Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Startup mit Zelt/ Hängematte

  1. #1
    DerGerald
    Gast

    Standard Startup mit Zelt/ Hängematte

    Hallo,
    Dieses Zelt/ Hängematte/ Regenponcho war gestern bei Puls 4 zu sehen: http://www.flyingtent.com/
    Ich glaube, sie haben sogar Geld dafür bekommen. (Sendung nicht gesehen, nur heute in der Firma gehört.

    Für mich sieht das nicht so dumm aus, was denkt ihr darüber? Materialien, Gewicht und Packmaß wären noch interessant.
    OK, Gefunden:
    1,2 kg
    Packmaß: 34 x 4 x 40 cm
    Geändert von DerGerald (13.04.2016 um 08:12 Uhr)

  2. #2
    littlewulf
    Gast

    Standard

    Moin,

    sieht für mich ein bisschen wie die proffesionellere und hochwertigere Version davon:
    http://www.max-fuchs.de/cgi-bin/ibos...owd640,,31825B
    aus.

    Auf jedenfall aber ein gut durchdachtes Konzept. Werde das mal im Auge behalten
    Danke.

    Schönen Gruß
    littlewulf

  3. #3
    Sam Hawkins
    Gast

    Standard

    Bei den Amis gibt es sowas schon länger und auch als Gruppenzelt. Wir haben so in den Rockys mal in 5m Höhe übernachtet. Nicht unbedingt für jeden geeignet aber definitiv cool.

    - - - AKTUALISIERT - - -

    Als Nachtrag auch noch den Link zu der Geschichte:

    http://www.tentsile.com/

  4. #4
    Jaws
    Gast

    Standard

    Obwohl ich eher auf Einzelkomponenten stehe ist es eine interessante Geschichte, auch bezüglich des Gewichts.

    A propos Gewicht... Dass mich ein solches Gruppenzelt trägt ist mir klar, ansonsten ist wohl eine Diät fällig. Aber ich vermisse die Angaben über Tragfähigkeit.

  5. #5
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich finde dieses Flying-Tent recht cool. Seit ca. einem halben Jahr besitze ich selbst ein Hängemattensystem. Der Nachttest steht bis jetzt noch aus und ich habe auch schon zwei Nachteile entdeckt. Bis jetzt bin ich jedoch zufrieden damit.

    http://www.autarksein.ch/haengematte...nnessy-hammock

    Ich nehme an dass Flying-Tent kann man vorerst nur übers Web bestellen, oder habt ihr da was anderes entdeckt?

  6. #6
    Previval-Mitstreiter Avatar von Prof-Remus
    Registriert seit
    04.01.2014
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    171

    Standard

    Die Tragfähigkeit wäre wie gesagt noch intessant, ansonsten kann man sich einiges an Gewicht sparen mit diesem Al in one Paket.
    Gut gefällt mir, das man es auch als Poncho verwenden kann.

  7. #7
    Fairlane
    Gast

    Standard

    Die Idee finde ich grundsätzlich interessant und flexibel ist das geplante Teil auch noch; für eine Hängematte gewiss nicht schlecht, allerdings finde ich die Nutzung als Zelt ein wenig grenzwertig...man könnte das Ding eher als Biwackzelt oder Dackelgarage bezeichnen.
    Vielleicht gehts ja mal in Produktion und jemand traut sich dann an einen Test

    Ich persönlich werde erst mal bei meiner Hennessy und den Zelten bleiben, bzw. das Tarp nutzen, wenn mir danach ist.

    Gruss, Fairlane

  8. #8
    Cephalotus
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von littlewulf Beitrag anzeigen
    Auf jedenfall aber ein gut durchdachtes Konzept. Werde das mal im Auge behalten
    Ich habe Sorge bei einem multifunktionalen und ultraleichten Konzept. Einerseits soll man sich mit dem Zeltboden ins Geäst legen, andererseits sich diesen als Poncho überwerfen und der UV Strahlung aussetzen, andererseits muss derselben Boden dann als Hängematte mein Gewicht 100%ig sicher tragen und darf unter keinen denkbaren Umständen einreißen, denn im Schlaf will ich garantiert nicht durch die reißende ultraleicht Hängematte fallen und mir beim Aufprall das Genick brechen.

    Bei diesem Produkt auf Kickstarter lassen ich lieber anderen den Vortritt...

  9. #9
    Timmy
    Gast

    Standard

    Auf der Kickstarter Seite wird die max. Tragfähigkeit mit 120 kg angegeben https://www.kickstarter.com/projects...s-to-the-stars

  10. #10
    Macohe
    Gast

    Standard

    Hat sich jemand schon so ein Flying Tent bestellt und kann was über die Qualität berichten?

  11. #11
    Semper Fi
    Gast

    Standard

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich es noch nicht bestellen.

    Bin sehr auf den Preis gespannt; das Teil in der Grasshopper- Version gefällt mir extrem gut.

  12. #12
    Previval-Interessierter Avatar von minprep
    Registriert seit
    13.02.2016
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich besitze ein ähnliches Modell, die Tragfähigkeit ist da mit 100kg angegeben und das hält sie auch aus, das Netz ist empfindlich, da muss man vor allem beim Abspannen vorsichtig sein. Ansonsten finde ich das ideal für Wanderungen bei moderatem Wetter. Wir haben es mit einer BW Zeltbahn kombiniert, da darfs dann auch mal regnen und man liegt wirklich bequem, hätte das nicht für möglich gehalten. Man muss es ja weißgott nicht in 5m Höhe aufspannen, schonn wenn man etwas über dem Rüssel eines Wildschweins und vom Gewürm und nassen Boden weg ist hilft das Konzept schon.

    Gruß minprep

  13. #13
    Jaws
    Gast

    Standard

    Also.... ich habe da auch noch eine Hängematte von Exped mit dem angegebenen Traggewicht von 100kg.
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass meine 95kg Kampfgewicht noch nicht lange darin gelegen haben.

    Aber Lagerregal hat schon darin genächtigt, und die Hängematte ist ganz geblieben. Mir kamen jedenfalls keine Reklamationen über einen harten Aufschlag zu Ohren.

    Bevor das Eis aber dünn wird: Lagerregals Gewicht dürfte nicht der Bedenken wert sein - eher die geschätzten 200kg an Schaffellen anstelle einer Isomatte....

  14. #14
    Macohe
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jaws Beitrag anzeigen
    Bevor das Eis aber dünn wird: Lagerregals Gewicht dürfte nicht der Bedenken wert sein - eher die geschätzten 200kg an Schaffellen anstelle einer Isomatte....

  15. #15
    Robert_Brannon
    Gast

    Standard

    Flying Tent ist genau das, was mir vorvorletztes Wochenende dazu in den Sinn kam... war mit ein paar Kollegen an einem Festival und sah dieses 'Zelt' im Wald hängen:

    Ufo_Zelt.jpg

    Vermute sogar, das ist eines aus dem Link von Sam (Post #3). Sah schon recht cool aus. Reinschauen konnten wir leider nicht (aus Anstand). Der Platzbedarf war schon üppig, aber es machte doch auch einen guten Eindruck.
    Für eine Einzelperson wäre es etwas gross, aber ich behalte es im Hinterkopf...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zelt vs. Tarp
    Von Maresi im Forum Bushcraft & Wildnistechniken
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 00:25
  2. Windpouch - Hängematte ohne "Hängen"
    Von PapaB im Forum Ausrüstung & Material
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 13:35
  3. Zelt im Kompressionssack
    Von T I D im Forum Selbsttest & Erfahrungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 13:19
  4. Hängematte und Ihre "whoopieslings"...??
    Von ID 2687 im Forum Outdoor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 17:41
  5. Kinder in Hängematte
    Von ID 1208 im Forum Selbsttest & Erfahrungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •