Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Hygieneset für GHB

  1. #1
    Previval-Meister
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.172

    Standard Hygieneset für GHB

    Hier möchte ich euch mein einfaches, leichtes und billiges Hygieneset für meinen GHB vorstellen:

    SDC13075.jpg

    Als Größenvergleich habe ich ein Feuerzeug gewählt.
    Verpackt ist das ganze in einer einfachen Kunststofftüte.

    SDC13076.jpg

    Inhalt:
    - Saugstarkes Reinigungstuch als Handtuchersatz
    - 8 Desinfektionstücher
    - 1 Zahnbürste (gekürzt)
    - 1 Zahnpasta (Reisezubehör)
    - 1 Packung Papiertaschentücher (z.B. für Toilettengang)
    - 1 Duschgel (Reisezubehör)

    Damit sollten die wesentlichen Hygiene - Bedürfnisse für 2-3 Tage abgedeckt sein.
    Ergänzend gibt es dann ggf. erweiterte Ausstattung bei Pandemiealarm.

    Vielleicht möchte noch jemand seine Zusammenstellung vorstellen?

    Tsrohinas

  2. #2
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    Ein paar Anmerkungen vielleicht:

    Zahnpasta gibt es auch als Konzentrat, das angeblich fünf mal so ergiebig wie normale Zahnpasta ist. Wenn man die in noch kleinere Behälter umfüllen würde (Stück Strohhalm vielleicht), könnte man noch ein paar Kubikzentimeter Platz sparen.

    Ähnlich beim Duschgel: Ein kleines Stück herkömmliche Seife, wie man sie zum Beispiel immer in Hotels bekommt, ist noch etwas kompakter und ergiebiger.

    Als Behälter würde ich nach Möglichkeit eine zumindest halbwegs wasserdichte Tüte nehmen, Ziplock zum Beispiel.

  3. #3
    Previval-Meister
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter

    Standard

    @ Asdrubal (Seltsamer Name, was bedeutet das?)

    Mein GHB sollte nach 2-3 Tagen seine Aufgabe erfüllt haben.

    Volumen und Gewicht des Sets ist für mich tollerabel.

    Zahnpasta (oder ein Konzentrat) habe ich noch nie in einen Strohhalm befüllt. Ich kann mir aber vorstellen, dass das einfüllen nicht einfach ist. Mit der Lagerung wird das Zeug vermutlich trocken.

    Duschgel habe ich ganz bewusst anstatt einer Seife gewählt. Hast du schon mal mit Seife Haare gewaschen? Da braucht man deutlich mehr Wasser.

    Die Tüte ist dicht, leicht und vor allem billig.

    Vielleicht stellst du uns hier dein Hygieneset vor?

    Tsrohinas

  4. #4
    Vollzeit-Opa
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Asdrubal Beitrag anzeigen
    Zahnpasta gibt es auch als Konzentrat, das angeblich fünf mal so ergiebig wie normale Zahnpasta ist. Wenn man die in noch kleinere Behälter umfüllen würde (Stück Strohhalm vielleicht), könnte man noch ein paar Kubikzentimeter Platz sparen.
    ... meine Lösung:
    Reise-Zahnbürste.jpg ... unter dem Namen Ajona (kleine Tübchen gibt es beim Zahnarzt oder in der Apothelke (als Probe)
    die in einen Strohhalm abzufüllen - muß dann gut abgeknickt sein damit es nicht austrocknet!

    Zitat Zitat von Asdrubal Beitrag anzeigen
    Ähnlich beim Duschgel: Ein kleines Stück herkömmliche Seife, wie man sie zum Beispiel immer in Hotels bekommt, ist noch etwas kompakter und ergiebiger.
    ... kann ich nur bestätigen

    Zitat Zitat von Tsrohinas Beitrag anzeigen
    Duschgel habe ich ganz bewusst anstatt einer Seife gewählt. Hast du schon mal mit Seife Haare gewaschen? Da braucht man deutlich mehr Wasser.
    ... dies erscheint nur so; ich entstamme der Generation "Kernseife" - Haarshampoo war noch nicht erfunden und Duschgel erst recht noch nicht!

    Schau mal nach (Du schleppst mit Duschgel ca 80% unnötiges Wasser spazieren)

    Eine Neuentdeckung von mir ist die "dalli" Kernseife von Roßmann - schäumt sehr gut (davon ca 6 mm dicke Scheiben abschneiden - entspricht in etwa der Menge einer Hotel-Seife) - stammt aus einer sehr renomierten Seifenfabrik!

    Wenn ich (morgen) dazu komme fotografiere ich meine Not-Dusche - mit wenig Wasser den ganzen Körper (komplett mit Seife)!

    Gruß
    Schorsch
    Geändert von Vollzeit-Opa (26.03.2015 um 20:23 Uhr)

  5. #5
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    @Vollzeit-Opa: Ja, die Ajona meinte ich. Wusste nicht, dass es die in so kleinen Tuben gibt. Die sind natürlich ideal.

    @Tsrohinas: "Asdrubal" ist ein karthagischer Name. Unter anderem hieß ein Schwager Hannibals so. Heute wird es aber meistens als "Hasdrubal" transkribiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Hasdrubal

    Eine Get-Home-Ausrüstung habe ich nicht. Das steht zumindest derzeit bei mir nicht im Blickpunkt. Ich würde das Hygieneset vermutlich ähnlich wie du aufbauen, mit den erwähnten Abänderungen. Das Handtuch würde ich auch weglassen.

  6. #6
    flywheel
    Gast

    Standard

    Die Ajona ist aus Metall
    wenn die Tasche oder der Rucksack
    viel bewegt wird, gibt es ne Sauerrei.

    Spreche da aus schlechter Erfahrung.

    Edit.... Einwegrasierer?
    Geändert von flywheel (26.03.2015 um 20:11 Uhr)

  7. #7
    Previval-Meister
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter

    Standard

    Zitat Zitat von Asdrubal Beitrag anzeigen
    .......Eine Get-Home-Ausrüstung habe ich nicht. Das steht zumindest derzeit bei mir nicht im Blickpunkt. Ich würde das Hygieneset vermutlich ähnlich wie du aufbauen, mit den erwähnten Abänderungen. Das Handtuch würde ich auch weglassen.
    Aber für was "würdest" du ein Hygieneset aufbauen?

    Mein GHB ist für 2 -3 Tage aufgebaut. Das Hygieneset auch. Gesamtgewicht unter 15 kg.

    Ein BOB- oder INCH-Bag soll doch länger reichen. Warum sollte man Zahnpasta in Strohhalme umpacken und warum auf ein ultraleichtes Handtuch verzichten?

    Mach doch mal für dich selbst konkrete Überlegungen und stelle das dann vor.

    Tsrohinas

    Edit Antwort: Auf Einwegrasierer kann ich aus Hygienegründen bei einem GHB verzichten.
    Geändert von Tsrohinas (26.03.2015 um 20:17 Uhr)

  8. #8
    Vollzeit-Opa
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von flywheel Beitrag anzeigen
    Die Ajona ist aus Metall
    wenn die Tasche oder der Rucksack
    viel bewegt wird, gibt es ne Sauerrei.

    Spreche da aus schlechter Erfahrung.
    ... schau Dir meine Lösung an - da scheuert nichts!


    Gruß von mir

  9. #9
    Kraftwerk
    Gast

    Standard

    Hallo @ll,

    Was mir grad einfällt,wenn ich meine Hände mit diesem Desinfektionstuch,im Beutel wie von dir gezeigt,einreibe,Trocknen die wahnsinnig schnell aus,vielleicht noch eine kleine Tube Creme dazu legen?

    Zu meiner zusammenstellung:

    -Eine packung Aloa Vera Tücher,10 Stück Inhalt
    -Kleines Zahnputzset vom Zahnarzt
    -Mikrofaser tuch als Waschlappen
    -60x40cm kleines Mikrofasertuch als Handtuch
    -kleine Dose Nivea Creme
    -Parfumpröbchen aus der Drogerie

    Wiegt nicht ganz 100gramm

    Gruss kraftwerk

    P.S.Was auf alle Fälle noch fehlt ist Toilettenpapier...nicht nur für den Spatengang

  10. #10
    Asdrubal
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tsrohinas Beitrag anzeigen
    Aber für was "würdest" du ein Hygieneset aufbauen?
    Dass die Zusammenstellung für ein GHB gedacht ist und was man darunter versteht, ist mir schon klar, und davon bin ich bei meinen Anregungen auch ausgegangen. Wie geschreiben: Ich finde das Set für diesen Zweck schon nicht schlecht, würde aber die genannten Abänderungen vornehmen. Da kann natürlich jeder gerne anderer Meinung sein, kein Problem. GHB ist für mich derzeit kein Thema, weil ich zu 90 Prozent in Entfernungen und Umgebungen arbeite, aus denen ich auch zu Fuß schneller als an einem Tag nach Hause komme. Aber falls sich das mal ändert, stelle ich einen eventuell dann zu packenden GHB gerne hier vor.

    Ich bin aber sicher, dass hier bald noch einige andere ihr persönliches GH-Hygieneset vorstellen.

  11. #11
    Hunted
    Gast

    Standard

    Mein Hygieneset:
    • Klopapier (eine halbe Rolle ohne Papprolle)

    In großem und festen Ziplock-Beutel:

    • Zahnbürste in Schutzhülle
    • Zahnpasta
    • Nagelpfeile
    • Nagelklipper
    • Pinzette
    • Seite (Stück)
    • Waschlotion 50ml (auch als Shampoo geeignet)
    • Rasiermesser
    • Desinfektions/Hygienetücher 5x
    • Toiletten/Reinigungstücher feucht 5x
    • Lapello
    • Oropax
    • Handcreme (Minitube 20ml)
    • kleine Rolle Zahnseide


    Etwas umfangreicher, aber ich lege großen Wert auf meine Hygiene/Sauberkeit und möchte diese auch aufrecht erhalten, wenn ich mal für ein paar Tage irgendwo festhänge oder unter fragwürdigen Bedingungen untergebracht werde (zB Notunterkunft). Zumal die pers. Hygiene = Gesundheit in Kreisenzeiten noch wichtiger ist...
    Geändert von Hunted (27.03.2015 um 17:41 Uhr) Grund: Zahnseide übersehen...

  12. #12
    Previval-Meister
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter

    Standard

    Erst mal danke für eure Antworten!

    Ich fasse mal für mich zusammen:
    - Seife im Stück vs. Duschgel, hier bin ich noch nicht überzeugt. Das probiere ich mal aus.
    - Haut- und Lippenpflege vergessen, wird aufgenommen
    - Toilettenpapier brauche ich nicht extra. Habe mind. 2 Packungen Tempo dabei.
    - Oropax, Pinzette, Schere, Nagelfeile sind bei mir im EH Set
    - Rasierzeugs, darauf verzichte ich

    Mir hat der thread schon was gebracht, danke schön.

    Tsrohinas

  13. #13
    Vollzeit-Opa
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Tsrohinas Beitrag anzeigen
    - Seife im Stück vs. Duschgel, hier bin ich noch nicht überzeugt. Das probiere ich mal aus.
    ... kannst Du nur ausprobieren (und am Ende das raussuchen, was Dir gefällt)

    Gerade, wenn wenig Wasser zur Verfügung steht, ist der Schaum von Seife nicht so samtig, wie der von Duschgel - die obige dalli Haushaltsseife macht da einen erfreulichen Unterschied.

    Ich habe hier im Forum schon oft von Stromausfällen und zugefrorener Wasserleitung in meiner Kindheit geschrieben - da mußten wir (als Kindergartenkinder) einige hundert Meter weit bei Leuten um Wasser bitten, die Wasser aus einer anderen Leitung bekamen und schleppten dann die drei-Liter Milchkanne nach Hause (reichte für sieben Personen!)

    Bei uns wurde die Seife getrocknet wie "Ahle Worscht", damit sie ergiebiger war und möglichst wenig schäumte - da benötigte man auch wenig Wasser zum Wegspülen (wurde früher mit dem Waschlappen weggewischt - zum "Spülen" war nicht genügend Wasser da!

    (ich erlebte als Kind vieles, was die heutige Generation fürchtet)

    Gruß und ein schönes Wochenende
    wünscht Euch
    Schorsch

    PS "Ahle Worscht" lernte ich erst kennen, da war ich erwachsen - bei uns gab es "Schiebewurst" ein kleines Scheibchen "Mengwurst" - da wurden alle Abfälle der Wurstküche untergerührt kam auf eine Scheibe Brot und wurde mit der Oberlippe bei jedem Bissen weitergeschoben - man konnte die Wurst schon mal riechen!

    Am Ende gab es dann als Belohnung "Wurstebrot" - da durfte man den Rest (der nicht schon weggeknabbert war) aufessen :lächeln:
    Geändert von Vollzeit-Opa (27.03.2015 um 08:45 Uhr)

  14. #14
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    06.12.2011
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    603

    Standard

    Servus,

    in meinem GHB (der auch nur ein solcher für 2-3 Tage sein soll) habe ich hygienetechnisch, ganz pragmatisch, in dem Grabbel-Regal mit den "Reise-Packungen" die es in jeder Rossmann Filiale gibt, zugegriffen.
    Alles Kleinstgrößen: Duschgel, Cremes, Deo, Seifen etc. - ideal für den GHB.

    Ergänzung: Feuchttücher und ein kleines Stück Kernseife plus Reisezahnbürste.

    Ich hasse es, mich dreckig zu fühlen.
    Pa capona - Sapere aude

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •