Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 36

Thema: Welches Schweizer Taschenmesser ?

  1. #1
    Arhan
    Gast

    Standard Welches Schweizer Taschenmesser ?

    Hallo ! Besitze keines, möchte mir aber eines zulegen. Meine Preisvorstellung ? Irgendwo bei maximal 50€. Soll kein Multitool-Ersatz werden, "nur" ein gutes Taschenmesser !

    Und noch eine Frage : gäbe es Alternativen zu Victorinox und Wenger ? Wenn ich jetzt kein schweizer Produkt möchte...

  2. #2
    propaghandi
    Gast

    Standard

    Servus!

    Wenn Du ein echtes Schweizer Messer willst, wirst Du an Wenger und/oder Victorinox nicht vorbeikommen :rolleys: Allein die lebenslange Garantie von Victorinox ist nicht verachten

    Meine Vorschläge für ein klassisches SAK (Swiss Army Knife) wären:
    Victorinox Spartan
    Victorinox Climber (mit Schere)
    Victorinox Camper (mit Säge)

    Wenn Du auf Korkenzieher, Zahnstocher und Pinzette verzichten kannst:
    Victorinox Pioneer
    Victorinox Farmer (mit Säge)

    Alternativen (höherpreisig) wären:
    G.Sakai Fieldman Trekking Tool
    Böker Sportmesser
    Hartkopf Military

    Viele Grüße

  3. #3
    RabeHK
    Gast

    Standard

    Mir persönlich gefällt alles von Victorinox wesentlich besser als Wenger... (ist mittlerweile btw eine Firma)
    Die Frage ist doch was willst du damit machen... abhängig von dem könnte man dann eine Empfehlung abgeben. Ich nutz am liebsten das Soldatenmesser 08, das Rescuetool (beide in Deutschland böse weil Einhandmesser). Als Alternative (wenn ich nach Deutschland geh) hab ich das Trailmaster oder das Locksmith.
    Allerdings muss ich sagen das ich in der Regel ein Multitool mit mir rumschlepp (Swiss Tool normal und das schwarze Swiss Tool Spirit der Armee)

  4. #4
    melusine
    Gast

    Standard

    Hallo Arhan,

    ich selbst hatte viele Jahre das Spartan von Victorinox in Benutzung und war damit sehr zufrieden. Wenn Du "nur" ein gutes Taschenmesser suchst, bist Du damit auf der sicheren Seite. Für den Alltagsgebrauch völlig ausreichend. Wenn man mehr Funktionen möchte, greift man dann zum Multitool.

    lg

  5. #5
    occam
    Gast

    Standard

    Wenn Du ein reines Taschenmesser suchst empfehle ich Dir das
    Victorinox Tinker.
    Statt Korkenzieher hat das einen Kreuzschraubendreher.
    Somit vielseitiger zu nutzen.
    Klein, handlich...und man kann damit sich in vielen Situationen das (Über-)Leben erleichtern.

  6. #6
    tomrc46
    Gast

    Standard

    Ich bin mit meinem Trailmaster zufrieden. Der Witz ist, dass ich die SwissCardLite viel öfter in der Hand habe...

    Grüße
    Tom

  7. #7
    ID 940
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Arhan Beitrag anzeigen
    ..., "nur" ein gutes Taschenmesser !
    Das gibt´s von Otter, nennt sich Werkzeugmesser. Otter führt unterschiedliche klassische Taschenmesser mit Kohlenstoffstahl, für relativ günstige Preise sehr ansehnliche Qualität.

    Dennoch sind die SAKs einen Tick interessanter, finde ich, weil man die Ausstattung von Zusatzwerkzeugen nahezu beliebig wählen kann. Mehr Werkzeug und kleine Helferchen bringt man auf so wenig Platz/Volumen nicht unter. Meiner Meinung ein must have für S&P.

    Was die Taschenmesser selten haben, ist die kleine Zange. Dann sind wir im Bereich der Tools, die es ebenfalls in fast jeder Größe und Länge gibt. Über Amazon findet man immer wieder Angebote von Leatherman und Victorinox Swiss Tools.

    Ich rate zu drei Anschaffungen, die sich für Oper, Haushalt, S&P, Outdoor usw. ideal ergänzen.
    • kleines SAK - sozialverträglich, elementar, Pinzette
    • großes SAK - gemäß Waffengesetz führbar, mit Dosenöffner, Säge, Korkenzieher und Aale
    • Tool - nicht zu klein dimensioniert, Werkzeugqualität, mit Zange, Metallfeile, feststellbaren Schraubendrehern (flach+Kreuz)

    Mit diesen dreien kommt man durch´s Leben.

    Ich ergänze deshalb dein Kaufgesuch um diese Kaufempfehlungen, um dir eine mögliche Einordnung deines "Taschenmessers" zu zeigen in ein sinnvolles Set. Vielleicht kannst du dem Gedanken etwas abgewinnen und orientierst dich längerfristig bei deiner aktuellen Wahl, muss ja nicht alles sofort und gleichzeitig angeschafft werden. Sondern Stück für Stück, dann wenn die Preise günstig sind.

  8. #8
    Arhan
    Gast

    Standard

    Bei Otter habe ich gerade ein Modell gefunden, das "passen" würde, kostet aber auch nur 8,60.

    Kleines SAK brauche ich nicht... Grosses SAK gerade bestellt, ist ein Victorinox für paar-und-zwanzig € geworden.

    Bzgl. Multitool jucken mir die Finger, habe was bei Amazon gefunden... aber weiss nicht, ob ich das Teil WIRKLICH brauche... hmmmm...

  9. #9
    theBrain
    Gast

    Standard

    Als ausgewachsenes outdoortaugliches SAK würde ich das Victorinox Trailmaster empfehlen.

    In Sachen Multitool rate ich zu Leatherman (hier zu den rustikaler gebauten, z.B. Super Tool 300 und evtl. Rebar; letzteres habe ich noch nicht verwendet, scheint aber als kleiner Bruder vom 300 platziert und entsprechend robust gefertigt zu sein) und Victorinox, sowie mit Einschränkungen SOG. Gerber kommt mir nicht mehr ins Haus.

  10. #10
    Opa
    Gast

    Standard

    Hallo, Arhan

    Als "Erstes" kann man ohne besondere Annahmen über Deine Vorlieben eigentlich ernsthaft nur den Spartan oder das Compact empfehlen.
    Ob Du eher zwei verschiedene Schraubenzieher oder doch lieber eine stabile Schere brauchst, das ist hier die Frage.

    Sonst sind Taschenmesser ein so weites Feld, dass man wirklich für *jeden* ein passendes Taschenmesser finden kann, aber ob das jetzt ein Buck Strider, ein Klaas Wurstprobierer, ein kleines elegantes Al Mar oder vielleicht doch erst mal ein Opinel ist, da muss man den Betreffenden schon gut kennen.

    Nick

    P.S. Ehrlich gesagt finde ich es aber sonderbar, als Prepper erst einen Computer und dann ein Taschenmesser zu besitzen.

  11. #11
    tut
    Gast

    Standard

    Ich würde auch zum Victorinox Trailmaster oder ähnlichen Modellen raten. Vor allem weil sich die Klinge feststellen lässt. Ich benutze seit Kindertagen alle möglichen Victorinox Taschenmesser und benutze mitlerweile nur noch die Modelle mit Feststellklinge.

  12. #12
    Arhan
    Gast

    Standard

    Habe mir ein Forester in Schwarz, mit Hirschkopf, bestellt.

    @ Opa : tja, verrückte Welt, was ?

  13. #13
    Maggi56
    Gast

    Standard

    Moin im Thema,

    schleppe seit Jahrzehnten ein Victorinox mit mir herum. Die "dicke" Ausführung mit der Lupe und dem Zahnstocher/Pinzette, den genauen Typ kann ich leider nicht bezeichnen, kostete vor vielen Jahren etwa gut 70,- DM, wenn ich das richtig erinnere...

    Ein Victorinox ist übrigens mein Lieblingsgeschenk für kleine Jungs, ich habe diese Taschenmesser mehrfach verschenkt im Kreise der Familie und der Bekannten, keinerlei Klagen bisher. :lächeln:

    Neulich in der Klinik waren die "Klinikmesser" für das Zerlegen einer Tomate absolut ungeeignet, ich hatte mein Victorinox in der Tasche, das Zerlegen der Tomate war dann kein Problem mehr...

    Kommentar meines "Mitessers"/Tischnachbarn: Aha, ein Schweizer Taschenmesser, sollte man immer am Mann haben!" :lächeln:

    Noch Fragen...

    Gruß

    Michel

  14. #14
    Wolverine
    Gast

    Standard

    Hallo,

    für mich zählt das Soldatenmesser 08 zu den besten. Würde dir das empfehlen.

    Gruss Wolverine

  15. #15
    RabeHK
    Gast

    Standard

    Das Soldatenmesser 08 ist genial aber in Deutschland als Messer zum dauernden Mittragen böse, weils ein Einhandmesser ist.

  16. #16
    Wolverine
    Gast

    Standard

    Ach so. Nun dann empfehle ich das Victorinox "Rucksack". Sehr gute Qualität, kaum kaputt zu kriegen.

    Gruss Wolverine

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Taschenmesser mit Sägezahnklinge
    Von hamster im Forum Werkzeug & Geräte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 00:45
  2. Adventuridge Taschenmesser Aldi Süd
    Von PrepperJohn im Forum Hinweise auf aktuelle Angebote
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 20:44
  3. Ausrüstung: Taschenmesser 3,99 EUR
    Von Gethsemane im Forum Hinweise auf aktuelle Angebote
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 21:45
  4. Das Smartphone - ein neumodernes Schweizer Taschenmesser
    Von ID 3635 im Forum Funk & Kommunikation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 18:11

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •