PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beton Kalträucherofen bei Umzug mitnehmen ode stehen lassen?



ID 2743
06.11.2013, 10:54
Hallo Räucherspezialisten!

Wir haben hier im Haus noch einen Kalträucherofen aus Spezialbeton des Herstellers Maurer + Söhne Modell Meisterwerk aus dem Jahr 1965.
Abmessungen Breite/Tiefe/Höhe: 84/64/176

Gewicht unbekannt. Das Teil ist ausschließlich zum kalträuchern geeignet und zum aufbewahren von Fleisch. Mit dabei sind anscheinend alle Unterlagen ab 1965 incl. Anleitung.

Die Frage ist ob es sich lohnt, zu versuchen das Teil abzubauen und in das neue Haus zu verfrachten oder ob wir den einfach stehen lassen sollen und uns statt dessen einen neuen zu kaufen mit dem man auch heiß räuchern kann? Hat jemand vielleicht Erfahrung, ob sich so ein Betonklotz nach so vielen Jahren überhaupt noch bewegen/transportieren oder zerlegen lässt? Was wird so ein Räucherofen wohl wiegen?


Gruß Stephan

DerGerald
06.11.2013, 11:35
Hallo,

1dm³ hat ca. 2,4kg.

jetzt ist die Frage wie dick die Wände sind, dann kann mans recht gut ausrechnen.

Und nein, ich würde ihn nicht mitnehmen. Schau dir den Bauplan an, und bau ihn nach. bzw kauf dir einen mit dem auch heiß räuchern kannst.

Gruß
Gerald

Laurie
28.05.2014, 10:53
Wirklich eine schwierige Sache. Ich glaub ich würde ihn auch nciht mitnehmen. Bei uns steht ja demnächst auch ein Umzug an und ich bin mir auch nicht sicher was ich alles mitnehmen möchte, bzw. was sinnvoll ist. Auch ärgert es mich trotz des Umzugs aufs Land immer noch von Stromanbietern abhängig zu sein. Am liebsten würde ich unsere kleine Familie komplett selbst versorgen. Aber auf manche gesellschaftlichenKonventionen kann/will ich nur im Notfall verzichten. Auch darauf, dass seine Post einen erreicht ist man schließlich angewiesen. Für den Umzug habe ich schon jetzt hier: http://www.nachsendeauftrag.net/ einen Nachsendeauftrag beantragt.


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch