Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 272

Thema: Das Gartenjahr 2015

  1. #17
    Previval-Experte
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    822

    Standard

    Hier passiert ja noch nicht so viel :lächeln:

    Dabei lädt das aktuelle Wetter ja zur Gartenarbeit ein. Wobei ich auch wenn ich auch bei Frost zugange war...gibt genug zu tun um aus der Obstwiese nen Garten zu machen.

    Am Wochenende neben verschiedenen kleinen Arbeiten das Himbeerbeet 3,5m x 1 m angelegt. Genutzt wurden 25er Rasenkantensteine um das Wuchern zumindest stark zu reduzieren.
    Ob es ganz unterbleibt wird sich zeigen. Anschließend den Boden mit der Gabel aufgelockert, wenns nun denn regnet sackt das hoffentlich zusammen und dann kommen die
    Beeren rein. Hab ein paar Hände voll Hornspäne und einen Sack Humus darauf verteilt. Werden später noch untergearbeitet.

    20150309_111049.jpg

    Die Beete, ca. 20 m² für dieses Jahr, wir wollen uns rantasten. Bohnen, Erbsen und Tomaten kommen aber an andere Stelle. Am Wochenende noch den Weg angelegt.

    20150309_111130.jpg


    Beerenecke, Johannisbeeren und Stachelbeeren, wird aber noch ausgebaut:

    20150309_111106.jpg

    Die nächsten Tage dann Tomatenhaus bauen und mit der Anzucht beginnen (bin glaub bei einigen Sachen schon zu spät)

    Erfreulich: Beim Umgraben sehr viele Regenwürmer gesehen, das lässt doch hoffen :lachen:
    Zudem an der Grenze sowie im Umfeld nun doch viel Hasel gefunden (erkennt man ja nun an den Blüten sehr gut)

    Habt ihr schon mit der Anzucht begonnen oder gar schon rausgepflanzt?

    Gruß Avec

  2. #18
    DerGerald
    Gast

    Standard

    Hallo,
    bei mir siehts so aus, daß ich Zucchini, Tomaten, Salat bereits auf dem Fensterbrett vorziehe.

    Ansonsten passiert noch nicht so arg viel.
    Mit dem Frühbeet will ich noch mindestens bis ende März warten. Ich trau dem Frieden irgendwie nicht :)

    Gruß
    Gerald

  3. #19
    Previval-Experte
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    822

    Standard

    Obwohl es schon verlockend ist...Nachtfröste werden wir aber noch einge bekommen.

  4. #20
    Previval-Meister
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Vorbereitungen für 2015:
    - Kuhmist eingegraben
    - 15 Pflanzkübel für Tomaten mit guter Komposterde vorbereitet und aufgestellt
    - Beerensträucher gedüngt

    Bereits neu angepflanzt:
    - Bayerisch Kiwi (Weiki)
    - Zwiebel (die kleinsten aus dem letzten Jahr)

    Im Gewächshaus in Pflanzschalen / Töpfchen ausgesät:
    - Kohlrabi weiß
    - Kohlrabi blau
    - Kopfsalat
    - Radichio
    - Lollo Rosso
    - 12 x 4 Stangenbohnen
    - 6 Zuchini

    Von Freunden bekommen:
    - 19 Tomaten in Töpfchen (verschiedene Sorten), bleiben erstmal noch im Gewächshaus

    Vom Gärtner gekauft:
    - 3 veredelte Schlangengurken

    Mein Topinamburfeld wurde von Wühlmäusen komplett abgeerntet, nicht eine Pflanze treibt aus
    Als Ersatz werde ich dort Stangenbohnen anbauen.

    Tsrohinas

  5. #21
    gesperrt
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Zürcher Weinland
    Beiträge
    231

    Standard

    bei mir gabs 50 Stk. Kirschlorber als Sichtschutz

    Gemüse gibt es dieses Jahr wieder folgendes:

    - Spinat
    - Gurken ( kleine / grosse)
    - Zucchetti
    - Stangenbohnen
    - Auberginen
    - div. Gewürze vor allem Basilikum
    - Peperoni ( hoffe dieses mal klappt es)

    Kompost wird auch noch neu gemacht und einen Teil des Gartens habe ich neu gestalltet, so dass es Platz für 2-3 Zelte hat

    Gruss Oliver

  6. #22
    Mr. White
    Gast

    Standard

    Am Wochenende auch endlich den Garten in Angriff genommen:

    Kräuter.jpg

    am Sichtschutz ein Paar Töpfe mit Kräutern aufgehängt (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und eine Küchenkräutermix)

    Beet.jpg

    Und endlich unser Beet etwas gepflegt und vom Löwenzahn befreit. Wegen des Löwenzahns haben wir es zusärtzlich nich mit einer dicken Schicht Rindenmulch bedeckt (soll anscheinend helfen und ist mir Lieber als Gift)
    In das Beet wollen wir uns mal an Zwiebeln, Rucola, Paprika und evtl Knoblauch versuchen.

  7. #23
    DerGerald
    Gast

    Standard

    Hallo,
    Die Kinder haben das "Tomatenhaus" aufgebaut.... 2x1 m klingt kleiner als es dann aufgebaut aussieht :)
    Leider sind die Reisverschlüssen übelster Mist, ich habe schon um Ersatz der Foie bei Biogreen angefragt, aber die sind wirklich langsam.
    gekauft hatte ich letztes Jahr dieses: http://www.amazon.de/gp/product/B00B...ilpage_o05_s00
    Das mit den Reisverschlüssen war noch nicht bekannt. Jetzt hoffe ich auf austausch, angeblich wurden die RVS geändert und halten jetzt.

    Auf jeden Fall gibts heuer Tomaten im Haus :) Die Planzen stehen schon am Fensterbrett.

    Gruß
    Gerald

  8. #24
    Previval-Experte
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Tsrohinas Beitrag anzeigen
    Vorbereitungen für 2015:
    - Kuhmist eingegraben
    - 15 Pflanzkübel für Tomaten mit guter Komposterde vorbereitet und aufgestellt
    - Beerensträucher gedüngt
    Abgelagerten? Und selbst wenn dacht ich das macht man im Herbst...


    Zitat Zitat von oli1971 Beitrag anzeigen
    bei mir gabs 50 Stk. Kirschlorber als Sichtschutz
    Gabs hierzu keine Essbare Alternative? Wenn ich etwas Pflanze, gerade in der Menge wäre es doch praktisch wenns auch noch nen Nutzen hat :lachen:

    Ich habe vor 1,5 Wochen schon Erbsen, Bohnen, Wildrauken, Pastinaken, Möhren und Lauchzwiebeln ausgesäht. Erbsen und Rauken zeigen sich schon - mal schauen obs nochmal frostet.

    Und die Tomaten unterm Dachfenster sehen auch schon besser aus

    Gruß Avec

  9. #25
    Previval-Meister
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Zitat Zitat von Avec Beitrag anzeigen
    Abgelagerten? Und selbst wenn dacht ich das macht man im Herbst...
    Gruß Avec
    Ja, gut abgelagert!

    Im Herbst hatte ich keine Zeit, deshalb habe ich das Mitte März gemacht.
    http://www.survivalforum.ch/forum/sh...l=1#post217978

    Nötig war es auf alle Fälle. Ich denke, dass es keinen großen Unterschied macht, ob man den Mist vor oder nach dem Winter untergräbt.

    Tsrohinas
    Geändert von Tsrohinas (22.04.2015 um 14:05 Uhr)

  10. #26
    War leider nicht mehr anders möglich!
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    1.211

    Standard

    Zitat Zitat von Tsrohinas Beitrag anzeigen
    Mein Topinamburfeld wurde von Wühlmäusen komplett abgeerntet, nicht eine Pflanze treibt aus
    Als Ersatz werde ich dort Stangenbohnen anbauen.

    Tsrohinas
    Meine Topis treiben erst Anfang Mai aus, daher kann man nur nach komplettem tiefen Umgraben sagen, daß die weg sind.
    Passte einfach nicht mehr!

  11. #27
    Previval-Experte
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Tsrohinas Beitrag anzeigen
    Ja, gut abgelagert!

    Im Herbst hatte ich keine Zeit, deshalb habe ich das Mitte März gemacht.
    http://www.survivalforum.ch/forum/sh...l=1#post217978

    Nötig war es auf alle Fälle. Ich denke, dass es keinen großen Unterschied macht, ob man den Mist vor oder nach dem Winter untergräbt.

    Tsrohinas
    Ich denke bei Abgelagertem sollte es auch kein Problem sein, aber frischen soll man ja schon im Herst unterheben.

    öhm stimmt, an den Post hatte ich nicht mehr gedacht.

    Gruß Avec, der hofft es regnet einfach mal wieder kräftig...direkt für die Böden und natürlich für die Regentonnen...

  12. #28
    DerGerald
    Gast

    Standard

    Hallo,
    ja Regen wäre fein... Letztes Jahr um die Zeit hatten wir andere Probleme.
    http://www.survivalforum.ch/forum/sh...l=1#post166279

    Wie das Leben so spielt :)

    Gruß
    Gerald

  13. #29
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    Bei mir ist der Spinat ganz hervorragend gekommen. Bei der ersten Möhren-Saat, Heckenzwiebeln und Porree zeigen sich die ersten Pflänzchen. Sogar die Kohlrabi-Direktsaat zeigt sich schon gut sichtbar. Bisher hatte ich damit nie Glück. Mangold und Pastinaken sind gesät, aber noch nicht sichtbar. Auf der Fenstwerbank stehen die Tomaten, die ihre erste Vereinzelung hinter sich haben. Übermorgen kommt die zweite Möhren-Etappe in die Erde sowie hoffentlich die Kartoffeln. Dann ist mit der Aussaattätigkeit erst mal bis nach den Eisheiligen Ruhe.

    Ja, regnen müsste es unbedingt mal!

  14. #30
    Previval-Experte
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Asdrubal Beitrag anzeigen
    Sogar die Kohlrabi-Direktsaat zeigt sich schon gut sichtbar. Bisher hatte ich damit nie Glück.!
    Die sind nichtmal in derAnzucht gekommen, werde nochmal direkt sähen...

  15. #31
    prepp
    Gast

    Standard

    Ich bin gerade 3 Cannabispflanzen am aufziehen - nein, nicht zum späteren gebrauch sondern weil Cannabis angeblich Mücken fern hält. Ich selber habe es noch nie getestet ob die Aussage stimmt, daher gehöre ich dieses Jahr das erste mal zu den "Hanfbauern".

    Bald kommen noch die Tomaten auf den Balkon.

  16. #32
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Avec Beitrag anzeigen
    Die sind nichtmal in derAnzucht gekommen, werde nochmal direkt sähen...
    Hat mich auf gewundert. Letztes Jahr sind aus dem ganzen Beet in Direktsaat gerade mal drei Kohlrabi rausgekommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Gartenjahr 2014
    Von Fischer im Forum Garten Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 08:05
  2. Das Gartenjahr 2013
    Von Fischer im Forum Garten Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 21:44
  3. Das Gartenjahr 2012 am Start
    Von AZI im Forum Garten Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 00:42
  4. Welche Erfahrungen werdet ihr für 2012 aus eurem Gartenjahr mitnehmen?
    Von User-ID-1130 im Forum Garten Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 13:41
  5. Resümee Gartenjahr 2009
    Von User-ID-77 im Forum Garten Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 17:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •