PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflanzen und Bäume Kräuter Identifizierung



flywheel
31.10.2013, 09:24
Hallo zusammen, ich war gestern in Niedersachsen auf den Hermanshöhen unterwegs.
An einer alten Ruine standen 3 Bäume die mir unbekannt sind. Da dort auch verwilderte
Apfel Pflaumen und Birnenbäume stehen, vermute ich das die Früchte essbar sind.

Der Baum ist ca 4 Meter groß und die Früchte ähneln von der Oberfläche einem Hokkaido Kürbis.
Riecht sehr lecker, weiß jemand was das für ein Baum ist?

Ein Exot ??? Die Früchte waren so groß wie eine Kokusnuss und größer.

144361443714438

DerGerald
31.10.2013, 09:52
Hallo,
Quitten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Quitte
http://www.ichkoche.at/quitten/

Gruß
Gerald

Anne
31.10.2013, 16:19
Eine Birnen Quitte.
Habe gerade Gelee gekocht.:lächeln: Lecker!!

LG. Anne

flywheel
31.10.2013, 19:49
Vielen Dank war mir völlig unbekannt!!!

el presidente
31.10.2013, 20:48
Koste mal Quitten-Konfitüre.... lecker

Anne
31.10.2013, 23:01
Manche Rezepte sind sehr kompliziert.
Arbeit macht es auf jeden Fall aber es lohnt sich.

Ich habe es so gemacht:

Gelee und Mus:

Gut 1 kg. Quitten, können auch mehr sein, dann im Verhältnis:
Flaum mit einem Tuch abreiben
Die Früchte vierteln, (Geht nicht so leicht) und den Stilansatz weg schneiden.
Grob in Stücke schneiden
Mit 800 ml. Wasser
1 Zimtstange
Bei geschlossenem Topf eine 3/4 Stunde kochen.
Abkühlen lassen und für eine schöne gelbe Farbe noch ein paar Stunden stehen lassen.
Zimtstange raus, durch ein sehr feines Sieb in einen weiteren Topf gießen und 1 Stunde abtropfen lassen, etwas auspressen.
Saft abmessen, 40 ml. Zitronensaft dazu geben
Gelierzucker (ich habe den braunen 3 zu 1 genommen) nach Angabe auf der Packung dazugeben
Für 5 Minuten sprudelnd kochen und in vorgewärmte Einmach-Gläser abfüllen.

Nun zum Mus:
Das ausgepressten Mus mit ca 1/4 l Wasser nochmal kräftig aufkochen,
etwas stehen lassen und durch die flotte Lotte passieren. Wenn man keine Lotte hat, müsste man zu Beginn die harten Teile wie Kerngehäuse entfernen.
Mit Zitronensaft und Gelierzucker das Ganze 5 Minuten kochen und heiß in Gläser füllen.

LG. Anne

Simka
31.10.2013, 23:18
Hi Anne,Frage eines Quittenanfaengers. Muss man die vorher schaelen?

Anne
31.10.2013, 23:29
Habe sie nicht geschält und die Kerngehäuse blieben drinnen.
Gibt einen zusätzlichen Geschmack und die Vitamine sitzen bekanntlich auch unter der Schale.
Für Mus ohne Einsatz einer Flotten Lotte würde ich auch nur die Kerngehäuse entfernen.

So hart die Früchte beim Durchschneiden auch sind, beim Kochen werden sie weich.:lächeln:

LG. Anne

flywheel
01.11.2013, 09:26
Unglaublich wie groß und schwer die Früchte teilweise sind. Wenn ich mal bedenke wieviele Bromberen ich für ein Glas
pflücken musste. Es hängen jetzt noch immer sehr viele Früchte am Baum.

Ich werde mich mal heute am Gelee versuchen. Freu mich schon drauf.

Anne
01.11.2013, 12:52
Auf dem Wochenmarkt kostet 1 kg. ca. 3,50€. :weinen: das sind in etwa 5 Früchte.

Wünsche Dir gutes Gelingen!
LG. Anne


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch