Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Mundraub.org

  1. #17
    Previval-Interessierter Avatar von Severin
    Registriert seit
    08.12.2015
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo,

    @ 50svent,

    tatsächlich entscheide ich aus Erfahrung. Ich komme aus einer ziemlich ländlichen Umgebung, wo man dann halt auch genau weiß, welcher Baum wem gehört, wo Kinder und Wanderer ein gewisses "Gewohnheitsrecht" haben und wo die Leute ihr Obst selbst verwerten und es nicht in Ordnung geht.
    Ich denke, für Stadtregionen macht so eine Seite durchaus Sinn, wo man dann doch etwas mehr suchen muss.
    Aber Sache ist halt auch, im Nachbardorf sind da ein paar Bäume auf Grundstücken eingetragen, wo ich auch weiß, der freut sich nicht, wenn ihm da einer auf seine Wiese latscht. Ich finde halt, es ist mit Vorsicht zu genießen, was andere Menschen im Internet schreiben.
    Im Zweifelsfall ist es mir da lieber, mir mein eigenes Bild zu machen.

  2. #18
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.372

    Standard

    In unserer Umgebung (Aglo, eher dörflich) haben wir viele Obst und Nussbäume, die auf Gemeinde-Gebiet stehen.

    Seit Jahren oder Jahrzehnten wachsen dort Früchte wie Äpfel, Quitten, Birnen, u.s.w. oder Haselnüsse, Walnüsse, Eicheln, Esskastanien u.s.w.

    Ein mir sehr vertrautes Bild ist auch das zur Erntezeit bei all diesen Stellen ältere Frauen mit Kopftücher sich die Mühe machen diese wertvolle Gratis-Nahrung zu sammeln.
    Ich tue mir dies auch gerne an und schon oft schenkten wir uns gegenseitig diese Früchte der Natur, weil man selber schon genug hatte, ohne einander zu kennen.


    Diese älteren Frauen, ich glaube die kommen aus ex-Jugoslawien, schätzen den Wert dieser Gratis Power-Nahrung richtig ein und sind sich nicht zu schade Zeit zu investieren und sich bücken zu müssen.

    Im 2015 sah ich an den üblichen Stellen erstmals auch junge "einheimische" Mütter mit ihren Kindern beim Sammeln.
    Da ich die meisten dieser Mütter kenne weiss ich dass diese keine Not haben die Früchte der Natur einsammeln zu müssen, aber sie taten es weil "es zu schade ist, das tolle Zeugs verfaulen zu lassen".

    Die Kinder lernen von Anfang an was uns die Natur gibt und dass "sich bücken" keine Schande ist, sondern Wertschätzung.

    Zu Glück findet "back to the roots" gerade wieder Aufwind. Ps: Ich bin weder Vegetarier, Veganer oder politisch in der grünen Ecke.
    Ich bin Previvor mit Weitwinkel-Objektiv.

  3. #19
    Previval-Neuling
    Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    Interessante Seite das wäre was für die Kleinen und ich bin erstaunt viel es in unsere Umgebung gibt.

  4. #20
    Macohe
    Gast

    Standard

    Prima Seite. Habe mich dort soeben auch angemeldet. Kommet zuhauf! :lächeln: Je mehr sich da anmelden und Fundorte melden, umso interessanter wird das ganze natürlich. Freue mich, dass in meiner Gegend schon der eine oder andere Fundort eingetragen ist und hab auch gleich noch einen eingestellt.

  5. #21
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    Inzwischen sehe ich die Seite eher skeptisch. Zumindest in meiner Region passiert da seit Jahren nichts. Es gibt eine Handvoll Einträge, in denen überhaupt keine Dynamik drin ist.

  6. #22
    Previval-Experte
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    901

    Standard

    Zitat Zitat von Asdrubal Beitrag anzeigen
    Inzwischen sehe ich die Seite eher skeptisch. Zumindest in meiner Region passiert da seit Jahren nichts. Es gibt eine Handvoll Einträge, in denen überhaupt keine Dynamik drin ist.
    Nur weil die Community nichts macht, ist doch nicht die Organisation Schuld...
    Ausser ich hab was nicht verstanden in deiner Aussage?

  7. #23
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Nur weil die Community nichts macht, ist doch nicht die Organisation Schuld...
    Das meinte ich auch nicht. Nur bringt es rein vom Nutzwert her nicht besonders viel, wenn die Community nicht in die Gänge kommt, wie du es richtig beschrieben hast.

    Wobei ich persönlich das eher aus einer nahrungsmittelethischen und kulturellen Perspektive sehe: Ich habe selbst reichlich Quellen für Obst, nur tut es mir in der Seele weh, wenn so viel an den Bäumen vergammelt, die einmal wichtig für die Ernährung und auch für die Esskultur in meiner Region waren. Aber auch da funktioniert die Abhilfe eben nicht, wenn trotz der offensichtlichen Verschwendung kaum Bäume eingetragen werden.

  8. #24
    Macohe
    Gast

    Standard

    Dann könnten wir da ja durch Meldungen etwas neuen Schwung reinbringen. :rolleys: Ganz gemäß Lagerregal's Signatur: Nicht jammern, machen!

  9. #25
    Previval-Anfänger
    Registriert seit
    10.02.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    61

    Standard

    Bei uns ist es eher anders herum- die Bäume rings ums Dorf werden an 1-2 Tagen in einer Gemeinschaftsaktion abgeerntet und dann auch gemeinschaftlich vermostet. Jeder der mitmacht, bekommt dann anteilig Saft, der Überschuss wird verkauft und der Erlös kommt der Dorfgemeinschaft zugute.

    Am Wochenende fallen hier aber regelmäßig Städter ein und pflücken uns die Bäume leer. Selbst das Anbringen von Schildern an jeden einzelnen Baum hat nichts geholfen. Für uns immer recht ärgerlich.

    Nichtsdestotrotz finde ich es es eigentlich eine gute Aktion- so es denn wirklich freie Bäume sind, die niemand beerntet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. mundraub.org derzeit nur die IP Adresse erreichbar
    Von FrankD im Forum Nachrichten & aktuelle Medienberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 18:17
  2. Mundraub.org Freies Obst für Freie Bürger
    Von Vincent im Forum Garten Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 16:49

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •