7 mit Durchsteckvierkant, 1/4 Zoll-Antrieb, metrisch, 28-teilig, 05004017001

KUPFERSALZ
17.12.2014, 14:09
Gefällt mir sehr gut dein Set. Ich würde es noch um ein paar Ohrstöpsel, Pflaster, Einmalhandschuhe und Desinfektionstücher ergänzen

eraperp
17.12.2014, 17:33
Sorry, hatte ich vergessen. Die Einmalhandschuhe (4x) sind in einem kleinen extra Beutelchen. Ebenso Tempos. Stöpsel und Pflaster sind eine sehr gute Idee.

cu Tom

ID 3605
26.12.2014, 11:51
Inspiriert von erapreps Werkzeuganteil könnten wir mal ein Gedankenspiel zur Zusammenstellung einer kleinen Werkzeugtasche für den GHB im entsprechenden Szenar starten, quasi der urbanen Variante des klassischen PiPäckchens.
Was könnte in einem sinnvollen Verhältnis zwischen Gewicht und Nutzen da rein wandern, wenn man mit mehr als nur dem Multitool die Heimreise antreten will.

Ich mache mal den Anfang und bitte, moralische Diskussionen über Anwendungsbegründungen einfach mal auf Seite zu stellen.

Ausgangslage:

- Der durchschnittliche GHB (wenn es sowas gibt) scheint sich in der Gewichtsklasse zwischen 8-15 Kg zu bewegen,
- Ein get-home-Szenar dürfte für den überwiegenden Teil der Prepper in Mitteleuropa zumindest in Teilen durch urbanes Gebiet
führen (Start, Ziel, Zwischendurch, auch wenn er es gerne vermeiden möchte)
- Grundlegende Werkzeuge, wie Messer (vielleicht auch Tool), evtl. kleines Beil ist oft im EDC / GHB vorhanden
- Der GHB folgt dem Konzept Überlebensfähigkeit und Beweglichkeit abzustimmen, zu viel Gewicht kann das get-home vereiteln, fehlende Kernkomponenten gefährden die Überlebensfähigkeit

Was sollte rein und warum?

Phasenprüfer oder Strommessgerät
Wozu?
In Krisenzeiten wird der Mensch erfinderisch bzgl. Absicherungsmaßnahmen. Z.B. der Aussenzaun, den es zu Überwinden gilt, weil der Umweg nur Kraft und Zeit kostet oder mich die Not in das Supermarkt-Zentrallager treibt. Weiß ich, ob jemand das Teil unter Strom gesetzt hat?
Ich packe ein den Fluke LVD2 CAT IV 600V berührungslosen Spannungsprüfer und checke Türklinke oder Zaun, BEVOR ich rangriffle. Und ein Lichtlein ist gratis dabei.

Mini-Bolzenschneider
Wozu?
Maschendraht, kleine Schlösser, S-Draht öffnen, alles was die Schneide eines Multitools nicht oder nur schwerlich knackt.
Wobei sich gerade bei Schlössern eher das Abschlagen als das durchtrennen anbietet.
Ich packe ein den Knipex 200mm CoBolt.

Universal-(Schaltschrank)schlüssel
Wozu?
Aussenschaltkästen öffnen, um Sicherungen entfernen, Schlauchkästen, Laternenmaste und Wasseranschlüsse oder Absperrungen öffnen, irgendwas sinnvolles wird sich damit schon anstellen lassen. Zur Zweckmäßigkeit brauche ich noch Input.
Ich packe ein den Knipex Twin Key.

Rohrzange / WaPuZange
Wozu?
Ich will eure Intelligenz nicht beleidigen, indem ich jetzt die Anwendungsmöglichkeiten aufschreibe.
Ich packe ein die Knipex Cobra 125mm

Schraubenzieher / Innen- Aussen6Kant
Wozu?
Selbsterklärend.
Ich packe jetzt ein den Tool-Anteil des Victorinox + Adapter für Nüsse+ gängige Nüsse, später das schon erwähnte Wera Zyklop Set (vielleicht)

Mini-Brecheisen
Wozu?
(Türen), Verschläge, Kisten öffnen, Hebel ansetzen, in Verbindung mit dem Beil oder auch einem Stein als Keil setzen, sprich grobes Öffnungswerkzeug
Ich packe ein das Böker Mini-Bar

Kabelbinder, öffenbar
Wozu?
Befestigungsmöglichkeit für Tarp schaffen, Getüdel am GHB befestigen, Türen behelfsmäßig sichern, Bastelarbeiten

Panzertape
Wozu?
Dichtarbeiten, quick & dirty Reparaturen
Ich packe ein mehrere Meter Tape auf einer Karte aufgewickelt.

Lasst uns weiterspinnen...

Gruß,
Maro

GrimmWolf
26.12.2014, 12:34
Hallo Marodeur

ich versteh das Problem, die Auflistung macht Sinn.

Nur.... was wiegt das ??? Denk neben dem Volumen sind das mindestens nochmals 1 Kg ?


Gruss

ID 3605
26.12.2014, 12:36
Auch das kann ein Ergebnis der gemeinsamen Diskussion sein:
In Gänze zu schwer.
Dann können wir immer noch abwägen ob man minimiert oder eben den Gedanken verwirft.
Kann sich ja jeder rausziehen, was er will.

Gruß,
Maro

Grille
26.12.2014, 18:16
Wera Zyklop Metal-Knarrensatz 8100 SA 7 mit Durchsteckvierkant, 1/4 Zoll-Antrieb, metrisch, 28-teilig, 05004017001



Zwar nicht der Artikel, aber sicherlich auch interessant

http://www.amazon.de/dp/B00OKDAMWE/ref=gb1h_img_c-3_3047_92b7cbc0?smid=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_t=701&pf_rd_s=center-new-3&pf_rd_r=0AR4CDQCQ1F38SC2Y51S&pf_rd_i=20&pf_rd_p=568973047

Läuft gerade als Blitzangebot bei Amazon

eraperp
26.12.2014, 19:31
Matador: würde ich nicht kaufen - Warum?

Die Vorteile des Wera-Durchstecksatzes sind:
- extrem kleine Knarre, vor allem sehr schmal und deshalb überall auch in engsten Stellen verwendbar
- auch begründet durch das Durchsteckprinzip
- und vor allem: KEIN Plastikkram an der Knarre, KEIN Plastikumschalter, KEIN Plastik- oder wie-auch-immer-Griff
- 9 statt 7 ordentliche Stecknüsse
- lange und kurze (verkantbare) Verlängerung für schlecht erreichbare Ecken
- sehr leichte nicht zerbrechliche Textiltasche (klappert nicht und schmiegt sich in Freiräume)


Mit dem Satz von Matador wäre ich an die Hälfte der Schrauben an meinem Auto nicht dran gekommen.
Ganz zu schweigen, von den anderen Nachteilen.

Hab mir diesen Satz aufgrund jahrelanger Schrauberei zugelegt und habe auch noch den großen davon als 1/2-Zoll-Variante.
Für die verspielten Sachen habe ich auch noch den Wera-Zyklop mit der vielfach verstellbaren Knarre und allen möglichen Zubehörteilen.

Wirklich gut sind aber nur die Durchstecksätze, obwohl preiswerter. Wera Zyklop 1/2 kostet 250 Euro, Durchsteck Zyklop 1/2 kostet 110 Euro (Wera Zyklop Metal-Knarrensatz 8100 SC 8 Umschalthebel, 1/2 Zoll, Antrieb, metrisch, 28-teilig, 05004078001).

3/8-Zoll kann man grundsätzlich vergessen, da nichts Halbes und nichts Ganzes.

Hier meine Empfehlung für gutes Werkzeug:


22473

Links oben: Wera Zyklop Metal-Knarrensatz 8100 SC 8
Links unten: Wera Zyklop Metal-Knarrensatz 8100 SA 7
Rechts: Wera Zyklop-Knarrensatz, 1/2 Zoll Antrieb, metrisch 8100 SC 2

In dem rechten Satz sind ein paar Sachen zusätzlich drin, die ich manchmal brauche.

Habe in den letzten 20 Jahren alle möglichen Kästen ausprobiert. Auch Hazet ist wieder verkauft worden - ist nicht mehr das, was es mal früher war.

cu Tom

ID 6436
27.12.2014, 13:47
Inspiriert von erapreps Werkzeuganteil könnten wir mal ein Gedankenspiel zur Zusammenstellung einer kleinen Werkzeugtasche für den GHB im entsprechenden Szenar starten, quasi der urbanen Variante des klassischen PiPäckchens.
Was könnte in einem sinnvollen Verhältnis zwischen Gewicht und Nutzen da rein wandern, wenn man mit mehr als nur dem Multitool die Heimreise antreten will.

Ich mache mal den Anfang und bitte, moralische Diskussionen über Anwendungsbegründungen einfach mal auf Seite zu stellen.


Gute Idee!



Mini-Bolzenschneider
Wozu?
Maschendraht, kleine Schlösser, S-Draht öffnen, alles was die Schneide eines Multitools nicht oder nur schwerlich knackt.
Wobei sich gerade bei Schlössern eher das Abschlagen als das durchtrennen anbietet.

Rohrzange / WaPuZange
Wozu?
Ich will eure Intelligenz nicht beleidigen, indem ich jetzt die Anwendungsmöglichkeiten aufschreibe.
Ich packe ein die Knipex Cobra 125mm
Ich packe ein den Knipex 200mm CoBolt.

Schraubenzieher / Innen- Aussen6Kant
Wozu?
Selbsterklärend.
Ich packe jetzt ein den Tool-Anteil des Victorinox + Adapter für Nüsse+ gängige Nüsse, später das schon erwähnte Wera Zyklop Set (vielleicht)


Ich sehe die Anwendungsbeispiele völlig ein, aber mir persönlich reicht da ein Leatherman erst mal aus.



Universal-(Schaltschrank)schlüssel
Wozu?
Aussenschaltkästen öffnen, um Sicherungen entfernen, Schlauchkästen, Laternenmaste und Wasseranschlüsse oder Absperrungen öffnen, irgendwas sinnvolles wird sich damit schon anstellen lassen. Zur Zweckmäßigkeit brauche ich noch Input.
Ich packe ein den Knipex Twin Key.


Ich komme an dem Ding scheinbar doch nicht vorbei...



Mini-Brecheisen
Wozu?
(Türen), Verschläge, Kisten öffnen, Hebel ansetzen, in Verbindung mit dem Beil oder auch einem Stein als Keil setzen, sprich grobes Öffnungswerkzeug
Ich packe ein das Böker Mini-Bar


Etwas größer als das Böker, dafür aber auch deutlich effektiver und preiswerter ist die Stanley Wonder Bar II (http://www.stanley-deutschland.de/befestigung-demontage/stemmeisen-demontagewerkzeuge/wonder-bar-ii-mini-nageleisen.html).
In einem GHB findet die sicherlich Platz. Qualität ist erste Sahn!



Kabelbinder, öffenbar
Wozu?
Befestigungsmöglichkeit für Tarp schaffen, Getüdel am GHB befestigen, Türen behelfsmäßig sichern, Bastelarbeiten

Panzertape
Wozu?
Dichtarbeiten, quick & dirty Reparaturen
Ich packe ein mehrere Meter Tape auf einer Karte aufgewickelt.


Da gehe ich unisono mit Dir.

Grüße,

ACD

wiggeler
27.12.2014, 14:54
Etwas größer als das Böker, dafür aber auch deutlich effektiver und preiswerter ist die Stanley Wonder Bar II (http://www.stanley-deutschland.de/befestigung-demontage/stemmeisen-demontagewerkzeuge/wonder-bar-ii-mini-nageleisen.html).


Als Hinweis für alle Schweizer, was ähnliches allerdings blau eingefärbt und ein bischen Teurer gibts in jedem Jumbo. Ich hab mir 2 Stück davon geholt und bin bis jetzt mit der Qualität vollkommen zufrieden.

Freundliche Grüsse Wiggeler

Edit:
Nennt sich Vaughan Mini-Bar und ist 14 cm lang.

Daniel
23.02.2015, 22:23
Rettungsdecke kommt immer gut.
passt ins hintere Fach !


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch