Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 5 Kg Challenge April bis September 2016

  1. #1
    GrimmWolf
    Gast

    Standard 5 Kg Challenge April bis September 2016

    Hallo zusammen

    hier mal was anderes und ein Zückerchen für die UL Fraktion.

    1 WE. 2 Übernachtungen. 5 Kg Startgepäck.


    Vorgehen :

    - Hier Eure Ausrüstung vorstellen, mit Gewichtsangabe !! ( am liebsten auch warum Ihr das ausgewählt habt )
    - posten wann Ihr losgeht
    - wenn zurück Tourenbericht hier einstellen.

    Also Leute, der Spass beginnt ! Freue mich hier auf Eure ( bebilderten ) Erfahrungs- Tourenberichte !!!!

  2. #2
    TheHamster
    Gast

    Standard

    5KG inklusive oder exclusive dem Rucksack selber???

    Bei inklusive bin ich raus

  3. #3
    KUPFERSALZ
    Gast

    Standard

    Interessant habe mit TID über so etwas auch schon mal letztes Jahr gesprochen. Die letzte Challenge die ausgerufen wurde hat zwar eine sehr große Resonanz erzeugt aber Berichte von durchgeführten Aktionen gab es dann kaum:traurig:

  4. #4
    Cephalotus
    Gast

    Standard

    Die Regeln müssen genauer definiert werden.

    Zählen die Sachen am Körper auch? Zählt die Kleidung / Schuhe am Körper auch?

    Zählt Wasser?

    Zählt Nahrung?

    Zählen Brennstoffe?

    Zählt die Kamera?

    Muss die Ausrüstung Prepperrelevant sein? (also vernünftiges 1. Hilfe Set, Notfalltelefon, etc...)

    MfG

    - - - AKTUALISIERT - - -

    Mein Vorschlag:

    1 Unterhose, 1 normale Hose, 1 Paar Socken, 1 T Shirt, 1 Paar Schuhe (alles am "Mann") zählt nicht.

    Wasser zählt nicht (Gefäß schon)

    Kamera + Zubehör zur Dokumentation zählt nicht.

    1. Hilfe Set (unbenutzt, also nicht Rettungsdecke oder Dreieckstücher für andere Zwecke raus klauen!), Medikamente oder medizinische Hilfsmittel wie Asthmaspray, Mobiltelefon, Armbanduhr, Geldbeutel, Schlüssel zählt nicht.

    Rucksack zählt.

    Die 5kg würde ich als Anregung nehmen, aber nicht als fixe Grenze. Soll jeder mit dem Gewicht losgehen wie er meint, dieses aber angeben.

    MfG
    Geändert von Cephalotus (01.04.2016 um 01:06 Uhr)

  5. #5
    GrimmWolf
    Gast

    Standard

    Manchmal, aber nur manchmal.... ist es zum Haare raufen.

    Aufgabe ist los mit 5 Kg Startgepäck.

    Gepäck ist für mich die Definition von dem was ich mit mir trage.
    Da wir kein Nudisten-Forum sind, gehe ich unglaublicherweise davon aus das wir alle irgendwie angezogen sind wenn wir zur Haustüre rausgehen.

    Man darf sich also anziehen wie man will, sich 5 Kg Gepäck schnappen und damit 2 Übernachtungen machen. ( Gemeint wäre das Outdoor, nicht beim Kollegen auf der Couch, nicht im Wohnwagen am See und auch kein Einchecken im Hotel .

    Ist es nicht tragisch das ich das in einem Prepper & Survival-Forum extra erwähnen muss ?

    WAS jeder mitnimmt, und WO er das verstaut, ob in den Klamotten, RS oder Rollkoffer... ist mir sowas von EGAL !!!

    Das ist ja der SINN dieser Challenge !! Sehen was andere mitnehmen, ( am liebsten mit dem Warum )


    Und meiner bescheidenen Meinung nach es ist völlig SINNLOS eine Gewichts-Challenge zu machen aber kein verbindliches Gewicht festzulegen...

    DIESE Challenge soll eine ALTERNATIVE zur 10 Dinge-Challenge bieten !!

    Da ja die meisten schon damit überfordert sind bis auf 10 zu zählen...
    Die können hier sogar 11 Teile mitnehmen ! oder 321 ! Ist SCHEISSEGAL ! Solange das Gewicht der mitgenommenen Sachen 5 Kg = 5000g NICHT überschreitet !

    Also, bitte, wer weder an der einen noch an der anderen Challenge teilnehmen kann weil die Regeln ja so unglaublich kompliziert sind... Der darf jederzeit eine EIGENE Challenge in einem EIGENEN THREAD mit SEINEN Regeln erstellen.

    Würde mich sehr darüber freuen.

    Mögliche Varianten :
    - 3 Monate mit nur 1er Unterhose
    - 10 Tage mit nur 100 Kg
    - 1 Wochenende Angezogen und mit allem was man will
    - Die Gewichtschallenge von 1-1000 Kg, aber nur 3 Teile
    - usw.
    Das überlasse ich doch gerne Eurer Phantasie


    Und wer nur meckert statt rausgeht, soll das bitte auch in einem anderen Thread machen..

    Und JA ! Wer hier nach der Challenge ein 1h stündiges Video oder eine Bilderstrecke von mindestens 100 schönen Fotos zur Verfügung stellt, der darf seine Kamera Ausrüstung EXTRA mitnehmen.

    ich 'abä fertigg (mit den Nerven)

    LG
    Geändert von GrimmWolf (06.05.2016 um 15:29 Uhr)

  6. #6
    Wolverine
    Gast

    Standard

    Ich gehöre definitiv nicht der UL-Fraktion an aber diese Challenge nehme ich an.

    Der Eberlestock bleibt aber mit Sicherheit zu Hause.

  7. #7
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    Genau!
    das mache ich auch

    Geändert von Ueli (09.05.2016 um 14:14 Uhr)

  8. #8
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    Der Interesse halber: hat jemand die Challenge gemacht? Und wenn ja, sind die Erfahrungsbericht woanders? Die Aufgabe reizt mich auch sehr, werde sie wohl im Jahr 2017 mal durchführen.

    Gruß

    grave

  9. #9
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    11.10.2016
    Ort
    Freiamt
    Beiträge
    146

    Standard

    Oh, das ist schade, dass die Challenge schon geendet hat. Gibt es eine neue im nächsten Jahr? Oder eine für den Winter, dafür mit 8kg Gepäck da man ja den dickeren Schlafsack und auch eine Isomatte benötigt
    5kg im Winter möchte ich nicht unbedingt machen. Zu zweit vielleicht wenn man abwechslungsweise schlafen kann und jeweils einer ein Feuerchen in Gang hält.

    Beste Grüsse,
    Isk.

  10. #10
    GrimmWolf
    Gast

    Standard

    Also, wenn ich mich unter der Woche mal Abends für eine Nacht in den Wald lege habe ich dabei _

    RS STS Dry Day Pack 22 l 90g
    EVA Exped DoubleMat 340g
    SchlaSa La Fuma 700g
    Tarp 0241Tactical 340g
    Heringe / Schnur MSR / Dyneema 150g
    Kochset und Spork Trangia Mini 300g
    Messer Victorinox 120g
    Wasser 2180g
    Lebensmittel Noodle Soup etc. 200g


    TOTAL 4420g


    Für 2 Nächte zusätzlich
    Lebensmittel 580g


    TOTAL 5000g


    Zusätzlich im Winter
    ISO TAR NeoAir 360g
    Langarmshirt Icebreaker Merino 316g
    Poncho & Tarp Helsport Fjellduken Pro 775g


    TOTAL Winter 6451g

    Und Ja, trotz des Wahnsinnserfolgs... werde ich das im 2017 nochmals starten.

    Die 8 KG Winterchallenge ist auch eine nette Idee, habe ich mir auch überlegt, aber Aufgrund der Wahnsinns Beteiligung hier bleiben lassen.

    Kann man aber selbstverständlich gerne machen !

    LG GrimmWolf

  11. #11
    Previval-Mitstreiter
    Registriert seit
    11.10.2016
    Ort
    Freiamt
    Beiträge
    146

    Standard

    Ich war bis jetzt noch nie zwei Nächte hintereinander in der Freien Natur mit meinem Sohn. Wir sind ab und zu mal im letzten Sommer/Herbst in den Wald. Meistens so gegen Abend um 16 - 17 Uhr und geblieben sind wir bis ca. 10 Uhr am anderen Tag. Beim Packen habe ich allerdings nie so grossen Wert auf das Gewicht gelegt - es sollte ja dem Kleinen auch Spass machen, sonst kommt er vielleicht nicht mehr mit.

    Hier eine Auflistung von dem, was ich für mich und meinen 4 jährigen Sohn dabeihatte:

    Rucksack: Karrimor Alpinist 1150g
    Tarp: Exped Scout Extreme 900g
    Schlafsack: Deuter Little Star EXP: 750g
    Schlafsack: CARINTHIA G 180: 910g
    Isomatte: THERM-A-REST Ridgerest classic: 2 x 400g = 800g
    Riemen für Rucksack: 2x20g = 40g
    MRE‘s: 2 x 650g = 1300g
    Brötchen: 300g
    Nutella und Konfitüre: 60g
    Wasser : 3700 g
    Haushaltspapier: ca. 100g
    Schaufel: Coghlan's Backpackers Trowel: 55g
    Multitool: Leatherman Charge TTi: 250g
    BIC Feuerzeug und Feuerstarter: 40g
    Stirnlampe: PETZL Tactikka und Tikkina: 2 x 85g = 170g
    Kinder Ersatzwäsche: 450g

    Total: 10975g

    Der Rucksack, den ich dabei hatte ist recht gross für eine Nacht und auch nicht wirklich leicht. Er ist aber mein "Standardrucksack" und steht meist irgendwo in einer Ecke rum. Da könnte ich sicher einiges an Gewicht noch sparen. Die Isomatten wären auch nicht unbedingt nötig, sind aber komfortabel Eine Stirnlampe würde sicher reichen und ein Messer anstelle vom schweren Multitool würde das Gewicht auch reduzieren. Unsere beiden Schlafsäcke sind auch eher überdimensioniert für den Sommer aber wir wollten nicht frieren.

    Im nächsten Jahr sind wir sicher dabei, falls die 5kg Challenge wieder stattfindet. Und dann werden wir das Gepäck für 2 Nächte sicher unter 10kg bringen


    Beste Grüsse,
    Isk.

  12. #12
    LagerregaL
    Gast

    Standard

    Sorry Grimm,
    da mein Sommerschlafsack schon 5kg wiegt bin ich draussen

    Wenn der Challenge heisst: Einmal nen Rucksack mit dem eigenen Körpergewicht tragen, bin ich dabei.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10 Dinge Alone Challenge 2016 April bis Dezember
    Von GrimmWolf im Forum Bushcraft & Wildnistechniken
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 07:24
  2. 14. CB Funkstaffel in DE 09- 10 April 2016
    Von GrimmWolf im Forum Funk & Kommunikation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 11:51
  3. Buschmanns Survival Challenge
    Von GrimmWolf im Forum Bushcraft & Wildnistechniken
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:46
  4. 10 Dinge Quest / Challenge
    Von GrimmWolf im Forum Bushcraft & Wildnistechniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •