Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 97 bis 100 von 100

Thema: Heute auf RTL, Beitrag zur Krisenvorsorge / Preparedness

  1. #97
    Miesegrau
    Gast

    Standard

    Aber wir sind doch wirklich sehr gefährlich. Wir vertrauen nicht der Wirtschaft, der allgemeinen Entwicklung und und auch nicht der Kompetenz des Staates immer fürsorglich für seine Bürger zu sorgen. Und weil wir das alles in Frage stellen passen wir nicht in das System, das zufriedenes, nix in Frage stellendes und dem Konsum verfallenes Stimmvieh benötigt, welches möglichst täglich sein Geld in Läden ausgibt und sich keine Gedanken darüber macht das das nicht immer so weiter gehen kann.

    Wir sind gefährlich weil wir zwar noch eine Minderheit sind, aber täglich immer mehr werden. Natürlich werden wir deswegen mit militanten Gruppen, Staatsfeinden und irgendwelchen Ultras in eine Schublade geworfen. Das System in Frage zu stellen kann nicht im Interesse des Systems sein.

    Door Miesegrau

    Wir sind eben nicht die Kapelle, die bis zum Untergang der Titanic fröhliche Weisen spielt, oder unbesorgte Reisende, die sich das Sektglas vom nächsten Eisberg kühlen lassen...
    Geändert von Miesegrau (17.04.2016 um 23:41 Uhr)

  2. #98
    Rocky
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Miesegrau Beitrag anzeigen
    Aber wir sind doch wirklich sehr gefährlich. Wir vertrauen nicht der Wirtschaft, der allgemeinen Entwicklung und und auch nicht der Kompetenz des Staates immer fürsorglich für seine Bürger zu sorgen. Und weil wir das alles in Frage stellen passen wir nicht in das System, das zufriedenes, nix in Frage stellendes und dem Konsum verfallenes Stimmvieh benötigt, welches möglichst täglich sein Geld in Läden ausgibt und sich keine Gedanken darüber macht das das nicht immer so weiter gehen kann.
    Wir sind gefährlich weil wir zwar noch eine Minderheit sind, aber täglich immer mehr werden. Natürlich werden wir deswegen mit militanten Gruppen, Staatsfeinden und irgendwelchen Ultras in eine Schublade geworfen. Das System in Frage zu stellen kann nicht im Interesse des Systems sein.
    ...
    Wir sind eben nicht die Kapelle, die bis zum Untergang der Titanic fröhliche Weisen spielt, oder unbesorgte Reisende, die sich das Sektglas vom nächsten Eisberg kühlen lassen...
    Und wenn man dazu noch nicht zu den gutgläubigen "Gutmenschen der Willkommenskultur" gehört und legal Teilchenbeschleuniger besitzt ist man ja sowas von weit rechts...
    Sowas gehört in den Augen mancher wohl schon als verboten und überwachungsbedürftig.
    Man da habe ich sonen Hals!


    Gustav von Rochow (1792-1847) sagte:
    Es ziemt dem Untertanen, seinem Könige und Landesherrn schuldigen Gehorsam zu leisten und sich bei Befolgung der an ihn ergehenden Befehle mit der Verantwortlichkeit zu beruhigen, welche die von Gott eingesetzte Obrigkeit dafür übernimmt; aber es ziemt ihm nicht, an die Handlungen des Staatsoberhauptes den Maßstab seiner beschränkten Einsicht anzulegen und sich in dünkelhaftem Übermute ein öffentliches Urteil über die Rechtmäßigkeit derselben anzumaßen.“
    Diese Einstellung der Regierenden hat sich ja in den letzten 2tausend Jahren nicht geändert.
    Geändert von Rocky (18.04.2016 um 08:24 Uhr)

  3. #99
    Jaws
    Gast

    Standard

    Achtung OT.

    Und wenn man dazu noch nicht zu den gutgläubigen "Gutmenschen der Willkommenskultur" gehört und legal Teilchenbeschleuniger besitzt ist man ja sowas von weit rechts...
    Sowas gehört in den Augen mancher wohl schon als verboten und überwachungsbedürftig.
    Man da habe ich sonen Hals!
    Auch dies ist ein Weg Politik durchzusetzen, Meinungsbildung zu steuern und Kritiker mundtot zu machen. Sich deswegen einen Hals zu machen bringt nur hohen Blutdruck und Verstopfungen, lohnt sich also nicht. Deswegen also weiterpreppern wie es gefällt und hoffen dass die Anderen doch richtig lagen.

    OT Ende

  4. #100
    ksbulli
    Gast

    Standard

    Ähhh ... moin @ll,

    entschuldigung, aber was interpretiert ihr in den Beitrag rein?

    Das die Aussage bezüglich der Migranten in der Luft zerrissen wurde ist völlig logisch, wenn man sich einfach mal die realen Zahlen in Polen ansieht. Warum gerade in Polen?

    Ach ja der Beitrag handelt ja dort ...

    Das Polen in den Jahrhunderten stark gebeutelt wurde ist in jedem Geschichtsbuch der Neuzeit nachzulesen und das dies das kollektive Bewusstsein der Menschen dort nachhaltig geprägt hat, wird einem jeder Pole vorurteilsfrei bestätigen.

    Aber von Waffen und Miliz habe ich da jetzt nichts gesehen - also was soll das?

    Ganz nebenbei gesagt ist die polnische Katastrophenvorsorge streng militärisch organisiert. Ich hatte mal das Vergnügen, den seinerzeitigen kommandierenden General (sic!) des Zivilschutzes der Woijwodschaft Westpommern nebst seiner charmanten Adjudantin einer Frau Leutnant bei einem Kongress kennen zu lernen. Dort sind diese Strukturen gelebter Alltag ... andere Länder andere Sitten.

    Zum Thema Obrigkeitshörig oder nicht:

    Ich darf darauf hinweisen, dass das Innenministerium in D durch seine Dienststelle BBK die Bürger der Bundesrepublik Deutschland dazu anhält persönliche Vorsorge zu betreiben?

    Die einschlägigen Veröffentlichungen wurden in diesem Forum bereits hinlänglich vorgestellt, das brauche ich nicht noch einmal zu tun.

    Vielleicht ist die "Verantwortlichkeit der von Gott eingesetzten Obrigkeit" (danke für die Steilvorlage!) doch sooo blöd nicht?


    Was in der Tat äußerst kritikwürdig an diesem Beitrag ist, ist der süffisante von oben herab arrogant kommentierende Tonfall der Kommentatorin und der hochgradig dämliche Nachsatz des Studioredakteurs. Wobei ich nicht glaube, dass diese auf eine Anweisung unserer demokratisch gewählten oder von Gott eingesetzten Obrigkeit beruhen, sondern eher dem beschränkten Horizont der beteiligten Redakteure zuzuschreiben sind!


    Be prepared!

    Christian

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der große "Was habe ich Heute für meine Preparedness getan?" Thread
    Von ID 3635 im Forum Ausrüstung & Material
    Antworten: 4627
    Letzter Beitrag: 09.02.2017, 12:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 13:27
  3. Robuste Gesundheit = wichtigste Krisenvorsorge
    Von ID 2030 im Forum Gesundheit, Medizin & Chemie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 15:50
  4. Krisenvorsorge-Almanach stark reduziert!
    Von Cassandra im Forum Hinweise auf aktuelle Angebote
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 13:21
  5. Sind Aktien als Krisenvorsorge geeignet?
    Von Schimmelreiter im Forum Finanzen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •