PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marodeurs EDC



ID 3605
26.05.2013, 18:31
Moin zusammen,
nachdem ich hier im Forum schon viele inspirierende Berichte / Bilder diverser Ausrüstungen geniesen durfte, stelle ich jetzt mal selber mein eigenes EDC-Kit vor und zur Diskussion.

Grundsätzlich gliedert sich meine mobile Ausstattung wie folgt:
- EDC (immer am Mann)
- eEDC (Umhängetasche mit zusätzlichem Zeug, darunter auch Elektronik, Dokumente etc.)
- BoB / GHB (Rucksack mit Ausstattung für mind. 7 Tage)

Das EDC soll mich mit dem, was ich am Leib trage 72h am Leben / bei Laune halten, um so auch ohne eEDC zu Freunden, zu einem sicheren Anlaufpunkt, nach Hause oder zumindest zum Auto mit BoB / GHB zu gelangen.

Zur Vorstellung:

Zunächst trage ich sowieso immer ein feststehendes Messer (Ultima Ratio, Shrapnel OG), sowie ein zuverlässiges Feuerzeug (Gas, Piezozündung) mit mir. Am Handgelenk hat eine Sinn U1 Automatikuhr ihren ständigen Platz.

12715

Das EDC selber ist in einer kleinen, günstigen Gürteltasche von Tasmanian Tiger verstaut.
Die Maße betragen 15 cm x 10 cm, die Tasche ist ein Toploader mit Reißverschluß im oberen Drittel.
Die Befestigung am Gürtel erfolgt durch zwei Molle-Kompatible Schlaufen mit Druckknopfsicherung auf der Rückseite, das hat den Vorteil,
daß man das Pack ohne zusätzliche Molle-Streifen leicht und schnell sowohl an dem eEDC, dem GHB oder eben einfach einem Gürtel befestigen kann.

12716

Ich wollte das EDC zwingend klein halten, um mich so selber bei der Bestückung zu zügeln, sonst neige ich leider dazu, zu viel mitzuschleppen.
Besser haben, als brauchen, eben. :lachen:
Zudem das Pack so klein werden sollte, daß ich es eben immer mitführen kann, ohne mir strafende Blicke meiner BEVA, oder schräge Blicke meiner Umwelt zu fangen.

Zum Inhalt:

12717 12718

- Spiegelkompass RECTA RANGER
- 1/2 Block (=2 Riegel) Überlebensration, verschweisst)
- SOG Multitool,
- LED-Leuchte IOS 3S XP-G2 (1x AAA, bei Thread Taschenlampen vorgestellt)
- Feuerzeug mit LED-Licht (Gas, Piezo, nachfüllbar),
- Nähzeug mit festem Faden, 2 Nadeln,
- 5 Kapseln Durchfallmittel,
- 15m extrem strapazierfähige, dünne schwarze Schnur,
- Notkochschale aus ausgewaschener, gefalteter EPA-Schale,
- Rettungsdecke, oliv-silber,
- Tütchen Salz,
- 3 Pkg Wundnahtstrips,
- Blasenpflaster (fehlt gerade)
- 6 Kapseln Schmerztabletten Ibuprofen 600 mg (nur noch eine auf dem Bild, muss ich ergänzen)
- 4 Kapseln hochdosiertes Koffein-/Taurinpräparat (fehlt gerade, Wachhalter für 48h, danach komatöser Schlaf :lächeln:)
- 30 cm Pflasterstreifen,
- Angelschnur mit Blei auf kleiner Rolle,
- 2 Vorfach + Angelhaken,
- 24 Wasserentkeimungtabletten

Ich hoffe damit die Bereiche Nahrung inkl. trinkbares Wasser, Licht, Wärme, Schutz und Durchhaltefähigkeit für bis zu 72h durch Kombination des Inhaltes abdecken zu können.

Derzeit habe ich sogar noch etwas Luft im EDC, gut 7/10 des Packraumes sind erst belegt, will aber nicht noch mehr Redundanzen einbauen.


Feuer frei für eure Kommentare, freue mich auf Verbesserungsvorschläge!

Gruß,
Maro

Waldschrat
26.05.2013, 21:38
Zunächst trage ich sowieso immer ein feststehendes Messer (Ultima Ratio, Shrapnel OG),

Hallo Maro,

erst mal hast Du hier eine gute Ausrüstung vorgestellt. Bei Messern bin ich allerdings auf dem Trip nützliches Werkzeug. Da finde ich das neue Schweizer Soldatenmesser (http://www.schweizer-messer.eu/Victorinox_Soldatenmesser/Victorinox_Soldatenmesser/08461mwch.html) mit der Wellenschliffklinge ziemlich ideal.


Anonsten steckt mein EDC in einer "Bauchtasche" , dazu gehört unter anderem

eine Notfalllader für Mobiltelefon (LiFeS2-Batterien)
Taschenlampe
EH-Set (Pflaster, Verbandpäckchen, Wundauflagen, Mullbinden, Klammerpflaster)
Nähset
Papiertaschentücher (taugt im Notfall auch als Klopapier und sonstiges)
Schreibzeug
diverses Kleingeld in Münzen und kleinen Scheinen
einige Meter Paracord, einige zehn Meter Angelschnur (multifil)
ein Gasfeuerzeug
ein Riegel Micropurtabletten

Viele Grüsse

Matthias

drudenfuss
27.05.2013, 03:15
[QUOTE=Marodeur;137892 4 Kapseln hochdosiertes Koffein-/Taurinpräparat[/QUOTE]

Was ist das für ein Zeug? Ich kenn nur normale Koffeintabletten.

Mark Wilkins
27.05.2013, 04:08
Hallo Maro,

kannst du mal die Bezeichnung der TT-Tasche nennen?

Danke!

Mark Wilkins

wandor
27.05.2013, 05:36
"4 Kapseln hochdosiertes Koffein-/Taurinpräparat (fehlt gerade, Wachhalter für 48h, danach "

Das würd mich als Schichtarbeiter auch interessieren :-)

ID 3605
27.05.2013, 07:15
Also die Tasche heisst wohl Tac Pouch 1, bin mir nicht mehr ganz sicher, hab sie 2010 in AFG für Kippen und Kleinkram gekauft und dann doch nicht verwendet.:lachen:
Auch das Koffeinpräparat prüfe und benenne ich, muss nur eben meine Bezugsquelle fragen. Ist irgendein Sportzeugs, ich schnorre mir nur ab und an ein paar...

Gruß,
Maro

wandor
27.05.2013, 08:27
Also die Tasche heisst wohl Tac Pouch 1, bin mir nicht mehr ganz sicher, hab sie 2010 in AFG für Kippen und Kleinkram gekauft und dann doch nicht verwendet.:lachen:
Auch das Koffeinpräparat prüfe und benenne ich, muss nur eben meine Bezugsquelle fragen. Ist irgendein Sportzeugs, ich schnorre mir nur ab und an ein paar...

Gruß,
Maro

Mein Tipp: Kick Speed Evolution ....

Aber für sind nicht so stark:-)


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch