PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wasser im Winter?



luka
07.11.2009, 18:17
Wie macht ihr das mit Wasser im Auto im Winter? Wollte meinen Rucksack im Auto liegen lassen, aber was, wenns friert?

Etwas ratlos
Luka

WAY TO GO
07.11.2009, 18:25
Wie macht ihr das mit Wasser im Auto im Winter? Wollte meinen Rucksack im Auto liegen lassen, aber was, wenns friert?

Etwas ratlos
Luka

Hallo,
In was für Behältern/Flaschen lagerst du denn das Wasser?
Gruss WTG

moosbüffel
07.11.2009, 19:25
Wie macht ihr das mit Wasser im Auto im Winter? Wollte meinen Rucksack im Auto liegen lassen, aber was, wenns friert?

Etwas ratlos
Luka

Wasser für welchen Zweck ?

Gruß Moosbüffel

Stickstoff
07.11.2009, 19:25
Ich denke mal Trinkwasser, wenn es im Rucksack ist.

Am besten keine ganz vollen Plastikflaschen.
Ein halbes Glas einfach vorher rausschütten (natürlich nicht wegschütten sondern trinken :rolleys: )

So bekommt man auch am einfachsten durch schütteln die Kohlensäure raus, wenn man lieber Wasser ohne KS trinkt, man aber nichts anderes zur Verfügung hat.

Grüße

hammer
07.11.2009, 20:29
Hallo luka

etwas Wasser würde ich auch entnemen, eventuell könntest du die Flasche noch in eine Styropor form geben.

Etwas mühsamer währe die möglichkeit, die Flasche abend´s aus, morgens wieder ins Auto (Rucksack) zulegen.

jumbopapa
07.11.2009, 20:55
Hallo

Habe seit einigen Jahren immer wieder Mineralwasserflaschen aus PET im Auto.
Die frieren zwar ein, aber bei mir ist noch keine geplatzt.
Nur das Trinken ist dann etwas schwierig.:grosses Lachen:

Gruß Jumbopapa

MAIS1
08.11.2009, 11:49
Moin,

ich hab auch immer 2-3 PET Wasserflaschen mit Kohlensäure im Auto unterm Sitz liegen.
Begründung:
Unfreiwillige, balkonliche Feldtests mit einer Kiste Mineralwasser im Winter haben mir bewiesen, dass das Wasser in den Flaschen erst friert, wenn der Druck entweicht.

Während der Fahrt erwärmen Sie sich dann und man kann sie gefahrlos öffnen. Einmal geöffnet, werden sie dann gegen neue ausgetauscht.

Gruß

PeppiCorps
08.11.2009, 16:00
Moin Moin
Also ich habe bis jetzt einige Petflaschen im Tiefkühler vergessen und bis jetzt hab ich noch nie erlebt das eine Geplatzt ist. Höchstens das sie ein wenig undicht wurden ^^

User-ID-78
08.11.2009, 16:04
...Unfreiwillige, balkonliche Feldtests mit einer Kiste Mineralwasser im Winter haben mir bewiesen, dass das Wasser in den Flaschen erst friert, wenn der Druck entweicht....

Stimmt! Macht aber auch Eindruck wenn man vor Publikum so eine Mineralwasserflasche aus dem Gefrierschrank holt, aufmacht und das Wasser gefriert schlagartig von oben nach unten in der Flasche. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht das das gefrorene kohlensäurehaltige Wasser wieder viel schneller auftaut als normales Wasser.

PeppiCorps
08.11.2009, 16:05
@Clearfix
Könnte es sein das Wasser das unter druck steht einen tieferen Gefrierpunkt hat ?

User-ID-78
08.11.2009, 16:09
Keine Ahnung, ich hab mich mit diesem Phänomen nie genauer auseinandergesetzt. Ich fand es immer nur einen netten Effekt...

Tyr
08.11.2009, 17:25
Könnte es sein das Wasser das unter druck steht einen tieferen Gefrierpunkt hat ?

Ein Blick auf's Dreiphasendiagramm gibt Aufschluß.

http://www.der-brunnen.de/wasser/allgwasser/allgw2.gif

Siehr also danach aus :rolleys:

luka
08.11.2009, 19:58
Danke für die tollen Antworten- dann lass ich es mal drauf ankommen :-)

Luka

User-ID-279
12.11.2009, 15:34
übrigens

Wasser ist ein besonders streng kontrolliertes Lebensmittel
http://www.bvl.bund.de/cln_027/nn_491538/DE/01__Lebensmittel/06__Verbraucherinfos/07__Wasser/wasser__node.html__nnn=true

unter dem Link gibts auch die Listen der amtlich anerkannten natürlichen Mineralwässer


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch