Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Frage - Imprägnierung von Kleidung

  1. #1
    Bärti
    Gast

    Standard Frage - Imprägnierung von Kleidung

    Ich bin auf der Suche nach einer guten Imprägnierungsmöglichkeit für die Kleidung. Jeder von uns kennt ja die Sprühdosen aus der Drogerie, die helfen auch ganz gut aber ich hätte gerne irgendein Imprägnierungszeug was:

    a) in verschiedenen Varianten entweder zum Aufsprühen auf die Kleidung als auch beim Waschen der Kleidung verwendet werden kann
    b) auf das zu imprägnierende Material abgestimmt ist

    Bisher hab ich im Netz nur diesen Anbieter gefunden der so speziellen Imprägnierkram entwickelt:

    http://www.nikwax.com/de-de/how_nikw...troduction.php

    Hat jemand von euch Erfahrung mit den Produkten von denen?

    Hat jemand Links zu anderen Herstellen die empfehlenswert sind? Bitte nur posten wenn entweder a) oder b) (Waschen) erfüllt wird, am besten ein Hersteller der Produkte für a) und b) anbietet, damit man herstellerspezifisch im gleichen rahmen bleibt.

    Danke für Hilfe!

  2. #2
    Jaws
    Gast

    Standard

    Moin Bärti

    Ich habe da mal von Miesegrau einen Link bekommen für's Imprägnieren mit Essigsaurer Tonerde:

    http://www.jurtenland.de/content/imp...saurer-tonerde

    Ausprobiert habe ich es allerdings auch noch nicht, kommt aber.

  3. #3
    GrimmWolf
    Gast

    Standard

    Hallo

    Ich habe mich nach vielen Versuchen mit anderen Sachen aus vielen Gründen für die Nikwax Produkte entschieden. Sind zwar teurer als andere, aber definitiv auch besser.

    Ich habe die Produkte für meine Meindl Schuhe, für Softshells und für Hardshells angeschafft
    also zum Säubern, Imprägnieren und reinigen.

    Da ich mich da für teure und hochwertige Kleidungsstücke entschieden habe, leiste ich mir auch ein dementsprechendes Pflegeprodukt, so habe ich sicher länger was davon.

    Nach über 8 Jahren in Anwendung kann ich nur sagen : Top Produkte !

  4. #4
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    817

    Standard

    Hoi

    Ich benutze die Produkte von Toko. Sei dies bei Mammut Produkten, oder bei meinem Militärischen Rüstzeug.
    http://www.toko.ch/de/products/care-...eco-wash-proof

    Gruss Darky

  5. #5
    Bärti
    Gast

    Standard

    Hi GrimmWolf,

    hast du auch mal die Baumwoll-Imprägnier-Reihe von denen ausprobiert? Mich würde mal interessieren wie wasserabweisend man unbehandelten Baumwollstoff (alte BW-Jacke Moleskin) damit bekommt.

    Danke für deine Meinung!

  6. #6
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Zitat Zitat von DarkKnight Beitrag anzeigen
    Hoi

    Ich benutze die Produkte von Toko. Sei dies bei Mammut Produkten, oder bei meinem Militärischen Rüstzeug.
    http://www.toko.ch/de/products/care-...eco-wash-proof

    Gruss Darky
    Hallo Darky

    Grundsätzlich kann ich das Unterschreiben. ABER nur mit der richtigen Anwendung.

    Den die Bedienungsanleitung ist definitiv nicht zu Ende gedacht.

    Wie wendest Du die Produkte denn an?

    Viele Grüsse, Ernst
    Geändert von Frei's Petrollampen (17.07.2015 um 16:26 Uhr)
    Usque ad finem!

  7. #7
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Schweiz, Agglomeration Zürich
    Beiträge
    126

    Standard

    Ich gebrauche immer gewöhnlichen Silikonspray. Gibt es im Baumarkt, meistens beim Autozubehör.

  8. #8
    GrimmWolf
    Gast

    Standard

    Hoi Bärti

    Leider nein, den Baumwoll hab ich noch nicht, aber dank diesem Thread schaue ich nächste Woche mal ob das für 65/35 Mischgewebe auch geeignet ist. Wenn ja kommt's auf die Einkaufsliste, davon hab ich nämlich mehr Zeugs als reine Baumwolle

    LG

  9. #9
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    22.03.2015
    Beiträge
    35

    Standard

    Ich benutz ebenfalls das Produkt von Toko. Hauptsächlich den Eco Textile Proof.

    Meine Anwendung:

    • Trocken abreiben mit weicher Bürste oder Lappen
    • Wo nötig mit Wasser nachhelfen
    • Anschliessend das ganze Teil kurz in Wasser einlegen
    • Zum Trocknen aufhängen bis es nur noch leicht feucht ist
    • Dann mit dem genannten Spray einsprühen und fertig trocknen lassen
    • Alle Teile im Schongang (Daunenprogramm) im den Tumbler drehen lassen (Regeneration der Tex-Membrane)


    Dazu folgender Link:
    https://www.transa.ch/wissen/beratun...ore-tex-pflege


    Ich bin absolut nicht Fan von flüssigen Imprägniermittel zum Waschen. Diese haben den Nachteil, dass sie die Bekleidung auch von Innen imprägnieren. Sprich die Atmungsaktivität wird beeinflusst (Schweiss wird von innen abgewiesen).

    Diese Angaben sind aber nur für Kunstfasern (Tex-Membrane) gültig. Bei Naturprodukten, sprich Wolle, etc., muss man anders vorgehen. Da kann man auf die Tipps der Grossmütter und -väter zurückgreifen.

  10. #10
    hier und da
    Gast

    Standard

    Für meine "hochwertigen" Kleidungsstücke benutze ich richtige Imprägniermittel aus dem Supermarkt- NoName-Angebote für gewöhnlich.

    Für meine günstigen Camping-Klamotten / gebrauchten Bundeswehrsachen, benutze ich Wachs- kurz verreiben und in den Backofen oder per Fön verlaufen lassen.

    Bestimmt schon bekannt, aber vielleicht für den Einen oder Anderen ein kleiner Tipp am Rande.

    PS.: Das mit dem Silikonspray find ich super !! Vielen Dank

    LG Julius

  11. #11
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    817

    Standard

    @ Ernst

    Ich wasche sie in der Badewanne damit. Bis jetzt hat es immer super geklappt

    Gruss Darky

  12. #12
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Hallo Darky

    Gut ..........

    Ich wollte auf einen anderen Punkt hinaus. Denn viele Produkte müssen mit Wärme "veredelt" werden. Sorry fand kein besseres Wort.

    Denn die Produkte von Toko sind gut, ABER ich habe festgestellt dass eine Behandlung mit Wärme die Sache überhaupt richtig funktioniert.

    Den kennst Du sicher: KLICK

    Nur schreiben die halt nichts davon!

    Waldläufer hat es mit dem Tumbler auf den Punkt gebracht. Gut ich habe keinen aber es gibt noch andere Wärmequellen.

    War heute auf einer grossen Outdoor Messe in Friedrichshausen und hatte die Gelegenheit die Produkte von Nikwax in Testversuchen anzuschauen.

    Beindruckend, WIRKLICH!

    Kann aber auf Grund der fehlenden Erfahrung noch rein gar nichts dazu sagen.

    Viele Grüsse, Ernst
    Usque ad finem!

  13. #13
    maniacmantis
    Gast

    Standard

    Hallo Ernst,
    die Outdoor war aber am Samstag schon zu Ende
    Hab mir übrigens 2 Petromax Schmiedepfannen dort geleistet, bin mal gespannt ob die wirklich so gut sind....

    Gruß
    maniacmantis

  14. #14
    Previval-Neuling
    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Bärti,

    Ich habe aktuell lediglich OutdoorSportkleidung also meist recht Bunte Ware (nicht so fürs Bug Out geeignet) und zwar von JackWolfskin. Es gibt aber auch dezentere Jacken und Hosen von denen z.B. ist diese Jacke gerade bei mir in der engeren Auswahl http://www.jack-wolfskin.at/all-terr...m/1106321.html Darum hier meine Erfahrungen zur Texapore Membran und den Imprägnierungsmitteln dazu.

    Ich habe ausschließlich die Texapore Produkte und bin aufgrund von meinen Erfahrungen bei Schlechtwetter mit diesen sehr überzeugt. Für diese Membranen bietet JackWolfskin sowohl passende Imprägnierungssprays als auch Imprägnierungswaschmittel an.

    Ich habe für meine Leuchtgelbe Jack Wolfskin High Amperage-Jacke, die ich ordentlich verdreckt hatte, das Waschmittel verwendet und es hat super funktioniert. Die Jacke ist wieder sauber und auch weiterhin Wasserdicht. Wichtig ist dabei, dass die Jacke gewaschen und danach gleich im Trockner bei hohen Temperaturen getrocknet werden muss. In der Beschreibung wird ein Industrietrockner empfohlen. Mein Miele Waschtrockner hat es aber auch geschafft.

    Freunde die mit mir an Tagen wo es fast ausschließlich geregnet hat unterwegs waren hatten unter anderem Jacken von Berghaus mit Gore-Tex-Membran an die ebenfalls exzellent trocken gehalten haben. Wenn dort die Wasserdichtigkeit nachlässt reicht meines Wissens das erwärmen im Trockner oder Bügeln um die Wasserdichtigkeit wieder herzustellen.

    Lg

    Orwell

    p.s. Auf das Nikwax muss ich mal einen genauen Blick werfen, denn meine Meindl Active B/C brauchen dringend Pflege.

  15. #15
    Previval-Neuling
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Jaws Beitrag anzeigen
    Moin Bärti

    Ich habe da mal von Miesegrau einen Link bekommen für's Imprägnieren mit Essigsaurer Tonerde:

    http://www.jurtenland.de/content/imp...saurer-tonerde

    Ausprobiert habe ich es allerdings auch noch nicht, kommt aber.

    Keine Ahnung ob es hier rein gehört, aber der Titel verleitet mich halt dazu.

    Meine Schwiegermutter war als Schneidermeisterin und Kriegsteilnehmerin in der Hinsicht findig.
    Sie hat die Postuniform ihres Sohnes und andere der Witterung ausgesetzte Sachen grundsätzlich mit Essigsaurer Tonerde imprägniert.
    In eine Lösung tauchen und trocknen lassen. Hält bis zur nächsten Wäsche.
    Als er noch unbehandelte Uniformen hatte habe ich es auch so gemacht., bei der heutigen Funktionskleidung nur bei Bedarf.

    Ich selber habe das bei meiner Mittelalter-Kleidung gemacht, und auch das 6 Mann-Festivalzelt der Tochter haben wir damit eingepinselt.
    Dafür haben wir einfach einen Tapezierquast genommen weil es schneller ging.
    Geändert von carmela (28.02.2016 um 15:14 Uhr) Grund: optimiert

  16. #16
    ksbulli
    Gast

    Standard

    Moin Sam,

    das NikWax ist wirklich gut - da hab´ ich auch positive Erfahrungen mit.
    Mensch muss nur aufpassen, dass es unterschiedliche Imprägnierungen für reine Kunstfaser- und für Baumwoll-(Misch-)Gewebe gibt. Ich hatte mir das Zeug von einer Messe mitgebacht, da stand ein Firmenvertreter auf dem Stand eines der üblichen Verdächtigen Outdoorshops rum. Der hat mir das auseinadergetüddelt.

    Seit dem ist meine Pinewood Alltagsjacke auch dicht!

    Be prepared!

    Christian

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kleidung im EDC
    Von Opa im Forum Kleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 19:27
  2. Kleidung
    Von User-ID-78 im Forum Krisencheckliste der Familie Querschmid
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 00:00
  3. schnittfeste Kleidung
    Von Papa Bär im Forum Kleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 03:10
  4. Zeckenschutz-Kleidung
    Von Firepot im Forum Kleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 22:42
  5. Kleidung
    Von wiki im Forum Kleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 23:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •