Ihr habt doch ganz bestimmt Sauerkraut und viele viele Nudeln gebunckert.

Für die Veganer und Vegetarier !! Ihr werden begeistert sein ....
Ihr kocht das dann nur mit Öl.

Hier das Rezept für Lazanki

1 Päckchen Sauerkraut 25 min köchen dann Kochwasser abgiessen
bitte ein wenig Salz nicht vergessen.

3-4 grosse Zwiebeln in Würfelchen schneiden und in Öl oder Schmalz
anbraten bis die Zwiebeln goldgelb werden.
Bitte an Zwiebeln nitt sparen die geben den Geschmack.

Das geckochte Sauerkraut dazugeben und würzen mit
1. Pfeffer
2. etwas Salz und Suppenpulver
3. wer hat der hat..... etwas Maggi dazu geben.

Diese Sauerkrautige Mischung sollte jetzt noch 15 Minuten auf kleiner Flamme
geschmort werden damit sich die Aromen verbinden.

Bandnudeln kochen und mit dem Sauerkraut vermischen fertig.

Wer mag brät noch ein paar Champignons und gibt die auch noch mit
zu den Lazanki.
(so verwertet Ihr Dosenwaren)



Für die Nicht Vegetarier

Das Gericht kann mit angebratenem Kochschinken oder
z.B ( Dosenfleisch, Frühstücksfleisch ) aufgepeppt werden.