Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: 6 Wochen ohne Einkaufen

  1. #1
    Previval-Anfänger Avatar von A06815
    Registriert seit
    14.04.2016
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    59

    Standard 6 Wochen ohne Einkaufen

    6 Wochen ohne Einkaufen:

    Heute hab ich die 6. Woche durch und hab noch mind. 1 Woche vor mir
    Mein Vorrat hat soweit gut gereicht, werde trotzdem noch einige Aenderungen für die Zukunft vornehmen.
    Werde den Vorrat in Zukunft plus 2 Personen rechnen, man weiss ja nie wenn man einen Notgast dazu bekommt den man mitversorgen möchte.

    Zudem werde ich folgenden Produkten mehr Beachtung schenken:

    Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel, Zahnpaste, Medikamente für Haustiere, Futtermittelvorrat für Haustiere erhöhen, Vitaminpräparate, Waschmittel, Kernseife, Milchpulver, Proteinpulver, Eipulver, Mehlvorrat erhöhen, Salzvorrat erhöhen, Batterienvorrat erhöhen, Anlegen von "Luxusgüter" für Tauschzwecke (wenn Geld nix mehr Wert ist), Holzvorrat erhöhen, Wasservorrat erhöhen, Regenfass für meinen kleinen Garten und versuchen meine Ausbeute im Garten irgendwie zu erhöhen.

    Am Meisten vermissen tu ich bis jetzt frische Früchte und Salat. Kartoffeln hab ich noch, dank der kühlen & dunklen Lagerung.
    In den ersten 3 Wochen hatte ich noch etwas Gemüse und Früchte, danach nur noch Dosenfutter (was definitiv nicht meins ist). Was ich noch über das zu Beginn gekaufte Gemüse / Früchte sagen kann: Bio Gemüse und Bio Früchte halten viel weniger lang als das normale. Ich bin normalerweise Bio-Fan, aber für die Not- Bevorratung werde ich mir in Zukunft das normale besorgen. Am Besten ist es wohl alles selbst anzupflanzen, nur bräuchte man dazu genügend Land.

    Zudem werde ich mich mit der Frage: "Keine Wasser- und Stromversorgung mehr vorhanden, was nun?" beschäftigen.

    lg A06815

  2. #2
    Previval-Interessierter Avatar von Levold
    Registriert seit
    23.08.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    Schönes (Zwischen-)Fazit!
    Aber nur als kleine Anmerkung bzw. völlig andere Erfahrung: mein Bio-Gemüse/ -Obst hält immer viel, viel länger, als das vom Discounter. Wobei ich hier von Demeter-Qualität spreche. Beim EU-Siegel merke ich zumindest keinen spürbaren Unterschied zum konventionellen Anbau.
    Welches Bio-Gemüse hast du denn bevorratet (EU-Siegel, Demeter, oder ganz andere)?

  3. #3
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beiträge
    35

    Standard

    Schöner Versuch! Hast du eine Liste mit deinem Vorrat die du hier teilen kannst?

  4. #4
    Previval-Anfänger Avatar von A06815
    Registriert seit
    14.04.2016
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    59
    Themenstarter

    Standard

    Hi Levold,

    da gab es Demeter und Bio Suisse (in der Haltbarkeit im Vergleich zueinander konnte ich keinen Unterschied ausmachen).


    @Finges: kann ja wenn Du möchtest nach Abschluss des "Selbsttests" noch ne Liste einfügen.

    lg A06815
    Geändert von A06815 (15.09.2016 um 17:55 Uhr) Grund: zusatz

  5. #5
    Wolf
    Gast

    Standard

    6 Wochen, Respekt!
    Wir haben das mal 14 Tage mit 5 Personen gemacht, als wir noch in der Stadt in einer Mietswohnung wohnten. Wir waren angenehmst überrascht, wie gut unsere Therorie gepasst hat. Wir mussten nur an Kleinigkeiten schrauben.

    Wir sind allerdings zwischendurch einkaufen gewesen um das Fehlende zu ersetzen. Das wurde im Keller gelagert als "nicht da". Ich wollte nicht vollkommen leer laufen und dann nach 14 Tagen den kompletten Vorrat neu anlegen.

    LG

  6. #6
    Previval-Interessierter Avatar von Sperber
    Registriert seit
    28.08.2016
    Ort
    Basel-Landschaft
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von A06815 Beitrag anzeigen
    @Finges: kann ja wenn Du möchtest nach Abschluss des "Selbsttests" noch ne Liste einfügen.
    Das fände ich ebenfalls sehr interessant. :lachen:
    Bin schon sehr gespannt. Auf jeden Fall Respekt meinerseits für die Aktion

    Viele Grüsse
    Sperber

  7. #7
    Previval-Anfänger Avatar von A06815
    Registriert seit
    14.04.2016
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    59
    Themenstarter

    Standard

    Hallo

    @Sperber & Finges: Zum Abschluss (letzten Mittwoch) von 8 Wochen ohne Einkauf: wie versprochen noch die Vorratsliste.
    Ich habe es mal eingeteilt mit Links (Vorrat) & rechts (der effektive Verbrauch)

    Vorrat:// Verbrauch:
    -3lt Wasser pro Tag x 60Tage// -2lt Wasser pro Tag x 60 Tage
    (trink & Kochwasser)// (trink & Kochwasser)
    -8kg Kartoffeln// -5kg Kartoffeln
    -2kg Süsskartoffeln// -1kg Süsskartoffeln
    -8kg Reis// -2kg Reis
    -3kg Teigwaren// -200gr Teigwaren
    -3kg Dinkelmehl// -500gr Dinkelmehl
    -1kg Linsen// -250gr Linsen
    -10 Beutel Kartoffelstock// -1 Beutel Kartoffelstock
    -12 Beutel Fertigrösti// -1 Beutel Fertigrösti
    -3kg Salz// -100gr. Salz
    -Gewürze// -Gewürze (nicht gemessen)
    -1kg Zucker// -keinen gebraucht
    -1kg Kokosblütenzucker// -100gr Kokosblütenzucker
    -18lt Milch// -8lt Milch
    -2lt Olivenöl// -3dl Olivenöl
    -1lt Essig// -3dl Essig
    - 450gr Kokosfett// -50gr Kokosfett
    -3kg TK Gemüse// - 2kg TK Gemüse
    -10 Büchsen Erbsen// -3 Büchsen Erbsen
    -12 Bü. Tomaten// -3 Bü. Tomaten
    -8 Bü. russischer Salat// -4 Bü. russischer Salat
    -8 Bü. Apfelmus// -4 Bü. Apfelmus
    -6 Bü. Ananas// -2 Bü. Ananas
    -4 Bü. Pfirsich // - kein Verbrauch
    -500gr getr. Steinpilze// -300gr getr. Steinpilze
    -500gr Quinoa// -200gr Quinoa
    -500gr Hirse// -150 gr Hirse
    -2kg Mais// -200gr Mais
    -6kg Brot im Tiefkühler// -4kg Brot
    -2x Kuchenteig im TK// -kein Verbrauch
    -750gr. Sojaprotein// -250gr Sojaprotein
    -2kg Birchermüesli// -300gr Birchermüesli
    -2kg Aepfel // - 2kg Aepfel
    -div. Gemüse 1-2Wo haltbar// -alles weg
    -8Pack Armeeguetzli// - 1 Pack Armeeguetzli
    -10 Eier// -4 Eier
    -2fl. Zitronenkonzentrat// -1/2 Zitronenkonzentrat
    -10lt Oragnensaft// -8lt Oragnensaft
    -150gr. Katzenfutter pro Katze und Tag// - alles bis auf 2 Büchsen aufgebraucht......
    (Reinigungs-u. Hygieneartikel, Werkzeug, Batterien, Holz, Kerzen, Streichhölzer, Medic- Material sowieso immer auf Lager, deswegen nicht aufgeführt).
    Wasser gilt nur für Trink & Kochwasser, Wasser zum Waschen etc. ist nicht inkl.

    Ich denke Vorratslisten sind sehr Individuell und nur bedingt übertragbar

    lg A06815
    Geändert von A06815 (02.10.2016 um 17:31 Uhr)

  8. #8
    Previval-Anfänger
    Registriert seit
    18.01.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    71

    Standard

    Hallo A06815,

    was habt ihr denn die ganzen 8 Wochen gegessen? Habt ihr nur von Luft Und Liebe gelebt? Ihr habt ja kaum etwas verbraucht... ich meine: 8 Wochen und nur 4 Eier verbraucht, 5kg Kartoffeln, 500g Dinkelmehl... das reicht bei uns höchstens 'ne Woche (das Mehl jetzt). Wenn ihr damit 8 Wochen ausgekommen seid, dann habe ich ja jetzt viel zu viel für mein 14 Tage Notvorrat (nach Empfehlung der Bundesregierung) eingelagert. Schaun wir mal.

    Gruß Fisherman

  9. #9
    Previval-Anfänger Avatar von A06815
    Registriert seit
    14.04.2016
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    59
    Themenstarter

    Standard

    Hi Fisherman)

    berechtigte Frage....hi...hi....Erstmal geht es hier nur um ein "ich" und nicht um ein "ihr", zudem hatte ich einen Unfall und meine Fusssehne und Handsehne musste operiert werden und ich war somit gezwungen alleine 8 Wochen im "Hausarrest" zu verbringen. d.h. kein Training, praktisch keine Bewegungen. Wenn ich da einfach weiter futtere wie normalo, dann käme das nicht gut.

    Und wie schon unten an meine Liste angefügt wurde, ist so eine Liste was sehr persönliches und meine gilt nicht unbedingt als ein Vorzeigemodell. Vielleicht als Fazit für Dich: soviel wie möglich einlagern, Haltbarkeitsdatum beachten, rotieren). Ich glaube nicht das 14 Tage Vorrat als Notvorrat ausreichen wird. Ich denke eher an 3-6 Monate, zudem hat man immer etwas Reserve falls man noch "Notfallgäste" in einer Krise mitversorgen möchte.

    lg A06815

  10. #10
    Previval-Anfänger
    Registriert seit
    18.01.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    71

    Standard

    Hallo A06815,

    dann hatte ich dass mit dem "Allein" wohl irgendwie überlesen. Das mit der 14 Tage Notreserve soll erst der Anfang sein. Ich traue mich nur nicht im Garten weitere Lebensmittel zu vergraben. Wir haben bei nassem Herbst immer einen sehr hohen Oberflächenwasserspiegel, dann säuft mir das ab. Bin noch am überlegen wie ich dies Problem löse... Die 14 Tage sind erst einmal das Minimum, was unsere Bundesregierung vorschlägt.

    Gruß Fisherman

  11. #11
    Previval-Interessierter Avatar von Sperber
    Registriert seit
    28.08.2016
    Ort
    Basel-Landschaft
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo A06815
    Dank Dir für die Zusammenfassung. Interessant.
    Eine Frage zur Lagerung: Sind das alles Konservendosen resp. Trocken Nahrung oder vakuimierst du auch selber?

    Viele Grüsse
    Sperber

  12. #12
    Previval-Anfänger Avatar von A06815
    Registriert seit
    14.04.2016
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    59
    Themenstarter

    Standard

    Hallo Sperber
    Bis jetzt als es nur um 8 Wochen ging haben Konservendosen resp. Trockennahrug gereicht. Ich werde mich jedoch noch diesen Monat mit der Vorbereitung bezüglich der Bevorratung bis Mai 2017 beschäftigen und da macht vakuumieren vermutlich Sinn (gerade was Mehl etc. anbelangt).

    Lg
    A06815

  13. #13
    Previval-Interessierter Avatar von Sperber
    Registriert seit
    28.08.2016
    Ort
    Basel-Landschaft
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo A06815

    Na da bin ich ja gespannt was für Erfahrungen Du mit dem vakuumieren machst, die wenigen Geräte die ich für denHeimbetrieb gesehen habe fand ich recht bescheiden. Muss aber zugeben, habe mich auch noch nicht richtig darüber informiert.

    Sobald mein Lagerschrank fertig ist, hoffe ich genügend Platz zu haben um noch etwas Lebensmittel aufstocken zu können. Am liebsten ein richtig schöner Vorratsschrank wie zu guten alten Zeiten (sofern meine Frau mitzieht ) Ansonsten bleibt es wohl bei der Variante kaufen, 10 Jahre lang vergessen (wobei mir das zuwider ist, ich verschwende nicht gerne Lebensmittel)

    Liebe Grüsse
    Sperber

  14. #14
    Previval-Anfänger Avatar von A06815
    Registriert seit
    14.04.2016
    Ort
    Baselland
    Beiträge
    59
    Themenstarter

    Standard

    Hi Sperber

    ich kenne Jemand der mir evt. so ein Vakuumierer aus dem Industriebereich für einige Stunden ausleiht, mal schauen ob es klappt

    lg A06815

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Planung der Vorräte 5 Personen 4-6 Wochen
    Von Fleck1975 im Forum Vorräte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2016, 21:17
  2. Mann überlebt 6 Wochen in der Wüste
    Von Vengard im Forum Nachrichten & aktuelle Medienberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 22:21
  3. Nach sieben Wochen in der Wildnis gerettet
    Von Worber im Forum Nachrichten & aktuelle Medienberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 10:48
  4. 9 Tage ganz ohne Einkaufen
    Von User-ID-168 im Forum Selbsttest & Erfahrungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 01:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •