Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 95

Thema: Lichtschalter aus!

  1. #49
    Survival Verstehender Avatar von Herr Survival
    Registriert seit
    10.10.2015
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    369

    Standard

    @Rocky und @Wasser:
    wegen so einem Gaslötkolben bin ich auch schon länger am spekulieren. Hab's mir erst letztens wieder bei der Löterei gedacht. (gleicher Gedankengang wie bei Dir, Wasser: “jetzt sitze ich hier im Schein der Solarlampe und Löte mit Strom aus der Steckdose. “)
    Jetzt habe ich mal einen Gaslötkolben auf die Einkaufsliste gesetzt.

    @draussen und @epwin:
    wenn mich meine Frau schon immer durch ihre Schönheit blendet, dann kann ich sie ja wenigstens mit meiner Stirnlampe blenden!

    Grüße, Herr Survival
    -<[ N u n q u a m - N o n - P a r a t u s ]>-

  2. #50
    Previvor Avatar von Sam Hawkins
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    Tsyurikh
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Die ultimative Challenge fehlt dir jedoch noch. Zuhause ohne Wasserklo, spätestens dann kippt die Stimmung:rolleys:

  3. #51
    Previval Spezialist Avatar von survival
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Im schönsten Bundesland: Bayern!
    Beiträge
    1.912
    Themenstarter

    Standard

    @Sam Hawkins

    Es ist noch einiges mehr an solchen Challenges geplant.
    Auch die Clogeschichte.


    LG, Survival
    ~ Nunquam Non Paratus ~

  4. #52
    Previval Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2015
    Ort
    Großgemeinde Niederaula, Hessen, Germanien
    Beiträge
    1.554

    Standard

    @Herr Survival

    Löttechnisch hat du bald andere Möglichkeiten.:rolleys:


  5. #53
    S&P Urgestein Avatar von Udo (DL 8 WP)
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    S/W Deutschland
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Hallo "Herr Survival",

    natürlich kannst Du mit einem Wechselrichter und 230 V Lötkolben löten.

    Praktisch ist das aber nicht wirklich. Es gibt von Ersa oder den anderen "Verdächtigen" 12 V Lötkolben mit so ca. 15 ... 20 Watt, die sehr praktisch für den allgemeinen Elektronik- Kram sind. Diesen kannst Du auch mit einem kleinen Gel Akku betreiben. Weiterhin gibt es ex BW relativ dicke "Oschies" (24 V) - sowas solltest Du auf Deine Liste setzen für die AFU- Bodenseemesse. Damit kannst Du auch draussen bei Wind die Abschirmung eines RG 214 Koax-Kabels an einen PL Stecker anlöten ohne dass das alles gleich "einfriert" ....

    @ Miesegrau:

    Besorg Dir doch mal so einen kleinen Lötständer ("helping hands") mit ein paar einstellbaren Krokodilklemmen dran. Damit lötet es sich deutlich entspannter.

    Gruss, Udo (DL 8 WP)
    Geändert von Udo (DL 8 WP) (04.06.2016 um 14:26 Uhr)

  6. #54
    Previvor Avatar von Sam Hawkins
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    Tsyurikh
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Gerade auf der Page von Biolite gefunden. Die Bluetoothfunktion müsste nicht sein... Ansonst sicherlich ein spannendes Teil.

    https://www.kickstarter.com/projects...-goes-off-grid

    Die Preise für die verschiedenen Kombis sehen ebenfalls nicht schlecht aus!
    Geändert von Sam Hawkins (04.06.2016 um 23:06 Uhr)

  7. #55
    S&P Urgestein Avatar von Udo (DL 8 WP)
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    S/W Deutschland
    Beiträge
    2.103

    Standard

    BOSCH WORKLIGHT

    Hallo zusammen,

    bei uns im Edeka gab es vor ein paar Wochen eine Treueprämie Aktion für ein Bosch Worklight.

    Mit ein paar Rabattmarken gabs das Ding so um 29,95 €

    Das ist diese Lampe:

    https://www.amazon.de/Bosch-WorkLigh...richte_sub1-21

    Inzwischen habe ich die in meinem "Schnarchbett" und habe sie zwischenzeitlich auch als Leselampe benutz.

    Enthalten ist ein LiPo Akku (in einer Halterung / auswechselbar), dieser befeuert die Lampe für ca. 3 Stunden. Das Gehäuse ist aufschraubbar. Enthalten ist ein 18650 Akku 3,6 V mit ca. 1300 mAh mit Lötfahnen sowie eine Elektronik/ Batteriemanagement.

    Wenn der Akku leer wird, brennt eine Kontroll LED nicht mehr grün, sondern rot. Anschleißend hat man ein paar Minuten Zeit sich nach einer Ersatzlampe umzusehehn. Die Lampe schaltet dann ab.

    Aufladen kann man mit einem 5 V Steckernetzteil. Während der Ladevorgangs blinkt die Kontoll LED grün, nach Volladung "Dauergrün".

    Durch die 5 V Technik, könnte man diese Lampe sicher mit einer kleinen (nominell) 6 V Solarzelle aufladen. Wohl auch mit einem noch vorhandenen alten Handy Autoladegerät. Die Ladebuchse ist ein üblicher kleiner Hohlstecker.

    Das Laden mit Solarzelle und Autoladegerät habe ich aber noch nicht probiert, ich übernehme deshalb keine Garantie dass das auch tatsächlich geht, weil eine Soalrzelle keinen konstanten Strom liefert. inwieweit das Lademanagement wann abschaltet habe ich noch nicht ausprobiert.

    Die Lichtleistung ist gut, deutlich breiteres "gestreutes" Licht als mit einer Taschenlampe guten LED Taschenlampe.

    Damit kann man einen Raum schon recht ordentlich "notbeleuchten", oder einen Feldweg Nachts, oder eben im Dunkeln damit arbeiten.

    Von der Größe her kann man sie in die Hosentasche stecken und es gibt eine praktische Halterung dran, der Lampenkopf mit dem Reflektor ist schwenkbar.

    Ich finde diese Lampe recht gut, der "Normalpreis" liegt um 50€.


    Die Lampe die Sam da verlinkt hat finde ich recht teuer.... Eine Lampe per Handy steuern, wozu ? Das ist wahrscheinlich so ein "Ding", das ständig Strom aus dem Akku zieht (für den Bluetooth Empfänger) und die nach 3 Monaten im Schrank total leer ist.... (???)

    Mir persönlich gefällt dieser "Lifestyle Kram" nicht wirklich für das Preppen

    Alternativ würde ich noch sowas vorschlagen,wenn man ein bisschen Basteln kann und mag....:

    http://www.survivalforum.ch/forum/sh...ight=Handlampe

    Solche Handlampen gibt es derzeit günstig in diversen Armee Shops. Sowas ist ein Gerät fast fürs Leben... ;)

    12 V LED Lampen gibt er zwischenzeitlich deutlich billiger (so ab ca. 4 Euro) und 6 Volt Gel Akkus (2 Stück braucht man) gibts auch im Netz....

    Gruss, Udo (DL 8 WP)
    Geändert von Udo (DL 8 WP) (05.06.2016 um 15:10 Uhr)

  8. #56
    Previval Spezialist Avatar von survival
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Im schönsten Bundesland: Bayern!
    Beiträge
    1.912
    Themenstarter

    Standard

    Sodele,
    die ersten Käufe werden getätigt!

    Zwei Petroleumlampen ( Kosmosbrenner) und eine LED- Tisch-, Leselampe ( Solar und USB) aus Edelstahl .( Bzw. drei, auch unser Sohn bekommt eine )
    Desweiteren muss ich die nächste Zeit mal wieder unbedingt Köttbullar essen...:rolleys:, Wir versuchen mal die Solarstonies oder UFOs von IKEA für unser Clo aus.
    Dann wird weiter entschieden.
    Die Sache mit dem gekoppelten Bewegungsmelder wie @Weltengänger hat, wird auch ausprobiert.

    Dann sieht man weiter!


    Wir sind weiterhin bei dieser doppelten Challenge dran und haben nicht geschummelt! :lächeln:
    Der Enders- Gaskocher steht mit Gasflasche in der Küche und hat sich positiv bewährt! Bin gespannt, wie lange das Gas vorhält.
    Des weiteren kochen wir in einem bunten Mix mit unserem weiteren Equipment.
    Aktuell ist der Flattermann im Holzbackofen. Vorher die Pitafladen, wofür das Getreide per Diamant gemahlen wurde.
    Wenn schon, denn schon!

    Die Lichter und Kerzen anmachen haben wir auch besser im Griff - die Challenge entspannt sich langsam!
    Ob dies wohl ein Sommer mit sehr wenig Stromverbrauch wird??? Mal schauen....:lächeln:



    Erleuchtende Grüße von der Survival
    ~ Nunquam Non Paratus ~

  9. #57
    Survivor
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    549

    Standard

    Zitat Zitat von Sam Hawkins Beitrag anzeigen
    Die ultimative Challenge fehlt dir jedoch noch. Zuhause ohne Wasserklo, spätestens dann kippt die Stimmung:rolleys:

    Ich denke auch dieses Problem werden / würden die Survivals lösen.

    Es gibt u.U. andere Quellen für das "Spülwasser".


    Ein schlimmeres Szenario ist aber wenn kein Trinkwasser aus dem Wasserhahnen mehr kommt - und das im Hochsommer.

    Dann wird es wirklich kompliziert.
    Thema: Trinkwasser und Kochen.
    Die Hygiene wird erst später ein Problem - dann aber Richtig.
    bis dann - nutze die Zeit - Wissen schafft Zukunft - epwin - epwin02@web.de

  10. #58
    Survival Verstehender Avatar von SBB+
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    388

    Standard

    Ja, meine 80 Liter Reserve würde da nicht sonderlich lange halten. Wasser ist Leben. Auf längere Zeit wäre das ein Problem. Ich glaube, dass eine Reserve vorerst ausreicht. Irgendwann ist klar - Feierabend. Aber später, als beim Rest. Mehr Zeit, um sich umzuschauen und weiter zu agieren.

    Auf dem Land sammelt sich Spülwasser leichter, als mitten in Städten. Aber im Extremfall funktionieren auch Müllbeutel, Zeug im Metall-Fass im Garten/Hof sammeln, ab und dann mit Brennstoff verbrennen. In Zeiten der Rationierung und Verknappung ist der Stuhlgang ja auch etwas reduziert.

    Ich stimme dir zu epwin. Hygiene ist irgendwann auch kritisch. Die Survivals würden das auch hinbekommen.
    Allerdings ist es immer bei jeder Krise, sei es Wasser weg oder Strom oder was anderes. Der typische deutsche Wohlstandsstandard ist dann halt nicht so zu halten. Es ist völlig ausreichend, ein funktionierendes Konzept zu haben, einen Plan, einen Machbarkeisttest, damit man klar kommt. Wenn Leitungswasser nicht mehr aus der Wand kommt, sind unsere ganzen glänzenden Sanitäranlagen nur noch Abflussgullis, wenn das Kanalnetz noch geht. (Nicht zu vergessen, der Kanal verstopft schneller als man denkt, wenn das Leistungsnetz ausfällt und die Leute mit wenig "Spülwasser" divserses im Kanal versenken).

    Gruß SBB
    Geändert von SBB+ (06.06.2016 um 15:06 Uhr)

  11. #59
    Survivor
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    549

    Standard

    Zitat Zitat von SBB+ Beitrag anzeigen

    Ich stimme dir zu epwin. Hygiene ist irgendwann auch kritisch. Die Survivals würden das auch hinbekommen.

    Gruß SBB
    Die Probleme (Lichtschalter aus, kein Trinkwasser) betreffen aber nicht nur die Survivals ... sondern auch ihre Nachbarn.

    Wie die reagieren in einer solchen Situation .... das kann niemand so genau sagen.

    Man kann LoneWolf spielen oder versuchen die Nachbarschaft (etwas) zu steuern.
    bis dann - nutze die Zeit - Wissen schafft Zukunft - epwin - epwin02@web.de

  12. #60
    Survival Verstehender Avatar von SBB+
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    388

    Standard

    Zitat Zitat von epwin Beitrag anzeigen
    Wie die reagieren in einer solchen Situation .... das kann niemand so genau sagen.
    Man kann LoneWolf spielen oder versuchen die Nachbarschaft (etwas) zu steuern.
    Ja, ich habe mit meinen Nachbarn wenig zu tun. So wenig, dass sie möglicherweise gar nicht merken, dass ich noch Wasser hab. Solange ich keine verdächtigen Geräusche von mir gebe, denken die sich nix. Aber ja. Man weiß nie, wie die Leute reagieren. Am Ende steht im schlechtesten Fall der Mob vor der Tür und verlangt die Herausgabe.... nunja. Möglich. Ich habe da keine praktischen Erfahrungswerte. Aber wenn drei Tage in einer Großstadt das Leitungsnetz nicht funktioniert, dann fallen sie zumindest über jeden her, der einen Supermarkt, Kiosk etc. hat. Ich vermute, dass sich mein Bestand eine Woche verbergen lässt. Wenn nach 3 Tagen in der Stadt das Wasser immer noch weg ist und der Informationsstand weitere düstere Tage auf den Tisch bringt, dann sollte man überlegen sich zu verkrümeln. Oder einigeln, wenn man das für das Beste in der Situation hält. Das mit dem Wasser ist genauso kritisch, wie mit dem Strom. Das hängt oft in der Stadt komplett zusammen. Sind die Pumpen aus, weil der Saft weg ist, ist der Druck weg und das Wasser gleich mit. Ein Flächenausfall, das reißt mehr oder weniger alles mit. Interessant sind die gruseligen Sachen, wie das böse Buben das Wasser vergiftet haben. Das merke ich genausowenig, wie der Rest der Stadt.

    Gruß SBB
    Geändert von SBB+ (06.06.2016 um 15:34 Uhr)

  13. #61
    Previval Spezialist Avatar von survival
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Im schönsten Bundesland: Bayern!
    Beiträge
    1.912
    Themenstarter

    Standard

    Bleiben wir hier vielleicht bei der Licht- Challenge :lächeln:, es wird sonst so ein Durcheinander.


    Die Clo-, und Wassersache - wie schon gesagt, im Laufe der Monate soll noch einiges durchprobiert werden.

    Möglich..., vielleicht...eventuell...könnte sein...mal sehen... . unser Sohn ist demnächst eine Woche auf Klassenfahrt...
    Ich lasse mir die Closache schon seit geraumer Zeit durch den Kopf gehen und lese hier im Forum immer wieder bei diversen Threads nach...
    Also, wenn wir dies starten, dann mit einem neuen Thema und Bericht!
    Vielleicht macht es ja auch jemand anderes schon vorher?
    Könnte ich von profitieren...


    LG von der Survival
    Und danke für Euer Verständnis, dass wir hier möglichst "Themenrein" bleiben!
    Geändert von survival (06.06.2016 um 19:04 Uhr)
    ~ Nunquam Non Paratus ~

  14. #62
    Survival Verstehender
    Registriert seit
    26.12.2014
    Beiträge
    421

    Standard

    Hei,

    die "Klo"-Sache habe ich unfreiwillig schon hinter mir.
    Unsere Spülung hat die ersten Wochen im neuen Haus nicht funktioniert.
    Da wurden dann Eimer mit Wasser geschleppt.
    Und davor hatte ich ein richtiges Plumpsklo mit Herzchen in der Tür im Garten stehen.
    Interessanterweise wurde dieses auch immer wieder von fremden Spaziergängern genutzt.
    Vorteil war allerdings, dass ich dieses Plumpsklo genau auf dem Kanalwartungsschacht montiert habe und dadurch die Entsorgung einfach war.


    Grüße,

    Tom

  15. #63
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    853

    Standard

    Das mit dem Plumsklo über dem Kanalschacht dürfte im E-Fall nicht lange gut gehen, da das Spülwasser zum Abtransport fehlt.
    Ebenso wird es in den Mehrfamilienhäusern zu massiven Verstopfungen kommen und zu Fäkalienautritt in Kellern und Erdgeschossen.

    - - - AKTUALISIERT - - -


    Kann mal jemand einen Extratrööt zu dem Thema aufmachen?

  16. #64
    Survival Verstehender
    Registriert seit
    26.12.2014
    Beiträge
    421

    Standard

    Hei,

    vielleicht passt das zu diesem Trööt?

    http://www.survivalforum.ch/forum/sh...lung-mit-Eimer


    Grüße,

    Tom

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •