Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 33 bis 40 von 40

Thema: Langzeitlagerung von Reis DIY-Idee

  1. #33
    Grübler
    Gast

    Standard

    Ich habe jetzt hier das Problem mit den Käfern im Reis. Vermute die waren schon vorher drinnen da ich den Reis in 2 Plastiksäcken verpackt hatte.

    Reis.jpg
    Reis2.jpg

    Da es der leckere Klebereis ist hab ich mal nachgefragt wie das hier so gehandhabt wird mit den Tierchen.
    Also der Reis wird ein paar Stunden in der Sonne aufgelegt, dann verkrümeln sich die Käfer. Danach wird der ganz normal gegessen.
    Hab dann nachgefragt was mit den Eiern bzw. Larven ist - Anwort "Protein for free".
    Wollte noch wissen ob die Käferkacke auch egal ist - da hab ich nur zur Antwort bekommen, dass ich letztens auch die Schrimps inkl. Enddarminhalt verspeißt habe und ob mir das was ausgemacht hätte?

    Raupen und Käfer sind in manchen Ländern eben auch Delikatesse...

  2. #34
    Previval-Anfänger Avatar von Rolandodo
    Registriert seit
    29.10.2015
    Ort
    Klettgau Schaffhausen
    Beiträge
    52

    Standard

    Habe gestern einen 5 kg Beutel Reis aufgemacht MHD war 2014.
    Ich habe einen Beutel so offen im Keller gelagert und einige Beutel in blauen verschliessbaren blauen Tonnen.
    Geruchstest beider Beutel war, nicht mehr ganz frisch, rochen irgendwie nach Plastik. Aber im Notfall würde ich den Reis bestimmt noch essen. Es waren auch keine Tierchen zu sehen
    Ob offen gelagert oder in der blauen Tonne, geschmacklich war da kein unterschied.

    Beste Grüsse

    Rolandodo

  3. #35
    tesa
    Gast

    Standard

    Welchen Behälter würdet ihr für die Langzeitlagerung empfehlen? Oder reicht die Plastikverpackung oder wie bei den Amis die 1,5l Petflaschen?

    Nudnik : Die Methode hört sich interessant an, aber für mich zu kompliziert. Danke aber trotzdem!

  4. #36
    Previval-Anfänger
    Registriert seit
    18.09.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    Da ich den grössten Teil der Vorratslagerung in die Rotation miteinbeziehe, lasse ich Reis, Linsen und Bohnen in der Originalverpackung.

  5. #37
    tesa
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ryma Beitrag anzeigen
    Da ich den grössten Teil der Vorratslagerung in die Rotation miteinbeziehe, lasse ich Reis, Linsen und Bohnen in der Originalverpackung.
    Habe ich bei Reis bis jetzt auch so gemacht. Will jetzt aber ne größere Menge für die Langzeitlagerung einlagern ohne Rotation. Deswegen meine Frage. Und es sollte einfach sein. Ohne begasen und der gleichen. Danke

  6. #38
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    Ich habe den Reis in diese weißen 10 Liter Eimer mit Deckel geschüttet. Werde im neuen Jahr mal nen Testessen machen und berichten.

  7. #39
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    29.09.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich habe Reis (in meinem Fall in vielen 500 g Packungen) in einer 30L Kanutonne. Da kommt kein Viezeug ran und es lagert trocken, dunkel und kühl im Keller.

  8. #40
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    Also wenn ich hier ständig was von begasen lese... habe neulich beim zappen das hier gesehen:
    https://www.google.de/url?sa=t&sourc..._Uf4FiNJ-jY0bQ

    Ist evtl. ne einfache Methode wenn man eh eine Luftdichte Kiste hat in der man lagert. Dann hält das sicherlich auch Recht lang. Ist ja schließlich kein Kühlschrank der ständig auf und zu geht.

    Hier nochmal die Homepage. Konnte aber auf die schnelle nicht herausfinden was da genau ausgegast wird.
    http://www.knicknclean.de/was-ist-knicknclean/
    Geändert von reel (28.12.2016 um 13:22 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Langzeitlagerung von empfindlicher Elektronik
    Von ID 2743 im Forum Elektronik & IT
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 09:16
  2. Frage zu Langzeitlagerung mit Stickstoff
    Von Bunkermann im Forum Vorräte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 14:40
  3. Langzeitlagerung von Lebensmitteln
    Von Sandra im Forum Vorräte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 19:22

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •