PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Würde mir gerne ein Tarp nähen lassen



ID 5359
05.03.2014, 10:08
Hallo, ....

wie der Titel schon sagt, ich möchte mir gerne ein Tarp nähen lassen.

Nun, ich habe keine Ahnung davon auf was ich da achten soll!

Die Größe? Es soll für 2 Personen reichen. Also denke ich ca 3 auf 3 Meter.

Das Material? Das wird schon kompliziert!(und wahrscheinlich schwer!)

Da ich in Paraguay bin, und ich hier nicht die grosse Wahl habe wird es wahrscheinlich sowas werden was in Taschen oder ähnliches verwendet wird.
Name? Null Ahnung! Aber immerhin relativ reißfest.

Wasserdicht? Hoffe ich mal ....

Ja was möchte ich von Euch? ...... ganz klar Vorschläge wegen der Art der Verarbeitung.

Jetzt wird es kompliziert!

Ganz einfach gesagt habe ich nun eine "Bahn" mit 1,5x3 Meter(breiter ist das Material nicht!), diese lasse ich an den Seiten auf 3cm umlegen und vernähen.
Das gleiche dann mit der 2.ten "Bahn".

Nun würde ich gerne in der Mitte (Mittelsteg?) der beiden Hälften ein Band mit 6 cm Breite einnähen lassen.
Man kann sich das vorstellen wie ein + , unten, links und rechts wird der Stoff angenäht, in der Mitte ist das Band, oben stehen 3 cm über.

Anschließend die ganzen Kanten nochmal mit einen 3 cm breiten Band einfassen.
An den Ecken würde ich jeweils ca 15 cm vom Band über stehen lassen.

Wenn ich dann eines schönes Tages Einschlag Ösen finde, welche ich hier in Paraguay noch nicht gefunden habe, werde ich diese in den Bändern einarbeiten.

Wie sehen Eure Tarp's aus?

Was würdet Ihr anders machen?

Sollte ich in der Mitte noch ein Band einnähen wegen der Steifigkeit?
Wie bekomme ich die Nähte Wasserdicht?

Freue mich schon auf Anregungen, Mike

Logisch, wenn das Ding fertig ist giebts Bilder!

DerGerald
05.03.2014, 10:41
Hallo,
vielleicht hilft dir das ja weiter?
http://www.extremtextil.de/tipps/grundlagen/verwendung_zelt.html
http://www.extremtextil.de/tipps/gallery/v/silnylon_tarp

Kannst du aus Paraguay etwas aus Europa bestellen? Oder bist du allein auf das angewiesen was es vor Ort gibt?
Und wenn, was gibt es vor Ort?

Gruß
Gerald

ID 5359
05.03.2014, 13:06
Hallo Der Gerald, ...

ja, das sind schon gute Seiten mit einigen Anregungen.

Klar könnte ich auch aus Europa bestellen, aber das ist immer so eine Sache!

Das größte Problem ist hier bei uns der Zoll! Nee, nicht wegen der Kosten, es verschwindet einfach zu viel!
Dann kommt dazu dass ich keine Kredit-Karten mag, was meistens vorausgesetzt wird.
Dann bleibt mir meistens noch ein Bekannter der mir "wichtige" Sachen mitbringt, aber wenn ich ihm sagen würde bring mir bitte Stoff mit, zeigt er mir garantiert nen Vogel! Und das ist es mir nicht wert!

Das mit vor Ort ist immer auch so eine Sache! Sicher giebt es viel, wenn auch nicht alles, suchen und finden ist hier das A und O!
Hier in der Hauptstadt Asunción habe ich auf dem größten Markt einen Laden gefunden der auch Material verkauft das so ähnlich ist wie von Rucksäcken oder den Taschen von MFH, ... kommt aber bei weiten nicht dem Material gleich wie meinen Rucksack von Tasmanien T.

Ich kann ja mal Fragen, und mir aufschreiben lassen wie das Zeug heißt, denn aussprechen können die es hier mit Sicherheit nicht!
Ist so ähnlich wie die Suche nach einen Shemag, hast du endlich einen gefunden der das Teil kennt, dann schicken sie dich beinahe in den Libanon um es da zu kaufen!

Danke erstmal und schöne Grüße aus PY, Mike

witchcraft
05.03.2014, 17:01
Hallo Mike,

gibt es bei euch Firmen die LKW-Planen flicken, herstellen etc. ? Da könnte was dabei sein, obwohl es dann relativ schwer wird, was aber auch Vorteile haben kann in starkem Wind.

ID 5359
05.03.2014, 17:04
Hallo witchcraft, ...

ja, solche Firmen hätten wir, aber das wird dann zu schwer.
Danke trotzdem.

Schöne Grüße, Mike

ID 4890
05.03.2014, 19:09
Hi mikehemsley,

das meiste wurde ja schon gesagt und der link für die Stoffe (extremtextil) haste auch schon.....
Ich hätte hier noch nen link da kannste Dir ein paar ideen holen Schnittmuster sind auch dabei.
Viel spaß beim Nähen das macht unheimlich Laune sich selbst was zu basteln :D
http://www.bearpawwd.com/tents_tarps/tarps.html

moleson
05.03.2014, 21:57
Warum Nähen lassen das gibt es zu kaufen.

Mit ein bisschen google findet man schnell http://www.ddhammocks.com/product/ddtarp_olive_green_3x3

Moléson

Simka
07.03.2014, 00:27
Hi,

eine Frage, was ist besser an einem Tarp im Vergleich zu einem Zelt?
Ich hab auch ein Tarp, aber eher um mal schnell was abdecken zu koennen, bei Wassereinbruch etc.
Aber wenn ich in die Natur gehe, wuerd ich nie ein Tarp mitnehmen, sondern mein Zelt.

Ubersehe ich da was?

LG Simka

ID 5359
07.03.2014, 01:56
Hallo, ...

ja Simka, das schnelle abdecken ist auch ein Grund für mich für das Tarp.
Ich konnte mir im letzten Jahr das Inferno eines Hagelsturmes in einer Nachbarstadt einen Tag später ansehen.

Dabei kamen "Brocken" teilweise größer als Tennisbälle herunter!
Wie die Autos, speziell die Scheiben dann aussahen kann sich jeder denken.

http://wochenblatt.cc/nachrichten/hagelschlag-in-luque/4897

http://dieterwanner.blog.de/2010/10/31/hagel-katastrophe-piribebuy-9866227/

Nun für mich zählt dann auch der schnelle Aufbau und die Vielseitigkeit.
Es ist bei mir ja nicht so dass ich großartig in der Natur herum wandere, vielmehr kommt das Tarp dann außen an den Rucksack und den fahre ich im Auto spazieren für den Fall der Fälle. Von daher ist das Gewicht erstmal Nebensache.

Ein Zelt hätte hier bei mir in Südamerika ganz klar einen Vorteil wegen den Moskitos, aber ist eben nicht so flexibel.

@ Molėson und lord_helmchen, wenn das mit dem bestellen/kaufen so einfach wäre würde ich es tun.
Hier in Paraguay ticken die Uhren eben noch etwas anders, hier ist es eben nicht damit getan, .... ich fahre kurz mal in den Baumarkt oder BW-shop, etc.!

Sicher könnte ich auch aus dem Ausland bestellen, aber meine Abneigung dazu habe ich ja schon oben beschrieben.
Ein Tarp als solches habe ich auch noch nicht in Argentinien gefunden, und da bin ich auch mind. 1x im Monat.

Ist eben 3.te Welt!

Schöne Grüße erstmal aus PY, Mike


Service für Gäste-a2: www.team-pak.ch