PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachtsichttechnik



therealsilencer
11.07.2010, 17:46
Ich weiß, für das Geld, das eingutes Nachtsichtgerät kostet, kriegt man ein mittleres Notstromagregat, einen familientauglichen Wasserfilter und ein gebrauchtes Gewächshaus :rolleys:

Der Nutzen ist aber gerade wenn es um Grundstückssicherung, Absetzbewegungen etc. geht ein gewaltiger - ein NSG mit der Brillenhalterung am Kopf lässt die Hände frei und erlaubt auch nachts ganz gute Orientierung. Hat da jemand einschlägige Erfahrungen und gewusst wie?

User-ID-78
11.07.2010, 17:59
Frag mal bei Gerd1 nach, der besitzt mehrere hochwertige Nachtsichgeraete.

User-ID-168
11.07.2010, 21:59
Hallo extraLauterKnall :grosses Lachen::grosses Lachen::grosses Lachen:

ich habe mir vor Jahren diese Nachtsichtbrille bei E*** geschossen :lächeln:
http://cgi.ebay.de/Seben-Nachtsichtbrille-Neu-inkl-Zubehor-/360279700785?cmd=ViewItem&pt=Jagen&hash=item53e257f531

Aber nur für200€.
Bin sehr zufrieden mit dem Teil, der eingebaute "Laser" macht bis 10 m gutes "unsichtbares" Licht. Habe mir dann noch zur Erganzung eine alte Surefire bei E*** besorgt und mit einem IR-Filter versehen. Diese Kombo reicht bis 200 m.
Der Tragekomfort ist Ok.

LG

S.

ID-547
12.07.2010, 20:55
So eine "Brille" wäre mir zu klobig. Ich habe ein kleines, billiges Aldi-"Nachtsichtgerät", das kann man zur Beobachtung in der näher Umgebung einsetzen (bis ca. 60-70m). Wenn es stockfinster ist (kommt selten vor) und ich meine Position unbedingt geheimhalten muss (Taschenlampe wäre verräterisch), dann bewege ich mich nicht - meine Theorie.

User-ID-77
12.07.2010, 22:05
So eine "Brille" wäre mir zu klobig. Ich habe ein kleines, billiges Aldi-"Nachtsichtgerät", das kann man zur Beobachtung in der näher Umgebung einsetzen (bis ca. 60-70m). Wenn es stockfinster ist (kommt selten vor) und ich meine Position unbedingt geheimhalten muss (Taschenlampe wäre verräterisch), dann bewege ich mich nicht - meine Theorie.

Wir hatten den direkten Vergleich zwischen dem Aldigerät und Gerds Wunderbrille. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Einfach erschreckend.

Gruß R.U.

User-ID-112
12.07.2010, 22:17
ich habe mir vor Jahren diese Nachtsichtbrille bei E*** geschossen :lächeln:
...
Bin sehr zufrieden mit dem Teil, der eingebaute "Laser" macht bis 10 m gutes "unsichtbares" Licht.
die Frage ist wohl nur, für wen Du unsichtbar bleiben willst ...

User-ID-168
12.07.2010, 22:21
@Logi

Wie meinst Du das :staunen::staunen::staunen: ?
...und ein Spanner bin ich sicher nicht :grosses Lachen::grosses Lachen::grosses Lachen:

LG

S.

User-ID-112
12.07.2010, 22:34
@Logi

Wie meinst Du das :staunen::staunen::staunen: ?
naja, wenn Du z.B. nach einem Staatsstreich (mit neuer Regierung, mit der Du nicht kannst) unsichtbar über eine "grüne" Grenze flüchten willst, dann dürfte Dein IR-Laserlicht für die Grenzer - die auch Nachtsichtgeräte haben - alles andere als unsichtbar sein :rolleys:

User-ID-168
12.07.2010, 22:39
:lächeln: Kann mir nicht vorstellen das einer so dämlich ist eine externe Lichtquelle an zumachen in diesem Fall :grosses Lachen:
Der Laser kann aber sehr hilfreich bei der Jagd wenn man Kleinteile sucht:Gut:

LG

S.

hamster
12.07.2010, 23:17
:lächeln: Kann mir nicht vorstellen das einer so dämlich ist eine externe Lichtquelle an zumachen in diesem Fall :grosses Lachen:
Der Laser kann aber sehr hilfreich bei der Jagd wenn man Kleinteile sucht:Gut:

LG

S.

Was hilft der Laser bei der Suche nach Kleinteilen? Willst du jagen odern puzzeln?

therealsilencer
13.07.2010, 14:13
Vielleicht KleinWILD?

Mit der Nachtsichtbrille durch Zielfernrohr oder Aimpoint zu gucken ist laut LKA und BKA legal.
Und nach meiner praktischen Erfahrung praktisch genauso gut wie ein mittelprächtiges "echtes" Nachtzielgerät ....

User-ID-168
13.07.2010, 18:08
Um mal wieder zum Thema zu kommen :peinlich:

Wer von euch hat den ein NSG und wenn ja welches. Bilder der Geräte und Erfahrungen wären auch schön.

LG

S.

gerdd1
13.07.2010, 18:27
Hier hatten wir es schon mal über NVG - auch etwas ausführlicher:

http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php?p=19790&highlight=Nachtsicht#post19790

Ansonsten: 1 x PVS 7D
und 1 x PVS 14 autogated

beides Gen 3, 72 lp/mm, SNR 29
http://www.survivalforum.ch/forum/picture.php?albumid=27&pictureid=658

Eterus
13.07.2010, 22:06
Gezänk aus diesem Fred gelöscht.

Bitte zankt Euch via PN aus, dieses interessiert hier niemanden und dient auch nicht der Informations Beschaffung.

Admin Eterus

User-ID-168
13.07.2010, 22:37
Cheffe das Wetter ist schuld :rolleys:
Geht einem aber auch auf den Wecker :grosses Lachen:
Nee nicht das anfeinden :psst:
Mann Leute ist doch kein Kindergarten hier, ich möchte Info´s hier und Erfahrungen von Leuten die was können und nicht das Geschnatter !!

LG

S.

User-ID-168
13.07.2010, 22:43
@gerrd1
Kennst Du das Fero51 von der BW ? Habe die Möglichkeit eins im guten Zustand für 150 € zu kaufen, nur habe im Net gelesen das man für das Teil auf jeden Fall einen IR-Strahler braucht :traurig:

LG

S.

Bärtram
14.07.2010, 07:15
Ja, ohne IR-Strahler geht beim Fero51 nicht viel.
Das Teil ist insgesamt so handlich wie eine kleinere Mikrowelle, also nicht unbedingt was für das Fluchtgepäck.

Stationär betrieben hat das Teil aber durchaus noch seine Qualtäten zumal es auch noch Ersatzteile + Service gibt (bei I-E-A).

Mir ist das Ding jedoch zu unhandlich, werde wohl etwas sparen müssen, um dann ein 2+ Gerät erwerben zu können.

Die Gen. 1 oder auch 1+ von ALDI + Co. taugen m.E. nur für's Kinderzimmer, jedes gute DF bingt mehr.

gerdd1
14.07.2010, 08:54
Inhalt scheinbar irrelevant

Bärtram
14.07.2010, 09:11
3. bei den Ferros handelt es sich um ein Gen1 Gerät - für heutige Verhältnisse also veraltete Technik


Laufen die Feros nicht unter Gen. 0?
Kann mich aber auch irren.

hammer
14.12.2010, 12:05
Hallo
Ich habe da eine frage an die Spezialisten der Nachtsichttechnik.
Ist es denn nicht Sinnvoller wenn ich schon in der Nacht Bewegungen und Personen oder Tiere wahrnehmen möchte, eine Wärmebildkamera anzuwenden?

Habe da mal ein Video rausgesucht. http://www.flir.com/cvs/eurasia/de/content/?id=24760

Und einen Händler in D, vom Preis her würde ich sagen O.K.
Bin aber auch kein Speziallist auf dem Gebiet.
http://www.dekom-security.de/_detailpage/kameras/waermebildkameras/13225/flir_hs_324_pal_8_3hz.html

Danke schon mal im vorraus
lg hammer

Sandra
14.12.2010, 18:40
Hallo zusammen

beiliegend ein günstiges und gutes Nachtsichtgerät. Läuft mit 8 bis 16V. Es ermöglicht 3D-sehen. Somit ist auch Autofahren gut möglich. Das Gerät funktioniert auch bei absoluter Dunkelheit im Wald oder auch Keller.

Automatisches Abblenden ist ebenso integriert wie auch eine mechanische Einstellung der Sehkorrektur (Augenschärfe, etc.). Ebenso ermöglicht die Haube die Integration eines akustischen "Superhörers" (Marke Eigenbau).

Tierchen jeder Art können damit auch Nachts gut gesehen werden. Das vorgestellte Gerät ist ein passiver Restlichtverstärker. Also keine Wärmebildkamera. Dafür aber auch einiges billiger und für normale Zwecke sehr gut einsetzbar. Von der Verarbeitung her ein typisches Russengerät. Klobig und stabil. Keine Schönheit, aber das sollte eigentlich keine Rolle spielen. Das Gerät funktioniert ohne Zusatzbeleuchtung. Gerd1 bezieht sich auf das Gerät das im Tread vorher aufgeführt wurde.

Das Gerät hat wie alle anderen Nachtsichtgeräte einen Nachteil. Die Bilder werfen einen grünen Punkt um die Augen. Dieser kann mit anderen Nachtsichtgeräten ebenfalls gesehen werden.

Monookulare haben den Nachteil, dass ein räumliches sehen nicht möglich ist. Die Tiefenschärfe fehlt. Schaut insbesondere dass eine elektronische Abblendung im Gerät eingebaut ist. Sonst können Geräteschäden selbst bei einfachen Autoscheinwerfern die plötzlich aufblitzen auftreten. Der einfachste Gerätetest ist das Einschalten bei Tageslicht. Gute Geräte vertragen so etwas, schlechte eben nicht. Aus diesem Grund haben viele Geräte auch eine mechanische Blende mit Loch montiert. CH-Monookular ist nicht der Hit. Bei Nacht ist die Sicht sehr schwach.

Der beiliegende Text beruht auf meinen eigenen Erfahrungen.


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330506461318
--> Der beiligende Link ist nur als Bildbeispiel aufgeführt, also keine Kaufempfehlung.

Wärmebildgeräte sind im Preis rund 3mal teurer. Am besten sind Geräte die die Eigenschaften von Wärmebildgeräten und Nachtsichtgeräten vereinen. Die sind aber normalerweise auch extrem teuer. Bodenrader und so lassen wir jetzt mal aussen vor.

PS: Grenzübertritte im Krisenfall sehr gut überlegen und nur sehr gut vorbereitet ausführen. Nachtsichtgeräte lieben Monopulslaser nicht (Augen übrigens auch nicht). Videokameras ebenso wenig (siehe Laserjammer und Videokamera). Monopulslaser lassen sich aus einfachen Lasern mittels Pulsverfahren herstellen. Dabei die Diode mittels Peltierelement kühlen. Laserdiode direkt auf Peltierelement montieren. Der Stromverbrauch ist mit der Kühlung halt etwas gross. Ohne Kühlung der Diode kann eine Frequenzverschiebung eintreten. Damit lassen sich Dioden auch knapp unterhalb des UV-Bereiches herstellen (primitive Wasserentkeimung --> Peristift). Basteln mit Laserdioden ist gefährlich. Bitte nur mit entsprechendem Wissen (wirklich gelernt mit praxis) und Laserschutzbrille arbeiten.

gerdd1
14.12.2010, 18:44
Das Teil funktioniert nur mit IR-Aufhellung - ohne Infrarotstrahler sieht man damit nichts.

ID 1370
28.05.2011, 02:33
Um nicht noch ein Thema zu eröffnen stell ich meine Fage hier an...
gibt es in greifbarer Nähe ein Nachtsichtgerät das man (natürlich nur zur Wildbeobachtung) als Zielfernrohr oder als Aufsatz für ein Zielfernrohr nehmen kann...
mit "greifbarer Nähe" meine ich Produkte, die ich nicht in USA oder Russland bestellen muß.

Gruß
Klappspaten

gerdd1
28.05.2011, 07:11
@Klappspaten
Nur in den Niederlande.

wiggeler
28.05.2011, 09:44
http://www.tmt.ch/c/de/Zielfernrohre/169/
Aus der Schweiz. Allerdings nur mit Behördlicher Ausnahmegenehmigung zu bekommen, da im Normalfall Verboten.

mfg Wiggeler

drudenfuss
28.05.2011, 13:56
Um nicht noch ein Thema zu eröffnen stell ich meine Fage hier an...
gibt es in greifbarer Nähe ein Nachtsichtgerät das man (natürlich nur zur Wildbeobachtung) als Zielfernrohr oder als Aufsatz für ein Zielfernrohr nehmen kann...
mit "greifbarer Nähe" meine ich Produkte, die ich nicht in USA oder Russland bestellen muß.

Gruß
Klappspaten

http://vildsvin.se/list_varugrupp.asp?t=Nattoptik&varugrupp=607〈=sv (http://vildsvin.se/list_varugrupp.asp?t=Nattoptik&varugrupp=607&lang=sv)


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch