Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Biodiesel (RME) als Leuchtöl?

  1. #1
    jp10686
    Gast

    Standard Biodiesel (RME) als Leuchtöl?

    Da manche aus unserer Familie zu den empfindlichen Leuten gehören, kann ich keine Petrollampen drinnen betreiben.
    Um ehrlich zu sein, täuscht die Begeisterung über die Dinger darüber hinweg, dass sie eben doch immer etwas müffeln. Wenn man von draussen in einen Raum komt, wo eine Petrollampe egal welcher Bauart eine Weile in Betrieb war, merkt man es aber sehr deutlich.

    Nun meine Frage: Rapsölmethylester (RME) müsste doch ein guter Brennstoff für Petrollampen sein, da es eine deutlich niedrigere Viskosität als Pflanzenöl hat, und weil es aus Pflanzenöl gemacht wird, absolut aromatenfrei sein müsste.

    Hat jemand damit Erfahrung? Kann man z.B. eine Feuerhand-Laterne oder eine Petrollampe mit Runddocht damit drinnen betreiben?
    falls ja: Muss man reines RME kaufen, oder geht sogar reiner Biodiesel von der Tanke? Oder ist Biodiesel nur ein gewöhnlicher Diesel auf Mineralölbasis mit einem sehr hohen Pflanzenölanteil, oder/und irgendwelchen Additiven welche den Lampen oder den Nutzern der Lampe nicht zuträglich sind?
    Geändert von jp10686 (05.12.2016 um 11:19 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Biodiesel, Biogas...
    Von Doomer im Forum Gesundheit, Medizin & Chemie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •