Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 65 bis 75 von 75

Thema: Petroleumofen - aber welchen?

  1. #65
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Hallo Nudnik

    Hmm....

    Genau über dieses Phänomen rätsle ich doch im Moment selber auch..

    Denn ich habe auch einige Lampen die das von Dir beschriebene Bild zeigen!

    Leider kann ich im Moment noch nicht sagen welche Plörre ich da in den Lampen habe / hatte!

    Aber ich vermute es ist das Shellsol D60, was zwischendurch als Petrol verkauft wird.

    Hast Du noch ein Gebinde wo das Zeugs drinn war?

    Leider habe ich das nicht ......, da ich auf Grund der Menge an Lampen da keine Aussage mehr treffen kann.

    Viele Grüsse, Ernst
    Usque ad finem!

  2. #66
    Previval-Anfänger
    Registriert seit
    01.10.2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    62

    Standard

    Allgemein kann man sagen das das Zeugs sehr Robust ist. Ich habe ganzjährig eine alte BW-Laterne (Feuerhand) draussen unter einem Vordach hängen. In der Regel wird sie nur zu Weihnachten und Halloween angezündet. Es ist billigstes Lampenoel drin und ich hatte noch nie Probleme.

  3. #67
    Previval-Neuling
    Registriert seit
    16.12.2015
    Ort
    Großraum Frankfurt Main
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Legend, von meiner Seite ebenfalls vielen Dank für den Link, ich habe mir auch eine bestellt – mit Flammlöschfunktion.
    Grüsse, Visionär

  4. #68
    Jaws
    Gast

    Standard

    Den Tonisun durfte ich mal in Echt erleben, 'ne Neuanschaffung eines Freundes. Indoor, normales Petrol. Und auch ausprobiert ob man Wasser zum kochen bringen kann (ja, geht gut).

    Seit dem steht sowas auf der Will-haben-Liste.

  5. #69
    Previval-Mitstreiter Avatar von ducpower
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    nähe Biberach
    Beiträge
    142

    Standard

    Ich war gerade mal auf der Zibro Web-Seite, da gibt es 80 Liter Brennstoff für 163,99€ bzw. 183,99€ allerdings habe ich nichts über die Versandkosten gefunden.
    Was haltet ihr von dem Brennstoff oder ist der von Höfer Chemie besser?

    Gruss ducpower

  6. #70
    Previval-Großmeister Avatar von Udo (DL 8 WP)
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    S/W Deutschland
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe so einen alten "Turm" Ofen ...... geht ganz gut....

    http://www.survivalforum.ch/forum/sh...light=Turm+Oen

    In Frankreich in den großen Supermärkten gibt es Petroleum deutlich billiger....

    seht auch was in dem Turm Ofen Beitrag drüber drin....

    Auch der neuere Schweizer Militär Ofen L 51 soll nicht schlecht sein....


    Gruss Udo (DL 8 WP)

  7. #71
    PapaB
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Udo (DL 8 WP) Beitrag anzeigen
    Auch der neuere Schweizer Militär Ofen L 51 soll nicht schlecht sein....
    Gruss Udo (DL 8 WP)
    Jo, den L 51 nutze ich mehr oder minder regelmäßig bei uns im ungeheizten Keller (mit CO-Warner im Rücken, hat aber noch nie angeschlagen).

    Der Docht hält ewig und mit zwei Litern heize ich locker mal so 5-8 Stunden...

  8. #72
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    auf dem Lande, nördlich von Bern
    Beiträge
    124

    Standard

    Ich habe mir nun auch einen kleinen Petroleumofen zugelegt: Tectro R233 2300W

    Für bescheidene 99.- in der Landi. Natürlich sogleich getestet und für meine Zwecke (Notfallheizung Mietwohnung) für tauglich befunden.

    Ofen.jpg

    Gruss
    Canelo

  9. #73
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    auf dem Lande, nördlich von Bern
    Beiträge
    124

    Standard

    Bammel wegen Co habe ich nicht. Habe heute eben 3 Std getestet: Es ist halt wie wenn viele Kerzen brennen: Irgendwann wird die Luft muffig und man lüftet mal durch und gut ist. Ist somit recht problemlos handelbar.
    Während des Schlafes würde ich so ein Ofen aber logischerweise nicht laufen lassen.

    Gruss
    Canelo

  10. #74
    tomrc46
    Gast

    Standard

    Hallo,

    der hier ist auch interessant:
    In einer Abstellkammer meines Vaters steht seit 4 Jahren ein Petroleumofen der noch nie angefeuert wurde.
    Das geht so gohr ni (wie der Sachse sagen würde)

    Achtung, hier kommt ein Karton:


    Ausgepackt: glatt wie ein Jungfrauena[zensiert]


    Brennstoff einfüllen, Docht Zeit zum vollsaugen lassen, Batterien einsetzen, Brenner einsetzen und ZÜND !


    Brenner aufgesetzt


    So langsam kommt Leben in die Bude



    Das Ding schmeißt nach kurzer Zeit erstaunlich Wärme!
    Es sind 4 Ersatzsocken sowie ein 30l Kanister Paraffin dabei, Lampenöl habe ich gebunkert.

  11. #75
    tomrc46
    Gast

    Standard

    Wegen 'müffelndem' Brennstoff: der hier riecht wirklich kaum wahrnehmbar. 'Entaromatisiertes Petroleum' haut also hin.
    Geändert von tomrc46 (23.01.2017 um 16:45 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welchen Rucksack zum Wandern ?
    Von erick12 im Forum Outdoor
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 21:49
  2. Petroleumofen oder Gasheizung - Was macht Sinn in der Mietwohnung
    Von Tristan im Forum Energie (Wärme/Strom)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 09:48
  3. Petroleumofen Valor 106-R Glühstrumpfwechsel?
    Von Scar im Forum Licht & Wärme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 12:35
  4. Petroleumofen Glühstrumpfwechsel bei Zibro RCA-66
    Von ID 1855 im Forum Licht & Wärme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 16:13

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •