PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Isuzufans IFAK



Isuzufan
28.03.2016, 13:52
Mein im erweiterten EDC mitgeführtes IFAK:
Das ganze ist beheimatet in einem Tasmanian Tiger Base Medic Pouch:
3326633267



Es verfügt über ein Molle System mit Schnellabnahme-System:
33268
Darin enthalten sind:
33269
Leatherman Raptor, Splitterpinzette nach Feilchenfeld, Diagnoselampe von Zweibrüder (zu hell, wird noch getauscht), CAT mit Leuchtstift.

33270
Celox 35g, Celox im Applicator

33271

FoxSeal(offene Brustwunden), Burnaid (Gel Brandwundversorgung)
33273
Sterile "Druckverbände" 6 und 4 Zoll

33278

10 SteriStrip (Wundverschluss), selbst zugeschnittenes und vakuumiertes Hansaplast

Das ganze hat einen fixen Platz in meinem erweiterten EDC und wird nur im ShtF Fall am Oberschenkel getragen.
Um das fehlen normaler EH Artikel zu erklären:
Das ist alles in standardisierten EH Kits enthalten zusätzlich im erweiterten EDC , in der Firma sowie zu Hause.

LG Wolfgang

ID 3605
28.03.2016, 15:53
Celox und Wundverband ist schon mal eine gute Sache, aber gerade weil das Celox im Applikator und nicht als Gauze daherkommt und insbesondere der Israeli sich kaum bis gar nicht saugfähig verhält,
empfehle ich dir eben was saugfähiges zum Austamponieren der Wunde, beispielweise Kerlix o.ä.

Der Dreiklang Hämostatika auf Material - Tamponade - Druckverband drüber hat sich bewährt, schließlich hilft nur eins besser, als Druck - mehr Druck.
Und der muss auf Material gebracht werden, nicht nur auf Wundkaverne bzw. glibbrigem Blutschwamm darin.

Vielleicht noch ne Kanüle zur Thoraxpunktion?
Du hat ein Chestseal - sehr gut, wenn du dich darauf vorbereitest, dann bitte auch gleich was gegen den Spannungspneu.
Ist nicht unrealistisch, kostet nix und frisst keinen Platz.

Kleine Rolle Leukosil vielleicht noch?
Gibt immer was zu kleistern...

Und versuche ein paar Tabletten Ciprofloxacin vom Hausarzt zu bekommen, bei dem Verletzungsmuster, für das dein IFAK ausgelegt ist, solltest du dir so schnell wie möglich Antibiotika gönnen.
Da sind Infektionen garantiert.

Gruß,
Maro

Wolfshund
28.03.2016, 19:07
Einen Wendl-Tubus würde ich noch einpacken.
Hast du immer etwas zum Wärmeerhalt dabei? Ansonsten sollte noch eine Rettungsdecke dazu.

Ein bis zwei Kanüle für die Entlastungspunktion würde ich dir ebenfalls sehr empfehlen, auch wenn du es noch nie praktisch gemacht hast.

Ansonsten ein solides IFAK :lächeln:


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch