PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vansanas Notfallrucksack



Vansana
03.12.2010, 14:14
Ich möchte Euch hier meinen Notfallrucksack vorstellen. In meiner Gegend hier gibt´s noch keine Notarztservice und die Rettungswagen sind, wenn überhaupt, nur spärlich ausgerüstet. Daher ist mein "Erste Hife Kasten" auch ein weniger umfangreicher ausgefallen als z.B. in einem Haushalt in DACH.

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1000

Ich habe für den Aufbau ein modulares System gewählt. Der Rucksack ist ein Helbig Profi XL und ich habe das Material in 15 Modultaschen aufgeteilt.
Hier eine Auswahl. Das Absaugmodul:

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1007

Beatmungsbeutel für Erwachsene und Kinder:

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1008

Intubation mit Larynxtuben in verschiedenen Grössen

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1005

Infusionsmodul mit Ringerlösung, Voluven HAES (Blutplasmaersatz) und HyperHAESE

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1004

Blutdruckmesser, Otoskop (Ohren), BIG Bone Injection Gun (eine Art Schhussapparat für intraossären Zugang), Schienungsmaterial

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1015

Halskrausen, OP Handschuhe, Spritzen und Kanülen

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1014

2 Liter Sauerstoffflasche und diverse Module mit Verbandsmaterial von Söhngen, das 20 Jahre halbar sein soll

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1009

Das Ampullarium mit den wichtigsten Notfallampullen (separat gekühlt gelagert)

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1012

Und noch der Medikamentenkühlschrank mit den wichtigsten Medikamenten ( etwas unordentlich, da wir am Vortag gerade einen kleinen Notfall hatten. Hier fehlt mir noch ein Konzept wie ich die Sachen auch schnell wieder finden kann. Die weisse Box ist ein Burnkit für Verbrennungen und eben noch das separate Ampullarium.

http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1011

Gekostet hat der Rucksack mit Inhalt waren etwa €1200.-
Nicht ganz billig aber die Sicherheit meiner Familie ist unbezahlbar.

Mein "Autobverbandskasten" ist im Prinzip 2-teilig und und habe neben dem Verbandskasten noch ein kleines Traumakit im Alukoffer, das ich bei grösseren Unternehmungen mitnehme.

Für Fussmärsche habe ich eine kleine Notfallhüfttasche von Rocksnake dabei. Die Tasche beinhaltet das Allernotwendigsten ink. einem kleinen Notfallampullarium.

Liebe Grüsse
Vansana

fiesie
03.12.2010, 14:24
Bist du Mediziner, TA oder ähnliches?

tomduly
03.12.2010, 14:50
@Vansana: Top! Das ist gelebtes "Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner!"

Tom

StefanS
03.12.2010, 19:14
Das ist eine beruhigende Vorstellung!

Abgesehen von der Tatsache, dass bei uns alles in Aluboxen ist, ist der Bestand fast identisch - bis auf die intra-os-Geschichte. Da kräuselt sich mir alles. :staunen: Könnte ich nicht, in Knochen bohren... Hab eine Einweisung auf dem EZ-IO, und das war echt spooky.

Techniker
04.12.2010, 21:22
Vansana dass ist ja wikiwert:Gut:

Hümmlingtaskforce
06.12.2010, 15:28
Hi, Vansana!

Klasse Zusammenstellung! Scheint wirklich alles notwendige für den "Erstangriff" drin zu sein. Kannst du nochmal näher ausführen, was alles in dem kleinen Ampullarium drin ist?

LG

Hümmlingtaskforce
06.12.2010, 15:31
Hi, Vansana!

Klasse Zusammenstellung! Scheint wirklich alles notwendige für den "Erstangriff" drin zu sein. Kannst du nochmal näher ausführen, was alles in dem kleinen Ampullarium drin ist?

LG

@StefanS: Die Bone Injection Gun bohrt ja nicht...die schießt :grosses Lachen:
Aber selbst das bohren mit dem EZ-IO geht einem relativ leicht von der Hand wenn man sich erst einmal überwunden hat.

Vansana
06.12.2010, 16:28
Ein intraossärer Zugang (IO) ist allgemein einfacher und unkomplizierter als eine IV herzustellen. Nur aufgrund der höheren Kosten wird das System normalerweise vom Notarzt nicht verwendet.

Hier ein keines Video der B.I.G. Das ist das Sytem das ich verwende, es gibt hier eine Grösse für Erwachsene und eine für Kinder:
http://www.youtube.com/watch?v=da5JaRdo47w

Hier das F.A.S.T das ähnlich arbeitet aber is Sternum "geschossen" wird. Die US Army verwendet z.B. dieses System, es ist sogar noch einfacher als das B.I.G, funktioniert aber nur bei Erwachsenen.
http://www.youtube.com/watch?v=eFDY7fevC_w

Das Ampullarium enthält in etwa folgendes:

Bricanyl 0,5mg Ampulle
Respictur 200mg Ampulle
Atropin 0,5mg Ampulle
Eberantil 25 mg Ampule
Effortil 7,5mg Ampulle
Isoptin 5mg Ampulle
Lasix 20mg Ampulle
Tramal 100mg Ampulle
Buscopan 200mg Ampulle
Xylocaine 20mg 2% Ampulle
Fenistil 4mg Ampulle
Fortecortin 40mg Ampulle
Adrenalin 1mg Ampulle
Ketanest-S 5mg Ampulle

Hümmlingtaskforce
06.12.2010, 16:46
Hey,

das ging aber schnell. Danke! Mir stellen sich jedoch noch ein Paar Fragen dazu:

Was ist denn Respictur?

Nur 1mg Adrenalin? Halte ich für die Reanimation für zu wenig. Anaphylaktischer Schock?

Kein Benzodiazepin zum Ketanest?

Kein Antiemetikum zum Tramal?

Ansonsten halte ich die Zusammenstellung für durchaus sinnvoll :Gut:

Hast du schon Erfahrungen mit der Handabsaugung? Saugt die adäquat? Ist bei mir im Rettungsdienstbereich gerade eingeführt worden und fühlt sich irgendwie "spielzeugmäßig" an (ohne sie jedoch im Ernstfall ausprobiert zu haben :peinlich:)

LG

evo86
06.12.2010, 16:59
Mir stellt sich eine andere Frage.
Wie komm ich als nicht Mediziener an das Zeug :weinen:

Vansana
06.12.2010, 17:08
Sorry Schreibfehler! Sollte Respicur heissen. Andwendung: Akute und schwere Atemnotzustände aufgrund von Obstruktionen der Atemwege (z.B. Status asthmaticus, Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, Lungenemphysem),hervorgerufen durch Entzündung, Ödem und Bronchokonstriktion.


Nur 1mg Adrenalin? Halte ich für die Reanimation für zu wenig. Anaphylaktischer Schock
Ich habe 4x 1mg Adrenalin im Ampullarium (kleine braune Ampullen auf dem Foto)
Weiters sind da noch 3x EpiPen 0.3mg für allergische Reaktionen


Kein Benzodiazepin zum Ketanest? Kein Antiemetikum zum Tramal?
Ja siehst Du:peinlich: ich habe das Paspertin vergessen aufzulisten und ja ich habe Diazepam 10mg und Stesolid 5mg rectal.

Hümmlingtaskforce
06.12.2010, 17:19
Ahhh jetzt ja... österreichischer Handelsname.

Ansonsten haste ja alles (bis auf das Benzo?)
Halte ich für ne gute Grundausstattung.


LG

Vansana
06.12.2010, 17:38
Diese polyvalenten Antiseren sind noch auf meinem Wunschzettel.
Hergestellt werden diese "Multi"-Schlangenseren vom thailandischen Roten Kreuz.
Ich weiss noch nicht was das Zeug kostet, schätze aber "viel". Zudem ist eine Ampulle allein nicht ausreichend
und die Intensivmedizin sollte nicht zu weit weg sein (Nebenwirkungen).
http://www.saovabha.com/images/product_snakevaccine09.jpg

wiki
06.12.2010, 20:28
Mir stellt sich eine andere Frage.
Wie komm ich als nicht Mediziener an das Zeug :weinen:

Und mir stellt sich die Frage:
Wie wendet ein nicht Mediziener das alles an?

Also, sollte ich mal in Laos medizienische Hilfe brauchen wäre ich über Vansanas auftauchen absolut glücklich, nur:
Ich wüßt mit all dem Zeug nix anzufangen - garnix.
Hätt ich aber das nötige Kleingeld und auch die Quellen, ich würd sowas auf Lager legen, im C-Fall könnte ja mal einer dabei sein der sich doch damit auskennt und vielen helfen kann. :Gut:

hammer
06.12.2010, 20:46
Hallo
Schon echt Top so etwas zu haben wenn man sich auskennt.
Ich kenne mich nicht so aus.

Ja und mir würde sich die Frage stellen, was nehme ich nun auf der Flucht mit.
Den großen San-Rucksack oder doch den Fluchtrucksack.
Beides zu tragen stelle ich mir schwer vor.

lg hammer

Vansana
07.12.2010, 04:36
Und hier noch ein Gerät,das auf Vansanas Wunschzettel steht. Es ist ein Patientenmonitor der verschiedenste klinische Parameter wie ECG/NIBP/SpO2/PR/PLETH/TEMP misst. Hergestellt in China und warscheinlich in DACh nicht zugelassen. Ich habe einmal auf einer Messe damit gespielt, das Gerät hat Touchscreen,USB und kann auch an einen grossen Bildschirm angeschlossen werden. Preis etwa 500.- USD, ich möcht gar nicht wissen was ein vergleichbares Gerät bei uns kostet.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=128&pictureid=1068

http://www.ttnet.net/ttnet/gotoprd/HM305/010/0/051303039313236373.htm

evo86
07.12.2010, 08:59
Und mir stellt sich die Frage:
Wie wendet ein nicht Mediziener das alles an?

Ist auch nicht unbedingt nötig.
Du wirst in der Krise einen Maurer sicher schneller finden als Mörtel.

Und wenn garnichts mehr geht kann ich mich immer noch einlesen.
Es gibt sicher Dinge die der Laie nie behandeln können wird.
Blinddarmdurchbruch etc.
Aber z.B. Morphium spritzen wenn einer im Sterben liegt oder Adrenalin bei einem Herzinfakt schafft sicher auch der nicht Mediziener.

fiesie
07.12.2010, 09:36
Das reine Spritzen an sich vielleicht, aber als Nicht-Mediziner weiss man doch gar nicht, was wann zu geben ist. Und Einlesen tust du dich nicht, wenn der Unfall gerade vor deinen Füßen verreckt.

Die meisten Leute wissen doch noch nicht mal, dass Antibiotikum nicht bei ner Virusinfektion hilft...

User-ID-78
07.12.2010, 09:39
Wie diagnostiziere ich denn verlässlich einen Herzinfarkt? Nicht das ich Adrenalin spritze und der andere hätte es gar nicht bekommen dürfen da er keinen Infarkt hatte...?

evo86
07.12.2010, 10:12
Das reine Spritzen an sich vielleicht, aber als Nicht-Mediziner weiss man doch gar nicht, was wann zu geben ist. Und Einlesen tust du dich nicht, wenn der Unfall gerade vor deinen Füßen verreckt.


Einlesen tu ich mich jetzt schon :rolleys:



Wie diagnostiziere ich denn verlässlich einen Herzinfarkt?
Ich würd sagen wenn das Herz nicht mehr schlägt.

Nicht das ich Adrenalin spritze und der andere hätte es gar nicht bekommen dürfen da er keinen Infarkt hatte...?
Und was machst du ? Gar nix ?
Was könnte im schlimmsten Fall passieren wenn man Adrenalin verabreicht ?

User-ID-78
07.12.2010, 11:24
Ich würd sagen wenn das Herz nicht mehr schlägt.

Ein Herzstillstand kann viele Ursachen haben.


Was könnte im schlimmsten Fall passieren wenn man Adrenalin verabreicht ?
Keine Ahnung, ich bin kein Mediziner. Aber da du dich schon in die Materie eingelesen hast kannst du es uns ja sagen.

...ach ja, wo bekomm ich denn Adrenalin her, gibt's das freiverkäuflich in der Apotheke? Wie gesagt, ich kenn mich nicht aus, deswegen frage ich so dumm.

evo86
07.12.2010, 11:53
Ein Herzstillstand kann viele Ursachen haben.

Ändert aber nichts an der Vorgehensweise für den Ersthelfer.




Keine Ahnung, ich bin kein Mediziner. Aber da du dich schon in die Materie eingelesen hast kannst du es uns ja sagen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Adrenalin



In der Medizin (http://www.survivalforum.ch/wiki/Medizin) wird Adrenalin vor allem als Notfallmedikament bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung (http://www.survivalforum.ch/wiki/Herz-Lungen-Wiederbelebung) bei Herzstillstand (http://www.survivalforum.ch/wiki/Herzstillstand) eingesetzt. Es ist verschreibungspflichtig (http://www.survivalforum.ch/wiki/Verschreibungspflicht) und beispielsweise unter dem Handelsnamen (http://www.survivalforum.ch/wiki/Handelsname) Suprarenin® erhältlich.




In den aktuellen Empfehlungen des European Resuscitation Council (http://www.survivalforum.ch/wiki/European_Resuscitation_Council) wird die Gabe von Adrenalin bei der Reanimation als Standard empfohlen,

User-ID-78
07.12.2010, 12:40
Da schau her wie sich die Zeiten ändern. Bei meiner Sanitätsausbildung Anfang der Neunziger haben Sie uns noch Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund Beatmung beigebracht.
Wo besorge ich mir denn am besten ein paar Ampullen Adrenalin? Ich glaube nicht das mir mein Arzt dafür ein Rezept ausstellt.

evo86
07.12.2010, 13:24
Da schau her wie sich die Zeiten ändern. Bei meiner Sanitätsausbildung Anfang der Neunziger haben Sie uns noch Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund Beatmung beigebracht.


Ich hab nie irgendwo geschrieben, dass man keine Herzdruckmassage machen soll.
Bei einem Herzinfakt machst du solange die Herzdruckmassage bis der Notarzt kommt und übernimmt.
Der wird dann vermutlich Adrenalin und Nitroglycerin verabreichen.

Wir befinden uns hier in einem Forum in dem es auch darum geht ohne fremde Hilfe auszukommen. SHTF

Wie mach ich einen Besenstiel, wie mach ich Feuer, und auch wenn es heikel ist sollte man darüber nachdenken, ob ich gewisse Dinge auch ohne Arzt hinbekomme.



Wo besorge ich mir denn am besten ein paar Ampullen Adrenalin? Ich glaube nicht das mir mein Arzt dafür ein Rezept ausstellt.


Das war meine erste Frage hier, wenn du dich erinnerst :lächeln:

User-ID-78
07.12.2010, 14:00
Nein, hast du nicht. Aber auch nicht das man eine machen soll.

Trotzdem bleibt die Frage wo ich jetzt das Adrenalin herbekomme.

Hümmlingtaskforce
07.12.2010, 15:08
Moin!

Auch auf die Gefahr hin, hier jetzt einigen auf den Schlips zu treten, aber ab Seite 2 dieses Threads wird gerade enorm viel gefährliches Halbwissen verbreitet:



Aber z.B. Morphium spritzen wenn einer im Sterben liegt oder Adrenalin bei einem Herzinfakt schafft sicher auch der nicht Mediziener.

Mit dem Adrenalin hätte der Nicht-Mediziner seinen Patienten aber auch jetzt schon entweder über den Jordan geschickt, oder zumindest das Herz stark geschädigt :staun:


Zitat:
Wie diagnostiziere ich denn verlässlich einen Herzinfarkt?

Ich würd sagen wenn das Herz nicht mehr schlägt.

Auch nicht unbedingt korrekt.:peinlich:



Wie diagnostiziere ich denn verlässlich einen Herzinfarkt? Nicht das ich Adrenalin spritze und der andere hätte es gar nicht bekommen dürfen da er keinen Infarkt hatte...?

Die Diagnose erfolt anhand der Symptomatik, spezieller Veränderungen im EKG und bestimmten Laborwerten bei der Blutuntersuchung. Wird man also vermutlich im Extremfall nicht feststellen können und müsste auf Verdacht behandeln. Aber dafür fehlen dann auch noch ein Paar Sachen im Apullarium. Adrenalin ist dabei jedoch immer kontraindiziert bei Verdacht auf einen Herzinfarkt.


Bei einem Herzinfakt machst du solange die Herzdruckmassage bis der Notarzt kommt und übernimmt.
Der wird dann vermutlich Adrenalin und Nitroglycerin verabreichen.

Wir befinden uns hier in einem Forum in dem es auch darum geht ohne fremde Hilfe auszukommen. SHTF

Wie mach ich einen Besenstiel, wie mach ich Feuer, und auch wenn es heikel ist sollte man darüber nachdenken, ob ich gewisse Dinge auch ohne Arzt hinbekomme.


Da wird sich der Infarktpatient aber überrascht umschauen, wenn du ihn zu Boden reißt und anfängst 100 Mal die Minute auf seinem Brustkorb rumzudrücken! Herzinfarkt ist nicht gleich Kreislaufstillstand. :nono:

LG

Kai

User-ID-78
07.12.2010, 15:17
Moin!

Auch auf die Gefahr hin, hier jetzt einigen auf den Schlips zu treten, aber ab Seite 2 dieses Threads wird gerade enorm viel gefährliches Halbwissen verbreitet....
Endlich sagt's mal jemand! :Gut:

evo86
07.12.2010, 16:36
Wenn sich hier eh soviele Ärzte rumtreiben, wäre es nett von euch mal Klartext zu schreiben und vernünftige Tipps zu geben.


Solange das System funktioniert wird es eh keiner Anwenden und auf die 0815 Ersthelferausbildung zurückgreifen.

Aber viele sind hier im Forum weil sie glauben bald auf Autarkie umstellen zu müssen.
Es gibt leider nicht viele Möglichkeiten an ärztliches Fachwissen zu kommen. Also bitte schreibt nicht einfach nur ,,das sind Halbwarheiten", sondern schreibt wie man es richtig macht.


Mit dem Adrenalin hätte der Nicht-Mediziner seinen Patienten aber auch jetzt schon entweder über den Jordan geschickt, oder zumindest das Herz stark geschädigt :staun:


Sorry aber das versteh ich nicht.


Die Diagnose erfolt anhand der Symptomatik, spezieller Veränderungen im EKG und bestimmten Laborwerten bei der Blutuntersuchung. Wird man also vermutlich im Extremfall nicht feststellen können und müsste auf Verdacht behandeln. Aber dafür fehlen dann auch noch ein Paar Sachen im Apullarium. Adrenalin ist dabei jedoch immer kontraindiziert bei Verdacht auf einen Herzinfarkt.

Auf deutsch besser als nix ?


Da wird sich der Infarktpatient aber überrascht umschauen, wenn du ihn zu Boden reißt und anfängst 100 Mal die Minute auf seinem Brustkorb rumzudrücken! Herzinfarkt ist nicht gleich Kreislaufstillstand. :nono:

Hast vollkommen recht.
Bei Herzinfarkt denk ich immer gleich an Herzstillstand.


Also bitte, lieber Hümmlingtaskforce
Ich hab eine Ampulle Adrenalin es gibt keine Ärzte weit und breit und mein Dad kippt um. Herzstillstand.
Soll ich es ihm geben oder ist es kontraproduktiv ?

Bsp2.
Jemand wurde angeschossen und die Blutung lässt sich nicht stoppen.
Er ist kurz vorm sterben und da find ich eine Ampulle Morphium in meinem Täschchen. Ja oder nein ?

Das sind jetzt rein Hypothetische Fragen.
Es gibt kein Krankhaus mehr, und du hast auch kein EKG oder sonstiges Spielzeug. Nur die Tasche von Seite 1.

PS.
Wollte eigentlich nicht, dass sich der Thread so entwickelt.
Ich hab das nur Beispielhaft angeführt.
Hier nochmal als Quote

Ist auch nicht unbedingt nötig.
Du wirst in der Krise einen Maurer sicher schneller finden als Mörtel.

Und wenn garnichts mehr geht kann ich mich immer noch einlesen.
Es gibt sicher Dinge die der Laie nie behandeln können wird.
Blinddarmdurchbruch etc.
Aber z.B. Morphium spritzen wenn einer im Sterben liegt oder Adrenalin bei einem Herzinfakt schafft sicher auch der nicht Mediziener.

occam
07.12.2010, 16:47
Ja, also ich finde es auch nicht so gut,
daß hier halbseidenes Medizinwissen verbreitet wird...

Schon klar, man wird zu jedem möglichen Mittel greifen um
in schwierigen Situationen medizinische Versorgung leisten zu können
und natürlich ist ein Notfallrucksack mit entsprechenden Medikamenten
und Ampullen superfein, wenn die Person auch das Wissen für
die Anwendung hat. Das muß jetzt nicht unbedingt ein Arzt mit
dementsprechender Fachausbildung sein...aber solange kein Atompilz
am Horizont erscheint, wäre das stark wünschenswert.

Ciao,
Occam

Hümmlingtaskforce
07.12.2010, 17:24
Wenn sich hier eh soviele Ärzte rumtreiben, wäre es nett von euch mal Klartext zu schreiben und vernünftige Tipps zu geben.

Bin auch kein Arzt, hab nur eine medizinische Ausbildung genossen




Sorry aber das versteh ich nicht.

Also: Bei einem Herzinfarkt ist eines oder sind mehrere der Herzkranzgefäße verschlossen. Das führt zu einer Unterversorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff.
Adrenalin als Stresshormon sorgt für eine Engstellung der Blutgefäße an den Extremitäten (merkt man auch ganz direkt, z.B. bei Prüfungsangst -> kalte Hände etc.) Die Engstellung führt dazu, dass weniger Blut in den Extremitäten ist und dafür mehr Blut vor der rechten Herzkammer darauf "wartet", gepumpt zu werden (sog. "Vorlast"). Das sorgt dafür, dass das eh schon unterversorgte Herz stärker belastet wird.

Außerdem sorgt Adrenalin für eine Erhöhung der Herzfrequenz. Das wiederum erhöht den Sauerstoffbedarf des Herzmuskels ganz enorm.
Was jetzt passiert, wenn man dem unterversorgten Muskel noch den Sauerstoffbedarf erhöht, kann man sich leicht ausmalen.



Auf deutsch besser als nix ?

Auf gar keinen Fall! Siehe oben.



Also bitte, lieber Hümmlingtaskforce
Ich hab eine Ampulle Adrenalin es gibt keine Ärzte weit und breit und mein Dad kippt um. Herzstillstand.
Soll ich es ihm geben oder ist es kontraproduktiv ?

Ich würds geben. Adrenalin ist in den Leitlinien zur Reanimation als Empfehlung drin. Allerdings hat bisher niemand eine Studie durchgeführt, die die Wirksamkeit von Adrenalin bei der Reanimation beweist.
Laut Empfehlungen 1mg alle 3-5 Minuten (kämst mit einer Ampulle also nicht wirklich weit, aber besser als nichts). Allerdings nur in Verbindung mit ordentlichen Basismaßnahmen und Defibrillation.


Bsp2.
Jemand wurde angeschossen und die Blutung lässt sich nicht stoppen.
Er ist kurz vorm sterben und da find ich eine Ampulle Morphium in meinem Täschchen. Ja oder nein ?

Schwierige Einzelfallentscheidung würde ich sagen. Was, wenn ich ihm die Ampulle verabreiche und im nächsten Moment kommt ein Unfallchirurg mit genug know how und Material um die Ecke, um ihn zu retten , ich hab ihm aber schon durch die Nebenwirkungen des Morphins (Atemlähmung etc.) den Rest gegeben? Weiß nicht, ob ich das mit meinem Gewissen vereinbaren könnte.



PS.
Wollte eigentlich nicht, dass sich der Thread so entwickelt.
Ich hab das nur Beispielhaft angeführt.
Hier nochmal als Quote

Ich doch auch nicht. Haben wir uns wieder lieb? :verliebt: Kehren wir zum eigentlichen Thema zurück?


@Vansana:

Was konnte das schicke kleine Teil denn alles? Auch 12-Kanal-EKG? Eventuell mit automatischer Auswertung? Eventuell integrierter Drucker? Die Seite die hinter deinem Link steckt gibt dazu leider nicht wirklich viele Infos.

LG

Kai


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch