PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augenlicht schützen / Schutzbrille gesucht



ID 2743
27.10.2013, 16:52
Im letzten Herbst musste ich leidvoll erfahren, was passieren kann, wenn man bei starkem Wind spazieren geht und plötzlich etwas im Auge hat. Ein aufgewirbelter metallischer Fremdkörper hatte sich in die Hornhaut gebohrt. Die Hornhaut musste abgeschabt werden, da sich innerhalb von ein paar Stunden Rost gebildet hat. Das Auge musste über 2 Wochen kuriert werden mit Nebenwirkungen wie unscharfes sehen, Lichtempfindlichkeit usw.
In einer Krisensituation ohne ärztliche Versorgung, hätte das ernsthafte Konsequenzen haben können, denn Selbsthilfe war definitiv nicht möglich.

Seit dem habe ich immer wenn es windig ist, eine leichte ungetönte Brille dabei. Die Brille ist aber weder optisch ein highlight noch bequem. Außerdem verzerrt das Kunststoffglas und man neigt dazu schneller zu stolpern.
.
Hat jemand von Euch einen Tip für eine ungetönte, Schutzbrille in dieser Form?

http://www.handwerker-versand.de/images/product_images/images_320x250/lag131054_1.jpg
Quelle: http://www.handwerker-versand.de



Gruß Stephan

Papa Bär
27.10.2013, 17:25
Hmm...ich könnte dir was von swisseye anbieten...Raptor oder Stingray vielleicht?

el presidente
27.10.2013, 17:29
Ich habe mir eine Bollé x1000 zugelegt. Sie ist aber mit einem Gummiband und deckt die Augen komplett ab ohne anzulaufen. Die Qualität finde ich hervorragend.
Bei deiner Brille bläst es eben trotzdem auf allen Seiten rein, und das nervt mich.

- - - AKTUALISIERT - - -

Diese:

drudenfuss
27.10.2013, 17:32
Die Dinger gibt es in jedem Baumarkt. Ich benutze diese Art im Winter beim Schnee räumen. Der Wind hat keine Chance Schneeflocken in die Augen zu treiben.

Gegen Sand u.ä. beim Frühjahrsputz mit dem Laubbläser gibt es Schutzbrillen die komplett an der Haut anliegen. funktionieren auch gut.

Zur Not funktionieren auch Schwimmerbrillen sehr gut, sehen halt nur etwas ulkig aus.

Waldschrat
27.10.2013, 17:59
Hallo Stephan,

ich habe erst mal einen gewissen "Grundschutz", weil ich kurzsichtig bin (- 2 dpt) und deswegen auf eine Brille angewiesen. Ansonsten beim Heimwerken eine ganz normale Schutzbrille mit Seitenschutz, die ich auch über meine Sehkorrekturbrille drüberziehen kann. Baumarkt, so etwa 2,95 €. Zum Schweissen habe ich da übrigens ein geniales Teil. Absolute Tageslichtsicht, wenn man den Ansatzpunkt für die Elektrode sucht, in dem Moment, wo der Lichtbogen zündet, augenschonende Verdunkelung und man sieht im Schein des Lichtbogens was man sehen will, ohne das die Augen belastet werden.

Meint

Matthias

ID 2743
27.10.2013, 19:20
Wie schon geschrieben, verzerren die Baumarkt Brillen und sind daher m.M. ehr ungeeignet. Die "Skibrillen" sind mir zu auffällig und zu klobig. Es geht auch nicht um komplett geschlossene Brillen, ehr darum einen direkten Treffer zu vermeiden. Die Swiss Eye Brillen sehen gut aus. Dass die Gläser tauschbar sind, ist auch nicht schlecht. Hast Du connections?

@Waldschrat einen automatischen Schweißschirm will ich mir auch mal holen, welches Modell hast Du?

Gruß Stephan

Gollum
27.10.2013, 19:31
Hallo TacOp,
schau doch mal bei der Firma Carl Roth im Internet nach Schutzbrillen. Dort gibt es sogenannte UV Schutzbrillen. Die sind sehr leicht, dabei stabil und nicht zu teuer. Ein Problem könnte die Bestellung sein aber dabei könnte ich behilflich sein.
Gruß Gollum

Papa Bär
27.10.2013, 19:41
Hast du connections?
Ist die Frage ernst gemeint? :grosses Lachen:
Swisseye Raptor hab ich am Lager...

ID 2743
27.10.2013, 19:45
Woher soll ich wissen was Du so treibst? :grosses Lachen:
Hast Du auch die Raptor coyote?
Preis?


@Gollum, danke für den Tip, aber wenn die Brille nachher nicht passt, oder kaputt ankommt, dann kann ich dem Papa Bär ne mail schreiben und ihm auf die Nerven gehen. Ist angenehmer als irgendwo im www. zu shoppen

Waldschrat
27.10.2013, 19:51
@Waldschrat einen automatischen Schweißschirm will ich mir auch mal holen, welches Modell hast Du?

Gruß Stephan


Hallo Stephan,


das da (http://www.elmag.at/index.htm?/produkte/03/autom-schirme.htm) von ELMAG, nicht billig, aber richtig gut. Aber bei Werkzeug lautet mein Grundsatz sowieso: "Wer billig kauft, der kauft zweimal."

Meint

Matthias

Papa Bär
27.10.2013, 20:02
Woher soll ich wissen was Du so treibst? :grosses Lachen:
Hast Du auch die Raptor coyote?
Preis?
Nur in schwarz, andere Farben wären nur bei einer ausreichend großen Sammelbestellung verfügbar.
Einzelpreis 27.90€

Und klar, du kannst jederzeit nerven:unschuldig:

ID 2743
27.10.2013, 20:15
Hallo Matthias,

Danke für den link. Das mit dem Billig Werkzeug kann ich nicht uneingeschränkt unterschreiben. Ich habe mir vor kurzem einen 25 kG Abbruchhammer im LIDL onlishop gekauft. Das Ding hat sich nach 5,3 Tonnen Abbruch in Eigenleistung schon bezahlt gemacht. Es hat keine erkennbaren Schäden genommen und ist kein einzigstes mal wegen Überhitzung ausgestiegen. Von daher muss man schon überlegen, für welche Werzeuge mann auch mal weniger ausgeben kann.

- - - AKTUALISIERT - - -

@ Papa Bär! na bei dem Preis, brauch ich nicht lange überlegen...HABEN WILL
:gratuliere:

pesehu
04.02.2014, 19:06
Die Würfel sind anscheinend gefallen? Ich hätte dir Uvex www. Uvex-Safety.com empfohlen. Bin gerne bei Beschaffung behilflich.

afu-sven
04.02.2014, 19:33
Auch wenn's etwas spät ist:
die ganz einfachen 3M Schutzbrillen finde ich wirklich Top
Softcarrier (http://www.softcarrier.de/hbdb/scShared/shared/DetailsFrameset.php?artikelnr=18020511&searchType=sucheAufArtikelnr&searchText=18020511&e_wwwsite=softcarrier.de&e_shoptype=softcarrier&key=1106&bereich=einstieg&bestellvorgang_flag=&PHPSESSID=e8f181be262eff352c8fa3f365da1a52) ~6€

Wolfshund
04.02.2014, 19:37
Die Swiss-Eye Raptor besitze ich auch, die Nachteile zuerst:

-Man wird blöd angeschaut und muss dumme Sprüche verkraften können.
-Die Gläser bekommen leicht Kratzer, also bei Nicht-Gebrauch immer in die Hülle!
-Bei schmalem Kopf fällt sie gerne mal runter.
-Das erste Mal Gläser wechseln ist eine Qual

Vorteile:
-Sicher gegen Schrotflintenbeschuss
-Rahmen sehr stabil, da ein wenig elastisch
-Viele Einstellmöglichkeiten
-3 Gläser (Schwarz, Orange, Klar)
-Durch große Gläser wenige Eintrittsmöglichkeiten für Splitter.

overkill
04.02.2014, 19:37
Ich kann dir besonders die Brillen von Wiley X ans Herz legen!
http://www.wileyx.com/index.aspx

Die Wiley X Romer II besitze ich schon seit 7 Jahren und sie musste schon einiges mitmachen (auch während meiner Dienstzeit).
Die Brille wird mit drei Gläsern geliefert (schwarz, klar, gelb) welche sich schnell auswechseln lassen.
Alle drei Gläser sind balistische Gläser und erfüllen den MIL-PRF-31013 Standard.

Der Preis ist auch fair.
http://www.ebay.de/itm/WILEY-X-ROMER-II-ADVANCED-Brille-Sonnenbrille-US-SEALS-Outdoor-Goggle-/400610355375?_trksid=p2054897.l4275

Ps: Optisch ist sie von einer normalen sportlichen Sonnenbrille nicht zu unterscheiden. :Gut:

15447

Asdrubal
13.11.2015, 14:34
Sorry, dass ich den Uralt-Thread wiederbelebe, aber für folgende Laien-Frage wollte ich keinen eigenen aufmachen:

Gibt es für Schießbrillen mit Wechselgläsern, wie beispielsweise die Raptor, eigentlich auch Gläser mit Sehstärke? Und wie läuft das ab, wenn man die speziellen Gläser bestellen will? Weder auf der Swisseye-Webseite noch bei Tacwrk als Händler habe ich Hinweise dazu gefunden.

Die Adleraugen haben etwas nachgelassen, und wenn ich mir eine leichte Schutzbrille zulege, wäre es ganz gut, wenn ich da zumindest grob meine benötigte Dioptrinzahl hätte.

GrimmWolf
13.11.2015, 15:49
Hi Asdrubal

auf meinem Wunschzettel steht die Crossbow 3LS https://www.armamat.ch/p/de/Crossbow-3LS-Kit-Black-ESS/13759/801/

mit dem Insert , dass mir dann mein Optiker anpasst https://www.armamat.ch/p/de/URx-Prescription-Insert-ESS/13786/953/


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch