Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 72

Thema: Rasieren mit "Hobel" /

  1. #17
    User-ID-1064
    Gast

    Standard

    @ Techniker.

    Jep, die Solinger, saugeile Messerschmieden.
    Aber der Rasierklingenschärfer ham wir Erfunden!
    Eigentlich ja Egal. Froh sein das es überhaupt solche Teile gibt!!!

    LG
    Swisspowerman

  2. #18
    User-ID-1064
    Gast

    Standard

    @ trifolita

    Schau doch mal hier nach, finde es noch eine gute Seite. Halt in der Schweiz.
    www.nassrasieren.ch

  3. #19
    Dr.Snuggles
    Gast

    Standard

    Hallo,

    @KnechtRuprecht:

    Kannst du bitte mal deinen Link kontrollieren - Danke!

    Gruß
    Doc

  4. #20
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.372

    Standard

    Ich hatte mal vor langen Jahren nen Elektro Dings, das sehr teuer war.

    Seit 17 Jahren, in der Rekruten Schule, rasiere ich mich nur noch kultiviert.

    Geht nicht länger als mit diesen elektrischen Rasieren. :lächeln:

    Die Übung machts. :rolleys:

  5. #21
    Transporter
    Gast

    Standard

    ich nutze beides, je nach Gusto, als Radsportler hat man ja da immer soviel zu rasieren ... zum schnellen Nachrasieren ist der Elektro da schon gut ...

    hm, die Preise für die normalen Klingen sind schon sehr verlockend, vielleicht doch mal ausporbieren, wobei mir meine Freundin schon abgeraten hat, zu gefährlich meinte sie (wegen eingewachsener Haare).
    Andererseits das verpappen der 3 Mach3 Klingen ist auch nervig, auch wenn mans mittlerweile gut auswaschen kann.

  6. #22
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Hässen
    Beiträge
    74

    Standard

    @ Dr. Snuggles - danke für den Hinweis, irgendwie ist die Seite nicht richtig zu verlinken. Es gibt das Tüff Sensitiv zB auch bei manufactum, daher hier der link dorthin: http://www.manufactum.de/Artikel/65372/.html
    Bei manufactum ist es jedoch überteuert, ich bestelle immer direkt 10 Flaschen direkt beim Hersteller
    [I]„Say it with flowers - give her a triffid!“[/I]

  7. #23
    User-ID-118
    Gast

    Standard

    Meine Anfänge der Rasur hab ich ja auch nur mit dem Rasierhobel gemacht, gab ja nichts anderes. Nachdem dann die drei Klingen aufkamen bin ich aber umgestiegen weil die Rasur doch etwas besser war.
    Seit langen stören mich aber die hohen Preise, in den Anfangszeiten waren die glaube ich billiger, sonst wäre wohl keiner umgestiegen.

    Daher hab ich immer wieder kurze und meist einmalige Rückkehrversuche zu meinem Backup Rasierhobel unternommen. Jedes mal war ich von der Rasur enttäuscht und die Haut war extrem gereizt.

    Inspiriert von diesem Thread hab ich mich doch entschlossen einen weiteren Versuch mit dem Rasierhobel zu starten und dieses mal nicht gleich wieder aufzugeben. Schließlich hat es früher bei mir auch funktioniert und bei auch heute noch. Also hab ich beschlossen mindestens eine Woche durchzuhalten.

    Nach ein paar Tagen hatte ich den Dreh (Winkel) für eine sauberer Rasur wieder raus. Meine Haut hat sich auch nach ein paar Tagen wieder an den neuen Rasiere gewöhnt.

    Also ich werde wieder meinen Backup Hobel wieder zu meiner Nr. 1 machen! Danke für eure Inspiration!

    Vielleicht kann ich mit diesem Beitrag ein paar weitere zum guten alten Hobel bewegen, die die gleichen Erfahrungen wie ich hatten.

    Gruß
    Nachtfalke

  8. #24
    User-ID-118
    Gast

    Standard

    Hab meine Frage glatt vergessen:

    Wo bekommt man denn einen Rasierklingenschärfer her? Gibts so etwas nur gebraucht?

    Gruß
    Nachtfalke

  9. #25
    User-ID-1064
    Gast

    Standard Rasierklingenschärfer

    @ Nachtfalke.

    Betreffend deiner Frage "Rasierklingenschärfer" muss ich dir sagen dass ich meine nur Gebraucht gefunden habe. ( Bucht, Trödelmarkt etc.)
    Alle für Klassische Rasierklingen wie man sie Früher gehabt hat.
    Jedoch gibt es mittlerweile auch Rasierklingenschärfer für Mach 3 und Co.
    Wenn du noch weitere Fragen zum Thema Nassrasur hast, nur los.
    Ich Rasiere schon Lange Zeit mit Hobel und Messer, hätte dir auch Tipps wegen deiner Geröteten Haut.

    LG

    Swisspowerman

  10. #26
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    113

    Standard

    ich habe es auch mal ne Zeit mit dem Rasiermesser versucht, bin dann aber aus Komfortgründen wieder auf den Mach 3 umgestiegen.
    Aber ihr habt schon Recht, die Dinger werden immer teurer!
    Ein Plan, der nicht verändert werden kann, ist schlecht.

  11. #27
    derHerzog
    Gast

    Standard

    Hallo,

    nach diesem tollen Traed bin ich etz auch auf dem Hobel gekommen.
    Ich boykotiere ja schon seit langem die "Luxus hyper tollen Teile".
    Und rasiere mich seit Jahren mit Discount Rasierer, nass.
    Jetzt bin ich auf Hobel umgestiegen, habe mir zum ausprobieren einen beim Kaufland geholt. Ein Teil von Wilkison, 3€ mit 50 Klingen.
    Bin super zufrieden, ist zwar nicht ganz so glatt wie mit den 3Klingen aber für unter der Woche reichts.

    Vielen dank nochmal für die Anregung.
    MlG
    derHerzog

  12. #28
    trifolita
    Gast

    Standard

    bin auch bis jetzt dabei geblieben.

    diese rasierklingenschärfer habe ich auch nur gebraucht gesehen, neu gibt es nur diese fragwürdigen magnetdinger ...

    der billigwilkinson ist schon ok, aber die wilkinsonklingen eher "stumpf", einfache Derby Extra Klingen 100 stück zu 8,50 portofrei aus der Bucht sind deutlich besser und noch günstiger ...
    (ich komme mit einer klinge eine woche hin - dann reichen die schon 2 jahre- grosspackungen gibt es sogar noch billiger ...)

    wichtig ist wohl den schaum lang genug einwirken zu lassen und lieber mehrmals zu rasieren und neu einzushäumen dann wird es auch babyglatt .

  13. #29
    User-ID-118
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Swisspowerman Beitrag anzeigen
    Ich Rasiere schon Lange Zeit mit Hobel und Messer, hätte dir auch Tipps wegen deiner Geröteten Haut.
    Nur her mit den Tipps. Mit Messer würde ich ja auch gerne mal ausprobieren. Wenn du vielleicht etwas zu Messerrasur für blutige Anfänger (Redewendung kommt wohl vom Rasieren!) schreiben könntest, wäre das super.
    Kannst gerne einen neuen Thread dazu eröffnen.

    Zitat Zitat von trifolita Beitrag anzeigen
    einfache Derby Extra Klingen 100 stück zu 8,50 portofrei aus der Bucht sind deutlich besser und noch günstiger ....
    Derby Klingen kannte ich bis jetzt gar nicht. Merkt man da wirklich einen solchen Unterschied? Dachte immer mit Wilkinson würde ich DIE Qualität kaufen.

    Der Preis bei Ebay ist auch der Hammer für die Derby Klingen.
    100 Stück = 9 Euro
    200 Stück = 13 Euro
    300 Stück = 16 Euro
    500 Stück = 25 Euro

    Selbst wenn man jeden Tag eine neue Klinge nehmen würde, wäre es immer noch günstiger als mit den Mach 3 Klingen.

    trifolita kannst du bitte Groß- und Kleinschreibung beachten.

    Gruß
    Nachtfalke

  14. #30
    User-ID-1064
    Gast

    Standard Einige Tipps zum Rasieren

    Die Gerötete Haut ist immer schnell in Verbindung zum Nassrasieren gemacht.
    Das muss jedoch nicht sein.
    Beim Rasieren ist auf Hygiene zu achten. Am besten man Rasiert sich nach dem Duschen, denn das Haar ist Hydrophil also (Wasseranziehend) es quillt auf und ist so viel leichter zu schneiden.
    Jedoch Duscht man nicht immer bevor man Rasiert, hier hilft ein feuchter Gesichtslappen den man so heiss als möglich (nicht verbrühen!!!) auf das Gesicht legt (Kinn, Wangen, Oberlippe und Hals).
    Hernach ist es sinnvoll ein pre-shave aufzutragen, erleichtert den Rasierschnitt nochmals.
    Währenddessen hat man vorzugsweise den Hobel und eventuell den Rasierpinsel (der Auftrag mit Pinsel wirkt wie ein feines Peeling und rubbelt so alte Hautschuppen weg) auch in eine Schale mit Heissem Wasser gelegt.
    Rasierpinsel ein wenig ausschlagen Rasierer irgendwo in Reichweite Deponieren Wasser aus der Schale schütten und entweder Rasiercreme aus der Tube in die Schale geben, alternativ Rasierseife mit dem Pinsel aus einem Tiegel oder vom Seifenstick (Palmolive) mit dem Pinsel aufschäumen und im Gesicht Verteilen (vorzugsweise Kreisende Bewegungen).
    Einen Moment die Seife ihre Arbeit tun lassen, etwa 1 - 3 Minuten.
    Dann mit der Rasur mit dem Bartwuchs beginnen. Gegen den Bartwuchs Rasiert man erst wenn sich die Haut an die Hobelrasur gewöhnt hat.
    Nach der Rasur die Seifenreste mit möglichst Kaltem Wasser von der Haut Abwaschen, dann mit einem zweiten Gesichtstuch die Haut nur Trockentupfen, nicht reiben.
    Dann mit einem Aftershave seiner Wahl die Rasur beenden.

    Es ist ganz normal dass man sich bei den ersten malen noch ein wenig schneidet, die Haut ist übersäht von winzigen Pusteln und Unebenheiten an denen die klinge hängenbleibt, bessert sich aber jedes Mal ein wenig.

    Es gibt auch sehr viele Klingen auf dem Markt, und die mir bisher Schärfste war die Japanische Fetherklinge!!!
    Also einfach ein bisschen Probieren.

    Hoffe ich konnte euch ein wenig weiterhelfen.

    Stelle mal noch einige Bilder meiner Sammlung rein.

    LG
    Swisspowerman.

  15. #31
    User-ID-1064
    Gast

    Standard Meine Nassrasiersammlung

    sorry geht irgendwie nicht.

  16. #32
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    3.372

    Standard

    Was denn, die Bilder?

    Verkleinere diese mit dem Windows internen Programm etwas, dann geht es sicher. :rolleys:

    Gruss in Richtung Thun

    Eterus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 12:45
  2. "Wintereinbruch mitten im Winter" - wie es die Medien "verkaufen" könnten!
    Von Aspergillus im Forum Filme, Serien & TV-Beiträge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 09:37

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •