Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Ei Ersatz

  1. #1
    mallibast
    Gast

    Standard Ei Ersatz

    Hallo,

    als Alternative zu Eiern oder Eipulver bietet sich auch Ei Ersatz an, ist vor allem für Allergiker geeignet.

    Orgran NO Egg, enthält kein Cholesterin, keine Laktose und kein Ei, hat eine Haltbarkeit von fast zwei Jahren und kann verwendet werden wie Eier.

    anbei die Nährwerte:
    Kartoffelstärke, Tapioka Mehl, Calciumcarbonat, Zitronensäure, Geliermittel (Stabilisator): Methylcellulose
    Energie Kalorien (kcal) pro 100g 306
    Energie Kalorien (kcal) pro Portion 9
    Energie Kilojoule (kJ) pro 100g 1280
    Energie Kilojoule (kJ) pro Portion 38
    Protein (g) pro 100 g 0
    Eiweiß (g) pro Portion 0
    Kohlenhydrate (g) pro 100 g 72,4
    Kohlenhydrate (g) pro Portion 2,2
    Kohlenhydrate (% des Tagesbedarfs) 1
    Zucker (g) pro 100g 0,9
    Zucker (g) pro Portion 0,1
    Stärke (g) pro 100 g 71,5
    Starch (g) pro Portion 2,2
    Fett (g) pro 100g 0,1
    Fett (g) pro Portion 0
    Fett (% des Tagesbedarfs) 0
    Gesättigte Fettsäuren (g) pro 100g 0
    Gesättigte Fettsäuren (g) pro Portion 0
    Gesättigte Fettsäuren (% des Tagesbedarfs) 0
    Trans-Fettsäuren (g) pro Portion 0
    Fibre (g) pro 100g 2,8
    Fibre (g) pro Portion 0,7
    Fibre (% des Tagesbedarfs) 0
    Natrium (g) pro 100 g 0,01
    Natrium (g) pro Portion 0
    Natrium (% des Tagesbedarfs) 0
    Gluten (g) pro 100g 0
    Gluten (g) pro Portion 0
    Calcium (mg) pro 100 g 0
    Calcium (mg) pro Portion 0
    Vitamin A (% des Tagesbedarfs) 0
    Vitamin C (% des Tagesbedarfs) 0
    Eisen (% des Tagesbedarfs) 10
    Kalzium (% des Tagesbedarfs) 0


    200 g kosten ca. 3,49 bei Querfood.de
    viele Grüße Mallibast

  2. #2
    Hoffmann
    Gast

    Standard

    Billiger gehts auch mit Sojamehl, das ist auch jahrelang haltbar.

  3. #3
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Hallo Mallibast

    Erstaunlich was heute alles in diesem "Design-Food" alles drinn ist: Methylcellolose

    Viele Grüsse, Ernst
    Usque ad finem!

  4. #4
    Itchy
    Gast

    Standard

    @Hoffmann

    Das Sojamehl als Eiersatz taugt höre ich zum ersten Mal.

    Kann man damit wirklich Teige für Kuchen, Knödelmasse etc lockern und binden?
    Dann wäre das ja ein genialer Tipp zum Einlagern!

    Hast Du Sojamehl schon mal ausprobiert, und kannst etwas zum Geschmack erzählen und wie man es verarbeitet, also z.B. in welchem Verhältnis mit Wasser anrühren.

    Lieben Gruss, Itchy
    Geändert von Itchy (29.04.2012 um 19:56 Uhr)

  5. #5
    melusine
    Gast

    Standard

    Ei-Ersatz ohne Eiweiß? Ich meine, ist Protein nicht der Hauptbestandteil von Eiern?

    Wie kann man denn Protein durch weglassen ersetzen? Bitte nicht falsch verstehen, das Zeug aus dem ersten Post scheint ja durchaus etwas gutes zu sein, eben wegen der Allergiegeschichte. Aber proteinfreie Sachen als Proteinersatz zu bezeichnen, halte ich für irreführend. Oder habe ich einen Aspekt nicht bedacht?

    lg

  6. #6
    Previval-Großmeister
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    5.885

    Standard

    Zitat Zitat von melusine Beitrag anzeigen
    Ei-Ersatz ohne Eiweiß? Ich meine, ist Protein nicht der Hauptbestandteil von Eiern?

    Wie kann man denn Protein durch weglassen ersetzen? Bitte nicht falsch verstehen, das Zeug aus dem ersten Post scheint ja durchaus etwas gutes zu sein, eben wegen der Allergiegeschichte. Aber proteinfreie Sachen als Proteinersatz zu bezeichnen, halte ich für irreführend. Oder habe ich einen Aspekt nicht bedacht?

    lg

    Hallo Melusine,

    eine vielleicht überraschende Tatsache:

    Ei: so ungefähr 12- 13% Protein

    Linsen (Trockenprodukt): ca. 23% Protein
    Magerquark: ca 20% Protein
    Fisch, Rindfleisch: ca 20% Protein
    Sojabohnen: ca 36% Protein

    Viele Grüsse

    Matthias
    Geändert von Waldschrat (29.04.2012 um 21:41 Uhr)

  7. #7
    melusine
    Gast

    Standard

    Guck an, dass wusste ich nicht. Bin immer felsenfest davon ausgegangen, dass Eier den mit Abstand höchsten Proteingehalt haben und habe das dementsprechend nie recherchiert. Man lernt halt nie aus.

    Auch wenn ich jetzt vielleicht etwas rechthaberisch rüber komme, dieses no egg-Zeug enthält reichlich Kohlehydrate aber so gar kein Protein. Daher meine Verwunderung.

    lg

  8. #8
    Firepot
    Gast

    Standard

    no egg ist ja auch als Eiersatz beim kochen/backen gedacht. Nicht als Proteinquelle.

    Das oben vorgestellte Produkt ersetzt gemäß Händlerangabe bis zu 66 Eier. Also nicht abschrecken lassen durch den Preis.


    LG

    Fire
    Geändert von Firepot (29.04.2012 um 22:59 Uhr)

  9. #9
    Hoffmann
    Gast

    Standard

    Hier sind noch mehr Ersatzmittel für Eier erwähnt:
    https://vebu.de/lifestyle/essen-a-tr...backen-ohne-ei

    Je nachdem was man kochen/backen möchte muß mans eben auswählen. Aber exakt wie mit Eiern wird es natürlich nie, aber die Ergebnisse sind immer ganz annehmbar.

    Dieses Ogran No Egg habe ich auch schon versucht konnte aber keine großen Unterschiede zu Sojamehl feststellen. Also nehm ich das Günstigere.
    http://www.soja-wissen.de/sojamehl.php
    http://lebensmittel-warenkunde.de/le.../sojamehl.html
    Sojamehl hat also über 40% Eiweiß.

    Ich verwende es für Spätzle u. Kuchenbacken. Allerdings hab ich es nur bei Kuchen getestet die nur ein Ei benötigen, andere Kuchen esse ich sowieso nicht. Auch für Grünkernbratlinge eignet es sich sehr gut zu Bindung.
    Geändert von Hoffmann (30.04.2012 um 12:01 Uhr)

  10. #10
    mallibast
    Gast

    Standard

    Hallo,

    es geht ja auch hauptsächlich um Allergiker, die haben leider nicht so viel Auswahl.
    Wenn Soja vertragen wird ist das eine Prima Alternative.
    Gruß Mallibast

  11. #11
    Taipane
    Gast

    Standard

    Hallo hat denn hier einer seit dem letzten Post mal Erfahrung gesammelt mit einem Ei Ersatz.

    Ich habe vor kurzem einen verwendet für einen Kuchen ich habe dieses no egg benutzt.

    Ich probiere ja immer neue Sachen aus.

    Der Teig war etwas anders aber ok ,ich habe den Kuchen in die Röhre geschoben er ist herrlich aufgegangen er sah aus wie ein Bilderbuch kuchen

    Dann habe ich ihn raus geholt und es hat puff gemacht und er ist zu einer Scheibe zusammen gefallen.

    Warum weis ich net ,was habe ich falsch gemacht? gibt es irgendetwas spezielles dabei zu beachten??

    Ich meine die Veganer backen doch auch damit so schwer kann das doch nicht sein.

    Im übrigen habe ich ein ganz normales Kuchenrezept genommen eigendlich für einen mit Eiern ,aber die Eier habe ich laut der Anweisung von no Egg ausgetauscht.

    Es ist schade für die schönen Zutaten deshalb frage ich Euch mal was ihr für Erfahrungen gemacht habt bevor ich einen zweiten Versuch starte.

    lg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ersatz für Toilettenpapier
    Von PeppiCorps im Forum Hygiene & Sauberkeit
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 05.06.2015, 10:00
  2. Ersatz für WC Papier
    Von PeppiCorps im Forum Outdoor
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 10:27
  3. Imprägniermittel - Ersatz
    Von epwin im Forum Gesundheit, Medizin & Chemie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 20:34
  4. Heilerde - Ersatz
    Von epwin im Forum Gesundheit, Medizin & Chemie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 06:15

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •