PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Supergünstiger Wasserfilter (Keramik)- was haltet Ihr davon?



Madoa
11.07.2011, 00:41
Das habe ich gerade gefunden
http://cgi.ebay.de/Keramikfilter-Wasserfilter-0-3-NEU-Filter-Feinfilter-/160615370113?pt=Wasserinstallationen&hash=item25656c0d81

Meint Ihr, das ist was?

Gruß Madoa

Udo (DL 8 WP)
11.07.2011, 11:39
Hallo "Madoa",

der Preis ist durchaus interessant, aber...

Zunächst sollte man einmal abklären wo Du den Filter einsetzen willst. Soll der profilaktisch hier in Europa benutzt werden oder willst Du damit nach Afrika / S. Amerika ... und irgendwelches wirklich "dreckiges Wasser" trinkbar machen ?

Wenn Du letzteres willst, solltest Du Dir zunächst einmal überlegen was Du dort an "bösem" im Wasser antriffst.

Ich hatte in meiner Jugend in Bolivien eine Amöbenruhr, die wünsche ich keinem....

Dei Firma Katadyn aus der Schweiz hat eine sehr interessante Homepage, da solltest Du Dich einmal "durcharbeiten".

Die schweizer sind gründlich, nicht ganz billig, aber gut und die Teile sind langzeit verfügbar. also ist der Preis durchaus "fair".

http://www.katadyn.com/dede/technischer-support/filter-support/filtertechnologien/


Diese Check- Liste gibt einige interessante Basis-Informationen.

http://www.katadyn.com/fileadmin/user_upload/katadyn_products/Downloads/Selection_Card_Filter_Technologie_Vergleich_DE.pdf


Du solltest bedenken, dass Die Filterkerze, die Du da im E... gesehen hast einen Mindestdruck von 0,8 Bar benötigt (das sollte nicht in einen Tropffilter passen (?) da brauchst Du eine Druckpumpe oder entsprechenden Wasserdruck (aus der Leitung) und Du benötigst noch dazu ein etsprechendes (richtig passendes !) Filtergehäuse.

Die annähernd "Idiotensichere" Methode der Wasser-Filtrierung ist eine 2- Stufige.

1. Stufe mit langlebigem Keramik Filter, 2. nachgeschaltete Stufe mit einem Aktivkohlefilter.

Bedenke bitte, dass nicht "billig" wichtig ist, sondern wirksam und zuverlässig. GGf. hängt Deine Gesundheit vom Wasser ab. Der Mensch kann lange ohne Essen überleben, aber gar nicht so lange ohne Wasser.

Ich würde zunächst einmal auf die Suche nach einem Passenden Filtergehäuse gehen und dann muss noch sicher gestellt werden, dass Du die Filter auch nachbekommst. GGf. genügend Ersatz kaufen.

Filterpatronen verkeimen in der Regel, wenn sie nicht integrierte Silberanteile haben, die Katadyn Keramik Patronen halten lange, die Aktivkohlefilter sollten nach ~ 6 Monaten getauscht werden.

In vielen Ländern der 3. Welt bekommst Du billige Haushaltsfilter (so z.B. in Brasilien), die sind durchaus gut, aber ein Filter braucht Wartung, d.h. Säuberung und Patronnrwechsel (-> Erstazteilvefügbarkeit)

Hoffe das hilft Dir ein bisschen weiter.

Gruss,

Udo (DL 8 WP)

Frei's Petrollampen
11.07.2011, 11:53
Hallo zusammen

Ich würde die Finger davon lassen.

Denn es bestehen ja keine Gehäuse für das Teil.

Und wie so ein Gehäuse gebaut werden muss ist ja auch nicht klar ..........

Bei so einem wichtigen Gerät lohnt sich "Geiz ist geil" nicht.

Viele Grüsse, Ernst

Madoa
11.07.2011, 15:07
Ich finde es super, dass man hier so kompetente Antworten bekommt. Vielen Dank dafür! Es ist sehr bereichernd, wenn man Leute mit Fachkenntnis und/oder Erfahrung hat. Dann werde ich mir doch einen Katadyn zulegen.Wenigstens hab ich ja schon mal130l Trinkwasser in Kanistern eingelagert.
Lieben Gruß
Madoa

Udo (DL 8 WP)
11.07.2011, 16:18
Hallo Madoa,

gerne .

Du hast geschrieben:

Wenigstens hab ich ja schon mal 130l Trinkwasser in Kanistern eingelagert

Wie hast Du das Wasser denn konserviert und welche Art von Kanistern hast Du dazu benutzt ?

Als Konservierungsmittel könnte ich Dir Micropur vorschlagen, damit könntest Du ggf. auch die Kanister vorher entkeimen.

Hast Du Kanister, aus denen keine Weichmacher in das Wasser übertreten ?

Hast Du das Wasser dunkel und kalt gelagert ?

Wenn das Wasser Licht bekommt und keine Konservierungsmittel zugesetzt sind, hast Du eine "Algenzuchtanstalt".

Mir stellt sich die Frage, warum Du in unserer Gegend Wasser einlagern möchtest (oder ist das Mineralwasser, das Du revolvierend verbrauchst?)

Gruss,

Udo (DL 8 WP)

Madoa
11.07.2011, 17:40
Servus Udo,
nochmal vielen Dank!
es sind die Volvic-Kanister mit je 8l und Auslasshahn (Wasser kann daraus angeblich zwei Wochen lang ohne Verkeimung entnommern werden). Wasser liegt in der hintersten Kellerecke:Kalt und dunkel! Wir sprudeln normalerweise unser Leitungswasser auf. Wenn das MHD erreicht ist habe ich vor, stattdessen die Kanister zu verbrauchen und wieder nachzukaufen. Mir ist es einfach lieber etwas Wasser im Haus zu haben, man weiß ja nie... Sonst haben wir Regentonnen bestellt, einen Fluss in 5 Fußminuten und einen Brunnen in Nachbars Garten.Aber ob der uns im Notfall Wasser gibt?!

Herzliche Grüße
Madoa

Udo (DL 8 WP)
11.07.2011, 21:30
Hallo "Madoa",

ja, dann ist das klar mit dem professionell abgefüllten Wasser sollte es keine Probleme geben.

Ich würde mir im Bedarfsfall aber eine schöne saubere Quelle suchen (vielleicht gibts bei Euche einen Wald "um die Ecke", mit sauberer Quelle, die ihr mit dem Fahrrad oder Handkarren erreichen könnt um Wasser zu zapfen ?) Es sollte eine Quelle sein, die tief aus der Erde kommt und kein Oberflächewasser, das mit Pestiziden und Herbiziden durchsetzt ist.
Dazu würde ich mir große Glasflaschen die im Korb eingeschlossen sind besorgen (ursprünglich für Wein gedacht). Sowas gibts z. B. noch in Italien oder Griechenland. Glas gibt keine Weichmacher an den Inhalt ab, wie es z.B. alle PET Mineralwasserflaschen tun. Diese Weichmacher haben eine Wirkung ähnlich Hormonen und können bei empfindlichen Menschen Probleme auslösen.

Wenn Du das Wasser von außen heranschaffst, solltest Du Dir eine Tropffilter-fähige Filterkerze besorgen, die "usable in drip filter" (s. Liste unten) ist.

Dafür gibt es Filter mit Ober- und Untertank. Sowas wird gern in Entwicklungsländern eingesetzt, manchmal bekommt man das auch noch aus Ton. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, das das Wasser duch Verdunstungskälte gekühlt wird.
Siehe hier z. B.

http://filtrossalus.com.br/


Zu den Filtern möchte ich Dir noch eine Übersicht von Katadyn zeigen, welcher Filter wofür gut ist, d. h. die entsprechenden Schadstoffe unter einen kritischen Wert filtert:

5200

Ein gutes (Druck-)Filtergehäuse sieht z. B. so aus (das ist mein Katadyn Filter mit Ceradyn Filterkerze)

5199

Ich werde mir noch ein 2. Filtergehäuse besorgen und mit einer Carbodyn Kerze ausrüsten (das ich nachschalte), damit hätte ich alles abgedeckt.

Auch eine Superdyn Filterkerze würde das (in einem Gehäuse) abdecken, sie ist allerdings nur 1/2 Jahr haltbar.

Das werde ich mir noch in meinen Campingwagen einbauen.

Es gibt z. B. von der Firma Shureflow sehr schöne Wasserpumpen, die mit 12 V oder 24 V betrieben werden können und genügend Druck aufbauen um Wasser durch diese Filterkerzen zu bekommen.

siehe z. B. hier: (oder im Camping Zubehör)

http://cgi.ebay.de/Wasserpumpe-Druckpumpe-Shurflo-Trail-King-10-6-ltr-NEU-/390066692316?pt=Reisemobil_Caravan_Teile&hash=item5ad1c960dc


Gruss,

Udo (DL 8 WP)


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch