PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Taschenkarte Erste Hilfe



Asdrubal
03.07.2015, 14:23
Liebe Forumsmitglieder,

im Frühjahr habe ich nach 20 Jahre den Sofortmaßnahmen-Kursus zum Führerscheinerwerb wiederholt, weil ich ehrlich gesagt alles vergessen hatte, was ich damals gelernt hatte. Der Lehrgang war interessant, aber jetzt, ungefähr drei Monate später, ist praktisch das gesamte Wissen wieder weg. Deshalb würde ich mir für mein EDC gerne eine Art Taschenkarte zulegen, auf der insbesondere die Schritte für die Herz-Lungen-Wiederbelebung und vielleicht noch ein paar andere grundlegende Erste-Hilfe-Dinge verzeichnet sind. Ich stelle mir das möglichst kompakt auf DIN A5 oder höchstens A4 vor, idelaerweise mit schematischen Zeichnungen.

Kennt jemand was in der Richtung, das man irgendwo herunterladen und ausdrucken kann? Im Buchhandel gibt es zwar ein paar medizinische Taschenkarten, aber das scheint alles bereits etwas weitergehendes Material zu sein, das für Notfallsanitäter gedacht ist.

Vielen Dank im Voraus!

ID 2572
03.07.2015, 15:30
Moin,

Das Problem kenne ich. ;)

Ich habe in irgend einem Faden (schon länger her) mal über die Erste Hilfe Fächer von Volkswagen berichtet.
Wurde natürlich (wie so oft...) gleich wieder verrissen weils nicht teuer/tacticool/professionell genug war (wahlweise):Ironie:.


Ich finde die Dinger gut - zumal für den schmalen Taler.

Schau mal --> Klick (https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=volkswagen+erste+hilfe+f%C3%A4cher&tbm=shop)

http://www.autohaus-weihrauch.de/pics-zubehoershop/shop_23_35223.jpg


Hochwertig verarbeitet, kompakt und für den Laien verständlich. Habe beide Ausführungen im GHB und in den Fahrzeugen. Zweimal kamen sie zum Einsatz.

- - - AKTUALISIERT - - -

Ergänzung: Kannst Du auch beim VW Betrieb um die Ecke bestellen, einfach am Ersatzteiltresen nachfragen. Die Dinger haben eine Ersatzteilenummer (such ich morgen mal raus) und können ganz normal über den ETKA Zubehörkatalog bestellt werden.

PPS: Nebenbei tut man noch was für die Peter Maffay Stiftung.

Asdrubal
03.07.2015, 15:45
Super! Das schaue ich mir mal näher an. Kennst du die genauen Abmessungen.

ID 2572
03.07.2015, 15:51
Ich hab grad keinen Zugriff drauf (bin auf Arbeit) ich schau nachher mal bzw. mach Dir mal ein Foto von den Dingern ( die übrigens wie Arsch auf Eimer in die Erste Hilfe Tasche passen ;)

- - - AKTUALISIERT - - -

Ich hab grad keinen Zugriff drauf (bin auf Arbeit) ich schau nachher mal bzw. mach Dir mal ein Foto von den Dingern ( die übrigens wie Arsch auf Eimer in die Erste Hilfe Tasche passen ;)

Passen in jedem Fall in die Tasche, Format so in etwa wie ein kleines Smartphone.

Waldschrat
03.07.2015, 22:17
Hallo,

Dir hilft eigentlich nur eines. In Übung bleiben! Den Lehrgang (und zwar den grossen) alle zwei Jahre machen

Wenn Du dann zu einem Unfall kommst, selbst zu einem bösen, dann ist die Emotion praktisch aus und Du spulst nur noch gelerntes Wissen ab.

Wir haben da auch noch einen anderen Ansporn: Meine Frau und ich sind Hochseesegler. Hey, der nächste Doc ist 1.000 sm weg, dann sollten wir uns zu helfen wissen! Deshalb ist die EH-Ausbildung von uns beiden sehr hoch.

Meint

Matthias

Asdrubal
03.07.2015, 22:32
Klar, ständiges Üben wäre die optimale Lösung. Aber das bekomme ich leider beim besten Willen von der Zeit her nicht hin. Deshalb halte ich die Taschenkarten zwar für nicht optimal, aber besser als überhaupt nicht zu wissen, was ich tun muss.

ksbulli
03.07.2015, 22:46
Moin Asdrubal, moin @ll,

zumindest Menschen die bei einem Arbeitgeber "in Lohn und Brot" stehen, haben es in D da doch recht einfach: Sie lassen sich als Ersthelfer schulen. Die Firma ist je nach Branche verpflichtet 5 oder 10% der anwesenden Belegschaft in EH ausgebildet und fortgebildet zu halten! (*)
Kurs zahlt die Berufsgenossenschaft, Zeit ist Arbeitszeit... :Gut:

So und ab April diesen Jahres haben sich die Ausbildungsrichtlinien geändert:

Es gibt nur noch Kurse mit neun Unterrichtseinheiten (1 Tag). Der Grundkurs ist recht fest definiert (da passt auch nicht absolut alles rein) und die Fortbildung ist nun eine echte Fortbildung bei der wichtige Grundlagen wiederholt und anderes ergänzt / erweitert wird.

Die Fahrerlaubnisverordnung ist auch angepasst, so dass es keinen Unterschied mehr zwischen den Kursen für PKW und LKW Fühererscheine mehr gibt. Ist ja auch unlogisch die Fähigkeit zur Hilfe vom Fahrzeuggewicht abhängig zu machen...

Ob sich bei den Vorgaben für die Sportbootführerscheine etwas verändert hat entzieht sich meiner Kenntnis, zumindest bietet mein Laden keine 2-Tageskurse mehr an ...

Be prepared!

Christian

(*) Nichtbeachtung kann eine Höherstufung der Risikobewertung der Firma nach sich ziehen (teuer!) oder auch eine Anzeige bei der entsprechenden Aufsichtsbehörde. Da werden dann beim AG schnell mal mittlere fünfstellige Beträge aufgerufen...

Waldschrat
04.07.2015, 23:26
Ob sich bei den Vorgaben für die Sportbootführerscheine etwas verändert hat entzieht sich meiner Kenntnis, zumindest bietet mein Laden keine 2-Tageskurse mehr an ...

Be prepared!

Christian

Hallo Christian, in der Tüte mit den Prüfungsunterlagen für einen der höheren Sportbootscheine (Küste, Hochsee) muss ein aktueller Nachweis des zweitägigen EH-Kurses liegen, nicht älter als ein Jahr.


Viele Grüsse

Matthias


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch