PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blutstillung



Frei's Petrollampen
13.02.2011, 21:23
Hallo zusammen

Ich hatte heute doch ein kleines Problemchen ........., nicht arg!

Aber es war doch sehr lästig, ich habe mich geschnitten. Es war an einem Ort der sich nicht abkleben liess, auch kein Druckverband hätte wirklich was geholfen.

Die Stelle war an der Ohrmuschel :weinen:

Die kleine Wunde von ca. 2 x 3 mm hat geblutet wie die Sau ......, echt. Musste Hilfe von meiner Frau anfordern.

Jetzt zu der Frage; was verwendet Ihr in solchen Fällen zur Blutstillung?

Meine Frau hat ein Gemisch aus Schüsslersalzen gemacht, den Brei aufgetragen und es war innerhalb von 1 Minute gut.

Zur Verwendung kam die Nr. 2 "Calcium phosphoricum" und Nr. 4 "Kalium chloratum"

Ich war wirklich platt ............

Was macht Ihr zur Blutstillung?

Viele Grüsse, Ernst

occam
13.02.2011, 21:32
Hi!
Ich habe bei kleineren Verletzungen gute Erfahrungen mit blutstillender Watte gehabt!
Sonst mache ich einen/mehrere Wundtupfer drauf und abbinden/draufkleben/anhalten.

Ciao,
Occam

User-ID-168
13.02.2011, 21:40
Hallo Ernst

Wundkleber....
Im Notfall kannst Du auch Sekundenkleber nehmen, wurde unter anderem in Nam angewandt um Bauchwunden schneller zu schließen.

LG

S.

Frei's Petrollampen
13.02.2011, 22:00
Hallo zusammen

Das mit der Blutstillenden Watte ........, interessant. Denn das Kalzium ist sehr wirksam bei der Blutgerinnung.

@ Spookyst ......, der mit dem Sekungenkleber ist bekannt, aber ich denke ein wenig heftig bei Wunden vom Rasieren.

Andere Schnittwunden sind gut geklebt mit anständigem Wundkleber (Klebeband wie Steri-Strip oder ähnliches) schnell dicht.

Aber ich habe mir ein etwas blödes Ort ausgesucht :Schlecht:

Viele Grüsse, Ernst

User-ID-1438
13.02.2011, 22:13
Jaja... die Rasierwunden... :lachen:

Hätte ein Sprühpflaster geholfen? Haben wir als Zusatz in unserem privaten First-Aid-Kit, eben für solche Stellen, die man nicht bekleben kann....
Oder ist das der o.g. Wundkleber?!

Gruß, Joh.

Frei's Petrollampen
13.02.2011, 22:38
Hallo Joh.

Das Sprühpflaster mit blutstillender Wirkung ........., hat nichts gebracht. :weinen:

Der Eiswürfel für den Zusammenzug der Blutgefässe auch nicht .....

Was wirklich geholfen hat war der Calcium-Brei, und das Calcium soll ja auch in der besagten Watte sein.

Was ich bei der ganzen Sauerei vergessen habe ......., Zunderpilz (nicht nitriert).

Der ist auch bekannt unter dem Namen "Blutschwamm", aber das teste ich das nächste Mal :rolleys:.

Das Calcium scheint die Umwandlung von Prothrombin in aktiviertes Thrombin zu beschleunigen.

Sorry die Fachausdrücke ........, aber meine BEVA war mal Krankenschwester :staunen:

Viele Grüsse, Ernst

ID 778
13.02.2011, 23:09
Sehr interessant das mit dem Zunderpilz!
Zuerst dachte ich du meinst den Birkenporling und hatte die beiden verwechselt.

-> Aber eben auch Birkenporling (http://de.wikipedia.org/wiki/Birkenporling) ist blutstillend!

liebe Grüsse
althea

Lowfyr
13.02.2011, 23:10
Jop Sekundenkleber geht ... ist aber wirklich nur für den absoluten Notfall was. Also um Jemanden soweit "abzudichten" das man ihn in ein Krankenhaus kriegt und der einem nicht vorher verblutet.

Für kleine Kratzer, Schnitte ect hab ich einen Alaunstift, hilft da ganz gut.

Edit: Die Dinger werden auch unter dem Namen Rasierstifte angeboten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Alaunstift

User-ID-506
14.02.2011, 08:20
Das mit dem Sekundenkleber haben wir schon öfters negativ disskutiert in den Sanikursen.
Die Nachversorger von Wunden (Chirurg Krankenhaus o.ä.) fluchen über das Zeug weil es
sich so schlecht aus der Wunde entfernen lässt.(Ich könnte mir vorstellen,daß es im Gesicht
auch die Narbenbildung im Gegensatz zum natürlichen Blutverschluss fördert,so>Aknemässig?)

Alaunstein jedoch erfährt gerade wieder eine Renaissance in der Nutzung.Ich kann mich noch gut an
meinen Urgroßvater erinnern,der vor 40 Jahren immer "seine" rosa Steine nach dem Rasieren
benutzt hat.Ich glaube Heute sind die Steine(aus Persien?)hauptsächlich Weiß und ins Gespräch
kamen sie mehr als Deo-Ersatz,denn als Blutstiller seit kurzem.
Es gibt aber wohl bei Nutzung ohne Trick17 auch schlechte Hautreaktionen?

LG-Stalkerunit

User-ID-1438
14.02.2011, 10:17
Naja solange es um Rasierwunden geht, klebt man sich halt Klopapier ins Gesicht... Das hat bei mir immer funktioniert und haftet sogar in der Nase... <fragt nich!!!> :peinlich:

Prozedur: Kaltes Wasser zum verengen des Gefäßes, Schnipsel Klopapier drauf, das saugt sich an und bringt die blutende Wunde zum versiegen (idR)... Nicht zu lange drauf lassen, weil wenns verkrustet und man es wieder abzieht, reißt man es auf.

Denke das ist ein ähnlicher Effekt wie mit der blutstillenden Watte...

Gruß, Joh.

0815
14.02.2011, 20:25
Ich habe schon einige Risswunden mit Sekundenkleber versorg , aber nie den Kleber direkt auf die Wunde aufgetragen.
Der Sekundenkleber wird 1 bis 2 cm um die Wunde herum aufgetragen .Jetzt nimmt man einen Nylonstrumpf (ist bei mir im Erste Hilfe Set)
zieht ihn auseinander und drückt ihn auf den Kleber.Sobald der Kleber Trocken ist läst man ihn los.
Der Nylonstrumpf zieht jetzt die Wunde zusammen und stopt die Blutung.
An der Ohrmuschel von Ernst hätte das wahrscheinlich nicht Funktioniert.

Gruß 0815

Bernie
14.02.2011, 20:46
edit: Sorry Lowfyrs Beitrag zu spät gesehen ... (man wird alt :traurig:)

Sehr gut als altes "Hausmittel" bei bspw. Rasurverletzungen ist ein Alaunstift. Sieht aus wie ein weisser Lippenstift.
Wird kurz auf den Schnitt gedrückt (brennt für wenige Sekunden wie irgendwas) und funktioniert bestens. Meiner Meinung nach verheilt die Wunde dann auch sehr schnell und ich hatte nie Probleme mit Entzündungen etc. Scheint also subjektiv auch desinfizierend zu wirken.
Anschliessend spült man den Stift ganz kurz ab, um das Blut wegzuwaschen, trocknen lassen, einpacken.


http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article234047.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Alaunstift

Keusen
15.02.2011, 14:17
Ich hab da so eine Stift zur Blutstillung
den macht man kurz feucht und tupft ihn
dann auf die Stelle, hab ich von meinem
Friseur, der empfiehlt das für Nassrasierer
die sich mit der Klinge rasieren, und es wirkt
prima und kostet nur Pfennige ähem weniger
als nen Euro

Ich werde morgen früh mal nachsehen,
was da drin ist, wenns drauf steht :-)

Grüße

eugen j.keusen

Wird wohl sowas sein wie Bernie geschrieben hat
aber ich schau trotzdem mal nach

epwin
15.02.2011, 18:52
Ich werde morgen früh mal nachsehen,
was da drin ist, wenns drauf steht :-)




Hallo,

könnte / müsste ein Höllenstein Ätzstift mit der PZN 3556838 sein.

Bestandteil:
Silbernitrat

Lowfyr
16.02.2011, 02:58
Naja wie ich schon zu Sekundenkleber sagte: ist wirklich nur für den absoluten Notfall was. Also um Jemanden soweit "abzudichten" das man ihn in ein Krankenhaus kriegt und der einem nicht vorher verblutet.

Klar flucht der Arzt der das wieder rausporkeln darf, aber besser Patient lebt und Arzt hat mehr arbeit als Arzt hat nen freien Tag dafür hat das Bastattungsunternehmen nen neuen Kunden.

User-ID-506
16.02.2011, 06:07
Desswegen hast du als guter Prepper nicht nur Sekundenkleber griffbereit um etwas zu kleben,sondern auch etwas was sich als Druckverband anlegen lässt:grosses Lachen::Gut:.

LG-Stalkerunit

moosbüffel
16.02.2011, 17:42
........Klar flucht der Arzt der das wieder rausporkeln darf, aber besser Patient lebt und Arzt hat mehr arbeit als Arzt hat nen freien Tag dafür hat das Bastattungsunternehmen nen neuen Kunden.

Hallo,

da wird der Arzt nicht nur fluchen, sondern er wird auch eine Strafanzeige wegen Körperverletzung stellen.
Und das mit Recht wie unser Betriebsarzt gerade meinte.

Gruß Moosbüffel

Vansana
16.02.2011, 18:26
Sekundenkleber besteht aus Cyanoacrylat und dem Lösungsmittel Methylalkohol. Die medizinischen Gewebekleber enthalten ebenfalls Cyanoacrylat aber kein Lösungsmittel, daher brennen sie nicht in der Wunde. Loctite und co erzeugen auch etwas Wärme was unter Umständen schädlich sein kann.

Der medizinische Kleber hat natürlich einen medizinischen Beipackzettel und kostet etwa 120 Euro...

Bei Kopfplatzwunden wird sogar in Spitälern handelsüblicher Sekundenkleber eingesetzt, dabei werden allerdings lediglich Haarebüschel zusammengeklebt und so die Wunde verschlossen.


In einer Survivalsituation wird mich wohl kaum jemand klagen, und das hier ist doch ein S&P Forum, oder?

Liebe Grüsse
Vansana

ID 1370
16.02.2011, 19:31
Man muß vielleicht auch zwischen einer Blutung unterscheiden die nur hässlich aussieht und einer Blutung die in kurzer Zeit lebensbedrohlich ist.
Wenn ich an meine Rettungsdienstzeit denke...da sah ein halber Liter Blut in der Wohnung verteilt aus wie in einem Horrorfilm, war aber noch nicht lebensbedrohlich.
So denke ich das eine Blutung die sich durch so einen Rasierstein stillen lässt, nicht der Rede wert ist.
Bei einem Extremitätenabriss sind die sich einrollenden Venen recht hilfreich, bei einer ordentlichen arteriellen Verletzung kommt man mit dem Klebefläschchen wohl auch nicht weit...hier hilft nur abdrücken bzw. abbinden.

Was interessant wäre, wären die sterilen Nadeln mit einem Stück Faden dran, wie sie bei OP's verwendet werden.
Bekommt man die ohne Rezept in der Apotheke ohne Rezept oder muß man erst dem Hausarzt was von einer Weltreise mit Hilfsgütern erzählen.
Hat jemand solche Nadel/Faden schon gekauft?

Gruß Klappspaten

Vansana
16.02.2011, 19:57
Diese Nadel-Faden-Kombinationen sollten eigentlich überall frei verfügbar sein. Allerdings sollte man etwas Übung haben und die ersten Einzelknopfnähte (http://aixtra.klinikum.rwth-aachen.de/dokumente/upload/773dc_AIXTRA_Knoten&Naht_Basic_I_Skript.pdf) vieleicht besser zuerst and einer Schweinsschwarte üben.

Eine tolle alternative ist natürlich das Klammernahtgeräte (http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/771856), auch Stapler genannt. Kosten nicht die Welt und ist etwas einfacher zu bedienen.

Hier noch ein Youtube-Video. (http://www.youtube.com/watch?v=y_og7HbVMrU)..

Liebe Grüsse
Vansana

ID 1370
16.02.2011, 21:22
Danke Vansana,
tolle Links...da werd ich mich gleich mal reinlesen.
So ein Klammergerät ist natürlich ne tolle Sache aber eher was für den Kriesenmedizinschrank Zuhause, eine Nadel/Fadenkombi muß ich mir mal fürs Fluchtgepäck besorgen.

Grobe Schnitzer auf der Arbeit hab ich bis zur professionellen Wundversorgung immer mit Ducktape zugeklebt, das hält auch auf schmutziger und blutiger Haut.

Gruß Klappspaten

Frei's Petrollampen
16.02.2011, 23:43
Hallo zusammen

Super was da so alles zusammen gekommen ist.

Mir ist klar, dass sich einige lustig machen über eine Rasierwunde ........., aber das war nur der Auslöser zu dem Beitrag.

Grundsätzlich geht es um das "Blut stillen", also stoppen einer Blutung. Egal durch welchen Umstand sie entstanden ist.

Aber schon der kleine Fetzen Haut der ab war hat eine verdammte Sauerei veranstaltet. In der freien Natur umso lästiger!!!!

Das nähen von Wunden ist ein weiterer eigener Bereich.

Nadel und Faden sind schnell verfügbar ........, und das Lidocain auf dem Weg zu mir. :rolleys:

Aber zu dem Thema gibt es einen eigenen Beitrag.

Viele Grüsse, Ernst

User-ID-506
17.02.2011, 00:03
@Vansana

Also meine erste Naht hab`Ich gleich bei mir selbst ausprobiert,ist schon ein paar Jährchen her.
Unterarm zerfleddert ohne Arterienverletzung 5 Stiche,aus Mangel mit einer normalen geraden
Haushaltsnadel.War mühselig WEIL>der Einstich kein Problem,aber der Ausstich hat die Haut
nicht durchstoßen,sondern die Wunde 5cm weiter auseinander gezogen.Wie Gummi!
Ich musste erst mal einen Holzschrank suchen an dem Ich den Arm günstig anlehnen kann
um die Austrittshaut zu punktieren.Der Rest war dann einfach.

Jetzt haben wir natürlich Hautnadeln.Meine Frau hat bis vor kurzem bei einer bekannten Fabrik
für chirurgische Nadeln gearbeitet,die haben auch ein Tochterwerk in Chiang Rai/Thailand.

LG-Stalkerunit

mimose
17.02.2011, 14:11
Moin,

mein Mittel: Celox. http://www.celoxmedical.com/wherebuy_firstaid.htm

Gruß m

epwin
17.02.2011, 19:17
Moin,

mein Mittel: Celox. http://www.celoxmedical.com/wherebuy_firstaid.htm

Gruß m

Hallo,

die Bio-Variante von Celox ist währscheinlich Blutwurz.



Auch das geht.





Blutwurz enthält in der Wurzel eine grosse Menge Gerbstoffe (Tannin).





Gerbstoffe haben eine zusammenziehende und entzündungsnehmende Wirkung.





Die Wurzel wird - im Herbst - ausgegraben, gewaschen, getrocknet, zerkleinert und dann fein gemahlen (Mühle, Mörser).





Das Pulver auf die blutende Wunde streuen und die Gerbstoffe in der Blutwurz stillen die Blutung.





Kann auch als Tinktur verwendet werden (Selbstversuch).





Blutwurz wurde auch gegen Durchfall verwendet.





Weitere Pflanzen mit Gerbstoffen sind: Eiche (Rinde), Blut-Weiderich, Hitentäschel.
Alternative: Chili.

Vorteil: Nachwachsender Rohstoff.

User-ID-1442
17.02.2011, 19:19
@mimose
Ja, solche speziellen Granulate haben heutzutage auch viele Soldaten und Spezialkräfte in Verwendung, bei Schusswunden oä. Verletzungen ist man sonst recht schnell durch den Blutverlust ohnmächtig oder gibt den Löffel ab.
Ergänzt durch eine Staubinde (Tourniqet) ist man für alle Notfälle gut abgesichert.

Der Typ der sich den eingeklemmten Arm abgeschnitten hat (Verfilmung: 127 Hours) hätte sicher gerne beides dabei gehabt. ;)
Wobei das natürlich ein krasser Extremfall war.

@epwin
Wobei man das nicht vergleichen kann.
Solche adstringierenden Naturmittel reichen gerade mal für kleine Bagatellwunden, zB beim Rasieren.
Wobei da noch die Frage der Sterilität dazu kommt - und mit Chili regst du die Durchblutung des Gewebes sogar noch an.

PS. Übrigens, chirugisches Nähen (wenn man vorher die Knoten geübt hat) lässt sich auch gut an Hühnerteilen praktizieren (Flügel, Keule...).
Das entspricht vom Gewebe und der Größe her sehr gut den Verhältnissen beim Menschen, und nachher kann man es in die Pfanne schmeißen. ;)

Vansana
17.02.2011, 20:01
Dieses Granulat ist gut, hat aber auch einige gravierende Nachteile. Ganz so einfach lässt sich das Zeug gar nicht verwenden. Zur erfolgreichen Anwendund muss man möglichst zu zweit sein, man braucht Ruhe und Zeit (10min). Ein weiterer Nachteil ist dass das Granulat sehr leicht vom Blut weggespühlt wird.

Celox Gauze (http://www.celoxmedical.com/prods_gauze.htm) ist meiner Meinung nach das einzige Produkt das wirklich prakisch in der Anwendung ist.

Ich habe allerdings keine Ahnung wo man bei uns in DACh diese Gauze bekommen könnte.

Liebe Grüsse
Vansana

User-ID-1442
18.02.2011, 12:18
Entweder übers Internet oder in Apotheken/Sanitätsbedarf fragen.
Auf die Schnelle fand ich zB das hier:
http://shop.strato.de/epages/61455942.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61455942/Products/42859-35

Keusen
19.02.2011, 14:04
Das Zeug gibt es aus den Staaten zu einem manierlichen Kurs
auch nach Deutschland geliefert, dazu kommen dann noch ein
paar Euro Zoll und die Mehrwertsteuer wenns arg kommt

http://cgi.ebay.de/Celox-Trauma-Gauze-Blood-Clotting-Agent-Burn-Dressing-/370379190816?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item563c51f220


Also ließe sich da mal ne Sammelaktion starten, wer macht mit
oder machen wir da besser einen extra Thread für auf

Grüße

Eugen j.keusen

So ich hab auch noch ne Deutsche Quelle aufgetan, von der wir
auch Kleinmengen beziehen können, Kurse werde ich im Laufe
der nächsten Woche erfahren

epwin
19.02.2011, 14:21
Das Zeug gibt es aus den Staaten zu einem manierlichen Kurs
auch nach Deutschland geliefert, dazu kommen dann noch ein
paar Euro Zoll und die Mehrwertsteuer wenns arg kommt

http://cgi.ebay.de/Celox-Trauma-Gauze-Blood-Clotting-Agent-Burn-Dressing-/370379190816?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item563c51f220


Hallo,

das Verfallsdatum Oktober 2012 scheint mir eine recht kurze Zeit.

Nichts gegen Celox - aber nur 1,5 Jahre haltbar - und dann noch der Preis ?

Andere Bezugsquellen in den USA haben ähnliche Verfallsdaten.

One dressing can absorb as much as 430 ml of water or 176 ml of blood.

Keusen
19.02.2011, 14:25
Ich versuch ja auch deutsche Ware zu bekommen
und hoffe das MHD ist dort etwas länger, aber das
ist bei solchen Produkten halt oft, dass es nur bedingt
haltbar ist.

Womöglich auch nur ein wirtschaftlicher Grund um früh
genug Ersatzbeschaffung für abgelaufenes machen zu
müssen

Ich denke es wird sich auch noch länger halten, so wie
es verpackt ist, und die Militärs, und das wird ja wohl der
größte Kundenstamm sein, geben sich sicher nicht mit
zwei Jahren MHD zufrieden, also mach ich mir da weniger
Sorgen

Aber jeder wie ihm beliebt, wem schon mal wie mir eine
Vene geplatzt ist, der weiss solchen Zeugs zu schätzen,
egal was es kostet.

Grüße

Eugen j.keusen

User-ID-1442
19.02.2011, 14:55
Das geringe Haltbarkeitsdatum hat eventuell nur mit den Bestimmungen der FDA (Behörde) in den USA zu tun.
Verwendbar bleibt es wohl auch nach Ablauf (vielleicht nicht gerade 30 Jahre, aber lange genug).
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:0KelPeiE2EIJ:www.celoxmedical.com/tech_faq.htm+celox+shelf+life&cd=1&hl=de&ct=clnk&source=www.google.com

Vansana
19.02.2011, 18:39
Ich bin schon lange auf der Suche nach einem kleinen "trauma pack" wie z.B der ResQ-Pack (http://www.resq-pak.com/products.php#products9) oder dieses IOPK (http://www.narescue.com/Individual_Patrol_Officer_Kit_%28IPOK-CG_ChitoGauze%29-CN0B66221E758B.html?BC=0CAEB5B26EF4) oder auch den von von AMK (http://www.adventuremedicalkits.com/product.php?product=247&catname=Sportsman&prodname=Trauma%20Pak%20with%20QuikClot%C2%AE).

Alle diese Kits sind in Alu-Verbundfolie eingeschweisst und sind so klein gehalten, dass sie in die Beintasche oder Jackentasche passen. Ausserdem enthalten sie Celox oder Quick clot Gauze, einen Schnellverband, Handschuhe usw.

Ich finde diese Packs sehr praktisch, da sie klein sind und man doch alles für die Ersbehandlung traumatischer Wunden dabei hat.


Also ließe sich da mal ne Sammelaktion starten, wer macht mit
oder machen wir da besser einen extra Thread für auf

Da wär Vansana gleich dabei....

occam
19.02.2011, 19:46
Yes...also ich würde mich auch für derartiges Verbandsmaterial interessieren.
Wäre somit ebenso bei einer Sammelaktion dabei.
Bin halt aus Österreich...aber aus D Weiterschicken soll jetzt nicht das Problem sein.
:lächeln:

Ciao,
Occam

littlewulf
16.12.2015, 21:36
*hüstel hüstel*

Ist schon etwas angestaubt der Tread. Ich hole ihn aber trotzdem mal wieder aus dem Keller.
Denn die Überschfift passt wie Ar... auf Eimer :grosses Lachen: zu dem Video was ich gerade in den Weiten des Internets gefunden habe.
Kennt einer von Euch "X-Stat" Soll wohl ein neues revulotionäres Mittel zum stillen von Blutungen sein. Der Spot ist auf jeden Fall schon recht Imposant. Auch wenn meine Frau etwas blaß wurde.

http://m.focus.de/gesundheit/videos/effektiver-als-druckverband-xstat-mit-diesem-wundermittel-koennen-blutungen-in-sekunden-gestillt-werden_id_5155247.html

Vielleich kann ja Jemand etwas dazu sagen. Denn obwohl oder weil ich kein Mediziner bin kommt mir diese Art der Lösung doch etwas Suspekt vor.

Einen schönen Gruß
littlewulf

PS. Ich hätte vielleicht gleich den Namen im Forum suchen sollen und nicht nur nach "Blutungen stillen" suchen sollen. :langweilig: Sorry. Vielleicht in den passenden Tread verschieben. denn interessieren tät es mich schon ob es mittlerweile mehr darüber weiß und auf Erfahrungen zuück greifen kann.

Robert_Brannon
16.12.2015, 21:41
@littlewulf:

Hab mir die Seite angesehen. Könnte man die evt mit denen kombinieren?

http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php/35824-Gepresste-Viskose-Tücher-als-Toilettenpapier-Ersatz-Rias-Perfect-Tissue

Zwei in einem. So wie es aussieht sind die beiden Artikel gar nicht sooo verschieden^^


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch