Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 75

Thema: Petroleumofen - aber welchen?

  1. #17
    Ares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Another Cold Day Beitrag anzeigen

    Allerdings quält mich eine Frage:
    Besteht bei Petroleumöfen die Gefahr der Kohlenmonoxidvergiftung, wenn diese in geschlossenen Räumen verwendet werden?


    ACD
    Kohlenmonoxid entsteht meines Wissens nach nur bei einer unvollständigen Verbrennung des Brennstoffs und
    für das entstehende Kohlendioxid ist ein Sensor eingebaut.

    Der Zibro gibt bei zuviel CO2 laut Bedienungsanleitung erst eine optische und akustische Warnung aus
    und schaltet sich dann ab.

    Gruß Andreas

  2. #18
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Danke für eure Antworten! Das mindert meine Bedenken deutlich.

    Ich hatte da allerdings an eine einfachere Lösung gedacht & er soll auch ohne Strom funktionieren.
    http://www.ebay.de/itm/251657168797?...84.m1423.l2649

    Positiv:
    - Günstig
    - relativ kompakt
    - kein Strom notwendig
    - man kann darauf kochen

    Grüße,

    ACD

  3. #19
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Another Cold Day Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten! Das mindert meine Bedenken deutlich.

    Ich hatte da allerdings an eine einfachere Lösung gedacht & er soll auch ohne Strom funktionieren.
    http://www.ebay.de/itm/251657168797?...84.m1423.l2649

    Positiv:
    - Günstig
    - relativ kompakt
    - kein Strom notwendig
    - man kann darauf kochen

    Grüße,

    ACD
    Hi ACD,

    ich hab den Ofen ... und auch im Einsatz, allerdings isser nicht kompakt. Kochen kann man super drauf, und
    heizen tut er schnell und er macht ne riesen Hitze. Wir haben ihn sogar als Heizpilz abends auf der Terrasse, wenn
    es etwas kühler ist im Einsatz...


    Hier ein Foto von Anfang Mai bei -3 Grad. Wir mussten sogar die Pullis ausziehen, ... und es war uns
    mit T-Shirts richtig warm:

  4. #20
    Ares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von lord_helmchen Beitrag anzeigen
    Und ich nehme auch an, dass alle Dochtöfen dieses Problem haben.
    Unser Zibro hat einen dochtlosen Brenner, er funktioniert mit einer elektronischen Zündung die
    als "Laser-Zündung" beworben wird, der technische Hintergrund ist mir allerdings nicht klar.

    Vorteil ist dabei das bei dem Ofen kein Dochtwechsel nötig werden kann.

  5. #21
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von lord_helmchen Beitrag anzeigen
    Hallo ACD. Genau diesen Ofen meinte ich.

    Den würde ich Dir für geschlossene Räume nicht empfehlen. Und ich nehme auch an, dass alle Dochtöfen dieses Problem haben.

    Sobald der Ofen Betriebstemperatur hat hält sich der Geruch zwar in Grenzen, ist aber definitiv auch da.

    Natürlich ist das immer noch besser als eine kalten Hintern zu haben.
    ... ja, das kann ich bestätigen ... ich hab zwar ein angeblich geruchloses Petroleum gekauft, aber
    man riecht es. Allerdings wenn man eine Öffnung für die Luftzirkulation hat isses kein Problem.

    Und ... ich würde das Ding nicht unbeaufsichtigt dahin brennen lassen. ... also nicht einschlafen!
    Muss auch nicht sein, denn uns hat es geholfen, um uns zwischendurch so richtig aufzuheizen,
    das reicht (-3 Grad Außentemp).

  6. #22
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Hallo ACD

    Die Gefahr besteht immer wenn offene Flammen in einem Raum sind.

    Denn wenn der Sauerstoff weniger wir steigt die Gefahr. Daher ist eine genügende Frischluftzufuhr immer wichtig.

    Sei es mit einem Petrolofen oder 100 Teelichtern.

    Viele Grüsse, Ernst



    Zitat Zitat von Another Cold Day Beitrag anzeigen
    In unserer Wohnung besteht, mangels Schornstein, keine Möglichkeit der alternativen Beheizung.
    So ein Petroleumofen, die ich vorher gar nicht auf dem Schirm hatte, klingt da schon sehr gut.
    Ich habe mir auch schon einige Modelle angeschaut, die meinen Ansprüchen entsprechen würde.

    Allerdings quält mich eine Frage:
    Besteht bei Petroleumöfen die Gefahr der Kohlenmonoxidvergiftung, wenn diese in geschlossenen Räumen verwendet werden?

    Danke!

    ACD
    Usque ad finem!

  7. #23
    Corvinjus
    Gast

    Standard

    Den Ofen habe ich mir heute auch schon angesehen und werde ihn bestellen und ausprobieren. Eine Frage noch, wo bezieht ihr Petroleum? Bei petroheat bin ich bei 3,00 Euro der Liter, das finde ich etwas happig?

  8. #24
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Hallo zusammen

    Grillanzünder ist auch ein gutes Petroleum!

    Viele Grüsse. Ernst
    Usque ad finem!

  9. #25
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Hallo Ernst!

    Schön Dich als Petroler in der Diskussion zu haben!

    Nun die Frage an den Profi:
    In der Artikelbeschreibung warnt der Verkäufer davor Grillanzünder zu verwenden, weil das angeblich schlecht für den Ofen ist.
    Besser wäre es, seiner Aussage nach, das richtige (und sehr viel teurere) Petroleum, das er zufällig ebenfalls verkauft, zu verwenden.

    Ist da was dran, das Grillanzünder dem Ofen / der Lampe schadet oder will der nur sein Zeug verkauft kriegen?

    Grüße,

    ACD

  10. #26
    Porken
    Gast

    Standard

    Ich habe u.a. genau diesen Petroleumofen die letzten zwei Winter im Einsatz gehabt, um unseren Kellerraum (ca. 14m² - von mir eher als Werkstatt und damit auch für längere Aufenthalte - als als Lagerraum genutzt) zu heizen: Funktioniert - wie hier schon mehrfach beschrieben - einwandfrei. Und natürlich muss man für Frischluftzufuhr sorgen.
    Meine Erfahrungen mit Grillanzünder diverser Marken war nicht sonderlich gut - das Zeug hat auch im regulären Betrieb ziemlich gemüffelt. Beim Anzünden und Löschen einer petroleum-gespeisten Flamme entsteht immer ein wenig Geruch. Bei hochwertigem Petroleum und korrekter Verbrennung ist während des Betriebes allerdings faktisch kein Geruch feststellbar. Zumindest sind das meine Erfahrungen - auch mit diesem Ofen.

  11. #27
    Ares
    Gast

    Standard

    Zusammen mit dem Ofen hab ich dieses Petroleum gekauft...

    http://www.amazon.de/gp/product/B00N...ls?ie=UTF8&me=

    es entwickelt wie gesagt nahezu kein Geruch, nur halt nicht ganz billig.

    Jetz bin ich auch auf der Suche nach günstigen Bezugsquellen für Petroleum mit möglichst
    niedrigem Aromatanteil der für die Geruchsentwicklung verantwortlich ist.

    In DE war das bisher beste Angebot bei Höfer Chemie...

    https://hoefer-shop.de/brennstoffe/p...zoel-petroleum

    nur wird dort keine Angabe zum Aromatanteil gemacht, sondern mit "bester Shell Qualität" geworben...
    was immer das heissen mag.

    So wie ich es sehe ist man beim Kauf im Ausland wesentlich besser dran...

    http://www.zibro-shop.si/de/brennsto...stal-80-l.html

    Entweder werde ich mal das Angebot aus Slowenien testen oder unseren
    französischen Nachbarn mal einen Besuch abstatten...durch die anscheinend große
    Verbreitung solcher Öfen dort, bekommt man es dort im Baumarkt zu erträglicheren Preisen.


    Gruß Andreas
    Geändert von Ares (01.10.2014 um 13:30 Uhr)

  12. #28
    Porken
    Gast

    Standard

    Ich verwende das Petroleum von hytta.de/zubehoer/9996.htm (Sorry, direkter Link wird offenbar wg. Referrer geblockt) Meinen Erfahrungen nach ist der Stoff wirklich geruchsneutral - sofern die Verbrennung einwandfrei ist.
    Nein, ich habe keine persönliche oder geschäfliche Affinität zu dem Laden - abgesehen davon, das der Inhaber ein super netter Mensch zu sein scheint, der einem auch bei Fragen rund um Petroleum und die entsprechenden Lampen prima weiterhilft.
    Geändert von Porken (01.10.2014 um 13:46 Uhr)

  13. #29
    Ares
    Gast

    Standard

    Hallo Porken,

    das Angebot hört sich gut an, gibt der Händler bei größeren Mengen noch Rabatte?

    Das einzig unschöne sind die Liter Flaschen, 20L Kanister sind schon praktischer.

    Gruß Andreas

  14. #30
    Porken
    Gast

    Standard

    @Ares:
    Bzgl. Rabatt müsstest Du ihn einfach mal anmailen. Ich habe bisher meist die 12L und 24L Mengen gekauft.
    Einen Teil davon belasse ich immer in den 1L-Flaschen, zum befüllen diverser kleiner Petroleumlampen sind die prima. Der Rest wird umgefüllt und gelagert in 10L Kanister, in denen vorher (Bio-)Ethanol enthalten war - natürlich vorher ausgewaschen und getrocknet.

  15. #31
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Das beste Angebot das ich finden konnte:

    Petroleum gereinigt 20 x 1L für 39,99€ (2€/L).

    Natürlich ist es deutlich angenehmer einen 20L Kanister zu lagern, aber schon mal versucht eine Petroleumlampe aus einem 20L Kanister zu befüllen? Das ist nicht lustig! :traurig:

    ACD

  16. #32
    Ares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Another Cold Day Beitrag anzeigen

    Natürlich ist es deutlich angenehmer einen 20L Kanister zu lagern, aber schon mal versucht eine Petroleumlampe aus einem 20L Kanister zu befüllen? Das ist nicht lustig! :traurig:

    ACD

    Damit schon...

    Petrolpumpe.jpg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welchen Rucksack zum Wandern ?
    Von erick12 im Forum Outdoor
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 21:49
  2. Petroleumofen oder Gasheizung - Was macht Sinn in der Mietwohnung
    Von Tristan im Forum Energie (Wärme/Strom)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 09:48
  3. Petroleumofen Valor 106-R Glühstrumpfwechsel?
    Von Scar im Forum Licht & Wärme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 12:35
  4. Petroleumofen Glühstrumpfwechsel bei Zibro RCA-66
    Von ID 1855 im Forum Licht & Wärme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 16:13

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •