Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 113 bis 116 von 116

Thema: Preppen im Hochhaus

  1. #113
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    06.12.2011
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    603

    Standard

    Zitat Zitat von Asdrubal Beitrag anzeigen
    Mobile Klimaanlagen, die einfach aufzustellen sind, arbeiten im Hochsommer sehr ineffizient. Das Problem ist, dass man eine Verbindung nach außen braucht. Bei einer fest installierten Anlage sind das kleine Löcher in der Wand, durch die nur ein paar Schläuche führen, oder es ist ein Gerät, das komplett in einem Mauerdurchbruch hängt. Bei einer mobilen Anlage muss man den Schlauch in der Regel durch ein gekipptes Fenster nach außen führen. Durch das Fenster strömt zugleich aber Warmluft nach innen. Natürlich kann man die Öffnung teilweise verhängen oder verstopfen, aber so effizient wie ein fest installiertes Gerät wird eine mobile Anlage dennoch nicht. Dazu kommt noch, dass die Wärmeabgabe über den Schlauch erfolgt. Ein gewisser Teil der Wärme strahlt dadurch an der Rückseite des mobilen Geräts in den Raum ab. Bei einer fest installierten Split- oder Mauerdurchbruchs-Anlage ist die abgebende Seite komplett an der Außenseite, so dass es auch in dieser Hinsicht etwas effizienter arbeitet.
    Das stimmt absolut.
    Es liegt zwar vielen dieser mobilen Klimageräte so eine Art Montageschiene bei, die man in den Fensterspalt klemmen und so die Heißluft abführen kann - ist aber nicht 100% dicht und würde bei meinen Fenstern, die weit über Normmaß hinausgehen, auch nicht passen.
    Ich habe für mein Klimagerät einen Wanddurchbruch angelegt und dort einen Anschluss für den Abluftschlauch montiert. (Gibts in jedem Baumarkt, sind Standardmaße). Damit schafft das Gerätchen schon gut was weg. Das Problem, das @Asdrubal ansprach, nämlich dass der Schlauch sich aufheizt und Wärme an den Raum abgibt besteht allerdings weiterhin. Über dem Gerät entsteht so eine Warmluftzone welche für die Kühlleistung natürlich nicht unbedingt positiv ist. Habe aber dafür noch keine so rechte Lösung gefunden-So ein Flexschlauch lässt sich nicht unbedingt gut umwickeln.

    Nichs desto trotz schafft das Gerät doch recht angenehme Temperaturen wobei ich dazu sagen muß, dass es vollkommen ausreichend ist, die Raumtemperatur nicht mehr als sechs Grad C unter der Außentemperatur zu haben - (Sollte man im Auto übrigens auch so handhaben) geht sonst zu sehr auf den Kreislauf.
    Das angenehme an so einem Gerät ist für mich persönlich auch eher die Entfeuchtung der Luft - in einem anderen Thread hatte ich ja geschrieben, dass das Gerät hier am Tag gute 50 Liter Wasser aus der Luft zieht wenn's draußen sehr schwül ist. Mein Gerät hat so eine Entfeuchter-Funktion, da läuft das Gerät nicht auf Vollast, kühlt aber dennoch angenehm. Großer Nachteil ist die Geräuschkulisse - diese Teile sind halt laut. Daher steht auf meinem Wunschzettel ein Split-Gerät, also Kühleinheit draußen, Ausströmer innen, ganz oben auf meiner Wunschliste.
    Ich habe hier halt das Problem, dass sich die Wohnküche in der sich fast alles abspielt, in der zweiten Etage befindet (hier fangen schon die Dachschrägen an) und trotz 60 cm Wandstärke und sehr viel Dämmung heizt es sich hier doch brutal auf. Schuld daran sind m.Mn. die sechs großen Fenster, haben so 1,70 x 1,10.
    Will sagen: Ohne Klimaanlage hätte ich keine Lust, mich hier aufzuhalten. Es handelt sich zwar nicht um ein Hochhaus, ist aber vom Effekt her sicher auf eine hoch gelegene, der Sonne ausgesetze und mit viel Fensterfläche versehene Wohnung übertragbar.

    Es gibt aus dem Camping bzw. LKW Bereich 12 / 24 Split Geräte - kosten aber ein Heidengeld. Ob eine PV Anlage genug Strom zur Verfügung stellen kann - naja, wenn sie groß genug ist, schon.
    Preppermäßig hat meine Klimaanlage keinen besonderen Stellenwert - ich habe nämlich keine PV Anlage und bin zum Betrieb von diesem Energievernichter auf das Netz angewiesen - ist für uns also ein Luxusartikel. Ich habe zwar einen kleinen Notstromer - im Fall der Fälle werde ich den kostbaren Treibstoff aber nicht zum Kühlen meines Hinterns verwenden; Dann wird halt ins Erdgeschoss umgezogen. ;)

    Um der Hitze im Falle von Stromlosigkeit entgegenzuwirken habe ich geplant, die Fenster von Außen mit einer Reflexfolie zu versehen - habe ich mir bei einem Bekannten angeschaut und bin beeindruckt, was sowas ausmacht. Vorteil: Von außen sind die Fenster blickdicht....:Zunge raus:
    Pa capona - Sapere aude

  2. #114
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Yuna84 Beitrag anzeigen

    14% Kinder
    11% Jugendliche
    17% Jung Erwachsene
    24% Erwachsene
    34% Alt Erwachsene

    5 Religionen
    27 Ethnien

    ...

    Wer glaubt da an ein Gutes Ende?! Ich nicht.

    Liebste Grüße

    Eure Yuna84

    Ich glaube an kein gutes Ende in einer solchen Stadt. Heute ist ein interessanter Artikel in der Welt. Es geht am zu wenig Personal bei der Polizei in NRW. Die Folge sind No-Go-Areas in bestimmten Städten. Und zwar nicht in einem Worst-Case-Szenario, sondern jetzt.

    "In Duisburg kämpften zudem mehrere rivalisierende Rockergruppen sowie türkische, rumänische und bulgarische Gruppen um die Vorherrschaft auf der Straße."
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article144442101/Polizei-in-NRW-warnt-vor-rechtsfreien-Raeumen.html

    Als Deutscher Spießer hat man in einer solchen Gemengelage kaum Chancen. Beim Wasser holen wird man in einer solchen Gegend ohne entsprechender ethnischer Zugehörigkeit wohl dauerhaft leer ausgehen.

  3. #115
    GrimmWolf
    Gast

    Standard

    Henry, willst Du in eine Strasse reinlaufen beim Wasser suchen wo links 50 Bandidos stehen und rechts 70 Hells Angels ? Freundlich alle anlächeln und sagen willst nur schnell durch und in 10 Minuten wieder zurück ?

    Viel Spass

  4. #116
    GrimmWolf
    Gast

    Standard

    ok wenn Du meinst das alle Bandidos / Hells / Satudarahs und co. alles arische Deutsche mit 700 Jährigem Stammbaum sind, dann lass ich Dich in dem Glauben.

    Aber Du hast Recht Politik wollen wir hier nicht.

    Gute Nacht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie weiter preppen?
    Von photography321 im Forum Entwicklungen, Erwartungen und Szenarien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.06.2014, 14:48
  2. Hält uns das Forum vom Preppen ab?
    Von Maresi im Forum Psychologie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 23:25
  3. preppen - für wie lange?
    Von ID 1400 im Forum Nahrung & Vorräte
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 17:00
  4. Preppen, oder preppen lassen?
    Von Stefan im Forum Was tun wenn...!?
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 00:14

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •