PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Handtuch - ein Universalausrüstungsgegenstand?



therealsilencer
05.02.2013, 19:40
Servus. Ja, ich bin Fan von "per Anhalter durch die Galaxis".
Und was ich erst als brüllend komischen Witz empfunden habe, ist für mich mittlerweile eine unumstößliche Tatsache: ein Handtuch ist neben Messer, Lampe, Schnur und Feuerzeug DAS Previval-Item schlechthin. Ein mittelgroßes, qualitativ gutes Frottee oder auch High-Tech-Faserhandtuch in gedeckten Farben. Als Shemag. Als Schlummerrolle, Minidecke, kleines Sonnensegel, etwas dämpfende Sitzunterlage, zur Vermeidung des Klapperns loser Ausrüstung in Rucksack oder Container. Unter dem Poncho um die Schulter gelegt zum Auffangen von Kondenswasser. Verbandsmaterial. Mit Vaseline etc. präpariert zum Feurmachen oder Öllampen improvisieren. Gepolsterte Umhüllung für Wasserbehälter - mit Wasser benetzt als Verdunstungskühlung. Als Halstuch/Schal. "Kuscheltier", Minidecke usw. usw. Und: zum Hände oder sonstiges Abtrocknen.

Exzentrisch oder genial? Bzw. wer hätte einen guten Matrialvorschlag zur Verbesserung.

olafwausr
05.02.2013, 19:50
Recht hast du, ich habe in jedem Bob 2 als Vakuumkomprimat, die sind sehr schön klein verpackt.

Beste Grüße, Olaf

Romal
05.02.2013, 19:57
Definitiv. Ein Handtuch hält warm, schützt vor Sonne, kann als Waffe dienen, als bequemes Kissen in einer Notunterkunft, zum abtrocknen, zum Wasservorfiltern,....

Vor allem die eine Erklärung aus dem Anhalter kann man auch aufs echte Leben übertragen. Wenn ich mich recht entsinne ist das sinngemäß ala "Wer ein Handtuch dabeihat wirkt seriös und kompetent und hat vermutlich noch mehr nützliches dabei". In Krisenzeiten (und im Campingurlaub) ist so ein sauberes Handtuch durchaus Luxusgut...

Revedere

hinterwäldler
06.02.2013, 00:57
Im Baumarkt gabs welche in braunem Leopardenmuster, da hat man Mühe, sie im Herbstlaub wiederzufinden, so gut tarnen die.

Frei's Petrollampen
06.02.2013, 01:19
Hallo zusammen

Also Handtuch ist doch ein gutes Stichwort.

Ein Frottee-Tuch kann schon echt kuschelig sein. Aber für unterwegs finde ich die Dinger einfach nicht so der Hammer.

WARUM? Sie trocknen so schlecht .........

Darum ein Handtuch aus Hightech, die Wahl (für mich)

Und sofern es etwas weniger luxuriös zu und her gehen soll ......, die Handtuchtablette aus dem Anglerbedarf: Wonder Towel (http://www.the-tackle-store.de/store/product_info.php/manufacturers_id/37/products_id/5254)

Werde demnächst mal einen Test zeigen.

Viele Grüsse, Ernst

ID 3945
06.02.2013, 10:12
Wir haben mir den dünnen Bundeswehr-Handtüchern immer die Vorhängeschlösser an unseren Spinden geknackt (wenn der Schlüssel mal wieder auf einer Übung verloren gegangen war).
Zur Not (und je nach Größe) kann man ein handtuch auch als Windel oder Kindertragetuch verwenden.....

der Björn

Mann mit Mops
06.02.2013, 10:20
Also ich hatte mal ein sündhaft teueres "high Tech" Handtuch aus einem Outdoorshop. Es hat sich ekelhaft angefasst - kennt Ihr das wenn Ihr ein Stück Stoff anfasst und es stellen sich die Nackenhaare auf? Das schlimmste daran war aber, dass es überhaupt nicht gesaugt hat. Mann konnte sich minutenlang abrubbeln und war immer noch nass.

Und mit diesen mega-komprimierten Dingern kann ich auch nix anfangen. Die sind so dünn wie ein französischer Crêpe und etwa genauso stabil.

Meine erste Wahl wäre das gute alte BW-Handtuch in grün. Oder habt Ihr mit diesem high Tech Zeug bessere Erfahrungen?

Gruss

MmM

olafwausr
06.02.2013, 10:32
Stimmt, die erste Wahl sind die Komprimierten Dinger nicht, ich neige aber dazu immer dazu,

zu viel mitnehmen zu wollen, daher habe ich ein ständiges Volumenproblem, da kommen mir

die Komprimate sehr entgegen

Beste Grüße, Olaf

Azrael23
06.02.2013, 10:52
Wir haben mir den dünnen Bundeswehr-Handtüchern immer die Vorhängeschlösser an unseren Spinden geknackt (wenn der Schlüssel mal wieder auf einer Übung verloren gegangen war).
Zur Not (und je nach Größe) kann man ein handtuch auch als Windel oder Kindertragetuch verwenden.....

der Björn

Wie habt ihr denn das geschafft? Dazu reicht meine Vorstellungskraft wohl nicht aus...

LG,
Azrael

GrimmWolf
06.02.2013, 10:55
Ich hab 1 kleines (antibakterielles) an meinem Schlüsselbund.
Wird nicht nur genutzt um die Brille nach Regenschauern wieder sauber zu halten.
Auf Touren kommt dann auch noch 1 "grosses" dazu. Klein, leicht und extrem prakisch.
Nach Flussüberquerung, Baden, Duschen, nach Zeltaufbau bei strömendem Regen bevor man in den Schlafsack kriecht, zum Tarp/Zelt abzutrocknen bevor mans wieder einpackt, zum Morgentau auffangen, (gibt genug wasser für 1 Tasse Kaffee) und als preferenz für Prefect Ford...
PackTowl - Original - Mikrofaserhandtuch
Art.Nr.:555-0018Konstruktion:Mikrofaser-HandtuchEinsatzbereich:Reisen, Camping, TourenMaterial:92% Viskose (Rayon), 8% PolypropylenGröße:S - XLMaße:S: 23 x 51 cm/ M: 30 x 76 cm/ L: 51 x 92 cm/ XL: 69 x 127 cmGewicht:S: 17 g/ M: 33 g/ L: 64 g/ XL: 116 gExtras:Aufhängeschlaufe
Das Original unter den PackTowl Handtüchern - das Original bewährt sich seit Jahren auf Reisen, beim Camping und ganz allgemein im Outdoor-Einsatz. Das extrem saugfähige Mikrofaserhandtuch kann das 10-fache des Eigengewichts an Wasser aufnehmen und bietet daher eine hervorragende Trockenleistung.
Erhältlich ist das Original in verschiedenen Größen - vom kleinen Tuch zum Händetrocknen bis zum großen Strandtuch ist für jeden Bedarf das Richtige dabei. Der natürliche Faserstoff aus nachwachsenden Rohstoffen wird mit jedem Waschgang noch weicher - was will man mehr?

Mehr Infos zu Grössen / Saugkraft
http://cascadedesigns.com/packtowl

Natürlich gibts unterdessen auch andere Hersteller, einige Leute begnügen sich auch mit nem normalen Mikrofasertuch aus dem Drogerie oder aus dem Laden um die Ecke.

ein netter Testbericht ist hier zu lesen :
http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/45503-MSR-Packtowl-Vergleich

Gruss

Transsurfer
06.02.2013, 11:02
Hallo,

Ich hatte mal in den Neunzigern einen Handtuch aus China geschenkt bekommen. Die Qualität war überragend. Es hat mir ungefähr 15 Jahre bestens gedient un wurde mit den Jahren nur noch besser (auf Trocknungseigenschaft bezogen). Leider ist es irgendwann mal am Strand zerrissen. Ich habe bis jetzt noch nirgendswo eine ähnliche Verarbeitung/Materialbeschaffenheit gesehen :weinen:

Thrawn
06.02.2013, 11:49
Handtuch: Wäre doch der ideale Gegenstand für ein Forum-Club-Artikel. Könnte ich China in der gewüschten Größe und aus dem gewünschten Material hergestellt werden. Mit Logo, Stickerei etc. und verschiedenen Farben.
Preislich sicherlich extrem attraktiv bei ausreichender Stückzahl. Nur mal so als Anregung...

ID 2902
06.02.2013, 12:23
Wer günstige Handtuch-Tabletten sucht (oder wie wir das so schön nennen Instant-Handtücher - Wasser drauf rumwalken, fertig):

in vielen 1Euro-Shops gibt es die bei den Kindergeburtstagsdingen für oft 3Stück ein Euro (ok, die Musterungen sind dann gewagt pink oder bleu, was mir aber völlig wurscht ist) ich habe diese Handtücher immer dabei, denn mit Kindern ist das schon oft sehr hilfreich gewesen:
- im Bach lösen und dann damit das völlig verdreckte Kind grobreinigen
- mit etwas Mineralwasser zum Spuckhinterlassenschaften wegzu"räumen"
- nicht aufgelöst auf eine blutende Wunde (saugt perfekt und ist als Kompressionsunterlage recht geschickt)
- für nörgelnde Kinder (als Ersatzspielzeug)
- als Notwindel
...

Azrael23
06.02.2013, 12:59
Wir haben dazu immer das Handtuch bis zur Mitte durch den Bügel des Vorhängeschlosses gezogen. Die beiden Enden des Handtuchs dann fest packen und ruckartig und kräftig nach unten mit Druck auf den "Körper" des Vorhängeschlosses ziehen. So springt das Vorhängeschloss dann auf. :rolleys:



Bzgl. Handtuch im Fluchtrucksack habe ich mir bisher eher weniger Gedanken gemacht muss ich zugeben. :peinlich: Ich werde das schleunigst ändern und mir mal diese Hightech Handtuch näher anschauen.

Grins, ok in dem Fall eher eine brachiale Methode, nicht so "Pick-fein" ;-)

Danke für die Info!

Bzrgl. Handtuch: Ich habe ein grosses Bandana im BOB, welches kaum Platz braucht und sehr vielseitig einsetzbar ist.

Mann mit Mops
07.02.2013, 10:35
@an alle Mikrofasertuchfans: also ganz habt Ihr mich noch nicht überzeugt - siehe meinen Eintrag von oben - aber Ihr habt mich neugierig gemacht.

Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit von Mikrofasertüchern aus? Ich denke nur, wenn ich meinen BOB tatsächlich mal gebrauchen muss werde ich mit der Ausrüstung da drin einige Zeit leben müssen. Ich habe Frottee-Handtücher im Schrank, die hab ich von meiner Mutter bekommen (verstorben 1993) und die sind heute noch o.k. trotz regelmässigem Gebrauchs. Wie kalkuliert Ihr die Lebensdauer bzw. den Ersatz dieser Mikrofasertücher?

Gruss

MmM

GrimmWolf
07.02.2013, 10:48
Gute Frage
mein erstes hielt etwa 3 Jahre, das 2te feiert im März seinen 5ten Geburtstag. Denke dann wird es in Pension geschickt.
Gebraucht wird es praktisch jedes Wochenende und 4-5 Wochen Ferien pro Jahr.
Das dritte, kleine, das mein EDC komplettiert, hängt seit 5 Monaten an meinem Schlüsselbund und wird 2-3 x pro Woche kurz benutzt.

Gewaschen werden sie so 2-3x pro Monat. Ausgefranst ist keines, Saugkraftverlust kann ich gefühlt keinen feststellen.
Gruss

flywheel
07.02.2013, 12:08
Man kann natürlich aus allem eine Wissenschaft machen. Echter Stoff oder teurer High Tec.

Ich hab ein billig Travelhandtuch aus der Bucht für 2,99 Euro. Es macht trocken. ... fertig.
Maße 1 x 0.80 m

Mann mit Mops
07.02.2013, 12:33
Man kann natürlich aus allem eine Wissenschaft machen. Echter Stoff oder teurer High Tec.

Ich hab ein billig Travelhandtuch aus der Bucht für 2,99 Euro. Es macht trocken. ... fertig.
Maße 1 x 0.80 m


Und wenn es kaputt ist bestellst Du Dir im Internet ein Neues. Bitte vergiss nicht, Dein Ei-Fon in den BOB zu packen, damit Du Dir im Notfall ein neues Handtuch bestellen kannst. Ich mach lieber eine Wissenschaft draus und hab dafür Ausrüstung die lange hält...

Gruss

MmM

flywheel
07.02.2013, 14:44
Um es noch einmal ganz direkt zu sagen : Probier es aus!

Ich nutze das Handtuch so gut wie jedes Wochenende und das Seit Oktober 2012. Ein weiteres aus dem gleichen
Material von Tatonka für das Geschirr und Ausrüstungsgegenstände.

Beim Schwimmen kann ich den ganzen Körper damit abtrocknen ohne das Teil einmal auszuwringen. Diese Tücher
gibt es im Triatlon schon ewig.

Übrigends hab ich kein iphone sondern ein Samsung mit Android. Zudem immer ein Reservehandtuch.
Schönen Tag. ...:winke:

Nachtrag Produkt.:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B007I6316O/ref=mw_dp_mpd?pd=1

Das ist das kleinere. Nach 2x benutzen läuft es ein wenig ein, wird dafür aber schön kuschelig.
Die günstige noname Variante gibt es in der Bucht. z.B. das Relags Reisehandtuch

Mann mit Mops
07.02.2013, 14:51
@ flywheel: Vielen Dank für Deine Erklärung! Damit kann ich schon viel mehr anfangen, als mit Deinem vorhergehenden Beitrag. Der war etwa so schnodderig wie meine Antwort darauf. Also nix für ungut....

MmM

Gresli
07.02.2013, 20:02
Hallo Zusammen,

Ja, ja das gute Handtuch. Eine Wissenschaft für sich und jeder hat seine Vorlieben und Überzeugungen welche für ihn (oder sie) die richtigen sind.
Deshalb hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Vorlieben, für andere müssen die nicht stimmen.

Diese „gefriergetrockneten“ Handtuchtabletten: Auf meiner ersten längeren Rucksackreise hatte ich so ein Ding. Damals waren die noch nicht so bekannt, und schlau wie ich war brauchte ich die Bedienungsanleitung natürlich nicht… Ich habe das Teil trocken auseinander gezupft.
:peinlich: Das Resultat, nun ja, ich schweige da mal diskret und gebe nur den Tip: Macht das nicht!
Einen weiteren grossen Nachteil sehe ich noch darin, dass, wenn es nicht schon früher gequellt worden ist, man im Bedarfsfall nur ein pflotschnasses Handtuch hat.

Danach hatte ich ein ultra dünnes, super Leichtgewicht-Tuch (glaube Viskose).
Das Teil war in 10 Minuten trocken! …Leider nur das Tuch, die Saugfähigkeit war gleich null. :banghead:

Aufgrund von Empfehlungen habe ich mir dann ein Pack Towel (wie oben genannt) gekauft.
Das war eigentlich, nur zum Abtrocknen, nicht schlecht. Die genannten Vorteile kann ich bestätigen.
Richtig warm wurde ich damit aber trotzdem nie (ich mag das Synthetik-Gefühl nicht) und ein Lieblings Ausrüstungsgegenstand wurde es auch nicht (wenig andere Verwendungszwecke).

Bei meiner ersten Reise nach Asien habe ich dann das für mich perfekte Handtuch gefunden: Den Sarong.
Dieser ist zwar aus Baumwolle, da er aber so dünn ist trocknet er, aufgehängt oder während des Gehens über den Rucksack gelegt, doch innert nützlicher Frist.
Und die verschieden Nutzungsmöglichkeiten sind meiner Meinung nach unübertroffen!
Das wurde (und ist) eines meiner Lieblingsteile!

(Was ein Sarong ist und was er kann, hier (http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php/26020-Extrem-nützliche-Dinge?p=104839#post104839))


Hoffentlich trockene Grüsse, Gresli

Frei's Petrollampen
07.02.2013, 22:49
Hallo MmM

Gegenfrage!

Wie lange muss ein Artikel halten der 5-10 Euronen kostet?

Viele Grüsse, Ernst

Mann mit Mops
08.02.2013, 10:41
Hallo Ernst,

die Frage die ich mir stelle ist, ob es sich lohnt einen Artikel für 5-10 Euro ins Fluchtgepäck zu packen. Möglicherweise ist ein Artikel für 35 Euro die günstigere Lösung, wenn Du verstehtst was ich meine.

Ausserdem interessiert mich die Erfahrung anderer Leute. Greslis Erfahrung (siehe unten) kann ich nur bestätigen, aber ich bin ja lernfähig und lese gerne, wenn jemand positive Erfahrungen mit irgendwelchen neumodischen Tüchern gemacht hat...


Danach hatte ich ein ultra dünnes, super Leichtgewicht-Tuch (glaube Viskose).
Das Teil war in 10 Minuten trocken! …Leider nur das Tuch, die Saugfähigkeit war gleich null. :banghead:

Gruss

MmM

Overspice
07.03.2013, 12:55
Ich habe mich auch mit dem Thema Handtuch im BOB beschäftigt. Ein normales großes Badehandtuch ist zwar schön flauschig, hat aber viel zu viel Platz im BOB beansprucht.
Ich habe mir test weise das hier bestellt: Pearl Mikrofaser Handtuch 180x90 (http://www.amazon.de/PEARL-Extra-saugf%C3%A4higes-Mikrofaser-Badetuch-orange/dp/B00AQDKZZQ/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1362656869&sr=8-8)
Habe es jetzt beim Sport als Unterlage verwendet (eindeutig zu groß dafür) und zum abtrocknen nach dem Duschen verwendet.
Fazit: Fühlt sich auf der Haut ziemlich komisch an, hat aber sehr gut die Haut getrocknet und war auch sehr schnell wieder trocken. Über die Haltbarkeit kann ich nichts sagen, da ich es erst seit zwei Wochen habe.

Zumindest war ich soweit zufrieden das ich mir gleich ein zweites bestellt habe.
Ich habe eins absichtlich in einem grellen Orange gewählt, falls man mal ein Signaltuch unterwegs braucht. Das zweite habe ich in schwarz genommen, für den unauffälligen Einsatz ;)

Romal
11.03.2013, 23:39
Die Pearl Mikrofaserhandtücher sind besser als ihr Ruf.
Ich habe die kleine Version mal als "Geschenk exklusiv für sie Blah" ergattert. Das ist jetzt über 2 Jahre her und es ist immernoch super.
(zuerst färbte es allerdings ziemlich,ziemlich aus, hab mcih gewundert, dass da noch Farbe drin war...)
Im Sommer und bei mehreren Nächten ausser Haus kommt das immer mit.
Das einzige was du beachten solltest ist, dass manche Waschmittel die Fasern irgendwie "verkleben", sodass die Wasseraufnahme ziemlich miserabel ist, nach ein paar mal durchspülen war das aber auch wieder behoben.
Seitdem ich es dann einfach beim Duschen mitwasche (natürlich nur wenn ein anderes Handtuch vorhanden ist :p ) keinerlei Probleme mehr mit "Verklebungen".

Also mit etwas Pflege ist es sehr zu empfehlen. Schmutz ist bis jetzt auch immer recht leicht rausgegangen, von Schlamm über Algen bishin zu Maschinenöl und Mückenspray .

Revedere

trailfinder
19.03.2013, 21:42
Hab auch schon meine Erfahrungen mit den hightech Fasern gemacht. Meiner Meinung nach gestalted sich der Abtrocknungsprozess einfach etwas anders.
Anstatt zu rubbeln wie beim Frottetuch tupfe ich mich damit trocken. Die Dinger saugen sich ja manchmal richtig fest an der Haut.
Ist halt eine Gewöhnugsfrage.
Aber ein Handtuch ist auf jedenfall immer dabei.

Overspice
20.03.2013, 07:44
Ich hab mittlerweile 4 von den Teilen. 2 große für den BOB, ein mittleres für das Fitness Studio und ein eher kleines für meine Outdoor Sporttasche. Bin begeistert von den Teilen, vor allem da sie sehr schnell trocknen und nicht müffeln.

Christoph31
20.03.2013, 09:54
Also wer gedient hat und mit einem Handtuch Spindschlösser zu knacken vermag, der könnte auch wissen, dass bei der BW eben jenes Allzweckhandtuch fester Bestandteil der sog. Nato-Rolle ist, welche zuunterst im Rucksack landet. :lächeln:

Ansonsten bin ich auch gern aufgeschlossen gegenüber guten Ideen - das mit dem universellen Handtuch aus China gefällt mir auch, wird wohl an der Faser gelegen haben. Bambus vielleicht?
Aber auch ein Allzweckgerät wie der Sarong macht mich sehr neugierig... mal gucken, wo man sowas auftreiben kann.
Und ich gebe Adams Recht: "Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!" :rolleys:

Tony
20.03.2013, 13:54
Manchmal bin ich einige Wochen am Stück in der Wildnis unterwegs. Nahrungsreste wie Fisch, rohes - od. gegrilltes Fleisch und Bannock werden nach den Mahlzeiten eingepackt und mitgenommen. Dazu wickele ich den Restevorrat immer in ein 50 Cent - Baumwoll - Küchentuch. Dosen und Plastiktüten lehne ich wegen des konstanten Volumens und der unapettitlichen inneren "Verzierungen ab. Ein zweites Küchentuch benutze ich als Handtuch. Das Packmaß ist sehr gering, die Saugfähigkeit ist ganz gut, ich nutze es manchmal auch als Kaffeefilter oder als Kopftuch. Zum säubern halte ich diese Tücher unter Wasser und prügele dann mit den nassen Tüchern einen rindenlosen Baumstamm. Auf diese Weise wird der Schmutz aus den Fasern herausgeklopft. Zum "Spülen" klemme ich die Tücher in einem Bach zwischen 2 Steinen. Das alles kriege ich mit einem Frottéhandtuch nicht hin. Wenn der Schmutz einmal zwischen dessen Schlingen sitzt, ist es draussen schier unmöglich das Teil wieder sauber zu kriegen. Zudem wäre mir das viel zu voluminös.


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch