Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 33 bis 43 von 43

Thema: Mäuseattacke auf meine Vorräte !

  1. #33
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    auf dem Lande, nördlich von Bern
    Beiträge
    124

    Standard

    @Suvo01
    Wir haben 2 Kater, welche manchmal auch lebendige Mäuse zur Katzenklappe reinschleppen...
    => BEVA rauf auf den Stuhl, Hilfegeschrei, anschliessend dürfen die Männer des Hauses dem Monster zu Leibe rücken...
    Meist ich, oder falls ich nicht zuhause, mein Sohneman (11 J.).
    Trotzdem möchte ich die Katzenklappe nicht missen. Vorher habe ich mich wie ein Portier gefühlt, der dauernd die Tür zum Sitzplatz für die Herren Kater auf und zu machen musste..

    Gruss
    Canelo, der bisher trotzallem noch keine Mäuseschäden im Haus hatte
    Geändert von canelo_N (18.12.2015 um 10:35 Uhr)

  2. #34
    AZI
    Gast

    Standard

    Speck oder Salami gehen auch ganz gut in der Falle

    Wichtig ist das u sie in die Laufwege stellst, also nahe an der Wand oder geschlossener Schranksockel, da das ihre "Sicheren"Wege sind. Wir haben leben und Totfallen, das Problem mit der lebendfalle ist, das wir schon mal eine Maus hatten die es tatächlich geschafft hat da auszubrechen.... keine Ahnung wie.....

  3. #35
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    111

    Standard

    Nutella ist ebenfalls ein guter Köder

  4. #36
    hörnli
    Gast

    Standard Mäuse & Siebenschläfer

    Einfache Schweizer Schoggi (Schokolade) tut es auch

    Habe damit ca. 300 Mäuse nach einer Invasion im Winter ins Jenseits befördert.
    Danach habe ich mir vom Tischler einen Käfig mit kleinmaschigem Draht bauen lassen für mein Waren- & Vorratslager.

    Die Tierchen hatten nicht nur alle Pappkartons, sondern auch alle massiven Plastikbehälter durchgenagt.
    Und wenn einmal eine Maus ihre Hinterlassenschaft darein gemacht hat, muss alles entsorgt werden!

    Tipp zu Siebenschläfern (stammt vom Jäger):
    mit Weihrauch räuchern

    Meine Werkstatt konnte dem Petersdom Konkurrenz machen und Londoner Nebel ist Licht dagegen gewesen.
    Doch waren die Siebenschläfer nach einer Woche verschwunden und sind nicht wieder gekommen.
    Kann ich nur empfehlen!
    Ist kostengünstig und wirksam.

    Gruss
    's Hörnil

  5. #37
    Semper Fi
    Gast

    Standard

    Wir haben zur Zeit eine echte Mäuseplage, der wir nicht mehr Herr werden (können). Unser Haus ist schon sehr alt und der angebaute Stall läuft mit seinen Balken direkt in die Wände und Decken des Hauses.

    Es geht soweit, dass ich abends auf der Couch liege und die Mäuse in Wänden und Decken laufen und quietschen höre. Nachts werde ich sogar wach davon.

    Letzten habe ich sie wieder gehört und plötzlich war neben den kleinen Trippelschritten deutlich deutlich lautere schnelle Schritte zu hören und eine der Mäuse verabschiedete sich lautstark aus dem Leben.

    Also nicht nur Mäuse, sondern auch Marder

    Der angerufene Kammerjäger sagte mir, dass nichts, aber auch wirklich gar nichts dagegen hilft ausser einem Hausbrand oder Abriss.

    Ich soll es sportlich nehmen und zu den Mardern halten.

    Liebe Grüße

    Micha

  6. #38
    AndreasH
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Semper Fi Beitrag anzeigen
    Der angerufene Kammerjäger sagte mir, dass nichts, aber auch wirklich gar nichts dagegen hilft ausser einem Hausbrand oder Abriss.
    Bevor ich zu so drastischen Massnahmen gegriffen habe hat sich eine Änderung im Lagerverhalten meiner Lebensmittel als recht gut erwiesen.

    - Nichts rumliegen lassen ( Kekse,Schokolade,Brot,angebissene Franzbrötchen,Obst
    - Kochtöpfe mit Inhalt zum auskühlen nach draussen stellen ( Kalte Jahreszeit)
    - Konservendosen den immer öfter angebotenen Schlauchverpackungen aus Verbundstoff vorziehen
    - Geschirr zeitnah nach Benutzung abwaschen ( jaaa,ich weiß,fällt manchmal schwer...)
    - Keine Bockwurst-Schraubgläser mehr wegwerfen,da passen gut Reis,Nudeln ect. rein
    - Küchen Mülleimer abschaffen,ich nehme die Einkausfstüte beim Kochen für Reste --> noch vor dem Essen rausbringen

    Meine Massnahmen mögen jetzt nicht die absolute Lösung sein aber im gesamten Jahr 2015 hat meine ca. 14 Tägig zur Kontrolle aufgestelle Mausefalle 1 Treffer ergeben.
    Geändert von AndreasH (19.12.2015 um 19:18 Uhr)

  7. #39
    Paddy
    Gast

    Standard

    Hallo zusammen,

    erstmal Danke für die zahlreichen Hinweise und Tips, ich habe jetzt erst mal die Fallen mit Nutella bestückt und heute Giftköder gekauft; wenn das Vieh bis Übermorgen nicht in eine Falle gegangen ist (was den Vorteil der Möglichkeit der sauberen Entsorgung hätte) werde ich die Giftköder auslegen - ich werde nach den Ferien berichten.
    Zum Glück ist es denke ich nur eine Maus die sich in unseren Keller verirrt hat, also Semper Fi - mein Beileid und nimms sportlich oder versuch es mit AndreasHs Tips :lächeln:.

    Gruß und Frohe Weihnachten,
    Paddy

  8. #40
    hörnli
    Gast

    Standard

    Noch ein Tipp aus der Praxis:

    alle Nager und auch Ameisen, etc. meiden Kampfer!

    In der Apotheke oder Drogerie Kampfer in fester Form (Brocken) besorgen.
    An den Wänden verteilen, wo diese Tierchen gerne entlang wandern.

    Bitte Kämpferbrocken nicht mit blossen Händen anfassen, Handschuhe sollte man zu seinem eigenen Schutz schon tragen.

    Gruss
    's Hörnli

  9. #41
    Paddy
    Gast

    Standard Endlich erwischt

    Hallo zusammen,

    ich hatte vor den Ferien ja geschrieben, dass ich nach den Ferien berichten werde.
    Ich dachte schon ich muss um weitere Hilfe bitten, da das Vieh einfach nicht in die Falle gehen bzw. einen Giftköder fressen wollte, doch heute Morgen war sie endlich erlegt - letztendlich wurde ihr doch eine Schlagfalle zum Verhängnis.
    Ich hatte zunächst noch ein paar Tage nur mit den mit Nutellaködern bestückten Schlagfallen gewartet, dann aber an zwei (vorher besuchten) Stellen auch Giftköder ausgelegt: einmal im großen Vorratsregal in einer verschlossenen Köderbox (da dort evtl. auch mal die Kinder hinkommen könnten) und einmal auf dem obersten Regalboden wo die Maus schon mal ihr Nest in Klopapierollen angelegt hatte. Leider ist auch hier eine Woche nix passiert (ich kontrollierte die Köder so alle 2-3 Tage auf Bissspuren), dann habe ich mich mal daran gemacht das ganze Regal auszuräumen, sauberzumachen und wieder einzuräumen, auch um ggf. noch vorhandene offen zugängliche mäuseinteressante Lebensmittel ausfindig zu machen, hierbei entdeckte ich neben so manchem Bätzchen Mäusekot (offene Lebensmittel hatte ich nach Bemerken des Befalls ja bereits wegepackt), dass irgendwann eine Packung Spaghetti hinter den Regalbrettern runtergefallen war, diese war dann auch tatsächlich angefressen. Vorgestern hatte ich sie entsorgt und nun scheinbar nichts mehr übersehen da das Tier gestern Nacht endlich in die Falle ging. Geschwächt von den Kiftködern kann sie aber nicht gewesen sein, da diese immernoch nicht angenagt waren.
    Jetzt hoffe ich es war tatsächlich nur eine Maus - ich werde die Giftköder mal einfach liegen lassen falls sich wieder eine in meinen Vorratskeller verirrt (oder locke ich damit vielleicht neue Mäuse bis von außerhalb des Hauses an?), auf jeden Fall behalte ich die verschlossene Lagerart bei und werde regelmäßig auf Mäusespuren prüfen.

    Gruß, und jedem ein schädlingsfreies Jahr 2016
    Paddy

  10. #42
    moleson
    Gast

    Standard

    Wo eine Maus ist, gibt es noch zehn andere.... Erfahrung...


    Was sich bei mir am Schlus bewehrt hat sind Kiftköder über das ganze Jahr lassen.

  11. #43
    Paddy
    Gast

    Standard

    Hallo moleson,

    Wo eine Maus ist, gibt es noch zehn andere.... Erfahrung...
    da wir seit ich mich erinnern kann (also über 40 Jahre, davon hab ich zwar 15 Jahre woanders gewohnt, hätte eine Mäuseplage aber mitbekommen) nie Probleme mit Mäusen im Haus hatten hoffe ich noch, dass Deine Erfahrung in diesem Fall nicht zutrifft (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt).
    Na dann werde ich die Giftköder wohl tasächlich einfach liegenlassen.

    Gruß,
    Paddy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unsere Vorräte
    Von Carlos im Forum Nahrung & Vorräte
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 20:36
  2. Vorräte für Mensch und Tier
    Von Loge im Forum Vorräte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 21:42
  3. Die ersten Vorräte
    Von digger im Forum Nahrung & Vorräte
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 01:25
  4. Vorräte Nonfood
    Von User-ID-1145 im Forum Vorräte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 13:31
  5. Vorräte aufbrauchen
    Von Zeltengehen im Forum Vorräte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 18:27

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •