PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist das für ein Gerät? - heiteres Geräteraten mit Obwaldner



Obwaldner
28.09.2009, 08:49
Hallo Zusammen

Anlässlich des Gestrigen Besuches im Freilichtmuseum Ballenberg, wo auch alte Techniken und Tierrassen gepflegt und gezüchtet werden, erlaubte ich mir, einige alte Geräte aus dem bäuerlichen Alltag zu fotografieren.
Ballenberg ist das Museum, in dem die Würste von der decke Hängen:

http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808251516.jpg

Diese Geräte (jedenfalls die meisten davon) waren früher für die Landbevölkerung selbstverständlich und erleichterten den Alltag ungemein, obwohl sie zum Teil sehr einfach gebaut und simpel zu bedienen sind.
Eine einfache und simple Bedienung ist heute nicht mehr selbstverständlich.
Nun erlaube ich mir, hier ein kleines Quiz zu veranstalten, weil es mich wunder nimmt, wieviele diese alten Dinge heute noch kennen...

Also, hier das erste Gerät, eines der einfachen:

Gerät 1:

http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808419921.jpg"] (http://www.bilder-speicher.de/09092808419921.gratis-foto-hosting-page.html][img]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808419921.jpg)[/URL]
http://www.bilder-speicher.de/09092808419921.gratis-foto-hosting-page.html

Kleiner Hinweis: Es handelt sich um ein Küchengerät.

Gerät 2:

(http://www.bilder-speicher.de/09092808324452.gratis-foto-hosting-page.html]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808324452.jpg)[/URL]
http://www.bilder-speicher.de/09092808324452.gratis-foto-hosting-page.html

Ebenfalls ein Küchengerät.

Gerät 3:

(http://www.bilder-speicher.de/09092808257479.gratis-foto-hosting-page.html]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808257479.jpg)[/URL]
http://www.bilder-speicher.de/09092808257479.gratis-foto-hosting-page.html

Jep, ein Bohrer. Aber was hat man damit gebohrt? ein kleiner Tipp: Schaut auf die daneben liegenden Gegenstände.

Gerät 4:

(http://www.bilder-speicher.de/09092808817718.gratis-foto-hosting-page.html]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808817718.jpg)[/URL]
http://www.bilder-speicher.de/09092808817718.gratis-foto-hosting-page.html

Das kleine schwarze Ding im Vordergrund. ein sehr wichtiges Utensil.

Gerät 5:

(http://www.bilder-speicher.de/09092808620261.gratis-foto-hosting-page.html]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808620261.jpg)[/URL]
http://www.bilder-speicher.de/09092808620261.gratis-foto-hosting-page.html

Nein, das ist keine Blauwalbeschneidemaschine, obwohl es extrem scharf geschliffen ist.

Gerät 6:

(http://www.bilder-speicher.de/09092808875476.gratis-foto-hosting-page.html]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09092808875476.jpg)[/URL]
http://www.bilder-speicher.de/09092808875476.gratis-foto-hosting-page.html

Derjenige, der herausfindet, für was dieser Dampferzeuger benutzt wurde, erhält von mir bei persönlichem Kennenlernen eine 5-Liter Notfalldose Bier geschenkt.
Ein kleiner Tipp: es liegen genügend Hinweise auf dem Foto herum.

Ich habe noch mehrere Geräte und Maschinen in reserve, falls dieses Quiz auf gute Resonanz stösst...

Als Kind wuchs ich auf einem kleinen Bauernhof bei meinen Grosseltern auf, die solche Geräte noch in Gebrauch hatten. Klar gibt es heute dank Elektrizität und Verbrennungsmotoren bessere Geräte, die dazu auch noch kombiniert einsetzbar sind, aber eben: ohne Strom / Diesel etc. wird der ganze moderne Gerümpel zu Alteisen für Bastler.

Man kann sich streiten, ob moderne oder antike Hilfsmittel sinnvoll sind. Für meinen Bedarf sind die Meisten der neuen Geräte überdimensioniert, kosten Energie, Unterhalt und ich kann sie nicht selber reparieren, da ja nix mehr ohne Elektronik funktioniert.
So kam ich auf die alten Geräte, die mir beim Trödler teilweise aufgedrängt werden, weil sie nur Platz wegnehmen, aber keiner mehr weiss für was die überhaupt gut sind.
Wir können sie gut gebrauchen, sparen Strom, beliben fit und leben durch das ein bisschen nachhaltiger.

Viele Grüsse

Obwaldner

Techniker
28.09.2009, 09:07
Gerät 4:

ich vermuuuuute

ein Kaffee oder Kakauröster
der Holzkohle verwendet


Gerät 1:


http://www.bilder-speicher.de/090928...ting-page.html

Kleiner Hinweis: Es handelt sich um ein Küchengerät.

hmm für Hafer oder Mais ein Mörder zum zegquetschen

Gerät 2:


http://www.bilder-speicher.de/090928...ting-page.html

Ebenfalls ein Küchengerät.

schaut aus wie eine Brotschneidemaschiene
auch gut für harten Käse / Wurst

Gerät 3:

http://www.bilder-speicher.de/090928...ting-page.html

Jep, ein Bohrer. Aber was hat man damit gebohrt? ein kleiner Tipp: Schaut auf die daneben liegenden Gegenstände.


Zum Sandsteinbohren??

OK Ändere ich einfachmal in Holz also ein Holzbohrer ;)



Gerät 5:

http://www.bilder-speicher.de/090928...ting-page.html

Nein, das ist keine Blauwalbeschneidemaschine, obwohl es extrem scharf geschliffen ist.

Ich vermute zum Stroh hexeln

oder wenn es dort Rehtdächer geben sollte zum Schilfschneiden

Gerät 6:
hmm also fernwährme ist es nicht
könnte für ein teil einer kleinen Dampfmaschiene sein

oder für die Produktion von Taback dienen ("Prozesswäme")

Obwaldner
28.09.2009, 09:09
Gerät 3:

Die Überlegung geht in die richtige Richtung, aber das Material ist nicht Naturstein.

Gerät 5:
:Gut:
Schon mal ein Punkt, vollkommen richtig!

Viele Grüsse

Obwaldner

User-ID-78
28.09.2009, 09:49
Ein Brotbohrer zum Lochen von z.B. Schüttelbrot um es dann auf eine Schnur aufzuziehen und als Vorrat unter der Decke aufzuhängen.

Techniker
28.09.2009, 09:56
achja ich habe weiter dran gearbeitet

ich denke fürs Bier reicht es noch nicht

Brotbohrer ----> ichschmeißmichwech

User-ID-78
28.09.2009, 10:01
Lach nicht, in Schweden hab ich genau so was schon mal gesehen, die einen bohren Löchern ins Knäckebrot zum auffädeln, die anderen stechen noch in den Teig ein Loch und stecken sie nach dem Backen auf Stangen, bei Bedarf wird dann einfach eine Scheibe abgebrochen.

Techniker
28.09.2009, 10:05
:grosses Lachen: mal schauen was die auflösung bringt:staun:

User-ID-78
28.09.2009, 10:15
Der Blauwalschneider ist ein Strohschneider mit dem man das Stroh zerkleinert hat um es als Einstreu im Stall verwenden zu können.

User-ID-78
28.09.2009, 10:20
So ein ähnliches Monstrum von Dampferzeuger habe ich mal bei einem Hutmacher gesehen, der bringt ja mit Hilfe von Dampf seine Filzstumpen in Form...

Hired Gun
28.09.2009, 10:21
1. Mörser

2. Gerät zum aufspalten von Halmen (für Flachs)

3."Dauerbrot-Bohrer"

4. Tabakschneider?

5. Bündelschneider (Abtrennen der Ähren vor dem Dreschen?)

6. Ich seh unten am Rand sowas wie Bügeleisen. Kann es sein das es etwas zu tun hat mit nem (Filz)Hutmacher zu tun. (Nicht lachen, ich denk ich hab sowas mal bei "Sendung mit der Maus" gesehen :peinlich: )

User-ID-78
28.09.2009, 10:26
Wenn das mit dem Dampferzeuger stimmt gehört das Bier mir, weil Erster! :Zunge raus:

Techniker
28.09.2009, 11:56
wie kann man nach Bier nur soo süchtig sein

nää

ein lecker Kaffee ist mir da lieber:Cool:

User-ID-78
28.09.2009, 12:29
...und dazu eine Schachtel Zigaretten?

Tyr
28.09.2009, 12:34
nää

ein lecker Kaffee ist mir da lieber

Wenn wir die Dinger wieder brauchen müsste man sich wohl umgewöhnen.
Kaffee wächst in europäischen Breiten so schlecht.:traurig:

Obwaldner
28.09.2009, 13:46
@Clearfix

SCHEI..........benkleister. :Gut:
Und ich habe gedacht, DAS kennt keiner mehr! Gratuliere zur 5 Liter Einmanndose Bier!!!
Einzulösen bei einem allfälligen Treffen.

Zu den Anderen Antworten werde ich später was schreiben, die Ansätze sind schon mal nicht schlecht, nur mit dem Bohrer, da müsst Ihr noch überlegen....:grosses Lachen:

User-ID-78
28.09.2009, 13:57
....nur mit dem Bohrer, da müsst Ihr noch überlegen....:grosses Lachen:

Tja... die Schweiz ist halt nicht Schweden. Obwohl... kommen vieleicht so die Löcher in den Schweizer Käse?! :grosses Lachen:

User-ID-78
28.09.2009, 14:09
Feuer bohren mit Spindelbohrer?

Obwaldner
28.09.2009, 14:10
Ok. hier die Auflösung:

Gerät 1:

Ein Kartoffelstampfer. So einen benutzte meine Grossmutter noch vor 25 Jahren.

Gerät 2:

ein Brotschneider. Den kann man ähnlich auch heute noch kaufen.

Gerät 3:

Ein Bohrer für keramische Behälter. Mit dem Ding bohrt man die Scherben von zerschlagenen Schüsseln oder dergleichen an und heftet sie dann mit Metallklammern wieder dicht zusammen. Ich durfte das mal versuchen, eine höllische Arbeit, die viel Geduld braucht. Mit der heutigen Wegwerfmentalität hat das nicht viel gemeinsam.
Wenn man es aber mal versucht hat weiss man, warum es heisst: "Fluchen wie ein Häftlimacher"

Gerät 4:

Ein Bohnenröster, ob für Kaffee, Kakao oder auch für Eicheln. Damit röstet man auf dem Feuerherd. Früher wurden die Kaffeebohnen getrocknet gekauft und erst daheim geröstet.

Gerät 5:

Ein Stroh- oder Reetschneider. Der steht tatsächlich in einem Haus mit Reetdach, mein Grossvater hat mit so einem das Stroch für den Ziegenstall geschnitten.

Gerät 6:

Der Dampferzeuger stammt tatsächlich aus einer Hutmacherei. Der Filz wurde in Pressformen aus Holz gelegt und darin bedampft, damit er die Form behält.
Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass jemand das Ding erkennt, da es heute praktisch keine Hutmachereien mehr gibt.
Dass das Rätsel doch so schnell aufgelöst wurde spricht dafür, dass doch noch nicht alles altes Wissen verloren ist und lässt mich die Spende eines Bierfässchens locker verschmerzen!

Viele Grüsse

Obwaldner

Toerti
28.09.2009, 14:17
Schade, dass die Auflösung schon bekannt gegeben wurde, ich hätte gerne noch mitgeraten, obwohl ich bei Nr. 6 total verkehrt lag: Ich dachte an eine alte Waschmaschine!

Wann kommen denn die nächsten Bilder? Freue mich schon darauf und werde solange sabbernd vor dem Bildschirm warten, hi, hi...!:Sagenichtsmehr:

Toerti

User-ID-78
28.09.2009, 14:20
Gerät 6:

Der Dampferzeuger stammt tatsächlich aus einer Hutmacherei. Der Filz wurde in Pressformen aus Holz gelegt und darin bedampft, damit er die Form behält.
Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass jemand das Ding erkennt, da es heute praktisch keine Hutmachereien mehr gibt.
Dass das Rätsel doch so schnell aufgelöst wurde spricht dafür, dass doch noch nicht alles altes Wissen verloren ist und lässt mich die Spende eines Bierfässchens locker verschmerzen!

Viele Grüsse

Obwaldner
Bei uns in der Stadt gibt es eine alte Hutfabrik, ich bin also vorbelastet. :rolleys:

Obwaldner
28.09.2009, 15:12
Für alle die noch weiterraten wollen: Ich werde später noch Bilder einstellen. Jetzt gehe ich zuerst mit meiner Familie ein paar Stunden in den Wald, meinen Urlaub geniessen!

Viele Grüsse

Obwaldner

Techniker
28.09.2009, 15:21
ok weiter weiter

ich lag da ja garnicht soooo falsch:lächeln:

Eterus
28.09.2009, 18:49
@Clearfix

SCHEI..........benkleister. :Gut:
Und ich habe gedacht, DAS kennt keiner mehr! Gratuliere zur 5 Liter Einmanndose Bier!!!
Einzulösen bei einem allfälligen Treffen.

Zu den Anderen Antworten werde ich später was schreiben, die Ansätze sind schon mal nicht schlecht, nur mit dem Bohrer, da müsst Ihr noch überlegen....:grosses Lachen:


Schaaade hat Clearfix es gelöst, ich hätte es auch gewusst. Diese Machine steht im Villnachern Haus, ganz in der Nähe des Räucher Bauernhauses und der Apotheke. Ich erkannte es a u.A. an den weissen Wänden und wegen dem Dampf. :lächeln:

Aber ich war ja auch schon zwei mal da, habe also einen Vorsprung. Übernächste Woche bin ich von Di- Sa. auch in Brienz und gehe sicher 2 Tage in den Ballenberg. Genialer Ort. :Gut:

Hired Gun
28.09.2009, 18:58
"Sendung mit der Maus " zeigt aber, das man auch als Erwachsener noch was lernen kann :)

Und wegen der einen Minute vorsprung.....dabei hätte ich n weiteres Partyfass gut gebrauchen können.

Techniker
28.09.2009, 19:01
ein kleiner Spruch aus meiner Heimat:

man wird so alt wie eine Kuh man lernt immer noch was dazu:peinlich:

Obwaldner
28.09.2009, 19:29
So, weiter gehts. Jetzt kommen Teile, bei denen ich mir selbst über den Verwendungszweck nicht ganz sicher bin, aber eben, man lernt nie aus!

Gerät 7:

http://www.bilder-speicher.de/09092819141650.gratis-foto-hosting-page.html

Da bin ich mir nicht ganz sicher, ich habe aber eine Idee, für was das Ding gut ist.

Gerät 8:

http://www.bilder-speicher.de/09092819512844.gratis-foto-hosting-page.html

Mein persönlicher Favorit, da es mal in unserer Region im Einsatz war. Ein ganz spezielles Teil.

Gerät 9:

http://www.bilder-speicher.de/09092819711821.gratis-foto-hosting-page.html

Das ist vermeintlich einfach, aber ich will den GENAUEN Verwendungszweck wissen.

Gerät 10:

http://www.bilder-speicher.de/09092819835850.gratis-foto-hosting-page.html

Das ist auch etwas spezielles, weil es zur Zwischenverarbeitung eines heute sehr seltenen Produktes verwendet wurde.

Gerät 11:

http://www.bilder-speicher.de/09092819659174.gratis-foto-hosting-page.html

Auch ganz einfach, aber ich liebe es, weil ich so ein Ding bei mir daheim habe.

Soo, und jetzt wünsche ich frohes Raten!


Viele Grüsse

Obwaldner

PS: Alain, Du hast vollkommen recht. Ich liebe dieses Haus, auch wegen der genialen Küche...

Hired Gun, Clearfix hat doch nach der Entleerung des Fasses sicherlich Erbarmen mit Dir und lässt Dich das Leergut weiterverwenden... :grosses Lachen:

Eterus
28.09.2009, 19:40
PS: Alain, Du hast vollkommen recht. Ich liebe dieses Haus, auch wegen der genialen Küche...




Ich arbeite zurzeit fast jeden Tag in Villnachern beim Kollege im Gartenbau. Ich weis auch wo dieses Haus stand. :lächeln:

Versuche mal die neuen zu lösen:

7. Sehr schwer, könnte ne Durchlaufpresse sein oder Zerhäcksler.

8. Eine Mobile Messer, Sense Schleiff Maschine?

9. Ich denke dies ist um die Weintrauben zu zerquetschen, bevor die Meische in die Presse kommt.

10. Steht in der Stube, hat das was mit dem Kämmen oder zwirnen der Wolle zu tun?

11. Ein Butterfass, durch drehen der Kurbel wird Rahm zu Butter.

Ich hoffe ich habe wenigstens eines richtig. :lächeln:

Techniker
28.09.2009, 19:41
auha:peinlich:

Schweizer unter sich

ich:

keene ahnung

Hired Gun
28.09.2009, 20:22
1. k.A

2. Nassschleifscheibe

3. Obstquetsche zum Maischen von Äpfeln

4. k.A

5. Butterfass (oder "Waschmaschine " :D )

User-ID-78
28.09.2009, 21:22
7. Maschine zum Flachsbrechen
8. schlecht zu erkennen, aber ich glaube das eine Schleifscheibe, Abziehriemen und verschiedenes Werkzeug zur Holzbearbeitung zu erkennen ist, ich tippe auch mal auf eine mobile Schleifwerkstatt
9. ein Walzenhäcksler zum Maischen
10. schwierig, eine Kardiermaschine kann es nicht sein da die Walzen schon mal keine Zinken haben.
11. Butterfass

Toerti
29.09.2009, 06:54
Boah, das ist aber schwer! :peinlich:

7. Getreidesortierband
8. Schleifmaschine mit Zubehör
9. irgendwas zum keltern, keine Ahnung
10. noch weniger Durchblick
11. ich tippe auf eine Waschmaschine

Ich hab's im Urin, dass alles falsch ist!

Trotzdem Euch allen einen wunderschönen guten Morgen! :devil:

Toerti

Obwaldner
29.09.2009, 08:57
Hallo Zusammen

Also Ihr seid echt gut! Es wurden schon alle Geräte richtig identifiziert.
Es sind zum Teil echt schwere Sachen darunter, aber nach der ersten Runde überrascht mich gar nichts mehr. :-)
Heute Abend gibt es dann die Auflösung!

Viele Grüsse

Obwaldner

Obwaldner
30.09.2009, 07:05
So, hier nun die Auflösung:

7. Flachsbrecher

8. Mobile Schleifwerkstatt aus Sachseln mit Zubehör

9. Weintraubenmühle

10. Eine Walze, vermutlich um Flachsfasern vor dem Spinnen auszurichten oder dergleichen

11. Ein Butterfass

Vielen Dank für die rege Teilnahme! Bei meinem nächsten Besuch dort werde ich wieder ein paar Maschinchen fotografieren und hier einstellen. Dann wirds aber so richtig schwierig!

Viele Grüsse

Obwaldner

Eterus
01.10.2009, 00:09
Da habe ich doch noch einige richtig gelöst. :lächeln:

Ich gehe in der 2. Oktober Woche auch für zwei Tage in den Ballenberg und finde sicher auch noch einiges, werde es fotografieren und Obwaldner zur Verfügung stellen.

Habe hier noch den Link : http://www.ballenberg.ch/

Ist sicher ein Besuch wert, ich liebe den Ballenberg.

ID 253
01.10.2009, 00:49
1 Getreidequetscher
2 Kaseschneider
3 was ich mit dem bohren soll? aber vielleicht mit was übung könnte ich damit feuer machen
4
5
6 zum warm Wasser bereiten

ID 253
01.10.2009, 00:51
Ai da lief was falsch :verliebt: und vorallem zu spät :rolleys:

Eterus
13.10.2009, 23:05
Herzlichen Grüsse aus meinen Ferien im Ballenberg (Brienz), bin noch bis Freitag dort und jeden Tag im Freilichtmuseum.

Werde natürlich auch noch Bilder von dort machen und diese bis Sonntags einstellen.

LG Alain :winke::winke::winke:

Toerti
15.10.2009, 14:29
Hallo Alain,
dann haben wir ja einen Grund zur Vorfreude!
Schönen Urlaub noch,
Toerti :winke:

Eterus
15.10.2009, 23:07
Danke Toerti

Ja, habe viele Bilder gemacht. Einige davon kommen hier rein.

Obwaldner
18.10.2009, 12:07
So, und hier sind endlich die Bilder von unserem letzten Besuch letzten Sonntag.

Also, hier das erste Gerät, oder wenigstens einen Teil davon woher stammt das? Das ist ganz fies, denn es gibt extrem viele Möglichkeiten...

http://www.bilder-speicher.de/09101812744649.gratis-foto-hosting-page.html

Einen kleinen Hinweis: Es hängt mit diesem hier zusammen:

http://www.bilder-speicher.de/09101812855434.gratis-foto-hosting-page.html

Und schon das nächste! Bei dem Bild hier handelt es sich um den zu verarbeitenden Rohstoff, das zweite zeigt die Maschine dazu:

http://www.bilder-speicher.de/09101812828375.gratis-foto-hosting-page.html

http://www.bilder-speicher.de/09101812805129.gratis-foto-hosting-page.html

Hier noch ein Beispiel dafür, dass Balkenmäher nicht eine erfindung des Verbrennungsmotorzeitalters sind:

http://www.bilder-speicher.de/09101812210093.gratis-foto-hosting-page.html

Wie auch Druckfässer für Gülle nicht eine neuere Erfindung sind:

http://www.bilder-speicher.de/09101812250209.gratis-foto-hosting-page.html

Und hier noch einen Drahthalter für Rankhilfen. Aus welchem Material sind die so Kunstvoll gefertigt?

http://www.bilder-speicher.de/09101812324050.gratis-foto-hosting-page.html
Viel Spass beim Raten und viele Grüsse

Obwaldner

chriguch
18.10.2009, 13:09
Und hier noch einen Drahthalter für Rankhilfen. Aus welchem Material sind die so Kunstvoll gefertigt?
http://www.bilder-speicher.de/09101812324050.gratis-foto-hosting-page.html

Sandstein?

User-ID-78
18.10.2009, 13:16
Gehört wohl irgendwie zum Mechanismus einer Wassermühle? Nix geneues erkennt man nicht. Ich hätte aber da ein Rätsel für dich, zu welcher Maschine gehört dieses Teil:
Maschinenteil (http://www.langzeittest.de/opel-zafira/intern/grafik/vogel-verrostete-schraube-des-traegers.jpg) :grosses Lachen:

Bei dem Gerät dürfte es sich um eine Kalkmühle handeln....

Die Rankhilfen dürften eingemauerte Knochen sein...

Obwaldner
18.10.2009, 17:33
@ Chriguch

Nö! :grosses Lachen:

@ Clearfix

1. Halb richtig

2. Kollektorschraube?

3. Nein, weit daneben!

4. *grmpf* Spielverderber! Aber von welchen Tier? :devil:

Viele Grüsse

Obwaldner

User-ID-78
18.10.2009, 17:49
...4. *grmpf* Spielverderber! Aber von welchen Tier? :devil:...

Würde mal sagen von einer Gans oder einem anderen großen Vogel.

Wenn es keine Kalkmühle ist, und der Rohstoff auch kein Kalkbruch ist... dann könnte es sich bei der Gerätschaft aber auch um eine Knochenmühle handeln (ich habs heute irgendwie mit Mühlen). Früher wurde Knochen-und Hornmehl in der Landwirtschaft als Mineraldünger verwendet bevor der Kunstdünger diese Funktion übernahm, mein Vater düngt heute noch mit Hornmehl.

Obwaldner
18.10.2009, 18:07
ok, es handelt sich um eine Knochenstampfe. Aus den Knochen wurde nicht nur Dünger, sondern auch Leim hergestellt.

AAAABER Vogelknochen sind das in der Wand definitiv nicht. :-p

Viele Grüsse

Obwaldner

User-ID-78
18.10.2009, 18:27
...wo Leim hergestellt wurde hat man aber auch Seife gesiedet, das im Knochenmehl enthaltene Fett wurde für die Seife ausgekocht, der Rest wurde eingekocht um die Gelantine für den Leim zu gewinnen.
Als gelernter Schreiner köchelte bei meinem Vater auch immer der Leimtopf im Wasserbad in der Werkstatt um damit das Holzfurnier aufleimen zu können.

Wenn es keine Gans war, könnte es ja die eingemauerte Schwiegermutter sein...? :rolleys:

Obwaldner
18.10.2009, 23:47
Die hätte aber heftig grosse Obershenkel gehabt, bei den Kniegelenken... :-p

Leimkochen und Seifensieden wären auch noch Themen für Workshops beim Treffen!

VieleGrüsse

Obwaldner

User-ID-78
19.10.2009, 00:10
2. Kollektorschraube?


Nein, Schraube vom Bremssattelträger des Opel Zafira. ...jetzt hab ich es schon sooo einfach gemacht. :devil:

Es soll ja auch Schwiegermütter mit etwas festeren Oberschenkeln geben. :unschuldig:

Eterus
22.10.2009, 22:05
So, habe wie versprochen auch noch ein Paar Bilder zum erraten.

1.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=208


2.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=207

3.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=206

4.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=205

5.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=204

6.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=203

Viel Spass beim raten. :lächeln:

Techniker
22.10.2009, 22:08
ws gibts wenn man mehr als die hälfte errät?:peinlich:

1. Schmiede oder Härtefeuer

2. Bohere endweder für Holz oder wie kürzlich gelernt für hartes Brot

3. Holzschindeln endweder um diesrecht zum decken von Dächern oder als zwischenlade bei Ziegeln

4. easy Mausefalle

5. hmm schaut aus wie schinken?

6. könnte zum Messen dienen in der Schmiede Messinstument

mal schauen ob ich richtig liege...

Eterus
22.10.2009, 22:10
Kaffee und Kuchen bei mir zu hause. :lächeln:

Techniker
22.10.2009, 22:15
Kaffee und Kuchen bei mir zu hause. :lächeln:

Dein Learjet kann mich am Leipziger Flughafen abholen:rolleys:

User-ID-279
22.10.2009, 22:16
wissen tu ich nix aber raten möchte ich mal:
1.Schmiedefeuer
2. Bohrer
3. Schindeln für die Hausfassade (gute Schweizer Holdzhäuser)
4. Mäusefalle
5. Sack für Lebensmittel damit die Mäuse nicht drankommen
6. tja - ich tippe, das die Einkerbungen etwas auf Abstand halten sollen, weil für irgendwas zu kämmen erscheints mir zu grob

Techniker
22.10.2009, 22:18
3. Schindeln für die Hausfassade (gute Schweizer Holdzhäuser)

hmm mi..


jap

User-ID-78
22.10.2009, 23:07
So, habe wie versprochen auch noch ein Paar Bilder zum erraten.

1.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=208


2.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=207

3.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=206

4.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=205

5.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=204

6.
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=14&pictureid=203

Viel Spass beim raten. :lächeln:

1. Schmiedefeuer
2. Spindelbohrer eines Häftlmachers
3. Schindeln oder das Rohmaterial eine Skatelmacher/Weißküfner
4. Mausefalle
5. Fliegenfalle aus Leimpapier
6. Meßlehre


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch