Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 33 bis 38 von 38

Thema: Autobatterie leer

  1. #33
    mirfälltnixein
    Gast

    Standard

    Danke, wusste ich noch nicht. Ist schon eine Zeitlang her, als ich zuletzt beim Schieben helfen musste.

  2. #34
    Jaws
    Gast

    Standard

    Eine zweite Person, die schiebt. 2. Gang, Kupplung schnell kommen lassen und Gas. Bei Automatikschaltung weiß ich nicht, ob (und wie) das geht.
    Wie ich bereits in einem frühere Post geschrieben habe - geht nur mit Steinzeitelektronik. Automat geht bis auf eine Ausnahme nicht! Die Ausnahme: Die US - Fords der 60er bis Ende 70er Jahre. Haben wir erfolgreich ausprobiert - allerdings reicht ein netter Nachbar da nicht mehr...
    Geändert von Jaws (22.03.2016 um 13:59 Uhr)

  3. #35
    noxis
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Isuzufan Beitrag anzeigen
    Geht heutzutage nicht mehr wenn die Batterie wirklich leer ist. Die Lichtmaschine ist ein Alternator welcher etwas Spannung braucht um fremderregt zu werden, ansonsten liefert sie keinen Strom und ohne Strom geht nix!
    Das hätte ich jetzt nicht erwartet. Ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern, dass ich mal helfen musste ein Auto anzustossen, aber als Kind hatte ich doch auch schon das Vergnügen ein altes 125er-Motorrad, ohne Batterie und halb kaputtem Auspuff anzustossen. Bzw. den leichten Hang runterrollen lassen. Funktionierte wunderbar. Man konnte damit auch rumfahren bis man sie wieder ausschaltete oder abgewürgte. Allerdings kann ich auch nicht mehr sagen, ob da mein Vater etwas nachgeholfen hatte, dass es komplett ohne Batterie funktionierte.

    Bei meinem aktuellen Auto, ein Halbautomat, kann ich ohne Strom nicht mal mehr den Hebel für die "Gangschaltung" umstellen. Der wird irgendwie blockiert.
    Wenigstens hat mein Auto noch klassische Türschlösser.

  4. #36
    Previval-Neuling
    Registriert seit
    30.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo liebe gemeinde, also ich rate ausdrücklich davon ab das auto an zu schieben da unverbrannter sprit in den kathalysator gelangt und ihn dann beschädigt. Naja im Notfall ist es ja egal.. auch stimmt es nicht ganz was die volt betreffen mit den die lichtmaschiene arbeitet. Nicht jede Batterie verträgt 14V lade Strom. Es gibt geeignete*Batterien*die bis 14,8V lade Strom aushalten. Z.b bei Ford braucht man so eine, das das Smart Charge system auch bis zu 15V hinein jagen kann. Das heißt das wenn die Batterie am ende ist, die lichtmaschiene mehr Strom liefert als wenn die Batterie noch fast voll wäre. Was ratsam wäre, die Batterie ab und an zuhause aufladen besonders bei kurzstrecken Fahrzeuge. Natürlich je langsamer geladen wird, desto besser für die Batterie. Lg nico

    P.s. ich hoffe ihr vezeiht mir das viele fehler im Text vorhanden sind. Bin vor 7 jahren nach Deutschland gezogen
    Geändert von nicotechnics (07.06.2016 um 21:57 Uhr)

  5. #37
    Previval-Großmeister Avatar von Udo (DL 8 WP)
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    S/W Deutschland
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Hallo Nico,

    schau Dir das da oben noch mal an: Strom = Ampere und Spannung = Volt.... ;)

    Gruss, Udo (DL 8 WP)

  6. #38
    AndreasH
    Gast

    Standard

    Zu den Batterien und den Ladevorgängen wird es in den kommenden Auto-Generationen noch einige wirkliche Überraschungen geben...

    Das von Nico erwähnte Smart-Charge System wird bereits von mehreren Herstellern verwendet um in der Kaltlaufphase des Motor`s die Abgasgrenzwerte einzuhalten ,dadurch überhaupt erst eine Zulassung für das Fahrzeug zu erreichen.Mit "Batterie laden" hat das eher mur am Rande zu tun.

    Man stellt durch das kurzzeitige vollpumpen der Batterie sicher das das elektronische Management nach der Entahme des hohen Startstromes wegen einer möglichen Unterspannung nicht zusammenbricht.Um dann in der Warmlaufphase das schütteln des Motors zu verhindern wird temporär kaum noch Ladestrom vom Generator abgenommen.Durch den Wegfall dieser Last ( es geht dabei schon um einige "PS" ) läuft das Ding fast sofort ab Start rund,entsprechende Abgasmessungen fallen dann positiver aus. Ein stabilerer Leerlauf bedeutet eben wieder ein "paar Hundertstel" bessere Abgaswerte.

    Die Gesetzgeber möchten gerne nach dem Prinzip "bitte Feuer ohne Rauch" einen Auspuff aus dem nichts mehr rauskommt.

    Da werden wir nach und nach noch mit mehr Tricksereien ( VW has learned it the hard Way ) konfrontiert werden...

    Hier mal das Diagramm zu der Smart Charge Regelung,an der blauen Kurve kann man gut sehen wie die Schaltung arbeitet, im Umkehrschluss ( rote Kurve) wird dann - bei warmen Motor - der Generator zur Mithilfe bei der Motorbremse genutzt,beim Gaswegnehmen wird der Generator mit einem Abnahmeschub "gewürgt" um dann wieder ein "paar Hundertstel" Abgas an der Motorleerlaufdrehzahl sparen zu können.

    Smart Charge.jpg

    Momentan arbeitet man an einem 2 Spannungs-System, 12 V kombiniert mit 48 V , da geht dann ( erstmal) nichts mehr wenn das Auto länger nicht benuitzt wurde bzw, nur auf Kurzstrecke...Sieht dann im Schema so aus :
    48 V.jpg

    Die ganzen Probleme rund um Laden und Starten kann man recht einfach vermeiden : Man fährt einfach - einmal die Woche- eine längere Strecke ( etwa 50 km ) so hat man die Batterie "voll" oder man lädt per Ladegerät nach.

    Zu der Frage der Wegfahrsperre von Wasser :

    Ich kann Dich beruhigen,meistens reicht die Spannung in der Batterie noch aus das beim öffnen der Türen per IR Fernbedienung die Wegfahrsperre schon entschärft ist.Da das einknicken der Batterie beim Startvorgang erfolgt n a c h dem Entschärfen der WFS, die "merkt" also nicht was los ist.

    Wenn die Batterie total tot/tiefentladen ist und man die WFS / Infrarot ZV nicht mehr mit ausreichend Spannung versorgt wird ist sowieso Fremdstrom angesagt ( Starthilfekabel ) Dabei sollte man dann per Schlüssel den Wagen einmal öffnen und schliessen,dann ist die WFS auch sicher entschärft und man kann ganz normal starten ;)
    Geändert von AndreasH (08.06.2016 um 14:16 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kraftstoff leer saugen / pumpen, Tank entleeren
    Von Lord-of-Chaos im Forum Technik & Handwerk
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 12:16
  2. AutoBatterie KfzBatterie
    Von arni im Forum Akkus und Batterien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 21:32
  3. Autobatterie regenerieren
    Von wam im Forum Technik & Handwerk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 11:42
  4. Autobatterie, Stromwandler & Co
    Von Triggerhippie im Forum Technik & Handwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 07:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •