Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Buch Bauanleitungen Mittelalter ??

  1. #1
    Previval-Spezialist Avatar von Daniel
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    439

    Standard Buch Bauanleitungen Mittelalter ??

    Hallo Zusammen

    langsam bin ich an dem Projekt angekommen, mir eine kleine Bibliothek zusammen stellen zu wollen.

    Da ich hier zwar einiges gefunden habe, meine Fragen aber letztendlich nicht vollendend beantwortet wurden, starte ich mal dieses Thema.

    Ich bin der Meinung das Rad muss nicht neu erfunden werden.
    Will man ein Schiff bauen, bedient man sich beim Wissen der Wikinger
    Will man Vieh halten, bei Bauern etc.

    Unsere Vorfahren habe es uns ja vor gemacht.

    Ich stelle mir eine Büchersammlung vor, mit der man quasi alles neu aufbauen kann.

    1. Medizin
    2. Nahrung
    3. Werkzeug und Geräte
    4. Wasser
    5. Anleitungen über bauweise aus dem Mittelalter ( Wasserrad, Pumpen, Gebäude etc. )
    6. Blockhaus-Holzhüttenbau
    7. Psychologie
    8. Landwirtschaft, Viehzucht
    9 Rezepte

    etc.

    aktuell bin ich auf der suche nach Punkt 5

    Jemand eine Empfehlung ?

    Danke

  2. #2
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    24.12.2014
    Ort
    Großraum Karlsruhe
    Beiträge
    196

    Standard

    Find ich super.
    Wäre schön, wenn du mal grob zusammenstellen könntest, was du bereits gefunden hast.

    Gruß,
    Kc

  3. #3
    Previval-Großmeister Avatar von Udo (DL 8 WP)
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    S/W Deutschland
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Hallo Daniel,

    also was ich Dir geben kann, ist nicht "Mittelalter", aber eine Sammlung recht pragmatischer Anleitungen (aus USA / CDN)

    - Sheds - The Do- it- Yourself Guide for Backyard builders / David and Jeanie Stiles / Firefly Books / ISBN -13: 978-1-55407-224-8 und ISBN 10: 1-55407-224-7 CDN $ 21,95 - An illustraded guide to building sheds including design, construction basics and step by step instructions.

    Dieses Buch zeigt, wie man mit sehr einsfachen Mitteln, in Holzständer Bauweise, einen Schuppen oder auch ein größeres (Garten-) Haus selber bauen kann.



    - Country Wisdom and Know How - Everything you need to know to live off the land - 8167 Useful Skills and step by step instructions including..... lists, resources, ingredients, tables, formulas recipes / Editor of Storey Books / ISBN-13: 978-1-57912-368-0 19,95 US$.

    Eine Riesen Sammlung von sehr nützlicher Sachen !



    - Survival Wisdom & Know How - Everything you need to know to subsist in the wilderness
    1012 illustrations, diagrams and photographs... Editors of Stackpole Books / ISBN 13: 978-1-57912-753-4 19.95 US$


    In u.a. diesen 3 Büchern habe ich zahllose Anregungen gefunden, die man bei uns in dieser "geballten" Form kaum findet. Die Themen gehen quer Beet über die gesamten Theme , die Du oben in Deiner Liste aufgeführt hast.

    Du wirst in USA / Nordamerika sehr viel mehr Information zu diesen Themen finden als bei uns.

    Diese Bücher würde ich wieder kaufen.

    Gruss, Udo (DL 8 WP)
    Geändert von Udo (DL 8 WP) (02.11.2016 um 17:11 Uhr)

  4. #4
    Previval-Spezialist Avatar von Daniel
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    439
    Themenstarter

    Standard

    20161102_192527.jpg
    20161102_192607.jpg

    Eins der brauchbahrsten Bücher.


    Das ist ja so ein bisschen das Problem.
    Kaufe ich ein Buch über Outdoorrezepte, erhalte ich 30 Seiten über Kochen und 5 Rezepte.
    Ich suche noch.

    Lehrbücher wären wahrscheinlich am besten geeignet.

    Danke für die Tipps Udo, werde ich mal recherschieren.

    - - - AKTUALISIERT - - -

    20161102_193810.jpg
    20161102_193758.jpg
    20161102_193749.jpg
    20161102_193740.jpg
    20161102_193725.jpg
    20161102_193716.jpg

    Leider ist es mir nicht möglich im Literaturverzeichnis eigene Bilder hochzuladen. Nur Links

    http://www.survivalforum.ch/forum/vb...catid=2&id=703

    - - - AKTUALISIERT - - -

    Habe mir die drei Bücher aus Udos Empfehlung jetzt mal bestellt. Obwohl ich viel lieber alles lokal besorge...
    Geändert von Daniel (02.11.2016 um 19:44 Uhr)

  5. #5
    Previval-Mitstreiter Avatar von Iskierka
    Registriert seit
    11.10.2016
    Ort
    Freiamt
    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo Daniel

    Vielen Dank für den Tip. Ich habe "Das grosse Buch der Selbstversorgung" gerade bei Amazon bestellt. Sieht gut aus und ist genau das, was ich gesucht habe.

    Beste Grüsse,
    Isk.

  6. #6
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    24.12.2014
    Ort
    Großraum Karlsruhe
    Beiträge
    196

    Standard

    Zu Punkt 7 (Psychologie) habe ich hier

    "Nutze Deine Angst: Wie wir in Gewaltsituationen richtig reagieren" von Ralf Bongartz
    ISBN-10: 3-596-18919-5

    Darin werden verschiedene Deeskalationstechniken beschrieben.
    Finde ich nicht unbedingt das schlechteste, was man wissen kann, wenn um einen herum die Menschen in Panik verfallen :)
    Wenn ich mich richtig erinnere, war der Autor war früher Polizist und ist inzwischen im privaten Sicherheitsdienst tätig, weiß also wovon er spricht.

    Hier hatte ich das Buch bereits mal kurz vorgestellt:
    http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php/33786-Buchvorstellung-Nutze-Deine-Angst-Wie-wir-in-Gewaltsituationen-richtig-reagier

    Gruß,
    Kc

  7. #7
    Jaws
    Gast

    Standard

    Hallo Daniel.

    Einen exakten Buchtitel habe ich auch nicht gerade so an der Hand, aber möglicherweise einen Gedanken... Aufgrund deiner Wunschliste gehe ich davon aus, dass Du dich auf eine Zeit ohne industrielle Waren und Strom vorbereitest.

    Dass Du nicht beim Jahr 1301 beginnen musst könnten Dir eventuell auch Bücher aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg und der grossen "Elektrifizierung" der Massen weiterhelfen. Damals wurde noch so einiges von Hand gefertigt. Gemischt mit unserem heutigen Wissensstand könnte da noch die eine oder andere Idee dabei herumkommen.

  8. #8
    Thomas H.
    Gast

    Standard

    Eine weitere Möglichkeit,wenn es Mittelalter sein soll, wären Kurse. Werden in verschiedenen Museen angeboten.
    Hier mal ein Paar die ich persönlich kenne, sollten sich aber überall welche finden lassen:

    http://freilandmuseum.de/jahresprogramm/kurse.html

    http://mittelalterpark.de/kurse/kurse.php

    Viele Grüße,
    der Thomas

  9. #9
    Previval-Mitstreiter Avatar von ducpower
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    nähe Biberach
    Beiträge
    142

    Standard

    Wie wäre es sich mal mit den Techniken Bau und "Ingenieurswesen" der alten Griechen, Römer, Araber, und Ägypter zu beschäftigen? Ich habe da jetzt zwar keine Buchquellen o.ä., aber meines Wissens nach waren die auch ohne Strom und industrielle Fertigung und ohne Pc technisch weiter
    als das ganze Mittelalter zusammen. Ich glaube von denen kann man sich auch sehr viel abschauen wenn man sich auf ein Leben ohne Strom usw. vorbereiten möchte.

  10. #10
    Previval-Fortgeschrittener Avatar von Chevron
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    310

    Standard

    Gibt es denn Bereiche, die dich speziell Interesieren? Da wäre die Möglichkeit, Geschichtsbücher zu kaufen und die Geschichte eines Bestimmten Objektes zu studieren (Beispielsweise die Geschichte des Kranes)
    Ansonsten können Mittelaltermärkte (z.B. Spectaculum) noch ziemlich lehrreich sein auch wenn vieles da ein bisschen Spektakel ist. Da gilt es Spreu von Weizen zu trennen.

  11. #11
    Previval-Mitstreiter Avatar von InAnzugUndKrawatte
    Registriert seit
    03.10.2012
    Ort
    Nordtirol
    Beiträge
    110

    Standard

    Eventuell ist ja noch eine Auseinandersetzung mit dem Fachwerkbau von Interesse.
    Selbiger hat sich ja doch über Jahrhunderte nicht nur auf unserem Kontinent bewährt.
    Von den Baumaterialien kann man immer auf lokale Rohstoffe zurückgreifen, der Hauptbaustoff Holz ist ja gut verbreitet (zusätzlich ev. Lehm und Weidengeflächt oder Sperrholz und Faserplatten für die Füllungen um Gewicht zu sparen, Dämmplatten?).
    Bei entsprechender Pflege des Holzes, (Lack, Öl, Farbe, konstruktionsbedingter Nässeschutz) hält es ja fast ewig, insofern kein „warmer“ Abriss, von wem auch immer, vorgenommen wird.
    Auch ist es recht elastisch und somit zu einem gewissen Grad erdbebensicher, sofern man als Füllung des Holzgitters nicht unbedingt Backsteine verwendet, welche eventuell herausfallen könnten. Gerade in Zeiten der zukünftigen Zwangsbeglückung mit „Fracking“ ist die Erdbebensicherheit durch die elastische Konstruktion vielleicht einen Gedanken wert.
    Unser 2000er „Brockhaus“ liefert zu dem Thema ein paar schöne und ansehnliche Übersichten:

    Generelle Fachwerkübersicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Fachwerk
    https://de.wikipedia.org/wiki/Holzfachwerk
    Zeitliche und räumliche Übersicht über Fachwerkhäuser mit traumhaften Photographien: https://de.wikipedia.org/wiki/Fachwerkhaus
    Klassische Hallen oder Niedersachsehäuschen zur Träumen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hallenhaus
    Obwohl in unserer kosmopolitischen Welt nicht mehr zeitgemäß, werden doch ab und an immer wieder schöne Nachbauten erstellt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Knoche...s_(Hildesheim)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Umgest...pter_Zuckerhut
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alte_Waage_(Braunschweig)
    Nicht zu vergessen natürlich der Stabbau: https://de.wikipedia.org/wiki/Stabkirche
    Oder Mischbau aus Block und Stabbau (Das Grasdach ist schon reizvoll, wenn es keine Photovoltaik sein muß.):
    https://commons.wikimedia.org/wiki/F...(81580086).jpg
    https://commons.wikimedia.org/wiki/F...seumslag-1.jpg

    Man muß das Rad ja nicht neu erfinden, nur mal aus dem Zimmer gehen und das Hochglanzarschitekturjournal dorthin befördern wo es hin gehört, in den Altpapiereimer.
    Um nun den Kreis zur Bauliteratur wieder zu schließen, gibt es für die Bereiche doch eine ganze Menge an Büchern auch mit Holzverbindungen und Konstruktionen, wobei ich hier nur einige sehr interessante vorindustrielle Baustile aufzeigen wollte, welche noch Herz und Seele besitzen. Bei den entsprechenden Stichworten der gewünschten Konstruktion wird man schnell fündig.

    Mit verträumten, nachhaltigen und erdbebensicheren Grüßen,
    in Anzug und Krawatte.

  12. #12
    Previval-Spezialist Avatar von Daniel
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    439
    Themenstarter

  13. #13
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    Kennt ihr Guédelon? Dies ist ein Projekt wo eine mittelalterliche Burg ohne moderne Werkzeuge aufgebaut wird.
    http://www.guedelon.fr/de/

    Hier noch eine sehenswerte Doku dazu: https://www.youtube.com/watch?v=ZOrHkCbrYaI

  14. #14
    Previval-Großmeister Avatar von Udo (DL 8 WP)
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    S/W Deutschland
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Hallo Daniel,

    das ging aber fix... Wie findest Du die Bücher ?

    Gruss, Udo (DL 8 WP)

  15. #15
    Previval-Spezialist Avatar von Daniel
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    439
    Themenstarter

    Standard

    Hallo Udo

    Bin ehrlich gesagt noch garnicht dazu gekommen zu sichten.
    Hole ich aber jetzt am WE nach

  16. #16
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    Nicht wirklich Mittelalter, aber der ökobuch Verlag hat einige interessante Bücher:

    https://www.oekobuch.de/buecher/tech...rgie/index.htm
    https://www.oekobuch.de/buecher/rund...-hof/index.htm

    speziell zum Thema Wasserrad gibt es ein Buch, das im Eigenverlag erschien:
    Wie man Wasserräder baut
    von Richard Brüdern
    http://www.kleiekotzer.com/html/brudern_buch.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lernen vom Mittelalter
    Von Mondsucher im Forum Technik & Handwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 16:56
  2. Das Notfall-Buch oder EDC-Buch
    Von eraperp im Forum Ausrüstung & Material
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 13:57
  3. Penicillin schon im Mittelalter angewendet
    Von User-ID-1130 im Forum Gesundheit, Medizin & Chemie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 13:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •